Programmvorschau KW 01

Diskutiere Programmvorschau KW 01 im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; NDR Fernsehen 03.50 Mo. 31. Dezember 30 Min. Auslandsreportage Der sesshafte Sextourist  "Von deutschen Menschen in Thailands Sündenbabel"...
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
NDR Fernsehen 03.50 Mo. 31. Dezember 30 Min.
Auslandsreportage
Der sesshafte Sextourist  "Von deutschen Menschen in Thailands Sündenbabel"
[hr:75f1e4b73b]
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hier eine kleine Nachlese, mein persönlicher Eindruck der Sendung.

Um es vorweg zunehmen, es war kein Titten- und Moralreport wie man ihn im deutschen (Privat-)TV so häufig zu sehen bekommt. Es war zuallererst die Geschichte von Bernd, der heiraten wird.

Bernd (ein Hesse) war in D bereits 2x verheiratet, seine letzte Frau hatte ihn mit einem anderen betrogen. Er war lange Zeit in Afrika und hatte in D 2 Firmen verloren. Ohne einen Pfennig Geld kam er vor Jahren in Pattaya an.

Nach Jahren der täglichen Pirsch nach käuflicher Liebe, war für ihn der Zeitpunkt gekommen, ruhiger zu werden. Zitat: "Mit der Zeit merkt man, das ist alles nicht das Richtige"

Er traf seine Thaifrau vor 4 Monaten, als sie sich gerade von ihrem Thaimann getrennt hatte. Er (Thaimann) brachte sie nach Pattaya um als Kellnerin zu arbeiten, begann zu saufen, fremdzugehen und Drogen zu nehmen, dann ließ er sie mit dem Kind sitzen. In dieser Situation traf sie (24) Bernd (57).

Bernd ist Angestellter in einem Shop in Pattaya, wo man lt. deutscher Reklametafel, innerhalb von 3 Tagen ein Schengenvisum für seine Freundin bekommen kann. Er bekommt das vergleichsweise hohe Gehalt von 500 EUR von seiner Thai Arbeitgeberin. Er ist das Geld wert, denn er als Landsmann bringt die deutsche Kundschaft (Expatriats und Touristen) weil sie ihm vertrauen.

Er berät auch. Es waren schon Leute da, die nachdem sie 8 Tage mit einem Bar-Girl befreundet waren ihr für 50.000 EUR eine ETW auf den Namen der Thai kaufen wollten. Er riet eindringlich zur Zurückhaltung, zumal eine Wohnung auch ein Farrang kaufen kann. 2 Wochen später hatte es sich schon erledigt, neue Braut. ;-)

Bernd spricht kein Thai aber wenigstens Englisch. Viele Kunden kommen zu ihm, weil die von ihnen auserwählte Bier-Lady weder nicht Deutsch und nur sehr rudimentär Englisch sprechen und viele Deutsche nichtmal Englisch. Bernd sagte manche können gar nicht miteinander Reden und gucken sich nur die ganze Zeit an. Viele erfahren vom ihm zum ersten Mal unfangreiche Details über ihre Bar-Dame, die sie nach EUR holen wollen.

Auch sind Blitzhochzeiten nach nur einer Woche schon bei ihm besprochen worden. Der Laden wo er arbeitet berät in allen diesen Dingen. Aber im Gegensatz zum bekannten Farang Ripoff Center berät er die Leute nach eigenen Angaben menschlich und jagt nicht jeder Provision her.

Pattaya wurde im Opener als größtes Männerparadies mit 40.000 Prostituierten beschrieben, deren Kunden zum größten Teil aus D kommen. Allein in 500 Bierbars mit deutschen Eigentümern kann man sich jeden Abend eine Dame aus dem Gewerbe aussuchen.

6000 Deutsche wohnen permanent in Pattaya. Man muß weder Thai noch Englisch sprechen um hier zurecht zukommen. Die Mehrheit hat selbst mit Thaifrau verheiratet kaum Berührungen mit dem Thaileben. Alles gibt es in Deutsch (minutenlange Clips von -zig deutschen Reklametafeln).

Die Mehrheit ist jenseits der 50 und kann mit jeder noch so kleinen Rente oder Pension vielfach mehr anfangen als in der Heimat. Dazu kommt das Überangebot der Sexindustrie und die tropische Umgebung. Und alles in typisch deutschem/schweizerischen/östereichischem Amibiente.

Bernds Freund ist deutsche Fleischer in Pattaya und spendiert ein junges Grillschwein für die Hochzeitsfeier im Isaan. Schweine-Dieter wird es auf dem Mini-Van in Hartschaum vergossen vorgegrillt 9 Stunden nordwärts fahren.
Schweine-Dieter lebt seit 16 jahren in Pattaya und spricht im Gegensatz zu dem meisten Deutschen dort auch Thai.

Vorher geht Bernd mit seinen deutschen Freunden noch auf einen junggesellen Abend durch die Gogo- und Bier-Bars von Pattaya, wo er aber selbst den ausgesuchtesten Damen widersteht. Es sagt er liebt seine zukünftige Frau und wird nicht mehr schwach.

Auf der Fahrt in den Isaan (dem Armenhaus TH) wird er gefragt ob er glaubt, ob seine Braut (24 jahre alt) ihn wirklich liebt. Er spricht von der Versorgung von Mutter und Kind und weiß, daß jeder Tourist aus EUR ihr ein attraktiveres Leben im fernen EUR bieten könnte als er mit seinem Thai-Gehalt.

Im Isaan angekommen hatte die Familie schon morgens angefangen, "sich über die Schnapsvorräte herzumachen". Schweine-Dieter und Bernd fühlen sich im Angesicht der armen Menschen in den alten Bretterhütten sichtlich unwohl. Danach befragt sagte Bernd, es ist irgendwie seltsam das hier zu sehen. Er findet es ok hier mal zu Besuch zu kommen, aber leben könnte er nur in Pattaya wo alles deutsch ist.

Später gibt es Ärger. Die Verwandten machen böse Bemerkungen hinter ihrem Rücken über die Farbe ihres Brautkleides (dunkeles Lila). Es sei die Farbe für eine Witwe. Auf die verständnislose Frage des reporters warum sie denn dann diese Farbe gewählt hat, antwortete sie, bernd haabe den Stoff ausgesucht udn sie wagte nicht ihm zu widersprechen.

Das Schwein wurde über dem Kohlenfeuer wieder aufgewämrt und 3 Mönche bekamen zuerst davon zu essen. Die buddhistischen Zeremonien waren ihm völlig fremd, sogar den respektvollen Wai mußte seine Frau ihm noch während der Zeremonie zeigen. In all den Jahren war Bernd nie in einem Tempel zu einer Zeremonie gewesen.

Nach der anschliessenden familieären Zeremonie war Bernd sichtlich gerührt und unterdückte eine Träne. Seine Frau dagegen heulte Rotz udn Wasser und berichtete wie sie vor Jahren hier schon einmal vor ihrer Familie ihren ersten Mann, damals einen Thai, geheiratet hatte und wie er sie dann behandelt und schließlich verlassen hatte. Sie können nichts anderes sagen, als daß sie jetzt aus Freude weine und so glücklich ist Bernd getroffen zu haben.

Dann ging es zurück nach Pattaya, wo die Schwulen-Szene angeschnitten wurde. 10% der Bars (ein ganzes Viertel) sei auf die homosexuellen Kunden eingerichtet. Längst nicht alle männlichen Prostituierten seinen schwul, manche sind sogar verheiratet.

Ein deutscher wurde gefragt, was ihm an Thailand gefallen würde. Er stammelte nur über schöne und nette Boys und alles wäre in Drittländern für Geld zu haben, auch wenn er nicht sagen wolle Thailand wäre ein Drittland. Er meinte wohl Dritteweltland. Auf jeden fall fühle er sich wohl und heilt seinen Lover-Boy die ganze Zeit demonstrativ im Arm, der das auch vor der Kamera mit unverbindlicher Thai-Miene ertrug.

Man sah fette Alte, die im Straßenrestaurant knabenhafte Jünglinge betatschten und jede Menge auf Kundschaft wartende rProstituierte beiderlei Geschlechts. Eine Gruppe weiblicher Prostituierte wurde gefragt, warum sie in Pattaya auf den Strich gingen. Natürlich wegen dem Geld. In Thailand müsse immer die Tochter für die Eltern sorgen.

Die letzten 5 Minuten fehlen leider auf meinem Tape. Der Bericht war nicht reißerisch aufgemacht, auch wenn einige stereotype über TH auch hier Eingang fanden. Pattaya hat numal nur wenig mit TH zu tun. Die Hauptakteure wurde nicht vorgeführt und bloßgestellt sondern menschlich beschrieben.
 
aa-dschai-dam

aa-dschai-dam

Senior Member
Dabei seit
03.01.2001
Beiträge
126
Reaktion erhalten
0
Ort
Bankfurt
Schöner Bericht Jinjok.
Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast, so einen langen Bericht zu verfassen.
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
@Jinjok - Danke für den Bericht.

Kann man mit einer baldigen Wiederhloung im TV rechnen oder würdest Du gegen Kostenerstattung eine Kopie abgeben?
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
hallo Jinjok,

zu dem Teil, der Dir fehlt;

Bernd war sauer auf seine Frau,
er hatte für sie und ihren Bruder eingekauft,
und fühlte sich gekränkt, weil sie nicht einen Gedanken gehabt hatte,
etwas für ihn auszusuchen.

Er meinte, soetwas egoistisches wie in Thailand habe er noch nicht erlebt.
[hr:1e24eff430]

Richtig ist, das die Sitten, wie man miteinander umgeht, in den ärmsten Schichten etwas ruppiger sind, als in Familien, wo der Überlebenskampf nicht so hart ist.

[hr:1e24eff430]

Schweine Dieter unterhielt sich mit ihren Eltern, und sagte zum Kameramann, der Vater sagte, er ist 18 und seine Tochter 50.

(das hatte der zwar nicht gesagt, aber was ausgedrückt werden sollte, war klar)

Bei der Hochzeit war auch noch jemand von der Visafirma dabei, eine Thai, die dem Bernd Deutsch übersetzte.
Die war auch mächtig sauer, das seine Frau ein Witwenkleid ausgesucht hatte und kein Hochzeitskleid.

(jede Thai kennt natürlich Hochzeitskleider, und auch ihre Farbe. Wenn dann noch das Fernsehen dabei ist, ist klar, warum die sauer war.)
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Torsten
Ich hätte Dir gern eine Kopie gesendet, aber da nur 25 Minuten drauf waren (VPS hat versagt), hab ich letzte Nacht schon was anderes drübergespielt. Tut mir leid.
mfg jinjok
 
G

Guest

Gast
@Jinjok und DisainaM
schade hätte den beitrag auch gerne gesehen,war bestimmt ganz intresant.

gruß
GoIn
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
*

@Jinjok - Never mind!

*

@Alle - Hat viellecith zufällig einer den ganzen Bericht auf VHS mitgeschnitten, wäre sehr an einer Kopie interessiert?
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@DisainaM
Da war ja noch ganz schön was drin in den letzten 5 Minuten ;-) Der beitrag hätte es auch verdient mehrmals gesehen zu werden, aber Silvester ist alles etwas hektischer, zumal ich nach der nachtschicht bis Mittag geschlafen habe.

@Torsten
In den nächsten 4 Wochen plant kein Drittes eine Ausstrahlung. Aber ich scanne ja wöchentlich die Resourcen und werde Laut geben wenn sich was tut.
mfg jinjok
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Wenn ich auf meinem Video PC wieder etwas Platz habe,
capture ich den Film, konvertiere auf MPEG 1 und brenn das Ding,
aber da brauche ich mächtig Zeit.

Melde mich dann, wenn es absehbar ist.

(Hardwarecodiertes AVI capturen brauch 4 x soviel Platz, wie Mpeg 2)
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
*

@Jinjok - Prima!

*

@DisainaM - ?
 
C

Chainat-Bruno

Gast
disainam

wäre auch an einer kopie interessiert.

musst halt sagen, was du dafür brauchst meine in ¤)

bruno
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Nachtrag für KW 01

ZDF.doku 14.00 Sa. 05. Januar 45 Min.
Dokumentation
Legenden auf der Spur  "Schliemanns Erben"

          Der Mani-Clan ist einer der ganz wenigen Stämme, der im
          Dschungel von Thailand überlebt hat: Jäger und Sammler, deren
          Lebensraum enger und enger wird. Denn: Der Urwald stirbt. Immer
          neue Flächen werden gerodet, Felder werden dem Dschungel
          abgerungen und entrissen.

          Im Dschungel von Thailand suchen "Schliemanns Erben" nach den
          letzten Manis. Die Spurensuche deutscher Ethnoarchäologen
          ergab, dass dieses Volk schon einmal vertrieben wurde, durch
          Ackerbauern, die schon einmal den Urwald vernichteten. Die Mani
          kamen wieder. Doch gibt es auch dieses Mal diese Chance? Die
          Legende der Mani erzählt, dass die Vorfahren aus Lanka übers
          Meer kamen. Dort, im heutigen Sri Lanka, erzählt man eine andere
          Legende, die Legende vom sagenhaften Königreich Ruhuna, an der
          "Seidenstraße des Meeres". Malerische Klöster, glitzernde
          Stauseen und unzäh-lige Kanäle zeugen noch heute von der
          großartigen Leistung der Ruhuna-Herrscher. Doch wo lag die
          Residenz? Schliemanns Erben glaubten der Legende und den alten
          Mönchshandschriften, entzifferten Felsinschriften und sind dem
          versunkenen Königreich schon ein großes Stück näher gekommen.
[hr:fcc06a1fd2]
ZDF.doku 20.00 Sa. 05. Januar 45 Min.
Dokumentation
Legenden auf der Spur  "Schliemanns Erben"
[hr:fcc06a1fd2]
ZDF.doku  02.00 So. 06. Januar 45 Min.
Dokumentation
Legenden auf der Spur  "Schliemanns Erben"
[hr:fcc06a1fd2]
ZDF.doku ist Bestandteil des ZDF- Digitalpaketes und ist nur mit Digitalempfänger zu sehen
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Nachtrag #2

ProSieben 22.35 So. 06. Januar 60 Min.
Information/Magazin
Focus TV

Themen u.a.:
- Mit dem Euro gut gefahren: EU-Autos
- Schnäppchen mit dem neuen Geld
- Love-Parade unter Palmen: Full-Moon-Partys am Traumstrand - und warum sie leicht als Albtraum enden
- Hals und Beinbruch - Carving-Ski und warum die Kurvenwunder auch ihre Tücken haben
[hr:e249196d72]
siehe auch hier
 
Thema:

Programmvorschau KW 01

Programmvorschau KW 01 - Ähnliche Themen

  • Programmvorschau KW 28

    Programmvorschau KW 28: 3sat 00.35 Mo. 08. Juli 105 Min. Drogen- und Mafia-Krimi Krimi Bangkok Story Ein deutscher Entwicklungshelfer wird zunächst ohne sein...
  • Programmvorschau KW 21

    Programmvorschau KW 21: Wie Pustebacke bereits freundlicherweise an anderer Stelle mitgeteilt hat, Hier, 18.5.02 um 11.18 Uhr, läuft in 3sat, am Mittwoch, den 22.05., um...
  • Programmvorschau KW 19

    Programmvorschau KW 19: SWR BW/RP/SR 21.00 Mo. 13. Mai 30 Min. Auslandsreportage Teleglobus "Dick & Doof von Laos" Am Hofe dar nur der Harlekin die Wahrheit sagen...
  • Programmvorschau KW 18

    Programmvorschau KW 18: WDR 21.05 Mo. 29. April 40 Min. Auslandsreportage 360° "Im Bann der Rubine" Die Dörfer sind verlassen, die Straßen lebensgefährlich. Nur...
  • Programmvorschau KW 17

    Programmvorschau KW 17: SR 18.55 Mi. 24. April 32 Min. Tierreportage Treffpunkt "Tiere - Thailands Elefanten, Urwaldriesen ohne Zukunft?" Am Anfang unseres...
  • Programmvorschau KW 17 - Ähnliche Themen

  • Programmvorschau KW 28

    Programmvorschau KW 28: 3sat 00.35 Mo. 08. Juli 105 Min. Drogen- und Mafia-Krimi Krimi Bangkok Story Ein deutscher Entwicklungshelfer wird zunächst ohne sein...
  • Programmvorschau KW 21

    Programmvorschau KW 21: Wie Pustebacke bereits freundlicherweise an anderer Stelle mitgeteilt hat, Hier, 18.5.02 um 11.18 Uhr, läuft in 3sat, am Mittwoch, den 22.05., um...
  • Programmvorschau KW 19

    Programmvorschau KW 19: SWR BW/RP/SR 21.00 Mo. 13. Mai 30 Min. Auslandsreportage Teleglobus "Dick & Doof von Laos" Am Hofe dar nur der Harlekin die Wahrheit sagen...
  • Programmvorschau KW 18

    Programmvorschau KW 18: WDR 21.05 Mo. 29. April 40 Min. Auslandsreportage 360° "Im Bann der Rubine" Die Dörfer sind verlassen, die Straßen lebensgefährlich. Nur...
  • Programmvorschau KW 17

    Programmvorschau KW 17: SR 18.55 Mi. 24. April 32 Min. Tierreportage Treffpunkt "Tiere - Thailands Elefanten, Urwaldriesen ohne Zukunft?" Am Anfang unseres...
  • Oben