www.thailaendisch.de

Problem mit DVD Rom Laufwerk

Diskutiere Problem mit DVD Rom Laufwerk im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Hallo! Die Tochter eines Kumpels hat für den Einstieg einen museumsreifen Rechner vom Onkel bekommen. 300er Pentium Prozessor, 16 GB Festplatte...
A

aalreuse

Gast
Hallo!

Die Tochter eines Kumpels hat für den Einstieg einen museumsreifen Rechner vom Onkel bekommen.

300er Pentium Prozessor, 16 GB Festplatte, Arbeitsspreicher immerhin 572 MB. Wurde bisher nur für Hausaufgaben und etwas I-Net surfen genutzt. Dafür reicht er dicke. Betriebssystem Windows XP Professionell/SP2. Ist zwar ziemlich Lahmar... aber geht

Nun kam der Wunsch auf auf dem PC auch Videos gucken zu können. Onkel besorgt für nen 5er auf dem Flohmarkt ein DVD-ROM Laufwerk (Toshiba SD-M 1912) und baut es als zweites Laufwerk neben dem vorhandenen CD-ROM ein.

So weit so gut.

Das Problem der Rechner erkennt zwar das Laufwerk, erkennt auch das es DVD-Laufwerk ist, XP installiert aber nur den CD-Rom Standarttreiber. Deshalb können keine DVD wiedergegeben werden. Versuche den passenendesn DVD Treiber aus dem Internet zu holen, endeten letzlich immer auf irgend einer Dubiusen Homepage auf der man für den Download mächtig abdrücken muss. Auch auf der Toshiba HP wird man nicht fündig.

Hat einer von euch zufällig das gleiche Laufwerk und noch die Treiber-CD dafür?

Gruß
aalreuse
 
C

Conrad

Gast
Du brauchst keinen Treiber sondern eine Software, die DVDs abspielen kann. Mit dem MS-Mediaplayer gehts auch, aber da must du erst umständlich irgendwelche Codecs runterladen.

Damit müßte es gehen:

Download-Tipp: "VLC media player" ist ein echter Multimedia-Alleskönner.

Fotostrecke: VLC media player 1.0 - Die Highlights
Der schlanke "VLC media player" (früher unter dem Namen VideoLAN Client bekannt) zählt zu den beliebtesten Wiedergabe-Programmen für Multimedia-Inhalte. Einer der wichtigsten Gründe hierfür ist der problemlose Umgang mit den meisten Video- und Audio-Formaten. So spielt die Freeware etwa DVDs genauso ab, wie Video-CDs, MP3s, MOV- und FLV-Dateien oder DivX.

http://www.chip.de/downloads/VLC-media-player_13005928.html
 
siajai

siajai

Senior Member
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
1.137
Reaktion erhalten
90
Ort
muc
Taucht denn das ``Neue´´ DVD Laufwerk im Arbeitsplatz auf und kannst du beim einlegen einer DVD den Inhalt (Verzeichnisse) anschaun ?
 
A

aalreuse

Gast
Mangelnde Rechnerleistung wäre sicher eine Option. Denn die Fehlermeldungen beziehen sich auf das Decoding.

Im Arbeitsplatz taucht das Laufwerk als DVD-Rom auf und die Dateinamen werden auch angezeigt. eben nur das Abspielen von DVD klappt nicht. Andere Formate wie MP3 oder VCD klappen einwandfrei....
 
A

aalreuse

Gast
wenn DVD-Wiedergabe, Rechnerleistung und XP nicht zusammenpassen, müsste es doch evtl doch funktionieren, wenn man ein Downgrade auf WIN98 oder WIN2000 macht.
 
C

Conrad

Gast
aalreuse" schrieb:
und Power DVD in der neuesten Verion installiert..... läuft nicht
Hatte ich auf meinem altem Notebook (xp 1 GB Arbeitspeicher, allerdings Dual Core) u. hat prima funktioniert. Wahrscheinlich reicht der Arbeitsspeicher nicht aus, oder die Rechenleistung.
 
T

Thaimax

Senior Member
Dabei seit
20.07.2007
Beiträge
4.071
Reaktion erhalten
15
Ort
Las Palmas/Gran Cana
Ich kann mich erinnern vor über 10 Jahren ein Toshiba Satellite gekauft zu haben. Das hatte 64MB Ram und einen 450MHZ-Prozessor, das hatte auch ein DVD-Laufwerk drinnen, und das Ansehen von DVDs funktionierte auch einwandfrei.

Also irgendeine Lösung wird sich ja hoffentlich finden lassen....
 
L

Lukchang

Gast
Moin-Moin!

Mal nach Anforderungen gesucht für DVD Wiedergabe und beim Roxio DVD-Player unter "System requirements" gefunden

Pentium II 400 MHz Processor with MMX Extensions (Sonic CinePlayer DVD Decoder Pack for Windows XP can perform satisfactorily in a lower-speed system when the VGA adapter includes hardware video acceleration features such as motion compensation or iDCT using DirectX VA)

Also sind 300 MHz (wie ich schon vermutete) zu wenig und irgendwelche Grafik-Hardware-acceleration vermute ich auch nicht in euer Kiste.

Wahrscheinlich etwas zu flachbrüstig die Schüssel für DVD-Wiedergabe.

Vieleicht gehts ja irgendwie doch aber wohl eher nicht meint

Lukchang
 
A

Alek

Gast
Hallo @aalreuse, vorweg, ein 300MHz Rechner reicht zum DVDs gucken nicht. Es gab damals (Jahr 1999/2000) Hardware-mpeg2 Dekoder die direkt mit der GraKa verbunden waren, mit denen ging es, ansonsten reicht die CPU-Performance enfach nicht aus. 500MHz sind grenzweritg, 1GHZ geht gut (Erfahrungswerte).

Davon abgesehen braucht ein DVD-ROM genausowenig extra Treiber wie ein CD-Laufwerk. Schnittstelle (IDE) und Dateisystem (ISO9660) sind gleich, lediglich die Kapazität verschieden. BTW, Eine gute Codec-Sammlung ist das K-Lite Codec Pack oder das ACE Mega Codec Pack (google führt in beiden Fällen direkt zum Download, natürlich kostenlos), der Media Player Classic ist bei Beiden mit bei. Ansonsten ist IMO der VLC der Player der Wahl.

LG,
Alex
 
A

aalreuse

Gast
Alek" schrieb:
Hallo @aalreuse, vorweg, ein 300MHz Rechner reicht zum DVDs gucken nicht.
Na, da wird mein Kumpel wohl doch in den sauren Apfel beißen und seiner Tochter ein Upgrade gönnen müssen...

Ist heute ja nicht mehr sooooo teuer....
 
A

aalreuse

Gast
Nokhu" schrieb:

Danke für den Link. Die Frage ist nur, ob so ein Billigteil etwas taugt und wie lange es hält.

Ich habe gerade ein Angebot bei meinem Fachhändler eingholt.

Motherboard MSI S775
2,2 GHz Intel Celeron
500 GB Festplatte von Seagate
1 GB RAM
LG DVD Brenner
Kartenleser
Midigehäuse

250 Euro
 
L

Lukchang

Gast
Moin-Moin!

Angebot ist im Prinzip OK kriegst dafür aber auch z.B. bei Conrad was Vergleichbares mit nem richtigen Prozessor (AMD X2 7550+) und für nen Appel und nen Ei die Garantieverlängerung auf 4 Jahre.

Schätze aber, Dein Fachhändler kann da etwa mithalten.

Einen 300er sollte man sich allerdings heute ausser bei ausgesprochen masochistischer Tendenz nicht mehr antun. Zumal man sofort mit weiteren Inkompatibilitäten oder beinahe-Inkompatibilitäten zu kämpfen bekommt. USB-Sticks oder Medien die nicht gelesen werden können. Nicht ausreichende USB-Anschlüsse für Maus, Tastatur, Drucker, Scanner und all der Ärger den man sich durch einen aktuellen einfachen Rechner spart.

Viel Erfolg wünscht

Lukchang
 
A

aalreuse

Gast
So, weil noch diverser Mist auf der Festplatte war und der ganze Rechner nicht mehr gut lief habe ich das System platt gemacht und neu aufgebaut.

Dabei stellte sich heraus, das es sich doch um einen 400er Pentium II handelt (Nachfolger der MMX Modelle).

Trotzdem scheint die Rechnerleistung nicht ganz zu reichen. Nach Update aus das XP-Servicepack 3 und der Installation von Power DVD kann er jetzt die Tonspur auf den DVD erkennen und lesen nur ein Bild ist nicht da.
 
L

Lukchang

Gast
Moin-Moin!

Klaro der Sound ist timing-mäßig viel unkritischer als das Bild. Das schafft die Kiste wohl in Echtzeit nicht sagte ja die 400 MHz waren als Minimum für den Roxio-Player angegeben. Und da bleibts Bild wech. Sorry.

Virenfreie Woche wünscht

Lukchang
 
Thema:

Problem mit DVD Rom Laufwerk

Problem mit DVD Rom Laufwerk - Ähnliche Themen

  • Ich habe "1" Problem!

    Ich habe "1" Problem!: Keine Angst nicht die leidige Quarantäne,oder Corona! Mein Sohn,30 J,studierter Informatiker ,bis vor kurzen ein kleiner Faulpelz,will...
  • Heikles Problem hier

    Heikles Problem hier: Mir ist aufgefallen, dass mit der Software Umstellung, Beiträge von Membern nachträglich von 3tPersonen geändert werden können...Ich glaube dass...
  • Es gibt hier ein bestialisches Problem

    Es gibt hier ein bestialisches Problem: Hier im Dorf geht ein schwarzer Kater um, der systematisch alle Kätzchen die er erwischen kann tötet. Ich habe mich im Internet bereits schon...
  • Versand E-mail Thunderbird Problem

    Versand E-mail Thunderbird Problem: Hallo Habe 2 gmail und 2 gmx Adressen. Kann über alle Mails empfangen aber nicht senden, gestern ging noch alles. Provider 3bb, Mailprogramm...
  • Problem mit Windows Bildschirmtatatur OSK Thai

    Problem mit Windows Bildschirmtatatur OSK Thai: Es gelingt mir nicht mit der Windows-Bildschirmtastatur unter Verwendung von OpenOffice das ร์ (r mit ์mai thanthakhat) einzutippen. Weis...
  • Problem mit Windows Bildschirmtatatur OSK Thai - Ähnliche Themen

  • Ich habe "1" Problem!

    Ich habe "1" Problem!: Keine Angst nicht die leidige Quarantäne,oder Corona! Mein Sohn,30 J,studierter Informatiker ,bis vor kurzen ein kleiner Faulpelz,will...
  • Heikles Problem hier

    Heikles Problem hier: Mir ist aufgefallen, dass mit der Software Umstellung, Beiträge von Membern nachträglich von 3tPersonen geändert werden können...Ich glaube dass...
  • Es gibt hier ein bestialisches Problem

    Es gibt hier ein bestialisches Problem: Hier im Dorf geht ein schwarzer Kater um, der systematisch alle Kätzchen die er erwischen kann tötet. Ich habe mich im Internet bereits schon...
  • Versand E-mail Thunderbird Problem

    Versand E-mail Thunderbird Problem: Hallo Habe 2 gmail und 2 gmx Adressen. Kann über alle Mails empfangen aber nicht senden, gestern ging noch alles. Provider 3bb, Mailprogramm...
  • Problem mit Windows Bildschirmtatatur OSK Thai

    Problem mit Windows Bildschirmtatatur OSK Thai: Es gelingt mir nicht mit der Windows-Bildschirmtastatur unter Verwendung von OpenOffice das ร์ (r mit ์mai thanthakhat) einzutippen. Weis...
  • Oben