ok, jetzt bin ich also ein Verbrecher

Diskutiere ok, jetzt bin ich also ein Verbrecher im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; woma :fertig:
W

woma

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
3.242
Reaktion erhalten
3
Jetzt hat auch der Bundesrat zugestimmt: Ein neuer Paragraf im Strafrecht verbietet die Nutzung von Programmen, die Computern schaden können - mit riskanten Nebenwirkungen. Denn das Gesetz untersagt auch Sicherheitsexperten, Computersysteme mittels entsprechender Software zu schützen.

Das Problem: Das beschlossene Gesetz verbietet nicht bestimmte Handlungen, sondern das "Verschaffen, Überlassen und Verbreiten" von Werkzeugen zum Ausspähen und Abfangen von Daten. Der neue Paragraf 202c des Strafgesetzbuchs bezieht sich auf "Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist". Der Gesetzestext unterscheide nicht zwischen dem Systemadministrator, der sein Schutzsystem testen und dem Angreifer, der dieses System durchbrechen will. Beide nutzen ähnliche, womöglich dieselben Programme - und beide verstoßen gegen den neuen Paragrafen 202c.

COMPUTERSICHERHEIT - Gesetz kriminalisiert Programmierer
woma :fertig:
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Tja, da waren mal wieder Experten am Werk, um neue Gesetze zu beschliessen, die fernab jeglicher Realität sind. Ist ja nix neues :fertig:
 
D

Doc-Bryce

Gast
das heisst also, so wie ich es gelesen und verstanden habe, bill gates darf seine betriebsysteme weiter so herstellen. das heisst auch das er mutwillig schwachstellen einbaut um die nutzer nachher auch ausspionieren darf.
wofür denn noch firewall, und anti-trojaner und und und sicherheits-software. jeder kann jeden in den computer schnüffeln, weil es keinen mehr gibt der sicherheitslücken forschen darf.
die sind bekloppt, wahrscheinlich von leuten gemacht die noch nie an einem PC gesessen haben.
also das ist ja der absolute stuss.

also lest euch den bericht mal richtig durch:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,492932,00.html
 
H

hello_farang

Gast
Naja, es lebe die Bill Gates und Wolfgang Schaeuble - Lobby. :fertig:
Stasi 2.0, wer gucken will, wer denn da guckt, der bekommt Aerger. Ich wuerde den ganzen Unsinn einfach ignorieren. Was nun bestimmt eine Aufforderung zum Gesetzesbruch darstellt, und bald stehen die ´men in black´ (or green) vor meiner Tuer... :kopfhau:

my five cent.

Chock dii, hello_farang
 
Nokhu

Nokhu

Senior Member
Dabei seit
09.06.2002
Beiträge
11.422
Reaktion erhalten
3.396
Ort
Shithole Münster
Geht´s denn noch schlimmer??

Gequirlte Shice! :zorn:
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
Die können mir alle am Auspuff schnuppern, Idioten.
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus :-)
Habe in einer Internet Zeitschrift gelesen, lachender 3 ist Linux, ja :computer: unter Linux ist das Instalieren von Fremd Programmen ein wenig schwierig :rolleyes:
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.136
Reaktion erhalten
112
positiv denken.

ihr öffnet euer wlan für alle, schnüffel und wlanscanner darf keiner mehr benutzn. also wenn ihr die sid versteckt kann eigentlich keiner euer netz sehen ...

was ihr habt illegale dateien runtergeladen?? ne das müssen andere gewesen sein. warscheinlich war das wlan zu unsicher aber ihr kontet es ja nicht prüfen. weil solche programme zum prüfen sind verboten :) :
 
A

antibes

Gast
easy going,
zwei rechner braucht der mann (frau). einen köder und einen versteckten ;-D .
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
ist doch alles kalter kaffee, wer hat denn nicht die software irgendwo in seinem nähkästchen?
zwei festplatten braucht der mann/frau. eine für die man in black eine für das versteck im fussboden.
 
W

woma

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
3.242
Reaktion erhalten
3
wingman" schrieb:
zwei festplatten braucht der mann/frau. eine für die man in black eine für das versteck im fussboden.
es geht doch hauptsächlich um Firmen und deren Mitarbeiter, die dadurch in die kriminelle Ecke gedrängt werden. So wird das "Verschaffen, Überlassen und Verbreiten" z.B. der häufig benutzen Handwerkszeuge Wireshark (ex Ethereal) oder sonstigen Netzwerkanalyzern kriminalisiert.

Oder wie soll ein Administrator oder Netzwerverantwortlicher testen, ob sein Netzwerk Lücken hat, wenn er die dazu notwenigen Werkzeuge nicht verwenden darf? Outsourcing in Indien oder was?

woma :wink:
 
L

Lille

Senior Member
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
3.478
Reaktion erhalten
20
:rofl: das schaden von computern :lol: faengt doch schon an wenn man windows als betriebssystem hat :aetsch:

also muss der bill wohl in den knast.


:cool: mfg lille :cool:
 
Thema:

ok, jetzt bin ich also ein Verbrecher

Oben