Offizielles dokument nur fuer wohnraum (verpflichtungserklaerung) ??

Diskutiere Offizielles dokument nur fuer wohnraum (verpflichtungserklaerung) ?? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, meiner Schwägerin wurde eben beim Versuch ein Besuchsvisum zu beantragen gesagt, das sie ein offizielles Dokument vom Ausländeramt in...
J

Joe-Cheap-Charlie

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
117
Reaktion erhalten
0
Ort
Köln
Hallo,

meiner Schwägerin wurde eben beim Versuch ein Besuchsvisum zu beantragen gesagt, das sie ein offizielles Dokument vom Ausländeramt in Deutschland braucht, dass sie bei uns in Deutschland wohnen kann. Soll 25Euro kosten und ist ein neues Gesetz seit diesem Monat. Im Visaantrag hatte ich ihr reingeschrieben, dass die Wohnkosten durch mich getragen werden, der Rest von ihr selbst. Dazu hatte ich einen Brief an die Botschaft beigelegt mit Unterschrift und Passkopie, in dem ich die Situation erklärt habe bzgl. meiner Schwägerin.

Wisst ihr was das für ein Dokument sein soll, was die haben wollen? Habt ihr von so einem Neuem Gesetz gehört?

Schonmal Danke für eure Antworten..

Grüße
Joe
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Das ist eigentlich an sich nichts Neues, nennt sich Wohnraumerklärung .
 
J

Joe-Cheap-Charlie

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
117
Reaktion erhalten
0
Ort
Köln
War nur so, dass wir vor nem Jahr Freunde eingeladen hatten und denen eben einen inoffiziellen Einladungsbrief mitgegeben hatten. Das hatte so damals ohne Probleme geklappt...
Vielleicht hatten wir damals auch einfach nur glück mit dem zuständigen Bearbeiter...

Jedenfalls danke für die Antwort.
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Da habt ihr aber wahrscheinlich eine Verpflichtungserklärung abgegeben und jetzt zahlt die Schwägerin alles außer der Logis. Aber in der Tat ist mir die Wohnraumerklärung bisher noch recht selten untergekommen.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
JT29, das scheint in der Tat neu zu sein. Als meine heutige Frau mich das zweite Mal besuchen kam, hatte ich auch nur formlos erklärt, sie könne bei mir kostenfrei wohnen.
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
Auf dem Antrag für das Visum ist eigentlich kein Feld, welches erklärt, ob die Besucherin kostenfrei wohnen kann. Ein formloses Schreiben beeindruckt die Botschaft in keinster Weise. Beigefügt werden muss die Verpflichtungserklärung!
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
Wozu VE, wenn die Besucherin selbst für ihren Unterhalt aufkommt?
Du kannst ja wohl schlecht abstreiten, was ich selbst so erfolgreich versucht habe.
 
J

jerry1959

Senior Member
Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
325
Reaktion erhalten
0
Ort
BKK
Hallo,

meiner Schwägerin wurde eben beim Versuch ein Besuchsvisum zu beantragen gesagt, das sie ein offizielles Dokument vom Ausländeramt in Deutschland braucht, dass sie bei uns in Deutschland wohnen kann. Soll 25Euro kosten und ist ein neues Gesetz seit diesem Monat. Im Visaantrag hatte ich ihr reingeschrieben, dass die Wohnkosten durch mich getragen werden, der Rest von ihr selbst. Dazu hatte ich einen Brief an die Botschaft beigelegt mit Unterschrift und Passkopie, in dem ich die Situation erklärt habe bzgl. meiner Schwägerin.

Wisst ihr was das für ein Dokument sein soll, was die haben wollen? Habt ihr von so einem Neuem Gesetz gehört?

Schonmal Danke für eure Antworten..

Grüße
Joe
da will die Botschaft wohl eine Verpflichtungserklärung sehen. Welche Nachweise, dass sie den Aufenthalt selbst zahlen kann, hat sie denn vorgelegt? Gewachsenes Bankkonto, Arbeitgeberbescheinigung, usw.?
Die zweite Möglichkeit ist tatsächlich eine Wohnsitzbescheinigung, abgegeben von der Meldebehörde oder Ausländerbehörde. Das habe ich aber bisher so noch nicht erlebt.
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
Der Nachweis mit einem Bankbuch über 700 oder 800 Tausend Baht ist allemal genug! Da braucht es keine weitere Bescheinigung.
 
J

Joe-Cheap-Charlie

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
117
Reaktion erhalten
0
Ort
Köln
Bei meinen Freunden vor einem Jahr hatte ich keine Verpflichtungserklärung gemacht. Nur das formlose Schreiben.
Was meine Schwägerin vorgelegt hat im Detail weiss ich nicht. Sie hat aber Apartements und ist Besitzer einer Autowerkstatt.

Werd Anfang der Woche mal Ausländeramt anrufen..
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
Bei meinen Freunden vor einem Jahr hatte ich keine Verpflichtungserklärung gemacht. Nur das formlose Schreiben.
Was meine Schwägerin vorgelegt hat im Detail weiss ich nicht. Sie hat aber Apartements und ist Besitzer einer Autowerkstatt.

Werd Anfang der Woche mal Ausländeramt anrufen..
Für die Botschaft ist relevant, was sie auf der Bank hat! Nicht, was sie sonst möglicherweise besitzt oder auch nicht!
 
phi mee

phi mee

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
8.423
Reaktion erhalten
792
Aber in der Tat ist mir die Wohnraumerklärung bisher noch recht selten untergekommen.
Erscheint mir auch ein wenig seltsam. Wenn sie selbst für die Reise aufkommt bräuchte sie doch normalerweise die Bestätigung einer Reisegesellschaft mit Hotelreservierung oder, bei eigener Organisation, die Flugbuchungen und eine Hotelbestätigung. Bei privater Unterkunft sollte eine formlose Bestätigung, eventuell mit Kopie des vorhandenen Wohnraums, absolut ausreichend sein. Eine offizielle, gebührenpflichtige Wohnraumerklärung wäre ja wieder eine neue Schikane. Haben die nicht genug zu tun auf den AA's, sind die Wartezeiten noch nicht lang genug? :banghead:



:wink: phi mee
 
Thema:

Offizielles dokument nur fuer wohnraum (verpflichtungserklaerung) ??

Offizielles dokument nur fuer wohnraum (verpflichtungserklaerung) ?? - Ähnliche Themen

  • Die Verbindungen der Medien mit den offiziellen Stellen - am Beispiel Bangkok Post

    Die Verbindungen der Medien mit den offiziellen Stellen - am Beispiel Bangkok Post: Ist leider in Englisch, aber deshalb nicht minder erschütternd: DENIALS AND BETRAYAL AT THE BANGKOK POST - Andrew Drummond
  • Die Verbindungen der Medien mit den offiziellen Stellen - am Beispiel Bangkok Post

    Die Verbindungen der Medien mit den offiziellen Stellen - am Beispiel Bangkok Post: Ist leider in Englisch, aber deshalb nicht minder erschütternd, was ein junger westlicher Journalist von der BP berichtet:
  • Offizielle Foltervorwürfe auf dem Tisch - Rothemden seien mißhandelt worden

    Offizielle Foltervorwürfe auf dem Tisch - Rothemden seien mißhandelt worden: Sicherlich kein guter Zeitpunkt für so einen Bericht der National Human Rights Commission subcommittee on civil and political rights. Deren...
  • Jetzt isses offiziell: Reisewarnung vom AA vom 13.04.

    Jetzt isses offiziell: Reisewarnung vom AA vom 13.04.: "Von nicht notwendigen Reisen nach Bangkok sollte abgesehen werden. Der Zugverkehr von und nach Bangkok ist eingestellt worden." Quelle...
  • Besetzung des Regierungsgebaeudes offiziell aufgehoben!

    Besetzung des Regierungsgebaeudes offiziell aufgehoben!: PAD ends Government House occupation The People's Alliance For Democracy Monday ended its occupation of the Government House. Suchart Srisai...
  • Besetzung des Regierungsgebaeudes offiziell aufgehoben! - Ähnliche Themen

  • Die Verbindungen der Medien mit den offiziellen Stellen - am Beispiel Bangkok Post

    Die Verbindungen der Medien mit den offiziellen Stellen - am Beispiel Bangkok Post: Ist leider in Englisch, aber deshalb nicht minder erschütternd: DENIALS AND BETRAYAL AT THE BANGKOK POST - Andrew Drummond
  • Die Verbindungen der Medien mit den offiziellen Stellen - am Beispiel Bangkok Post

    Die Verbindungen der Medien mit den offiziellen Stellen - am Beispiel Bangkok Post: Ist leider in Englisch, aber deshalb nicht minder erschütternd, was ein junger westlicher Journalist von der BP berichtet:
  • Offizielle Foltervorwürfe auf dem Tisch - Rothemden seien mißhandelt worden

    Offizielle Foltervorwürfe auf dem Tisch - Rothemden seien mißhandelt worden: Sicherlich kein guter Zeitpunkt für so einen Bericht der National Human Rights Commission subcommittee on civil and political rights. Deren...
  • Jetzt isses offiziell: Reisewarnung vom AA vom 13.04.

    Jetzt isses offiziell: Reisewarnung vom AA vom 13.04.: "Von nicht notwendigen Reisen nach Bangkok sollte abgesehen werden. Der Zugverkehr von und nach Bangkok ist eingestellt worden." Quelle...
  • Besetzung des Regierungsgebaeudes offiziell aufgehoben!

    Besetzung des Regierungsgebaeudes offiziell aufgehoben!: PAD ends Government House occupation The People's Alliance For Democracy Monday ended its occupation of the Government House. Suchart Srisai...
  • Oben