Oezil, Integration und anderes

Diskutiere Oezil, Integration und anderes im Sport Forum im Bereich Diverses; ich zitiere Jürgen Todtenhöfer: ich finde es gut, dass Mesut Özil so klar zu seinen türkischen und deutschen Wurzeln steht. Millionen Menschen...
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
ich zitiere Jürgen Todtenhöfer:


ich finde es gut, dass Mesut Özil so klar zu seinen türkischen und deutschen Wurzeln steht. Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln kennen das Gefühl, wenn das Herz nicht nur für ein, sondern für zwei Länder schlägt.

Özil hat Rückgrat. Sein Rücktritt ist konsequent.

Özil ist vor und nach der WM tausendfach rassistisch angegriffen worden. Es ist sein gutes Recht, darauf hart zu reagieren.

Auch Özil hat ein Recht auf Meinungsfreiheit. Davon hat er mit klaren Worten Gebrauch gemacht. „Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil“, sagt ein deutsches Sprichwort.

Allen notorischen Anti-Türken, die weiter auf Özil rumhacken wollen, sage ich:

„Lasst diesen weltweit bewunderten, brillanten Fußballer endlich in Ruhe!

Er hat vor 4 Jahren entscheidend mitgeholfen, dass Deutschland Weltmeister wurde. Dafür verdient er Dank, kein Nachtreten.

Und hört auf, unser Land zu blamieren! Euer anti-türkischer Rassismus ist von vorgestern, provinziell und peinlich.

Er schadet dem Ansehen Deutschlands mehr als jede verlorene Fußball-Weltmeisterschaft.“


deutsch nochwas.jpg


 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.115
Reaktion erhalten
4.999
Ort
Superior
Ich wollte mich zu dem Thema eigentlich nicht mehr auessern.

Erlaube mir aber angesichts vor allem wegen der Stellungnahmen von Menschen mit vergleichbarem Background diesen Hinweis - selbst wenn dieser eine Verortung bei den "AfD-Dumpfbacken" durch irgendwelche "Besser-Dumpfbacken" fuehrt:

Uensal Arik ueber Oezil : "Eine duemmere Aussage habe ich noch nicht gehoert"

Womit uebrigens belegt waere, dass die oft pauschalen Aussagen zu "den Tuerken" Quatsch sind.
Auch dort gibt es Kluge und Dumpfbacken. Wie im Nittaya und/oder im direkten nachbarschaftlichen Umfeld ;)
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
diesen Auszug aus Todtenhöfers Erklärung muss ich noch zitieren:

Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln kennen das Gefühl, wenn das Herz nicht nur für ein, sondern für zwei Länder schlägt.

für die Tatsache dass ein Mensch sehr wohl zwei Herzen haben kann und auch darf, gibt es ja in der deutschen und englischen Literatur Belege

Zwei Herzen schlagen ach in meiner Brust (HAMLET)

Zwei Seelen wohnen ach in meiner Brust ( GOETHE, "Faust")

 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
gerade schreibt jemand, dass man nicht vergessen darf, dass Özil uns bei der WM 2010 vor dem frühen Aus gegen Ghana gerettet hat:

Mesut Özil war der Lieblingsspieler von Joachim Löw.

Auch diese Beziehung hat in diesem Sommer Schaden genommen, wie so vieles rund um den DFB und seine A-Mannschaft.

Seit 2009 hat Löw auf seinen Mittelfeldspieler gesetzt, auf seine Kreativität, auf seine Pässe, die oft so überraschend und unangekündigt kamen, dass viele Zuschauer sie so schnell gar nicht bemerkten. Geschweige denn, würdigten.

Bei der WM 2010 bewahrte Özil das Team gegen Ghana vor dem frühen Aus und Löw vor einer möglichen Entlassung, es war der Grundstein dafür, dass diese Mannschaft jahrelang so gefeiert wurde - auch das hat Löw nicht mehr vergessen.


https://www.youtube.com/watch?v=HafhtaO-W98

Sein ZWEITES Tor im Dress von Deutschland schoss Özil gegen Ghana, es war das entscheidende Tor das fürs Weiterkommen sorgte




Macht insgesamt 33 Torvorlagen und 18 Tore für die Nationalmannschaft




 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.374
Reaktion erhalten
4.161
Ort
Leipzig
Es ging nicht um die "Rasse", sondern (wegen der Nationalmannschaft) um unsere Nation und das demonstrative Bekenntnis eines Mitglieds unserer Nationalmannschaft zu einer anderen Nation.
Ein solcher Vorgang dürfte weltweit ohne Beispiel sein.

Und selbst wenn, sind Reaktionen, welche die Nation ausblenden, wohl nur in Deutschland möglich.
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.139
Reaktion erhalten
642
Ort
Nakhon Si Thammarat
Vermutlich Mensch. Wo ordnest du dich ein?
... und wie wurde er als Mensch rassistisch angegangen? Wird er durch seine Arbeitgeber aufgrund seiner "Rasse" finanziell benachteiligt? Laesst man Ihn nicht in die Moschee? Das man Ihn auf dem Fussballfeld aufgrund seines idiotischen Erdogan Auftrittes ausbuht, ist das rassistisch?
Er mag ja ein guter Fussballer sein, ansonsten ist er nicht die hellste Kerze auf der Torte, aber er bestaetigt das Klische des armen musl. Opfers und das macht er perfekt. Alle anderen sind boese und doof, Rassisten halt ...:(
Ich glaub der weiss nichtmal was Rassismus ist.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.374
Reaktion erhalten
4.161
Ort
Leipzig
Seine Qelle sind deutsche Argumentationshilfen von Links bis Mitte.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
12.731
Reaktion erhalten
2.101
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
So langsam nimmt der Presserummel um den besten Supermittelfeldspieler aller Zeiten ab.

Vergleiche mit einem Fliegenschwarm der sich auf einen Haufen Kuhscheisse stürzt kommen einem ungewollt in den Sinn.

Nachdem jetzt auch klar ist das die AfD an allem Schuld ist kann man zum nächsten Sommerlochthema übergehen.
 
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
15.036
Reaktion erhalten
5.623
Ort
hamburg
Das Özil das in englisch verfasste Statement nicht alleine und nicht aus einer Laune heraus verfasst hat, sollte jeden klar sein. Dieser Schritt war berechnend und mit seinen Beratern abgestimmt, bzw. das Geschriebene stammt von einem der Berater. Das Özils Berater, ähnlich wie er selber, Erdogan nicht abgeneigt gegenüberstehen, liegt auch auf der Hand. Die Rechnung von Özlis Beraterstab ist glatt aufgegangen.

Man war sich bewusst, dass bestimmte Deutsche sich hysterisch auf die Rassimusborwürfe stürzen würden und man war sich sicher, dass es eine Menge politische Unruhe geben würde. Ich bin mir sicher, dass Özils Berater und auch Erdogan sich die Ärsche über die dummen Deutschen ablachen, die sich auf die unsinnigen Rassimusvorwürfe gegen den DFB stürzen.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.374
Reaktion erhalten
4.161
Ort
Leipzig
Nun ist er ja in London unter Vertrag. Daß er, mental belastet, dort die erwartete Leistung bringen wird, ist fraglich.
Einen Triumph werden ihn viele nicht gönnen.

Er hat Deutschland diskriminiert, nicht umgekehrt - Das Land, welches die Karriere dieser Null überhaupt erst ermöglicht hat.
 
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
6.640
Reaktion erhalten
3.002
ich zitiere Jürgen Todtenhöfer:
..............................

Özil ist vor und nach der WM tausendfach rassistisch angegriffen worden. Es ist sein gutes Recht, darauf hart zu reagieren.
................


Komisch???

Warum sind eigentlich all die Anderen mit Migrationshintergrund nicht "rassistisch" beleidigt worden?

Spontan fallen mir ein: Klose, Podolski, Gündokan, Can, Khedira, Boateng und wahrscheinlich noch viele andere! :mad:
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
Boateng ist nicht rassistisch beleidigt worden?
 
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
6.640
Reaktion erhalten
3.002
Boateng ist nicht rassistisch beleidigt worden?
Ich weiß schon was du meinst!

Gauland hatte eigentlich die Deutschen beleidigt, "die nicht neben einem Farbigen wohnen möchten".
Wie üblich wurde das natürlich von den Medien in bekannter Manier umgedeutet und sofort von allen Anderen übernommen!

Google mal das Originalzitat - du wirst dich wundern!
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
Ja, unter diesem Blickwinkel hast Du recht.
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
Komisch???

Warum sind eigentlich all die Anderen mit Migrationshintergrund nicht "rassistisch" beleidigt worden?

Spontan fallen mir ein: Klose, Podolski, Gündokan, Can, Khedira, Boateng und wahrscheinlich noch viele andere! :mad:

Deine Frage hat Özil in seiner Erklärung fast wortwörtlich genauso auch gestellt

Denn es ist ja für Özil die Kardinalfrage: Warum schiessen sich alle nur auf IHN ein, und nicht auf die erwähnten anderen Doppel-Beheimateten

für Özil lag die Antwort nahe: Weil er immer "der Deutschtürke" bleiben wird

und weil er ein muslimischer Deutschtürke ist

@zaparot: den Boateng hat er nicht als Beispiel aufgeführt, vielleicht weil es die persönliche Sache von Boateng ist ist nicht die eines Mannschaftskameraden, dieses Thema zu übernehmen. Er hat es deswegen vermieden, von Boateng zu sprechen

Aber Klose, Podolski und Khedira hat er ausdrücklich erwähnt

er hat ja die Frage gestellt, warum er in der Presse immer "der Deutschtürke" war, aber weder Klose noch Podolski "die Deutschpolen" sind
 
Thema:

Oezil, Integration und anderes

Oezil, Integration und anderes - Ähnliche Themen

  • Sechsjähriger Sohn kommt nach Frankfurt - Sprache/Schule/Integration

    Sechsjähriger Sohn kommt nach Frankfurt - Sprache/Schule/Integration: Hallo, meine Thai Verlobte und wollen heiraten; geplant im Mai wird sie zusammen mit ihrem Sechsjährigen Sohn zu mir nach Frankfurt ziehen...
  • Thema Integration das unbekannte Wesen schließen

    Thema Integration das unbekannte Wesen schließen: Was haltet ihr davon, das Thema einfach zu schließen. Subjektiv habe ich den Eindruck, dass es häufig dazu verwendet wird, die neuesten nicht...
  • Hilfreich oder Bärendienst für die Integration?

    Hilfreich oder Bärendienst für die Integration?: Klasse, das hat Rasse, ein Politiker spricht Klartext, bedauerlich nur, dass es kein deutscher Politiker ist, schade dass die dtsch. politische...
  • Integration in der Schweiz

    Integration in der Schweiz: Schweizer Thema (die Europäer dürfen sich natürlich auch dazu äussern) :bravo...
  • Integration in Thailand?

    Integration in Thailand?: Hat mich grade der Thread im Thailand News "was ich nicht verstehe.." draufgebracht Wie ist das eigentlich mit der Integration für die hier...
  • Integration in Thailand? - Ähnliche Themen

  • Sechsjähriger Sohn kommt nach Frankfurt - Sprache/Schule/Integration

    Sechsjähriger Sohn kommt nach Frankfurt - Sprache/Schule/Integration: Hallo, meine Thai Verlobte und wollen heiraten; geplant im Mai wird sie zusammen mit ihrem Sechsjährigen Sohn zu mir nach Frankfurt ziehen...
  • Thema Integration das unbekannte Wesen schließen

    Thema Integration das unbekannte Wesen schließen: Was haltet ihr davon, das Thema einfach zu schließen. Subjektiv habe ich den Eindruck, dass es häufig dazu verwendet wird, die neuesten nicht...
  • Hilfreich oder Bärendienst für die Integration?

    Hilfreich oder Bärendienst für die Integration?: Klasse, das hat Rasse, ein Politiker spricht Klartext, bedauerlich nur, dass es kein deutscher Politiker ist, schade dass die dtsch. politische...
  • Integration in der Schweiz

    Integration in der Schweiz: Schweizer Thema (die Europäer dürfen sich natürlich auch dazu äussern) :bravo...
  • Integration in Thailand?

    Integration in Thailand?: Hat mich grade der Thread im Thailand News "was ich nicht verstehe.." draufgebracht Wie ist das eigentlich mit der Integration für die hier...
  • Oben