Oben-Ohne am Strand

Diskutiere Oben-Ohne am Strand im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo miteinander, Lung Tom hat dieses Thema im Thread über den RTL II Bericht angeschnitten und ich denke, dass es einen eigenen Thread wert...
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo miteinander,
Lung Tom hat dieses Thema im Thread über den RTL II Bericht angeschnitten und ich denke, dass es einen eigenen Thread wert ist.

Touristinnen, sie sich an einem Strand in Thailand Oben-Ohne sonnen mißachten damit grob die Thailändische Kultur.

Gut, dass wird sicher jeder hier wissen, aber ich möchte das noch durch 1 Erlebniss untermauern:
Letzten Sommer war es ja auch in unseren Breitengraden recht warm und so kam es , dass wir öfter ins Frei-/ Seebad gingen.
Anfangs fiel es meiner Freundin echt schwer sich vor Publikum ihrer Oberbekleidung zu entledigen ( natürlich hatte sie darunter den Badeanzug schon an ).
Für unsereins eine Selbstverständlichkeit, für eine Thai eine große Überwindung ihrer Erziehung und Prägung durch die Gesellschaft.
Sie wäre am liebsten mit der kompletten Bekleidung baden gegangen, was ja in Thailand durchaus üblich ist.

Was mag nun in den Köpfen der Thais vorgehen, die sich an Thailändischen Stränden auhalten und  die 50- oder 100 % FKK-Falangs sehen :zitter:
Was würde in den Köpfen der Falangs vorgehen, wenn Thais an einem europäischen Strand im Sommer mit Hose und Shirt ins Wasser hüpfen ?

Sie würden sie wohl nicht für ganz zurechnungsfähig halten :crazy:

Aber das ist ja leider mit vielen Falangtouries überall so auf der Welt: erst sich wie der Elefant im Porzellanladen benehmen und dann sich wundern, wenn das entsprechende Feedback der einheimischen Bevölkerung kommt ):(

Wie steht ihr dazu ?
 
G

Guest

Gast
Besonders wenn  Thai-Mädels im String am Strand  entlang laufen, oder die Kathoeys oben ohne ihre Show abziehen.
Was hab ich mich darüber schon aufgeregt :redface:
Gruß Giga
 
N

Niko

Gast
Also ich habe vor 3 jahren sogar mal eine Thai (Asiatin) am strand von Patong Frisbee spielen sehen ..die hatte top Titten.. mit 2 Farangs. Bin mir sicher das es kein Kahteu war.
 
N

nuum23

Gast
@all

lieber ein/eine hübsche, gut gemachte Kathoey :lechz: als ne häßliche Europäerin!!! Das ist aber mal amtlich :) :) :)

Gruß Chris
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@MichaelNoi
Da die bleiche Jinjok-Haut in der Sonne schnell verbrennt, habe ich es in Hua Hin den Thais gleich getan und bin gleich nach Sonnenaufgang mit meiner Freundin an den Strand. Eine Stunde schwimmen in leeren Wasser amcht enormen Frühstückshunger. War der einzige Farang dort im Mai zu dieser Uhrzeit. Die Thais waren z.T. wie beschrieben mit normalen T-Shirt und Jeans im Wasser andere wiederum mit Bikini oder Badehose.

Ich habe kein Problem unten ohne baden zu gehen. Schließlich war FFK in der DDR eine weitverbreitete SItte an der Ostsee, bis sich die Westtouristen nach der Wende in hellen Scharen empört bei den Kurverwaltungen beschwerten und die Nackedeis wieder auf wenige entlegene Strände verbannt wurde. Aber das ist ein anderes Thema.

Oder doch nicht? Jedenfalls muß ich im Ausland nicht den Exhibitionisten spielen wenn allgemein bekannt ist, daß Nacktheit in der Öffentlichkeit gegen die Landessitten verstößt. Im muslimischen Süden von Thailand ist das als besonders kritisch anzusehen. Warum müssen die prüden Deutschen, denen es zu Hause nicht züchtig genug zugehen kann, im Ausland sich so benehmen? Ist mir zumindest rätselhaft. Aber kennt man auch vom Teutonen am Ballermann auch nicht anders, nur sehen das die Spanier eventuell weniger eng.

Wie immer wenn man über Thailand schreibt, würde ich bei den Betrachtungen die Strände von Pattaya und Patong (@Giga, Heini ;-) mal ausnehmen. Dort gelten die landesweit üblichen Regeln nur bedingt.
mfg jinjok
 
G

Guest

Gast
Mein Posting war schon sarkastisch gemeint. Natürlich geht es hauptsächlich um die Hochburgen, wo sich die Masse der Touristen aufhält. Nebenbei bemerkt, mir ist auch eine leckere Thai nackisch lieber, als ne unleckere Langnase im schönsten Kleid. Gilt allerdings umgekehrt genauso!!!! Die Frage ist nur, ob ich mich ebenso pikiere, wenn Frauen aus fremden Ländern in *unpassender Kleidung* durch unsere Straßen laufen. In Ländern wo alles mögliche nicht gern gesehen, oder gar verboten ist, würde doch keiner von uns Urlaub machen. Auch die Thais werden sich an vieles gewöhnen müssen, was sie ja auch schon vielfach getan haben. Man kann nicht das eine (Geld und Wohlstand) haben wollen, das andere (totale Anpassung an die Sitten) aber verbieten. Wer so etwas möchte, der darf entweder keine Fremden ins Land lassen, oder soll sich an die Strände der Saudis legen. Ich weiß nicht, ob sich bestimmte Langnasen nicht mehr über manche Dinge aufregen, als es die Thais selber tun. Das scheint mir aber eher ein typisch Deutsches Problem zu sein, da der Deutsche ja für seine erhobenen Zeigefinger bekannt ist. Gruß Giga
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus MichaelNai.
Viele Besucher sind All Inklusiv Touristen von Neckermann und co. Bei meinen Letzten Urlaub in Thailand, am Wunderschönen Strand von Hua Hin, tummelten sich mehrere Oben ohne Weiber. Ja alles all Inklusiv, sogar ein Natürlicher Rettungsring nannten sie ihr eigen. Fett, dick und Hässlich war ihr Markenzeichen. Geschätztes Alter zwischen 40 und.............Verwesung ( Entschuldigung für dieses Letzte Wort). Die Vorbeiziehenden Thais haben sich bei diesen Prachtweiber gewiss belustigt und denken sich gewiss ihren Teil. Sollen sie sich doch so
aufführen, sonst hatte die Menschheit ja nichts zu lachen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Wer unbedingt in Thailand - oben ohne - am Strand machen will,

der kann das hier machen :



Eine gesamte private Insel nähe Phuket, 275 rai und kostet ca. 9-10m baht per rai = 2,475-2,750m baht.

Andere günstige Angebote gibts hier.
 
L

LungTom

Gast
Hallo@all,

Zuerst einmal ein Lob auf Disainas salomonisches posting :bravo:

MichaelNoi hat diesen thread eröffnet, weil er es aus einem anderen posting als Anregung genommen hat und es ihm wichtig genug schien , dass Thema in einem eigenen thread zu behandeln. Ich halte das auch für eine gute Idee und möchte an dieser Stelle auch etwas dazu beitragen.

Ich denke mal es mangelt einigen Touristen/Innen am entsprechenden Feingefühl für die andere Kultur, hier in unserem Fall die thailändische Kultur.

Es könnte denen nicht schaden, sich mal die nachfolgend genannte links anzuschauen.

Hier

Noch mal hier

FKK ist überall in Thailand absolut verboten, "oben ohne" genau genommen auch.( s.u. Hinweis Auswärtiges Amt)

"Nacktbaden, Baden ohne Bikinioberteil sowie sexuelle Handlungen in der Öffentlichkeit sind verboten, können bestraft werden und führen dann stets zu einem Wiedereinreiseverbot nach Thailand."

Hier

Natürlich wird es de facto in einigen Hotels und an manchen sehr touristischen Stränden ( "Wie immer wenn man über Thailand schreibt, würde ich bei den Betrachtungen die Strände von Pattaya und Patong...) , Zitat: Jinjok, toleriert/praktiziert. Gerne gesehen wird´s aber ( von den Thais) mit Sicherheit nirgends.

[move:2b0cf2a083]( Sind Touristen doch Devisenbringer Nummer 1 in Thailand...)[/move:2b0cf2a083]

Nicht weil es eigentlich verboten ist, nein es verletzt das Schamgefühl und verstößt gegen die Moralvorstellung der Thais. Es ist schlichtweg eine Respektlosigkeit!

Wie man mit Moralvorstellungen und Lebensgewohnheiten im Urlaubsland ( man ist hier zu Gast!) umgeht, muß natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Sanfter Tourismus, sich vorsichtig und respektvoll in einem fremden Land, in einer fremder Kultur zu bewegen, das ist jedoch meiner Meinung nach das Mindeste was man von "kultivierten" Westlern erwarten darf. Oder doch nicht..?

Ein weiteres Zauberwort heißt ( wie im 1.link schön dargestellt : Riabroi!) Den Thailandfreunden hier nichts Neues, möchte ich es trotzdem noch einmal erwähnen.

Ganz wichtig sind entsprechende Verhaltensweisen, es wurde bereits angesprochen, in Gegenden Thailands wo viele Moslems leben.( Südthailand). Hier war es auch wo vor noch nicht allzu langer Zeit 2 Touristinnen getötet wurden...

Unabhängig von der "oben ohne-Geschichte" finde ich persönlich, dass viele Touristen sich in Ihrem Gastland absolut unmöglich benehmen. Um mich mal für Alle verständlich auszudrücken: Ich habe da schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen...

Muß ich es noch mal erwähnen....?( Auch hier natürlich wieder Pattaya und Patong außen vor...)

Würden diese "Touristen" auch hier in Deutschland mit Ihren schmutzigen Füßen, bekleidet mit Badeschlappen eine Kirche aufsuchen? In Restaurants, Banken, Supermärkten etc. in alten, versyphten ( nennen wir es mal Strandklamotten), essen, einkaufen oder Geld holen gehen? Usw.

In jedem guten Reiseführer stehen heutzutage Do´s und Dont´s. Oder eine kurze Anfrage in einem Forum der Thailandfreunde reicht doch für erste Infos. Niemand der Thailand zum ersten Mal bereist, kann über alle Sitten und Gebräuche Bescheid wissen. das erwartet sicher auch niemand. ( Dieses Wissen haben i.d.R. nur die "alten Thailandhasen", die das Land bereits seit vielen Jahren intensiv bereisen und eine Familie in Thailand haben. ( Genau: Auch hier auch wieder Pattaya und Patong außen vor). Aber ein paar grundlegende Dinge sollten man schon wissen ( 2.link) wie ich finde. Auch wenn man nur 1 Woche in Thailand in Urlaub ist. Andere Länder-andere Sitten! Diesen Spruch nicht nur kennen, sondern auch ein wenig über diese Sitten dort wissen ( wollen), das wär´s!

In diesem Sinne....
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
@ LungTom and @ All
ja du sprichst mir da aus der Seele, es ist ja im europäischen Ausland das gleiche Dilema mit viele Touris und da will ich Ballermann mal außen vor lassen. Aber auch in touristisch weniger überlaufenen Gegenden fällt der Tourist, der sich nicht an die örtlichen Gepflogenheiten hält, schnell unangenehm auf.
Woran liegt das ?
Desinteresse an der Kultur des Urlaubslandes ?
2 Wochen Spaß haben, koste es was es wolle ?
Denkweisen ala: "wer zahlt ,gibt den Ton an "?

Was ist mit dem Spruch " Geld verdirbt den Charakter "?
Da sparen manche das ganze Jahr auf den Urlaub und wollen dann in den obligatorischen 2 Wochen all das nachholen, wozu sie im normalen Leben nicht in der Lage sind.
Dabei kann man natürlich auf irgendwelche fremde Kultur im Urlaubsland keine Rücksicht nehmen, das vermindert ja den Spaßfaktor.
...und mal auf Schweinebraten, oder heimisches Bier verzichten...keine Chance.

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, wenn man freundlich ist und sich an die Gepflogenheiten des Urlaubslandes hält, bekommt man schnell Kontakt zu der Bevölkerung...
aber viel sitzen halt lieber in ihrem "All-Inclusive-Club", denen ist wohl kaum zu helfen, schätze ich mal.

Grüß´euch
Michael
 
G

gruffert

Gast
Wie Thais diese Dinge sehen, hat mir einmal meine Thai-Frau einmal klargemacht, als sie sah, wie am Swimmingpool unseres Hotel in Pattaya ein paar junge Farang-Frauen sich oben ohne sonnten. Sie war der Ansicht, daß sich jede Thai-Frau schämen würde, sich so vor fremden Männern zu zeigen. Als ich sie daraufhin daran erinnerte, daß wir am Tag vorher in einer Go-Go-Bar gesehen hatten, wie sich blutjunge Thai-Mädchen halb oder ganz nackt präsentierten, meinte sie, das wäre doch etwas ganz anderes. Schließlich  würden die Mädchen dort arbeiten und bekämen gutes Geld dafür.

Guenther
 
N

nuum23

Gast
@ gruffert

ja, ganz genau so!
Jetzt mußt du mir nur noch erzählen, daß diese armen blutjungen Mädchen dazu gezwungen werden ganz nackt vor den unmoalischen Farang zu tanzen, oder daß es für sie einfach keine andere Möglichkeit gibt für die arme Familie im Isaan Geld zu verdienen und somit für das Überleben der ganzen Sippe beizutragen...Es ist eben nicht die EINZIGE Möglichkeit für die Mädels Geld zu verdienen sondern die EINFACHSTE!!!!( richtig arbeiten macht ja auch lange nicht so viel sanuk wie mit den Freundinnen Farang abzocken...)
Und dann über die oben ohne Touristinnen herziehen, diese typisch thailändische Doppelmoral KOTZT MICH AN!!!

Chris
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Ein Interview mit Tom
(Tom ist ein ´Bargir´)

„Männer haben es leichter“, lächelte Tom. „Wir Frauen müssen immer bekleidet sein. Eine Thaifrau legt sich nicht, wie die Frauen der Farang, mit nacktem Busen an den Strand. Die Farang-Frauen schämen sich nicht!
Aber ich schäme mich, wenn ich diese Frauen so sehe. Ich schäme mich, ebenfalls eine Frau zu sein. Es ist nicht schön, zu sehen, wie die thailändischen Männer um diese Frauen herumschleichen und auf deren Busen starren. Keine thailändische Frau würde sich so zeigen.“

Tom war richtiggehend empört.
„Das glaube ich nicht“, sagte ich, „sehr viele nackte thailändische Frauen habe ich gesehen. Auf kleinen Bühnen in Patong präsentieren sie sich. Sie haben nicht nur nackte Busen, sie sind vollständig nackt.“
„Das ist etwas anderes. Das ist der Beruf der Showgirls. Wenn Du sie mit in Dein Hotel nimmst, wirst Du erleben, daß sie sehr schüchtern sind. Im Hotelzimmer wirst Du sie wahrscheinlich nicht nackt sehen können. Sie schämen sich. Glaube nicht, daß auch nur eine einzige von ihnen in ihrer Freizeit mit nackter Brust gehen würde. Immer haben sie, wie auch alle anderen Thai-Frauen, ein T-Shirt an. Unter dem T-Shirt tragen sie einen BH. Nur selten wirst Du eine thailändische Frau ohne BH sehen.“
„Warum nicht?“
„Vielleicht verstehst Du das nicht. Du weißt sicher, daß wir Thaifrauen meist nur kleine Brüste haben. Wir sind anders als Eure Frauen. Wir tragen einen BH nicht deshalb, weil unsere Brüste so schwer sind, wir tragen ihn ausschließlich, um zu verhindern, daß sich unsere Brustwarzen unter dem T-Shirt abzeichnen und alle Männer dorthin schauen.“
 
K

Kali

Gast
@ Mang-gon-jai,
genau so hat es mir meine Frau auch erklärt...

@ nuum23,
zunächst einmal zur Doppelmoral: ich bin mir nicht sicher, ob es im Tai-Verständnis so etwas wie ´Doppelmoral´ überhaupt gibt. Natürlich ´kotzt´ es mich auch an, wenn ich mich mit der Thai-Logik auseinandersetze. Ich glaube, DisainaM hat es einmal treffend beschrieben: solange wir das Verhalten und die Einstellung der Thais mit unserem farang-background angehen, werden wir immer wieder stolpern.
Was die Arbeitsmöglichkeiten im Isaan betrifft: wenn überhaupt, dann 2-3 Monate im Reis und 2 Monate im Zuckerrohr, und das bei 100 THB pro Tag. Und jetzt rechne einmal...
Kleines Beispiel meiner Schwägerin,  die fast jeder im Forum mittlerweile kennt, wie man auch an Geld kommt. Hat dem Zukünftigen ihrer Schwägerin, die Ende Februar wieder nach hier kommt, mit Tränen in den Augen erklärt, daß das Ticket teurer geworden ist. Soll jetzt 44.000 THB kosten. Der Mann hat vor Rührung geweint, als meine Schwägerin ihm, da er im Moment knapp ist, weil schon 1000 € geschickt, großzügigerweise 400 € ´lieh´ und angeblich nach Thailand schickte. Nein, was hat sie doch für ein großes Herz.
Als neugieriger Mensch, der ich nun einmal bin, habe ich einmal nach Bangkok gemailt. Das ist das Ergebnis:

hello...
  Its nice to hear back from u again.we will be happy to serve u our best
service.the price u have requested for are per following...

       BANGKOK - FRANKFURT - BANGKOK
       THAI AIRWAYS  : THB 31000/- (INCLUDING TAX N INSURANCE)
       LUFTHANSA     : THB 36000/- (        "      "         )

  For futher more information you can contact us anytime.......
       Many thanks/Narin


>From: somphan@t-online.de
>To: <travel_instyle@hotmail.com>
>Subject: ticket to Germany
>Date: Mon, 11 Feb 2002 13:14:20 +0100
>
>Dear Sirs,
>I´m requesting the price for a single-person return-ticket from Bangkok -
>Frankfurt - Bangkok. The flight will be in the next time and the flight
>back to Thailand 3 months later. I think a non-stop-flight with Thai
>Airways will be the best. I need the price for sending money to my wife
>before ordering the flight.
>Many thanks and the best regards,
>sincerely, Jürgen Kalinowsky -Germany-
>




TRAVEL IN STYLE
TEL.+66 2 6293747
TEL/FAX.+66 2 6295199
MOBILE.+66 1 6432593 (NARIN)
       +66 1 9359914 (SUBIN)


_________________________________________________________________
Nun, die Gute wird sich das Geld von der ´Freundin´ geliehen haben, und der gute Farang, der voll des Lobes über die Hilfsbereitschaft ist, wird es ihr zurückgeben. :super:

Letzte Änderung: Kali am 12.02.02, 12:39
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Die Thai-Brust

ist schon eine etwas verwirrende Angelegenheit.
In vielen Thai Magazinen wird man Fotos von entblößten Brüsten finden, wo auf der Position der Brustwarze ein schwarzer Stern montiert ist, denn die entblößte weibliche Brustwarze ist nunmal in Thailand ein Tabu.

Manche wissen vielleicht, das in Ländern wie Japan z.B. nicht die weiblichen Geschlechtsteile, sondern die Schamhaare ein Tabu waren, woraufhin sich alle Frauen, die sich in japanischen Sexmagazinen präsentierten, entweder rasiert, oder später durch Fotomontage  mit Goldpuder retuschiert, gänzlich ohne Schamhaare ausgestattet waren, aber seit Beginn der 90 Jahre änderte sich dies in Japan auch.

Doch bei der thailändischen Brust muß man wissen, das es einen entscheidenen Unterschied gibt.

Auf der Suche nach Karaoke Video CDs hielt ich einmal 2 verschiedene sog. ´Sexy Karaoke CDs in der Hand, und fragte den Verkäufer, welche besser sei.
Da offensichtlich in beiden CDs entblößte Brüste zu sehen waren (auf dem Cover natürlich mit Stern versehen), konnte ich auf die Schnelle keinen Unterschied erkennen, und bin auch nicht prüde, Hauptsache schöne Karaoke.
Mit ernstem Blick sagte der Verkäufer zu mir, diese eine CD sei in Ordnung, denn es ist Sandy Karaoke, aber auf der anderen CD seien wirkliche Frauen, und das ist ´Tuui ting ting´.
Schlagartig war mir damit klar, das also das Betrachten einer ehemals männlichen Brust durch einen Mann in der Thaigesellschaft eher toleriert wird, als das Betrachten einer echten weiblichen Brust.

Dies bestätigten mir auch viele Thais, die mir sagten, das selbst an den Stränden Phukets nur Katoeys oben ohne machen würden, wenn sie ohne entsprechende Ausbildung die Operation gemacht hätten.
Dann wollen sie nämlich ihren Körper zur Schau stellen, und zeigen, wie gut alles geworden ist.

Dies hat aber nix mit den Verhaltensmustern einer echten Thaifrau zutun.
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@DisainaM
Du shreibst: ...denn die entblößte weibliche Brustwarze ist nunmal in Thailand ein Tabu.

Das scheint sich nur auf ´hübsche´ Brüste zu beziehen :lechz:! In unserem Dorf ist es üblich, daß die älteren Frauen ´Oben Ohne´ gehen, Nur die älteren Frauen, versteht sich.


Gruß

Mang-gon-Jai
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Tja, es gibt immer noch Gegenden, wo man noch nicht war, und wo es was Neues zu entdecken gibt.

Kürzlich hatte ich mal zufällig gesehen, das sich jinjok auch auf den Bildern (Bild oben links) des bekannten Künstlers Nobuyoshi Araki ´herumtreibt´, ja ja, Echse müßte man sein.

Araki gehört wohl im Westen zu den mit umstrittesten asiatischen Künstlern, der besonders wegen seiner Äußerungen, was alles Kunst ist,
oft aneckt.
 
N

nuum23

Gast
@ Kali

Klar, auch ich weiß, daß es für die Mädels im Isaan nicht die große Auswahl an Arbeit gibt, die dann noch sehr hart und schlecht bezahlt ist, und daß daher ne Menge von den Mädels lieber in die Bar anschaffen geht. So weit - so gut. Dann sollen sie aber was das oben ohne baden der Farang Frauen angeht die Fresse halten, denn ich spreche jeder Nutte ,egal ob Thai oder nicht, das Recht ab sich hier über das "unmoralische und schamlose Treiben" der ausländischen Frauen das Maul zu zerreissen. Wenn sie das dann doch tun, damit meine ich eben Doppelmoral und es KOTZT MICH WIRKLICH AN!!!

Chris
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
hi Chris,

es ist keine Doppelmoral, denn diejenigen, die sich in Thailand zu Fragen der Moral äußern, sind in erster Linie die Mönche.

Denen ist jedoch der japanische Einfluß, der via CDs über den Pantip Plazza verbreitet wird, ebenso unlieb, wie die Folgen des Massentourismusses, oder die Sexindustrie.

Das Thailand eine eigene versteckte Sexindustrie hatte, wird von den Mönchen ebensowenig unterstützt, wie die offene Sexindustrie, die sich aufgrund des Tourismus verbreitete.

Was die Frauen in der Szene angeht, so ist ihnen klar, das das, was sie tun, in den Augen der Mönche nicht gut ist, aber sie rechtfertigen es mit den Worten, sie hätten keine andere Möglichkeit.

Da es jedoch für die Thaksin Regierung wichtig ist, die neuen konservativen Werte offensiv zu vertreten, wird es nicht lange dauern, und Thailand wird für ausländische Touristen, die sich nicht an bestimmte Verhaltensgesetze halten, mit hohen Strafzahlungen aufwarten.

Doch das Hauptproblem beim Aufrechterhalten der alten moralischen Werte ist die männliche Thaijugend, die durch das Internet mit Fotos konfrontiert wird, wo Araki ein Waisenknabe dagegen ist.

Die Gefahr für Thailand wird sein, das es eine Japanisierung der Sexualität geben wird.
Für den normalen westlichen Betrachter erscheint die japanische Sexualität sehr gewaltätig, da man die Bondage Fotos von gefesselten nackten Frauen als gewaltnahe Darstellungen empfindet, doch für den japanischen Betrachter sind die Bondage Fotos nur eine Darstellung des Bushido, einer buddhistischen Auslegung, die man übersetzt, als den Weg des Kriegers.
Daher geht es bei den japanischen Fotos neben der Kunst der Knotentechnik auch um den Ausdruck des Blickes.

Für Thailand wird es daher schwer sein, bei seiner neuen internetfähigen männlichen Jugend das alte Tabuempfinden aufrecht zu halten, auf der anderen Seite wird dann gerade bei dieser Jugend die von Dir jetzt genannte Doppelmoral entstehen (gegen die öffentliche Darstellung von Nacktheit, aber selber Konsument)

Letzte Änderung: DisainaM am 12.02.02, 17:00
 
N

nuum23

Gast
@ DisaninaM

was die Mönche jetzt damit zu tun haben kann ich nicht nachvollziehen...ich spreche lediglich von der Doppelmoral der Barfrauen, schau Dir mal mein posting nochmal genau an...

Chris
 
Thema:

Oben-Ohne am Strand

Oben-Ohne am Strand - Ähnliche Themen

  • Thread verschieben und oben fest-pinnen

    Thread verschieben und oben fest-pinnen: ich möchte vorschlagen, diesen Thread http://www.nittaya.de/treffpunkt-16/hua-hin-21674/ zu verschieben, und zwar in die Rubrik: Thailand News...
  • Thailänderinnen oben ohne

    Thailänderinnen oben ohne: Auf Seite SONGKRAN.EU - Die Thailandseiten - Fotos Alltagsleben Thailand steht, das Thailänderinnen früher oben ohne rumgelaufen sind. Ich...
  • Links, rechts, oben, unten, vorn, hinten.

    Links, rechts, oben, unten, vorn, hinten.: Ich weiß schon wieso ich nächste Wahlen eine rechte Partei wähle.
  • Udon Thani - auf dem Weg nach Oben

    Udon Thani - auf dem Weg nach Oben: Udon Thani muss sich nicht mehr hinter Bangkok verstecken !!
  • Rechts, Links, Oben, Unten, Vorne, Hinten, Drinnen, Draussen, .....

    Rechts, Links, Oben, Unten, Vorne, Hinten, Drinnen, Draussen, .....: Libertär, nicht konservativ Dieser Artikel liess mich (mal wieder) darueber nachdenken, woran man eigentlich - abseits von irgendwelchen...
  • Rechts, Links, Oben, Unten, Vorne, Hinten, Drinnen, Draussen, ..... - Ähnliche Themen

  • Thread verschieben und oben fest-pinnen

    Thread verschieben und oben fest-pinnen: ich möchte vorschlagen, diesen Thread http://www.nittaya.de/treffpunkt-16/hua-hin-21674/ zu verschieben, und zwar in die Rubrik: Thailand News...
  • Thailänderinnen oben ohne

    Thailänderinnen oben ohne: Auf Seite SONGKRAN.EU - Die Thailandseiten - Fotos Alltagsleben Thailand steht, das Thailänderinnen früher oben ohne rumgelaufen sind. Ich...
  • Links, rechts, oben, unten, vorn, hinten.

    Links, rechts, oben, unten, vorn, hinten.: Ich weiß schon wieso ich nächste Wahlen eine rechte Partei wähle.
  • Udon Thani - auf dem Weg nach Oben

    Udon Thani - auf dem Weg nach Oben: Udon Thani muss sich nicht mehr hinter Bangkok verstecken !!
  • Rechts, Links, Oben, Unten, Vorne, Hinten, Drinnen, Draussen, .....

    Rechts, Links, Oben, Unten, Vorne, Hinten, Drinnen, Draussen, .....: Libertär, nicht konservativ Dieser Artikel liess mich (mal wieder) darueber nachdenken, woran man eigentlich - abseits von irgendwelchen...
  • Oben