Nur Bares ist Wahres...

Diskutiere Nur Bares ist Wahres... im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Hier ist mehr Farbe drin: Zumindest fuer die Kunden der Koenigs-Brauerei GmbH. Die machen Koenige. Und nich nur Bier. Bier-Koenige. :super:
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
1.861
Reaktion erhalten
284
Ort
Bangkok
Hier ist mehr Farbe drin:


Zumindest fuer die Kunden der Koenigs-Brauerei GmbH.

Die machen Koenige. Und nich nur Bier. Bier-Koenige. :super:
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.222
Reaktion erhalten
7.284
Ort
Im Norden
Der Kunde ist König

ich verstehe den Satz so das ich mich um ihn bemühe, ihm es bequem mache, ihm eine gute Zeit und gute Produkte gebe, kurzum mein Ziel ist es bestmöglichen Service zu bieten, da habe ich übrigens eine Menge in Thailand gelernt, wo ich außerordentlich guten Service manchmal genießen durfte.

Arschlöcher begreife ich eine Zeitlang als Herausforderung. Letztlich entscheide ich über meinen Service und wem ich diesen Service anbiete oder nicht. Der Kunde darf doof sein, ich aber nicht.

Wenn Dir jemand Aktien oder Erfolg verkaufen will, so hat derjenige nur eine Marktlücke oder ein Geschäft gesehen wo Du keins siehst und ihn deswegen abqualifizierst. Sein Job ist nicht Aktien zu verkaufen sondern Seminare und/oder seine Beratungsdienstleistung. Du bist für ihn kein Kunde. Aber es gibt Kunden zuhauf für sowas.

Ich habe auch völlig ohne Beratung eine Thai geheiratet, habe alles selbst hingekriegt, auch meine Importe aus Asien per Containerfracht. Dein Job ist genau den Leuten zu helfen die das nicht können oder wollen. Ich bin nicht Dein Kunde, Du entscheidest wer Dein Kunde sein soll und was Du ihm anbietest. Das fängt für mich mit einer proffessionellen Webseite an wenn ich international tätig bin. Wenn ich Deine Webseite sehe dann sehe ich einen beratungsresistenten Dienstleister der nicht kapiert wie wichtig der erste Eindruck ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bbs72

Senior Member
Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
749
Reaktion erhalten
400
Ganz einfach erklärt und gerade wieder heute erlebt.
Wenn so ein Geisteskrankes Etwas im Designershop herstürmt wie wenn der Kunde gerade im Begriff wäre, den halben Ladeninhalt unentgeldlich zu entwenden, geht man halt einfach ohne etwas zu kaufen.

Dann kann er auch seinen Scheiß selber wieder zurückbringen.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.808
Reaktion erhalten
810
Ort
Hausen
Bargeldloses Zahlen: Wer profitiert? | ARD-Mittagsmagazin
Während der Pandemie sind viele Geschäfte und Kunden auf bargeldloses Zahlen umgestiegen. Wer verdient an diesem Boom?


Wenn so ein Geisteskrankes Etwas im Designershop herstürmt wie wenn der Kunde gerade im Begriff wäre, den halben Ladeninhalt unentgeldlich zu entwenden, geht man halt einfach ohne etwas zu kaufen.

Dann kann er auch seinen Scheiß selber wieder zurückbringen.
Ja die eigenen Kinder, manchmal zum Fremdschämen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.205
Reaktion erhalten
1.947
Ort
nicht mehr hier
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
1.861
Reaktion erhalten
284
Ort
Bangkok
Wenn ich Deine Webseite sehe dann sehe ich einen beratungsresistenten Dienstleister der nicht kapiert wie wichtig der erste Eindruck ist.
Das ist nicht schlimm, dass Du dies so siehst.

Zumindest nicht fuer mich. Fuer Dich kann ich natuerlich nicht sprechen.

Schau, ich bin nicht zufaellig nach Thailand ausgewandert. Und nein, der Grund war NICHT Hecheln nach wirtschaftlichem Erfolg. Ganz im Gegenteil.

Man/frau kann meine Dienste in Anspruche nehmen oder es lassen, wobei ich aber ganz klar Mann und Frau vorziehe. Up to them. Der Kreis, Rolf, der Kreis. :rolleyes2:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
Der Kunde ist König

ich verstehe den Satz so das ich mich um ihn bemühe, ihm es bequem mache, ihm eine gute Zeit und gute Produkte gebe, kurzum mein Ziel ist es bestmöglichen Service zu bieten, da habe ich übrigens eine Menge in Thailand gelernt, wo ich außerordentlich guten Service manchmal genießen durfte.

Arschlöcher begreife ich eine Zeitlang als Herausforderung. Letztlich entscheide ich über meinen Service und wem ich diesen Service anbiete oder nicht. Der Kunde darf doof sein, ich aber nicht.
Da haben wir eine sehr ähnliche Herangehensweise. Ich meine, das ist der beste Weg, damit der Kunde einen guten Service genießen kann, man sich selber aber auch nicht zu sehr verbiegen muss und davon Magengeschwüre bekommt oder die Mitarbeiter darunter leiden. Das ist ohnehin das wichtigste, wer sich den Mitarbeitern gegenüber dauerhaft nicht benehmen kann, der kann sich woanders beraten lassen.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
Du hast nix verstanden. Denn ich schrieb: Von nix kommt nix . Gilt fuer beide im Anbieter/Kunden-Verhaeltnis.

Schau, Du bist jetzt bereits mit Deinem Gebahren nicht mehr Koenig-Kunde bei mir. Genau, das was Du hier ablieferst, klassifiziert Dich fuer die andere Kategorie. Ich WILL und ich habe ein Recht, denn ich bin Kunde. Nein, das ist fuer mich kein Koenig, geschweige denn ein Kunde, sondern eben eine Arschgeige.
Dafür, dass du so austeilst bist du aber sehr empfindlich. Aber das ist oft so.

Es ist nur gut, dass jeder der potenziellen Kunden die hier lesen wissen, dass sie möglichst demütig bei dir auftreten um sich einen zuvorkommenden Service zu verdienen. Ich würde ja sagen, damit gibst du selbst eigentlich die beste Empfehlung für die Konkurrenz ab. Aber das weißt du wohl auch selber, als du noch unter deiner Firma hier aufgetreten bist hast du deutlich zurückhaltender formuliert.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
dass du als Dienstleister von den regionalen Betrieben lebst?
Ich muss nur kotzen,wenn sich Typen beim Fachhandel alles lang und breit erklären lassen und dann im Internet bestellen ,weil sie dort Kohle sparen. Na klar Geiz ist geil, aber satt verdienen will jeder.
Stationären Einzelhandel betreuen wir kaum, unter anderem weil ich da wenig Zukunft sehe. Die meisten haben einfach noch nicht verstanden, dass sie einen Mehrwert gegenüber dem Internet bringen müssen, damit sie bestehen können. Appelle lokal zu kaufen, weil sonst die Innenstädte veröden, helfen alleine wenig. Die müssten das bieten, was das Internet nicht kann, ein Einkaufserlebnis. Aber wenn ich erst lange einen Parkplatz suche, der Laden dann um 18 Uhr zu macht, keine Kartenzahlung akzeptiert, um mal auf das Thema zurückzukommen, dann kaufe ich eben lieber mit ein paar Klicks im Internet und habe die Ware am nächsten Taqg an den Arbeitsplatz geliefert.

Die Digitalisierung verändert vieles. Wer da nicht umdenkt, der ist irgendwann abgehängt. Das ist in unserer Branche auch nicht anders.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.222
Reaktion erhalten
7.284
Ort
Im Norden
Wäre genauso wenn Pferdekutscher heute noch auf Pferd und Kutsche setzen würden für Transporte jeder Art.

Niemand würde das ernsthaft in Anspruch nehmen, höchstens als Museumsvorstellung.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
1.861
Reaktion erhalten
284
Ort
Bangkok
Manche moegen ja Nutzen oder Unterhaltung daraus ziehen, wenn da so Deutsche deutsch philosophieren. Ist aber nicht meine Welt und darum werde ich es dann auch mit diesem Post hierzu belassen.

Bekanntlich mache ich sowieso was ich will und bin unbeleerbar, was ich hiermit gerne bestaetige.

Noch einmal zur Erinnerung. Es ist jedem, jeder, jedes freigestellt meine Dienste in Anspruch zu nehmen, oder auch nicht. Ich zwinge niemanden zu etwas. Dasselbe gilt natuerlich auch in Bezug auf die Verwendung von Natron.

Ich bin "Spaten"verkaeufer und kein Bauernfaenger. Wenn Bauern auf Anzuege, Krawatten, tolle Webseiten und Arschkraulen stehen, nun gut.

Bin ich aber die falsche Adresse. Gibt es bei mir nicht. Bei mir gibt es nur "Spaten". Nicht mehr und nicht weniger. :playfull:

P.S.: Weil von Fabian angesproechen. Fuer die, die es noch nicht wissen sollten, ich beziehe mich hier auf die in Bangkok ansaessige Firma Tramaico Co., Ltd.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.808
Reaktion erhalten
810
Ort
Hausen
Die müssten das bieten, was das Internet nicht kann, ein Einkaufserlebnis. Aber wenn ich erst lange einen Parkplatz suche, der Laden dann um 18 Uhr zu macht, keine Kartenzahlung akzeptiert, um mal auf das Thema zurückzukommen, dann kaufe ich eben lieber mit ein paar Klicks im Internet und habe die Ware am nächsten Taqg an den Arbeitsplatz geliefert.
Ein guter Service kann sehr viel ausbügeln, auch höhere Preise oder weniger Auswahl. Es gibt genügend Menschen, die darauf Wert legen. Aber ein Kunde merkt, ob er vom Verkäufer geschätzt wird oder eher eine lästige Pflicht darstellt.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.222
Reaktion erhalten
7.284
Ort
Im Norden
@Tramaico

Was ist die wichtigste Funktion einer Webseite ?

Gefunden zu werden

Wer entscheidet darüber ob Deine Seite gefunden wird ?

Du?

Nein, Google

Was auf einer Homepage steht die nicht gefunden wird ist völlig egal.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
1.861
Reaktion erhalten
284
Ort
Bangkok
Du bist schon ein Fux, Rolf.

Meine, wenn Dir niemand bei Deinem Post vorgesagt hat. :super:
 
B

bbs72

Senior Member
Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
749
Reaktion erhalten
400
Da wäre ich dann gerne Mäuschen bei den Reiners und Dieters und Ferdls dieser Welt wenn endlich dieses Bargeld abgeschafft würde.

Und wenn sie plötzlich ganz vom Geldverkehr ausgeknipst werden weil die Gebühren nicht mehr so fließen.
Das wird dann die Bankendefinition von "unwertem Leben".
 
Zuletzt bearbeitet:
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.808
Reaktion erhalten
810
Ort
Hausen
Weiß nicht wie du, aber ich möchte nicht das Bargeld abgeschafft wird. Aber die Menschen zahlen nun mal verstärkt bargeldlos, viele sogar ganz gerne, und da sollte man auch wissen, dass das Vergnügen nicht bei allen Banken kostenlos ist.
Wo ich aber wirklich dafür bin, ist die Abschaffung von Schwarzarbeit, Geldwäsche usw. z.B. durch Einschränkung von Bargeschäften bezüglich der Höhe. Ich meine in Italien darf man nur bis 999,99€ bar zahlen darüber nur bargeldlos. Das finde ich sehr vernünftig. Die Steuereinnahmen, die dem Staatshaushalt durch Schwarzarbeit, Geldwäsche entgehen muss ich nämlich als ehrlicher Steuerzahler berappen, daher bin ich voll dafür gegen jegliche Schwarzarbeit vorzugehen egal ob Eisdiele, Döner-Laden oder der Handwerker. Wird werden sehen, was die in Deutschland eingeführte Bon-Pflicht gebracht hat. Von irgendeinem Zwischenstand habe ich noch nichts gelesen.
 
Thema:

Nur Bares ist Wahres...

Nur Bares ist Wahres... - Ähnliche Themen

  • Kneipen und Bars sollen die Verantwortung für alkoholbedingte Verkehrsunfälle überneh

    Kneipen und Bars sollen die Verantwortung für alkoholbedingte Verkehrsunfälle überneh: Das ist ja wohl der Witz des Jahres, oder haben wir schon April. Kneipen und Bars sollen die Verantwortung für alkoholbedingte Verkehrsunfälle...
  • 600 EUR in bar bei Einreise

    600 EUR in bar bei Einreise: Hallo, vor gut einer Woche habe ich mir im Thai-Konsulat ein Touristenvisum für mehrmalige Einreise geholt. Dabei wurde ich darauf hingewiesen...
  • Bar

    Bar: Hallo. Ich hatte jetzt wegen dem bar kauf nachfragen per pn. Darf ich hier zu dem Thema Posten? Ansonsten Thread bitte löschen.
  • Bar kaufen

    Bar kaufen: Ich habe gerade die Bücher einer kleinen Bar gesehen. Der Reingewinn beträgt zwischen 20000 und 90000 im Monat. Der Thai Eigentümer ist so gut wie...
  • Kokosnuss in Bier bar. Unhöflich

    Kokosnuss in Bier bar. Unhöflich: Ich war gerade in einer belgischen Beer bar. Eine Kokosnuss bestellt und gelöffelt. Danach noch eine bestellt. Ich wurde denn aufgefordert...
  • Kokosnuss in Bier bar. Unhöflich - Ähnliche Themen

  • Kneipen und Bars sollen die Verantwortung für alkoholbedingte Verkehrsunfälle überneh

    Kneipen und Bars sollen die Verantwortung für alkoholbedingte Verkehrsunfälle überneh: Das ist ja wohl der Witz des Jahres, oder haben wir schon April. Kneipen und Bars sollen die Verantwortung für alkoholbedingte Verkehrsunfälle...
  • 600 EUR in bar bei Einreise

    600 EUR in bar bei Einreise: Hallo, vor gut einer Woche habe ich mir im Thai-Konsulat ein Touristenvisum für mehrmalige Einreise geholt. Dabei wurde ich darauf hingewiesen...
  • Bar

    Bar: Hallo. Ich hatte jetzt wegen dem bar kauf nachfragen per pn. Darf ich hier zu dem Thema Posten? Ansonsten Thread bitte löschen.
  • Bar kaufen

    Bar kaufen: Ich habe gerade die Bücher einer kleinen Bar gesehen. Der Reingewinn beträgt zwischen 20000 und 90000 im Monat. Der Thai Eigentümer ist so gut wie...
  • Kokosnuss in Bier bar. Unhöflich

    Kokosnuss in Bier bar. Unhöflich: Ich war gerade in einer belgischen Beer bar. Eine Kokosnuss bestellt und gelöffelt. Danach noch eine bestellt. Ich wurde denn aufgefordert...
  • Oben