www.thailaendisch.de

Non Immigrant-O Retirement (multiple)

Diskutiere Non Immigrant-O Retirement (multiple) im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Max 5 Einreisen. Wie oft hattest du schon ein Multiple Entry? Ich 2 x.
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.284
Reaktion erhalten
1.004
Max 5 Einreisen. Wie oft hattest du schon ein Multiple Entry? Ich 2 x.
1 x ganz am Anfang. Auch nur zur Sicherheit falls das mit dem eos nicht im ersten Quartal klappt.
Im Netz habe ich nichts darueber gefunden. Immer nur "multiple entry".
Hast du ne Quelle?
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.284
Reaktion erhalten
1.004
Keine Ahnung auf was sich Dein Post bezieht: mein Beitrag kann es nicht sein.
Doch schon.

Insofern vermute ich, dass Du hier lediglich einen Einsprungspunkt fuer Deine allgemeinen Warnungen und das Einbringen Deines Wissen bzw. Deiner Erfahrungen gesucht und gefunden hast.
Wenn du die Beteiligung an einer Diskussion als Einsprungspunkt wertest ist das deine Sache.
Hier lesen aber auch Leute, die belastbare Informationen suchen.

Bezueglich Optionen bleibe ich dabei: der thailaendische Beamte (zumindestens hier vor Ort) - unabhaengig vom eigentlichen Thema/Ressort - entscheidet, welche Option fuer Dich gilt.

Dies kenne ich aus Deutschland anders: bei 3 oder vier Optionen entscheidet der Antragsteller selbst, welche er bezueglich Genehmigung seines Anliegens als erfuellt ansieht.
Wo ist hier?

Fuer Thailand gilt ganz einfach:
Du stellst einen Antrag auf einen Aufenthaltstitel und nennst den Aufenthaltsgrund. Der Thailaendische Beamte befindet nach Thailandischer Gesetzgebung ueber deinen Antrag.
Es haengt also einzig davon ab was du beantragst.

Mein officer hat mir ueber mehrere Jahre in den Ohren gelegen ich moege doch auf retired umstellen, weil sie gesehen hat dass mehr als 800.000 Baht auf dem Konto waren und es weniger aufwendig fuer die Immi ist. Ich habe das immer abgelehnt mit dem Argument ich sei noch kein Rentner und habe dann Thai wife bekommen.
Jetzt sehe ich zu, dass beim Antrag weniger als 800.000 Baht auf dem Konto sind und es gibt keine Diskussionen mehr. Also meine Entscheidung.


Das non immigrant m (m fuer media) kannte ich bis gestern nicht und habe mich da etwas eingelesen.
Ebenso wie das ED ist das nicht geeignet seinen Lebensabend in Thailand zu verbringen.
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.014
Reaktion erhalten
8.913
Ort
Superior
Hier ist hier. Und das kann sich ändern.

Thailand ist besonders. Entscheidend ist mE, dass man sich über die "Kreativität" der "Könige" auf den Ämtern nicht ärgert, sondern nach Lösungen sucht.

Es gibt nach meinen bislang bescheidenen Erfahrungen nicht "die" Amphoe und auch nicht "die" Immigration.

Alles in allem bleibt Thailand damit immer spannend und deutsches Denken ist meistens nicht hilfreich.

Wenn ich nur an die Fahrerei heute nach und in Bangkok denke, da würde die Empörung über die vielen Fehler der anderen bei einem "richtigen Deutschen" vermutlich nur zu eigenen Fehlern führen ......

Insofern ist alles gut: Thailand wie erwartet und damit berechenbar unberechenbar.
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.014
Reaktion erhalten
8.913
Ort
Superior
Meines Erachtens eine nachvollziehbare und sachliche Zusammenfassung an anderer Stelle im Netz, die den Erfahrungen des einenoder anderen enspricht:

Leider gibt es keine allgemeingültige und verbindliche Auskunft. Egal woher. Auch von offiziellen Stellen nicht so recht.

Es ist von Büro zu Büro, von Beamten zu Beamten, vom Sonnen- und Wasserstand, Tagesform der Beamteten und vielen anderen unbekannten Faktoren abhängig.

Klar gibt es recht eindeutige Normen und Vorschriften. Bloss kennt die nicht jeder oder meint kraft seiner Reissuppe und Position gepaart mit Halbwissen irgend etwas bestimmen zu können.

Trotz alledem oder gerade deswegen sollte uns immer bewusst sein, dass wir als Bittsteller auftreten. In DACH haben wir Rechte, die wir mit oder ohne Rechtsbeistand einfordern können.

In Th kann unser Begehr mit zwielichtiger Begründung negativ beschieden werden.
Also : Immer sauber und gut gekleidet, höflich, freundlich, ruhig auftreten und vorbereitet sein.
Wäre auch ja langweilig und irgendwie auch nicht Thailand, wenn es anders waere.
Wobei ich(!) immer wieder Augenblicke erlebe, wo ich - wegen C19 ja jetzt erst wieder mal vor Ort - staune, was auf der anderen Seite nach meiner(!) Wahrnehmung viel besser funktioniert als im hochgelobten Deutschland.

Achtung: es handelt sich immer und ausschliesslich um meine persönlichen Eindrücke und Einschaetzungen. Die können richtig, aber auch falsch sein. Ich nehme fuer mich nie in Anspruch alles und vor allem besser zu wissen, als all die anderen auf dieser Plattform.


Quelle
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.284
Reaktion erhalten
1.004
Frank, mach du mal deine eigenen Erfahrungen und berichte darueber.

Deine Einschaetzungen der Willkuer der Beamten in Thailand teile ich nicht.
Ich fuehle mich seit ueber 15 Jahren von den Behoerden und Gerichten absolut fair, wenn nicht gar ueberfair behandelt.
 
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
39.844
Reaktion erhalten
9.016
Ort
Essen/ Nong Prue
Deine Einschaetzungen der Willkuer der Beamten in Thailand teile ich nicht.
Wo hast du etwas von Willkür gelesen?
Beispiel: Ich bekam mein gelbes Hausbuch nach Antragstellung, ohne eine zeitliche Aufenthaltserfüllung.
Die Farang I.D. wurde mir später angeboten.
Frank muss für den Antrag ein halbes Jahr warten. Wie das mit der I.D. wird, steht bis jetzt noch nicht fest.
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.014
Reaktion erhalten
8.913
Ort
Superior
Korrekt.

Obwohl ich extra mit langer Hose und frisch gebügelten Hemd angetreten bin ;)

Ich werde mich allerdings hier nicht in irgendwelchen Details verlieren.

Und/oder verfalle nun auch nicht in den Modus, deswegen in Thailand alles komplett einfach nur Schei..e zu finden.

Es gibt ja immer auch irgendwelche Alternativen. Die dauern dann zwar etwas mehr Zeit und kosten etwas mehr Aufwand, aber es wird schon irgendwie gehen.

Ich fühle mich schlicht wohl und und bleibe von solchen kleinen Hindernissen weiter mehr oder weniger unbeeindruckt.
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
2.522
Reaktion erhalten
1.980
Ort
Plutaluang
Beispiel: Ich bekam mein gelbes Hausbuch nach Antragstellung, ohne eine zeitliche Aufenthaltserfüllung.
Die Farang I.D. wurde mir später angeboten.
Damit wird Dein Leben in Thailand unbeschwert werden.
Mit der Thai Alien ID gab es bislang nirgendwro Probleme.
 
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
39.844
Reaktion erhalten
9.016
Ort
Essen/ Nong Prue
Ich war mir nicht sicher, ob ich das durchprobieren sollte.
Anders ausgedrückt, ist mir das vollkommen egal.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.284
Reaktion erhalten
1.004
Wo hast du etwas von Willkür gelesen?
Z. B. hier. Oder wie wuerdest du das nennen?

Hier ist hier. Und das kann sich ändern.

Thailand ist besonders. Entscheidend ist mE, dass man sich über die "Kreativität" der "Könige" auf den Ämtern nicht ärgert, sondern nach Lösungen sucht.
Beispiel: Ich bekam mein gelbes Hausbuch nach Antragstellung, ohne eine zeitliche Aufenthaltserfüllung.
Die Farang I.D. wurde mir später angeboten.
Frank muss für den Antrag ein halbes Jahr warten. Wie das mit der I.D. wird, steht bis jetzt noch nicht fest.
Was ist denn eine Aufenthaltserfuellung?

Das gelbe Hausbuch war vor 15 Jahren ein ziemlicher Aufriss. So mit pujai baan als Zeugen, interview und mehreren Monaten Wartezeit. Heute ist das ein Selbstlaeufer.

Die Farand ID wird dir nicht angeboten sondern verhaengt. Das ist die 13-stellige Nummer, die du z. B. auf dem Thailaendischen Impfzertifikat einsehen kannst.

Frank muss sich erstmal einen legalen Aufenthaltsstatus verschaffen. Ein Rentner mit non immigrant m hat hier keine Zukunft. Aber macht ruhig.
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.014
Reaktion erhalten
8.913
Ort
Superior
..... muss sich erstmal einen legalen Aufenthaltsstatus verschaffen. Ein Rentner mit non immigrant m hat hier keine Zukunft. Aber macht ruhig.
Ruhig Blut, ruhig Blut. Geh' mal einfach davon aus, dass ich den habe. Es sei denn Du ordnest ein Non-O(M) als illegal ein.

Das Thema Hausbuch zeitnah anzugehen, war uebrigens ein Hinweis der sehr zuvorkommenden Immigrationsbeamten. Die bezueglich Fuehrerschein ebenfalls hilfreiche Informationen gaben.

Die wichtigsten Punkte - den Bankaccount reanimiert bzw. einen neuen eingerichtet und entsprechend gefuellt - sind erledigt.

Also: entspann' Dich. Ich habe Zeit und brauche weder Hausbuch noch ID sofort.
Von daher: alles gruen.
 
Chumpae

Chumpae

Moderator
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
12.069
Reaktion erhalten
5.905
Ort
Chumpae
Z. B. hier. Oder wie wuerdest du das nennen?





Was ist denn eine Aufenthaltserfuellung?

Das gelbe Hausbuch war vor 15 Jahren ein ziemlicher Aufriss. So mit pujai baan als Zeugen, interview und mehreren Monaten Wartezeit. Heute ist das ein Selbstlaeufer.

Die Farand ID wird dir nicht angeboten sondern verhaengt. Das ist die 13-stellige Nummer, die du z. B. auf dem Thailaendischen Impfzertifikat einsehen kannst.

Frank muss sich erstmal einen legalen Aufenthaltsstatus verschaffen. Ein Rentner mit non immigrant m hat hier keine Zukunft. Aber macht ruhig.
Woraus schließt Du, das Frank ohne legalen Aufenthaltsstatus in Thailand weilt ? Ach ja- ich vergaß, daß man den ausschließlich nur als Samuianer bekommt und wenn die Immi mit dem BMW auf Deiner Terrasse aufschlägt. Und warum habe ich ohne irgendwelche Probleme eben diese Dinge( gelbes Hausbuch, pinke ID-Card, Bank-Account und Führerschein in kürzester Zeit hier bekommen und letztendlich auch das Retirement im Reisepass ohne Props bekommen. am Montag hatte ich innerhalb von 5 Minuten meinen ersten Report. Ja und ich weiß, das man den auch Online machen kann. Wie Du siehst hat man inzwischen auch im Isaan den aufrechten Gang eingeführt und nicht nur Du da unten scheinst einen guten Draht zur Immi zu haben. Ich jedenfalls kann momentan überhaupt nichts Schlechtes über Thailand und seinen Behörden sagen- Anderen scheint es da Anderenorts nicht so zu gehen ! :wait::wait::gruebel:
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
31.378
Reaktion erhalten
10.218
Ort
Im Norden
ich weiß garnicht ob es da irgendwelche Unterschiede geben könnte zu Deutschland ob man es mit einem aufgeschlossenem hilfsbereitem Beamten oder dem Gegenteil zu tun hat.

Das sind ja keine Maschinen sondern Menschen, gegenseitige Symphatie ist dabei sicherlich von Bedeutung, aber es gibt auch Beamte die einem gerne Steine in den Weg legen und alles etwas schwierig gestalten.
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.014
Reaktion erhalten
8.913
Ort
Superior
.... es gibt auch Beamte die einem gerne Steine in den Weg legen und alles etwas schwierig gestalten.

Wenn ich da nur an die Diskussionen bezueglich unbefristete Aufenthaltserlaubnis denke, wo es selbst im vorgelich so vorbildlichen Deutschland kein einheitliches Vorgehen gibt. Oder an die Ausstellung der Bescheinigung (AufenthG §52 Abs.2). Insofern waere die Erwartungshaltung, dass es ausgerechnet in Thailand ueberall und immer einheitlich funktioniert voellig schraeg.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.284
Reaktion erhalten
1.004
Ruhig Blut, ruhig Blut. Geh' mal einfach davon aus, dass ich den habe. Es sei denn Du ordnest ein Non-O(M) als illegal ein.

Ich bin ganz ruhig, Frank. Mich hat das (m) irritiert. Ich hatte das als non immigrant m interpretiert und das waere ein media.

Das Thema Hausbuch zeitnah anzugehen, war uebrigens ein Hinweis der sehr zuvorkommenden Immigrationsbeamten. Die bezueglich Fuehrerschein ebenfalls hilfreiche Informationen gaben.
Es gibt 2 Hausbuecher:
Das blaue Hausbuch (tambien baan) kann bei Vergabe der Hausnummer beantragt werden. Darin koennen die Thailaendischen Mitglieder der Hausgemeinschaft eingetragen werden.
An der Eintagung haengen:
30-Baht-Versicherung (Registrierung beim KH 2 Wochen nach Eintagung)
Wahlrecht
Meldung von Kfzs

Im gelben Hausbuch koennen wir Langnasen eingetragen werden.
Damit braucht man bei Kfz Geschichten keine Wohnsitzbescheinigung mehr.
Ausserdem steht da die 13- stellige Farang ID drin. Damit kannst du dich z. B. kostenlos gegen Covid impfen lassen.
Auf Samui war das bei einigen Banken hilfreich bei der Kontoeroeffnung.
Man kann sich damit bei Bangkok Air als resident regristrieren lassen, was einen nicht unerheblichen Rabatt nach sich zieht.

Die wichtigsten Punkte - den Bankaccount reanimiert bzw. einen neuen eingerichtet und entsprechend gefuellt - sind erledigt.

Also: entspann' Dich. Ich habe Zeit und brauche weder Hausbuch noch ID sofort.
Von daher: alles gruen.
Solltest du also mit einem non immigrant o "Thai wife" oder "retired" multiple entry eingereist sein ist in der Tat alles oke.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
6.284
Reaktion erhalten
1.004
Woraus schließt Du, das Frank ohne legalen Aufenthaltsstatus in Thailand weilt ?
Weil ich faelschlicherweise davon ausgegangen bin, dass Frank mit einem non immigrant m eingereist ist.
Mein Fehler.

Ach ja- ich vergaß, daß man den ausschließlich nur als Samuianer bekommt und wenn die Immi mit dem BMW auf Deiner Terrasse aufschlägt.
Wenn du mir erkleeren koenntest warum die Immi 2 mal hier aufgeschlagen ist wuerdest du mir durchaus weiter helfen. Ich kapier das nicht. Der letzte Besuch war jedenfalls ohne small talkt und Kaltgetraenke.
Angeblich will die Immi alle Dauergaeste auf Samui registrieren.

Und warum habe ich ohne irgendwelche Probleme eben diese Dinge( gelbes Hausbuch, pinke ID-Card, Bank-Account und Führerschein in kürzester Zeit hier bekommen und letztendlich auch das Retirement im Reisepass ohne Props bekommen. am Montag hatte ich innerhalb von 5 Minuten meinen ersten Report. Ja und ich weiß, das man den auch Online machen kann.
Weil du wahrscheinlich alle Voraussetzunge erfuellst. 90-Tage-Meldung dauert auch hier nur Minuten.

Wie Du siehst hat man inzwischen auch im Isaan den aufrechten Gang eingeführt
Du solltest mir nicht unterstellen den Isaanis feindlich gegenueber zu stehen. Meine halbe Familie lebt dort.
Ich habe die Menschen dort immer als freundlich und, sagen wir mal hoeflich, "weniger Zielorientiert" 8-) als die Einheimischen von Samui erlebt.
Nur leben moechte ich dort nicht. Aber jeder Jeck ist anders.

und nicht nur Du da unten scheinst einen guten Draht zur Immi zu haben.
Nein. Die sind absolut professionell.

Ich jedenfalls kann momentan überhaupt nichts Schlechtes über Thailand und seine Behörden sagen- Anderen scheint es da Anderenorts nicht so zu gehen ! :wait::wait::gruebel:
Da bin ich absolut bei dir.
Ich fuehle mich, was die Administration angeht, hier gut aufgehoben. Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.
 
Thema:

Non Immigrant-O Retirement (multiple)

Non Immigrant-O Retirement (multiple) - Ähnliche Themen

  • Non Immigrant O für 90 Tage

    Non Immigrant O für 90 Tage: Hallo, ich habe heute mehrfach versucht, bei der Thailändischen Botschaft in Berlin vergeblich eine telefonische Auskunft zu bekommen. Um das...
  • Verheirateten-Visa-und/oder Non-Immigrant !

    Verheirateten-Visa-und/oder Non-Immigrant !: Also der liebe Otto hat ja ein PR ,also von einem Visa und deren Beschaffung 0 Ahnung ! Habe auch keine große Lust und Zeit um mich hier...
  • Non-Immigrant "Visa" nur noch mit C19 Versicherung

    Non-Immigrant "Visa" nur noch mit C19 Versicherung: die Verschärfung zum Erhalt einer 1jähr. Aufenthaltserlaubnis wird jetzt deutlicher Long-stayers need virus cover "All foreigners living in...
  • Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??

    Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??: Weiss jemand wie lange das NON Immigrant O/A Longstay Visum ab Ausstellung Gültigkeit hat zur Einreise nach Thailand? Ich meine man hat ab der...
  • NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen

    NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen: Hallo in die Runde, ich habe die Auskunft vom Generalkonsulat Hamburg bekommen das wenn ich mit einem Longstay Visum einreise nach Thailand...
  • NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen - Ähnliche Themen

  • Non Immigrant O für 90 Tage

    Non Immigrant O für 90 Tage: Hallo, ich habe heute mehrfach versucht, bei der Thailändischen Botschaft in Berlin vergeblich eine telefonische Auskunft zu bekommen. Um das...
  • Verheirateten-Visa-und/oder Non-Immigrant !

    Verheirateten-Visa-und/oder Non-Immigrant !: Also der liebe Otto hat ja ein PR ,also von einem Visa und deren Beschaffung 0 Ahnung ! Habe auch keine große Lust und Zeit um mich hier...
  • Non-Immigrant "Visa" nur noch mit C19 Versicherung

    Non-Immigrant "Visa" nur noch mit C19 Versicherung: die Verschärfung zum Erhalt einer 1jähr. Aufenthaltserlaubnis wird jetzt deutlicher Long-stayers need virus cover "All foreigners living in...
  • Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??

    Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??: Weiss jemand wie lange das NON Immigrant O/A Longstay Visum ab Ausstellung Gültigkeit hat zur Einreise nach Thailand? Ich meine man hat ab der...
  • NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen

    NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen: Hallo in die Runde, ich habe die Auskunft vom Generalkonsulat Hamburg bekommen das wenn ich mit einem Longstay Visum einreise nach Thailand...
  • Oben