Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?

Diskutiere Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Ja was ist sie wert - die "Niederlassungserlaubnis" für Thai-Frauen ?? Nun ja ........... im Wartezimmer unserer Hausarzt-Praxis, macht auch für...
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
14.279
Reaktion erhalten
6.020
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Ja was ist sie wert - die "Niederlassungserlaubnis" für Thai-Frauen ??

Nun ja ...........
im Wartezimmer unserer Hausarzt-Praxis, macht auch für Thai-Frauen eine Niederlassungserlaubnis nur Sinn .......................... wenn noch ein Stuhl frei ist.

Spätzle.:D
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.527
Reaktion erhalten
2.069
Ort
nicht mehr hier
Die Frage ist aber , wie hoch ist diese Witwenrente . In Ö. ist sie , wie wir wissen , höher als in D .
Also ist doch nur die Frage , reicht das Geld zum leben , ja oder nein .
Die Witwenrente beträgt 60 % der Rente/Pension.wenn das nicht reicht,gibts dann Aufstockung auf Mindestsicherung,dann ist es aber Essig mit längeren Reisen ins Ausland.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
14.375
Reaktion erhalten
4.942
Ort
Leipzig
  • Eine Niederlassungserlaubnis erlischt ab 12 Monaten nach der Ausreise aus Deutschland
    • und sich mindestens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat.
Was ist mit einem höheren Aufenthaltstitel?
Mai mußte darauf nicht 15 Jahre warten und hat relativ schnell die höchste Stufe "Aufenthaltsberechtigung" erreicht.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.041
Reaktion erhalten
500
Eine Niederlassungserlaubnis erspart einem eigentlich nur das Gerenne zur AB. Ansonsten ist es halt auch nur ein Aufenthaltstitel, der unter bestimmten Voraussetzungen zeitlich unbefristet bleibt.

Das muss man mal nüchtern betrachten und dann macht das auch Sinn. Ein lebenslanges Aufenthaltsrecht und Zugang zum Sozialsystem steht halt nur Staatsangehörigen zu. Menschen mit Niederlassungserlaubnis sind weiterhin geduldete Ausländer mit Bleiberecht. Das handhabt auch kein anderes Land großartig anders.

Wenn ich jetzt langfristig zurück in mein Heimatland gehe, ist auch grundsätzlich der Titel hin. Der Bezug zu D ist offensichtlich abgebrochen und eine künftige Rückkehr sehr wahrscheinlich nur noch aus reinen wirtschaftlichen Interessen zu erwarten. Ausnahmen wurden ja schon genannt. Oder man beginnt halt wieder von vorne mit der Bürokratie ...
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.890
Reaktion erhalten
561
Eine Niederlassungserlaubnis erspart einem eigentlich nur das Gerenne zur AB. Ansonsten ist es halt auch nur ein Aufenthaltstitel, der unter bestimmten Voraussetzungen zeitlich unbefristet bleibt.

Das muss man mal nüchtern betrachten und dann macht das auch Sinn. Ein lebenslanges Aufenthaltsrecht und Zugang zum Sozialsystem steht halt nur Staatsangehörigen zu. Menschen mit Niederlassungserlaubnis sind weiterhin geduldete Ausländer mit Bleiberecht. Das handhabt auch kein anderes Land großartig anders.

Wenn ich jetzt langfristig zurück in mein Heimatland gehe, ist auch grundsätzlich der Titel hin. Der Bezug zu D ist offensichtlich abgebrochen und eine künftige Rückkehr sehr wahrscheinlich nur noch aus reinen wirtschaftlichen Interessen zu erwarten. Ausnahmen wurden ja schon genannt. Oder man beginnt halt wieder von vorne mit der Bürokratie ...
Das stimmt alles nicht
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
14.375
Reaktion erhalten
4.942
Ort
Leipzig
@Koelner ,Meine Frau hat längst eine "Aufenthaltaberechtigung", d.h. bis auf das passive Wahlrecht unterscheidet sie in der Hinsicht Nichts vom Bundesbürger.

Und muß man tatsächlich erklären, daß Ausländer bei uns Sozialleistungen bekommen?
Im Extremfall sogar Kindergeld für die Blagen in der fernen Heimat.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.881
Reaktion erhalten
3.741
Die Witwenrente beträgt 60 % der Rente/Pension.wenn das nicht reicht,gibts dann Aufstockung auf Mindestsicherung,dann ist es aber Essig mit längeren Reisen ins Ausland.

Stimmt so nicht !
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.041
Reaktion erhalten
500
@Koelner ,Meine Frau hat längst eine "Aufenthaltaberechtigung", d.h. bis auf das passive Wahlrecht unterscheidet sie in der Hinsicht Nichts vom Bundesbürger.

Und muß man tatsächlich erklären, daß Ausländer bei uns Sozialleistungen bekommen?
Im Extremfall sogar Kindergeld für die Blagen in der fernen Heimat.
Oh das muss man deutlich differenzierter sehen.

Zum einen muss man zwischen EU und nicht EU-Bürgern, sowie Asylanten und Flüchtlingen unterscheiden.

Das Wahlrecht ist nur ein kleiner Punkt. Neben dem deutschen Reisepass, der für reiselustige Thais Gold wert ist, gibt es zahlreiche weitere Annehmlichkeiten, wie der Zugang zu allen Berufen oder eben den Schutz des deutschen Staates. Auch im Ausland.

Ebenso hat man es auf dem Arbeitsmarkt leichter. Es sei denn, man bleibt bei der Massage usw.

Für einen Ausländer, der sich dauerhaft in D niederlassen will, gibt es eigentlich keine Alternative. Es sei denn, er gehört lebenslang zu einer nicht integrierten Randgruppe, die hier auch nie wirklich angekommen ist.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
14.375
Reaktion erhalten
4.942
Ort
Leipzig
Oh das muss man deutlich differenzierter sehen.

Zum einen muss man zwischen EU und nicht EU-Bürgern, sowie Asylanten und Flüchtlingen unterscheiden.

Das Wahlrecht ist nur ein kleiner Punkt. Neben dem deutschen Reisepass, der für reiselustige Thais Gold wert ist, gibt es zahlreiche weitere Annehmlichkeiten, wie der Zugang zu allen Berufen oder eben den Schutz des deutschen Staates. Auch im Ausland.

...................................................
Hier geht es nur um Nicht-EU-Bürger.
Mai, meine Frau, will Vietnamesin bleiben und auch mir ist eine "richtige" Vietnamesin lieber (das hat auch Vorteile in Vietnam).
Praktisch haben wir bei ihrer Aufentaltsberechtigung noch keinen Unterschied zu mir bemerkt. Sie hat, wie die Bezeichnung schon sagt, ein Aufenthaltsrecht und sie kann alle Sozialleistung haben. Darum ging es.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.041
Reaktion erhalten
500
Hier geht es nur um Nicht-EU-Bürger.
Mai, meine Frau, will Vietnamesin bleiben und auch mir ist eine "richtige" Vietnamesin lieber (das hat auch Vorteile in Vietnam).
Praktisch haben wir bei ihrer Aufentaltsberechtigung noch keinen Unterschied zu mir bemerkt. Sie hat, wie die Bezeichnung schon sagt, ein Aufenthaltsrecht und sie kann alle Sozialleistung haben. Darum ging es.
Ja aber deine Argumente habe ich schon tausend Mal gehört und wenn man im Einzelfall genauer hinsieht, weiß man meist auch warum die Einbürgerung - trotz X Jahren - nie zustande kam. Nicht persönlich gemeint aber die Bereitschaft wirklich ein fester Bestandteil der "neuen Heimat" zu werden, war halt nie da. Ist ja auch nicht schlimm. Nur wenn dann gejammert wird, dass der böse deutsche Staat doch dies oder jenes für einen Ausländer, der z.B. 20 Jahre hier lebt, tun sollte, macht es irgendwann lächerlich ...
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
14.279
Reaktion erhalten
6.020
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Ist es denn überhaupt möglich,
der Witwe eines Kleinrentners eine große Witwenrente zuzusprechen ? :D

( bitte nicht verzweifeln ............. so bin ich halt ! )
 
Thema:

Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?

Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ? - Ähnliche Themen

  • Alles zum Thema Niederlassungserlaubnis

    Alles zum Thema Niederlassungserlaubnis: bitte keine Mutmassungen..sondern um konkretes. Fallbsp: vorhandene Niederlassungserlaubnis ( Thaiperson ) - polizeiliche Abmeldung in D-Land. Bei...
  • Niederlassungserlaubnis nach 3 Jahren

    Niederlassungserlaubnis nach 3 Jahren: Hallo zusammen. Will nur kurz berichten, wie es uns vergangene Woche bei der Ausländerbehörde im Saarland ergangen ist. Meine Frau hat dort vor...
  • Visaverlängerung und/oder Niederlassungserlaubnis

    Visaverlängerung und/oder Niederlassungserlaubnis: Tag zusammen, was hab ich mich heut auf unserer Alien-Behörde geärgert. Das Visum meiner Frau läuft nun am 13.06.2012 ab. 3 Jahre in Summe sind...
  • Erteilung der Niederlassungserlaubnis

    Erteilung der Niederlassungserlaubnis: Da dieses Thema die naechsten Tage bei uns ansteht (Erteilung der NE oder Verlaengerung des AT) habe ich mich noch einmal ein wenig schlau machen...
  • Niederlassungserlaubnis 60 Pflichtbeiträge

    Niederlassungserlaubnis 60 Pflichtbeiträge: in einigen Bundesländern wird die gesetzliche Vorschrift, eng ausgelegt, was für viele zur Folge hat, dass sie die Auflage der 60...
  • Niederlassungserlaubnis 60 Pflichtbeiträge - Ähnliche Themen

  • Alles zum Thema Niederlassungserlaubnis

    Alles zum Thema Niederlassungserlaubnis: bitte keine Mutmassungen..sondern um konkretes. Fallbsp: vorhandene Niederlassungserlaubnis ( Thaiperson ) - polizeiliche Abmeldung in D-Land. Bei...
  • Niederlassungserlaubnis nach 3 Jahren

    Niederlassungserlaubnis nach 3 Jahren: Hallo zusammen. Will nur kurz berichten, wie es uns vergangene Woche bei der Ausländerbehörde im Saarland ergangen ist. Meine Frau hat dort vor...
  • Visaverlängerung und/oder Niederlassungserlaubnis

    Visaverlängerung und/oder Niederlassungserlaubnis: Tag zusammen, was hab ich mich heut auf unserer Alien-Behörde geärgert. Das Visum meiner Frau läuft nun am 13.06.2012 ab. 3 Jahre in Summe sind...
  • Erteilung der Niederlassungserlaubnis

    Erteilung der Niederlassungserlaubnis: Da dieses Thema die naechsten Tage bei uns ansteht (Erteilung der NE oder Verlaengerung des AT) habe ich mich noch einmal ein wenig schlau machen...
  • Niederlassungserlaubnis 60 Pflichtbeiträge

    Niederlassungserlaubnis 60 Pflichtbeiträge: in einigen Bundesländern wird die gesetzliche Vorschrift, eng ausgelegt, was für viele zur Folge hat, dass sie die Auflage der 60...
  • Oben