www.thailaendisch.de

...neues Würmchen

Diskutiere ...neues Würmchen im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; eine Vorabmeldung von Kaspersky Labs: AntiVir wird wohl morgen seine Virendatei upgedatet haben. Kaspersky Labs, warnt vor dem neuen...
K

Kali

Gast
eine Vorabmeldung von Kaspersky Labs:
AntiVir wird wohl morgen seine Virendatei upgedatet haben.

Kaspersky Labs, warnt vor dem neuen Internet-Wurm I-Worm.Swen.(wird doch wohl nicht unser neuer Member sein ???;-D Die Malware verbreitet sich über E-Mails, das P2P-Netzwerk KaZaA und IRC-Kanäle.

Infizierte E-Mails können verschiedene Dienste von Microsoft als Betreff haben; z.B.:

MS Technical Assistance,

Microsoft Internet Security Section u.ä.

Die Mail fordert die Anwender dazu auf, einen "speziellen Patch für Microsoft" zu installieren, der sich angeblich im Anhang befindet.

Nach Angaben der Anti-Viren-Experten von Kaspersky Labs sind bis jetzt weltweit über 30.000 Rechner infiziert worden. Und ihre Zahl wächst dauernd weiter an.
 
M

MaewNam

Gast
Oh ja, der Swen nervt ganz schön. Heute morgen gleich mal 50 Viruswarnungen, wo mir irgendwelche Leutchen Swen schicken wollten, plus weitere 10 Mails wo ein ultra-intelligenter Mail-Virenscanner das Attachment auf 0 Bytes runtergekürzt hat :zorn: und mir den völlig wertlosen EMail-Text und die ebenfalls mitgesendeten Bilder weitergeleitet hat. Und das nur weil meine EMail-Adresse auf meiner Webseite und im Usenet für Würmchen zu finden ist. :heul:

Also für alle die es noch nicht wissen: Microsoft verschickt niemals Updates per EMail, das sind immer Würmer oder Trojaner!
 
S

Stefan642002

Gast
Habe gestern auch drei Mails von "microsoft " erhalten mit Anhang
 
M

MaewNam

Gast
Stefan642002 schrieb:
Habe gestern auch drei Mails von "microsoft " erhalten mit Anhang
Drei? Lächerlich. Ich hätte schon mehr als 1000 davon wenn der EMail-Virenscanner sie nicht vorher ausgefiltert hätte. :zorn:
 
A

andy.th

Gast
Bei dem Thema Viren und MS-Produckte

Ich kann allen nur raten ,spreche aus eigener Erfahrung,
nehmt Linux und die probleme sind wie weggeblasen.

O.K. es gibt auch unter Linux Viren, aber bei einem sauberen System mit User-verwaltung habt ihr keine Probleme.

Mittlerweile sind Linux-Lösungen so weit wie MS-Produckte,
sprich __ CD einlegen install fertig los __

also keine Angst ausprobieren

Andy
:-)
 
Skylight

Skylight

Senior Member
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
115
Reaktion erhalten
0
Ort
MUC + Saxony
andy.th schrieb:
Bei dem Thema Viren und MS-Produckte

Ich kann allen nur raten ,spreche aus eigener Erfahrung,
nehmt Linux und die probleme sind wie weggeblasen.
Sorry, aber diese Aussage ist viel zu pauschal!

Das ist genau das Argument, wegen dem vielen "Trollen" im heise.de Forum der Wind kräftig in's Gesicht bläst!
Und das obwohl das Forum grundsätzlich ein Pro-Linux bzw. Pro-GNU Forum ist.

Du kannst niemanden, der schon an Windows verzweifelt, Linux als Wunderheilmittel an's Herz legen!

Erzähl' den Leuten lieber, was du mit Linux machst. Warum Linux besser ist als Windows. Und in welchen Gebieten (bei DIR) Linux dein altes Windows komplett ersetzen konnte!

Und erzähl' den Leuten nix von bunten Bildchen auf 'nem KDE-Desktop!
Da ist Windows immer noch Einsteigerfreundlicher!
Erzähl' den Leuten lieber was von der wesentlich steileren "learning curve", die Linux erfordert.

Linux krankt immer noch an seiner Komplexität (selbst an der (bunten) Oberfläche).
Jemand hat hier mal erwähnt: "Das Puzzle hat mir zu viele Teile."
Und da hat er leider recht.

Egal was ich unter Linux mache, und sei es "nur" die Erstellung einer Boot-CD mit "vmlinuz" oder auch nur das Anpassen einer fertigen Boot-CD wie "GeeXboX" (selbst mit Generator-Version) oder irgendetwas anderes was über das Starten von fertig konfigurierten Programmen hinaus geht, es ist immer aufwändiger und dauert länger als unter Windows!!!

Ausserdem mangelt es immer noch an Standard-Software, die die entsprechende Windows-Software komplett (und 100% kompatibel) ersetzen könnte. Dafür hat schon M$ gesorgt. ;)

Von Industrie-Software ganz zu schweigen.
Egal ob Siemens, Phoenix, Pilz, Sick, EPLAN etc.
Linux? Was 'n das?
Selbst ROBCAD setzt auf Silicon Graphics Octane und IRIX (64bit Unix-Derivat). Aber nix Linux.

Keiner der auf Standard-Software angewiesen ist, wird je komplett auf Linux umsteigen können.

Linux ist gut wenn es auf spezielle Anwendungen zugeschnitten wird.
Wie das "Linex", das in der spanischen Provinz Extremadura Windows in allen Ämtern und Schulen ersetzt hat.
Extremadura gehört zu den ärmsten Regionen Europas, ist aber inzwischen im PC/Einwohner Verhältnis und bei der IT-Infrastruktur führend in Europa. Und sie sparen sich etliche Millionen € an Lizenz-Gebühren für M$-Software.

Aber jedem PC-Anwender zu Linux raten?
Nee nee du! Das geht net gut!
Zumal jeder Wechsel der Distribution (Redhat, SUSE, Mandrake, Debian etc.) wieder zum teilweisen Umdenken zwingt.


Ciao, Rick ...
 
M

MaewNam

Gast
andy.th schrieb:
Bei dem Thema Viren und MS-Produckte

Ich kann allen nur raten ,spreche aus eigener Erfahrung,
nehmt Linux und die probleme sind wie weggeblasen.
Und die Wurm-EMails bekommt man auch unter Linux, die verstopfen einem dort genauso die Mailbox wie mit einem gut geschützten (also ohne OE und IE) Windows-System. Und außerdem - wenn es eine Linux-Monokultur gäbe dann gäbe es genausoviele Exploits, Würmer, Viren wie eben für Windows.

Ansonstens kann ich mich den Worten von Skylight anschließen - obwohl ich schon Kernel-Version 0.99 installiert hatte benutze ich schon seit Jahren wieder ausschließlich Windows. Einfach weil ich zuhause keinen Server brauche, den hatte ich zum Spielen als Student, aber da hatte ich noch Zeit :-)
 
A

andy.th

Gast
Gut du hast recht, aber nicht ganz.

was macht den bitte "ottonormal" Verbraucher
- er geht ins Internet
- er hört Musik
- er sieht Videos
- er brennt CD´s / DVD´s
- er arbeitet mit Officeprogrammen

und nun es geht alles unter Linux .

Wenn du allerdings meinst jemand der eine Website schreibt
kann nur mit klick u. einfügen arbeiten hast du recht,
jemandem dem seine Sicherheit ( Viren etc. ) aber wichtig ist,
sollte nachdenken ob er nicht doch umsteigt.
Die Sicherheitslöcher in MS-Produkten sind für Dau´s auch nicht mehr zu beherrschen, sie schaffen es noch immer nicht sich wenigstens einen Virenscanner zu installieren " Zitat eines Kunden im EDV-Laden ICH BRAUCHE KEINEN , HABE NOCH NIE
EINEN VIRUS GEHABT ".

Jetzt rechne mal die Zeit zusammen die du verbrachst um Windows "sicher" zu machen und dann die zeit um dich mit Linux anzufreunden / einarbeiten , nach meiner Rechnung gewinnt Linux.
Die unterstützung in hinsicht auf Zubehörprogramme der Hersteller wird auch immer größer.


;-) es sollte auch nur ein Vorschlag sein .
So long
MfG
Andy
 
Skylight

Skylight

Senior Member
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
115
Reaktion erhalten
0
Ort
MUC + Saxony
andy.th schrieb:
Gut du hast recht, aber nicht ganz.
Schön! ;)

andy.th schrieb:
Die Sicherheitslöcher in MS-Produkten sind für Dau´s auch nicht mehr zu beherrschen, sie schaffen es noch immer nicht sich wenigstens einen Virenscanner zu installieren " Zitat eines Kunden im EDV-Laden ICH BRAUCHE KEINEN , HABE NOCH NIE
EINEN VIRUS GEHABT ".
Und diesen Leuten willst du Linux empfehlen???

Denen würd' ich eher 'nen Abacus empfehlen! ;-)


Ciao, Rick ...
 
A

andy.th

Gast
:bravo: :bravo: :bravo:

OK OK

Wir schneiden Ihnen das Kabel durch.

So long
MfG
Andy
 
Thema:

...neues Würmchen

...neues Würmchen - Ähnliche Themen

  • Neue Hochgeschwindigkeitszüge ab 02.12.21

    Neue Hochgeschwindigkeitszüge ab 02.12.21: Hallo. Habe gerade im TV gesehen, dass ab dem 02.12.21 die ersten Züge auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke fahren sollen. Nicht schlecht, was da...
  • Neues Gebührenrecht der deutschen Auslandsvertretungen ab 1. 10.2021!

    Neues Gebührenrecht der deutschen Auslandsvertretungen ab 1. 10.2021!: Liebe Mitleserinnen und Mitleser, anbei eine Wichtige Information, die so ziemlich jeden Deutschen, der im Ausland lebt, treffen wird. Ab...
  • Thilo Sarrazin mit seinem neuen Buch: "Wir schaffen das"

    Thilo Sarrazin mit seinem neuen Buch: "Wir schaffen das": Kommentar in WELT Online (Ausschnitt): "Der neue Sarrazin – das soeben erschienene Buch heißt „Wir schaffen das‘: Erläuterungen zum politischen...
  • Neue Regeln beim " nach meinen Infos " ?

    Neue Regeln beim " nach meinen Infos " ?: Frage an die Mods . Wenn Dieter1 schreibt , " nach meinen Infos " ist es so und so und das ist noch nicht einmal ein Grund zum steiten . Also...
  • Vorstellung eines neuen 😉

    Vorstellung eines neuen 😉: Hallo an alle, bin 39 Jahre alt und plane mit meiner Frau und unserem Zwerg 4 Jahre alt, unsere ersten Thailandurlaub für nächstes Jahr Januar...
  • Vorstellung eines neuen 😉 - Ähnliche Themen

  • Neue Hochgeschwindigkeitszüge ab 02.12.21

    Neue Hochgeschwindigkeitszüge ab 02.12.21: Hallo. Habe gerade im TV gesehen, dass ab dem 02.12.21 die ersten Züge auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke fahren sollen. Nicht schlecht, was da...
  • Neues Gebührenrecht der deutschen Auslandsvertretungen ab 1. 10.2021!

    Neues Gebührenrecht der deutschen Auslandsvertretungen ab 1. 10.2021!: Liebe Mitleserinnen und Mitleser, anbei eine Wichtige Information, die so ziemlich jeden Deutschen, der im Ausland lebt, treffen wird. Ab...
  • Thilo Sarrazin mit seinem neuen Buch: "Wir schaffen das"

    Thilo Sarrazin mit seinem neuen Buch: "Wir schaffen das": Kommentar in WELT Online (Ausschnitt): "Der neue Sarrazin – das soeben erschienene Buch heißt „Wir schaffen das‘: Erläuterungen zum politischen...
  • Neue Regeln beim " nach meinen Infos " ?

    Neue Regeln beim " nach meinen Infos " ?: Frage an die Mods . Wenn Dieter1 schreibt , " nach meinen Infos " ist es so und so und das ist noch nicht einmal ein Grund zum steiten . Also...
  • Vorstellung eines neuen 😉

    Vorstellung eines neuen 😉: Hallo an alle, bin 39 Jahre alt und plane mit meiner Frau und unserem Zwerg 4 Jahre alt, unsere ersten Thailandurlaub für nächstes Jahr Januar...
  • Oben