Neues Drogenurteil- diesmal Bali

Diskutiere Neues Drogenurteil- diesmal Bali im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Heute in der BILD was haltet Ihr von solchen Urteilen? Ich persönlich sage: Wenn sie eindeutig überführt worden sind sind sie selber schuld...
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Heute in der BILD
was haltet Ihr von solchen Urteilen?

Ich persönlich sage: Wenn sie eindeutig überführt worden sind sind sie selber schuld. Jeder weiss, was einem in Asien blüht.

[hr:ec39375ac2]

Drogen-Prozesse auf Bali
2 Australier zum Tod
durch Erschießen verurteilt

Er sieht dem Tod ins Auge: Andrew Chan

Sie tragen blütenweiße Hemden. Ihre Blicke leer, trotzig, melancholisch.
Die beiden Männer auf dem Foto oben links, Myuran Sukumaran (24) und Andrew Chan (22), sollen bald sterben: Ein Gericht auf Bali (Indonesien) hat sie wegen Drogenschmuggels zum Tod durch Erschießen verurteilt.

Die vier jungen Männer gehören zu einer Gruppe von ingesamt neun australischen Drogenschmugglern, die im vergangenen April auf Bali festgenommen wurden. Die „Bali Neun“ sollen versucht haben, ingesamt 8,3 Kilo Heroin von der Ferieninsel nach Australien zu schmuggeln. Einige trugen die Drogen versteckt am Körper, andere wurden in Hotelzimmern festgenommen, wo sie gerade Lieferungen planten.

In getrennten Prozessen wurden die „Bali Neun“ jetzt verurteilt.

Andrew Chan aus Sydney gilt als Kopf der Bande. Er habe „Balis internationales Ansehen als Ferienziel beschmutzt“, so Richter Arief Supartman. Chan habe außerdem keinerlei Reue gezeigt.

Als das Urteil verkündet wurde johlten viele der Zuschauer im Gerichtssaal „Gut gemacht!“, „Lang leben die Richter!“ oder „Tod!“.

Muran Sukumaran soll Chans rechte Hand gewesen sein. Auch er soll hingerichtet werden.

Martin Stephens und Michael Czugai müssen lebenslang hinter Gitter, ebenso wie zwei Komplizen, die bereits am Montag dieselbe Strafe erhielten. Drei weitere Männer des Drogenschmuggler-Rings warten noch auf ihr Urteil.

Australien reagierte empört über die indonesischen Urteile. Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern sind bereits auf dem Tiefpunkt, seit in den vergangenen Monaten immer wieder australische Staatsbürger zu harten Strafen verurteilt wurden. So erhielt die Kosmetikerin Schapelle Corby (28) insgesamt 20 Jahre Haft, weil sie Marihuana nach Bali schmuggelte. Einem australischen Model (24) drohte wegen Drogenkonsums zunächst die Todesstrafe. Sie kam schließlich mit drei Monaten Knast davon.
 
Yala

Yala

Senior Member
Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
2.729
Reaktion erhalten
34
Ort
Mittelhessen
Tja, wenn man mit dem Feuer spielt.

Sollte man sich nicht wundern wenn man sich die Finger verbrennt.

Habe kein Verständnis für sowas.
 
zero

zero

Senior Member
Dabei seit
28.12.2004
Beiträge
629
Reaktion erhalten
0
sollen wir jetzt Mitleid mit den Rauschgift-Dealern haben?

es ist doch so:

1. Sie wussten was ihnen droht wenn sie erwischt werden!

2. Das Heroin, das von ihnen geschmuggelt werden sollte hätte mehr als 9 anderen Menschen den Tod gebracht (und zwar einen sehr langsamen und grauenvollen, die Herren Dealer können dagegen mit einer schnellen Prozedur rechnen).

3. wer sich (noch dazu aus reiner Geldgier) in Gefahr begibt, kann dabei umkommen -> "Berufsrisiko"

Wenn jemand jetzt die armen 9 Dealer bedauern will, bitte sehr, mein Mitleid hält sich sehr in Grenzen.

Drakonische Maßnahmen sind zwar nicht wirklich ein Garant dafür, dass solche kriminellen Handlungen eingedämmt werden, aber es handelt sich um Massenmörder, die weder eine politische noch eine idealistische Motivation als Rechtfertigung haben, die also niemand als Märtyrer bezeichnen kann, es sind auch keine psychisch gestörten Serienmörder.

Sie sind (wenn man etwas positiver formulieren will) Glückspieler, die den Einsatz kannten. Sie konnten alles gewinnen oder alles verlieren. Letzteres ist passiert. So sind die Regeln!
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Ich finde die Strafen im Verhaeltniss zur Tat drakonisch - aber das steht in diesem Fall auf einem anderen Blatt.

Nicht ALLE "User" sterben an der Droge - sondern haeufiger an UEBERDOSIERUNG oder an den Folgen der Suchtkrankheit (Leberzirrhose etc.)!

Die Betroffenen wussten was ihnen blueht, deswegen :nixweiss: selbst schuld.

Es bleibt immer die Frage ob bei diesen Urteilen Alle Betroffenen auch wirklich Taeter sind oder 'nur' dabei waren....

Ahh well.....

Dann wiederum stellt sich die Frage warum so milde mit den Bali-Bombern umgegangen wurde. :cool:
 
S

Sioux

Gast
Das Urteil ist ja noch nicht einmal besonders hart.

Zwei der Dealer kommen mit lebenslangen Strafen davon.
Bei der Menge sollte sich Australien lieber bei der indonesischen Justiz bedanken, als zu meckern.

Australien geht auch nicht gerade sanft mit Auslaendern um, nur mal Stichwort Asylpraxis. Also Bach flach halten, liebe Ausis.

Sioux
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
@ samuianer
Dann wiederum stellt sich die Frage warum so milde mit den Bali-Bombern umgegangen wurde.
klar stellt sich die frage...

fest steht aber: ab einer bestimmten menge DOPE wird in asiatischen ländern die todesstrafe verhängt und wir alle wissen das.

dass mord in diesen gefilden manchmal lascher behandelt wird wissen wir aber auch...

:kopfhau:
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Das Eine steht fest, das ist klar, das Andere steht auf recht wakeligen Beinen - was is' nur mit Justizia los? :ohoh:


Ach ja, da faellt mir noch was dazu ein: "Es scheint Mord, Morde und Moerdchen neben Massenmord zu geben.." Also ein recht facettenreiches Spektrum in der Beurteilung von diesem Straftatbestand - finde ich irgendwie interessant.

Die naechste Frage ist dann: was macht'n der Scharfrichter? Aber das geht jetzt zu weit - oder?

Wer gibt dem das Recht zu morden oder ist das nur toeten, oder toeteln - ? - wahrscheinlich nicht mal Totschlag - ist ja sein Job und das noch als "Staatsdiener" - aber unkomisch find ich das trotzdem - hat mich schon immer beschaeftigt - gerade im Bezug auf "Rechtsprechung". :cool:

Totmachen finde ich irgenwie nicht gut - hat sowas endgueliges - stellt sich auf einmal Unschuld heraus - dann sind die recht schlecht zu rehabilitieren! :cool:
 
L

Lille

Senior Member
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
3.478
Reaktion erhalten
20
auch da sieht man auch das offensichtliche, klar ist die strafen sind bekannt wer das risiko eingeht ist halt dran, doch werden islamistisch begruendete straftaten wesentlich milder abgestraft. :O

woran das wohl liegt :???: das in einem land wo prediger sagen die tsunami kam nur wegen der unglaeubigkeit und den unglaeubigen.

:cool: mfg lille :cool:
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Lille" schrieb:
... doch werden islamistisch begruendete straftaten wesentlich milder abgestraft.
Wie meinen? Hab ich was falsch verstanden? Fahr mal nach Saudi Arabien und klau dort 'n Brot odere setzt dich vor die "heilige" Mosche kau 'ne Boulette und trink 'n Bier dazu! ;-D
 
L

Lille

Senior Member
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
3.478
Reaktion erhalten
20
was ist an brotklauen islamistisch begruendet :nixweiss: das im islam drakonische strafen bestehen wissen die aber alle.

schau mal wie attentaeter und entfuehrer bestraft werden wenn von denen einer einfaehrt hat er ein leben in saus und brauss.

denn wer unglaeubige toetet hat ja keine straftat begangen :O



ich meine hierzulande geht es den taetern ja auch meist besser als den opfern, das ist aber ein anderes thema.



:cool: mfg lille :cool:
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Lille" schrieb:
...wie attentaeter und entfuehrer bestraft werden wenn von denen einer einfaehrt hat er ein leben in saus und brauss....
Naja, fairer Weise muss ich dazu einwenden: "Nicht ueberall!" Im Iran bestimmt, so auch in Palaestina, in manchen gesetzlosen Gegenden Afghanistans und Pakistans - ansonsten ist auch die islamische Welt nicht ganz so 'krank' wie wir sie in letzter Zeit vorgespielt bekommen.
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
also wenns jetzt nur noch um islamistische fanatiker geht, sollten wir dafür einen neuen thread eröffnen.

eigentlich gings um australier, die zum tode verurteilt sind.

nicht immer alles so vermischen kinder! :aetsch:
 
L

Lille

Senior Member
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
3.478
Reaktion erhalten
20
na sind halt drogendealer die erwischt worden sind, in dem fall wohl keine unschuldigen die etwas unterjubelt bekommen haben. sie kannten das risiko und sind darauf eingegangen, mai pen rai.

und jetzt jammern hilfe das ist ungerecht, weis nicht ob das so korrekt ist.

obwohl das waere mal eine massnahme, sraftaeter so bestrafen wie das in ihrem herkunftsland ueblich ist.

dann waere es hier wesentlich friedlicher, wenn auch die menschenrechtler jetzt wieder empoert aufschreien werden. aber so mancher auslaendische dealer (straftaeter) waere dann nicht ruck zuck wieder frei.



:cool: mfg lille :cool:
 
M

mipooh

Senior Member
Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
6.149
Reaktion erhalten
3
Das Thema hat doch wohl zwei Seiten.

Zum einen, dass Menschen etwas tun dessen mögliche Konsequenz sie kennen. In diesem Sinne - selber schuld.

Zum anderen aber die Frage, ob jemand berechtigt ist zu töten.
Und da müsste eigentlich, zumindest aus unserer Sicht klar sein, dass dies als unmenschlich zu betrachten ist und es auch keine Rechtfertigung dafür geben darf. Einzig Notwehr und Verteidigung können diese Folge haben ohne dass Verwerflichkeit in den Sinn kommt.

Eine ganz andere Frage wäre, wie Drogen schlechthin zu bewerten sind. Und warum es legale Drogen gibt, deren Schädlichkeit bekannt ist, wo ganze Industrien von existieren und Staaten Steuern drauf erheben, welche die Schädlichkeit einiger illegaler Drogen bei weitem übertreffen...
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
obwohl das waere mal eine massnahme, sraftaeter so bestrafen wie das in ihrem herkunftsland ueblich ist.

dann waere es hier wesentlich friedlicher, wenn auch die menschenrechtler jetzt wieder empoert aufschreien werden. aber so mancher auslaendische dealer (straftaeter) waere dann nicht ruck zuck wieder frei.


dann könnte ein niederländer fröhlich gras am strand von chaweng qualmen und vorher 30 gramm zum "eigenbedarf" einführen.
die gleiche menge bei einen bewohner von singapur entdeckt würde zu 10 jahren knast führen.

und in deutschland würde dann einem moslem aus dem iran beispielsweise die entsprechende hand amputiert und der deutsche dieb kriegt ne sozialstrafe aufgebrummt und grinst?

nee nee...
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Jeder weiss wohl, wie schnell man bei Drogenschmuggel in Asien die Todesstrafe erhält, daher selbst Schuld :nixweiss:
Aber: Todesstrafe für Drogenschmuggel steht in keiner Relation zueinander, auch wenn es recht große Mengen waren.
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
maphrao" schrieb:
Jeder weiss wohl, wie schnell man bei Drogenschmuggel in Asien die Todesstrafe erhält, daher selbst Schuld :nixweiss:
Aber: Todesstrafe für Drogenschmuggel steht in keiner Relation zueinander, auch wenn es recht große Mengen waren.

gegenfrage:

warum sollte ein land drogenschmuggler und -dealer grossartig einlochen, wo ein nicht gerade kleiner teil ihrer kunden den spass am schluss mit dem leben bezahlen. die sind zwar auch selber schuld, aber wo angebot da auch nachfrage.
insofern sehe ich da durchaus eine RELATION zueinander!
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.299
Reaktion erhalten
2.775
Ort
Bangkok / Ban Krut
Die Todestrafe lehne ich grundsätzlich ab, da keiner garantieren kann, dass es nicht mal einen Unschuldigen erwischt.
 
M

Monta

Gast
Die Abschaffung der Todesstrafe sehe ich als einen wichtigen Schritt im Zivilisationsprozess eines Staates an.

Gruß
Monta
 
Thema:

Neues Drogenurteil- diesmal Bali

Neues Drogenurteil- diesmal Bali - Ähnliche Themen

  • Vorstellung neue Mitglieder 2020

    Vorstellung neue Mitglieder 2020: Guten Tag liebe Foristen. Lese schon laenger hier mit;- Bin erstaunt,dass es nach meiner Anmeldung plötzlich "mehr" zu lesen gibt:eek2:.-...
  • Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen

    Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen: Hallo zusammen, das Forum war wie angekündigt seit heute Morgen wegen der Umstellung auf die neue Forensoftware offline und ist soeben wieder...
  • Umstellung auf neue Forensoftware

    Umstellung auf neue Forensoftware: Hallo zusammen, am Donnerstag, den 18.06.2020 wird das Nittaya Forum auf eine neue Forensoftware umgestellt. Das Forum erhält dann auch ein...
  • Verwarnung für hartbach: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2)

    Verwarnung für hartbach: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2): Benutzer: hartbach Regelverstoß: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) Verwarnpunkte: 10 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2)

    Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2): Benutzer: jensheinz Regelverstoß: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) Verwarnpunkte: 10 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) - Ähnliche Themen

  • Vorstellung neue Mitglieder 2020

    Vorstellung neue Mitglieder 2020: Guten Tag liebe Foristen. Lese schon laenger hier mit;- Bin erstaunt,dass es nach meiner Anmeldung plötzlich "mehr" zu lesen gibt:eek2:.-...
  • Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen

    Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen: Hallo zusammen, das Forum war wie angekündigt seit heute Morgen wegen der Umstellung auf die neue Forensoftware offline und ist soeben wieder...
  • Umstellung auf neue Forensoftware

    Umstellung auf neue Forensoftware: Hallo zusammen, am Donnerstag, den 18.06.2020 wird das Nittaya Forum auf eine neue Forensoftware umgestellt. Das Forum erhält dann auch ein...
  • Verwarnung für hartbach: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2)

    Verwarnung für hartbach: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2): Benutzer: hartbach Regelverstoß: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) Verwarnpunkte: 10 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2)

    Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2): Benutzer: jensheinz Regelverstoß: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) Verwarnpunkte: 10 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Oben