neue Bildbearbeitung Software

Diskutiere neue Bildbearbeitung Software im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; viele Jahre hatte man auf dem Software Markt den Eindruck, dass sich auf dem Sektor Bildbearbeitung kaum noch etwas neues tut, doch jetzt, dank...
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.157
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
viele Jahre hatte man auf dem Software Markt den Eindruck,
dass sich auf dem Sektor Bildbearbeitung kaum noch etwas neues tut,

doch jetzt, dank millionenschweren Investitionen auf dem Sektor Gesichtserkennungsautomatiken,
kommen endlich Auskopplungen dieser neuen Forschung auf den Softwaremarkt.

ein Beispiel

http://dvnphoto.com/front

man wähle aus dem Feld, weitere Bildbeispiele,

sich die Steinkugeln aus
 
A

a_2

Gast
Nichts was man mit Photoshop nicht auch hinkriegen würde. Zudem eine katastrophale Benutzeroberfläche, zumindest den Screenshots nach zu urteilen.
 
Maenamstefan

Maenamstefan

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
5.361
Reaktion erhalten
2.750
Ort
Berlin-Schöneberg
Wer sich einmal an Photoshop gewoehnt hat, fasst nichts anderes mehr an. Meine erste Version war 2.5 in englisch 1994...Jetzt bin ich bei CS3 und habe es gerade mit ca. 3000 Pics zu tun...habe aber mehr als zwei Drittel fertig

:wink: aus Berlin
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Auf dem Markt tut sich eigentlich ständig was, Photoshop selbst ist da nur ein kleiner Teil. Vor allem immer bessere Plugins kommen auf den Markt, fast alle Photoshop-kompatibel.
Aber natürlich ist auch Photoshop begrenzt.
 
L

Lupus

Senior Member
Dabei seit
14.09.2006
Beiträge
1.063
Reaktion erhalten
0
Ort
New York, Rio, Tokyo
Die Möglichkeiten sind sicherlich begrenzt, aber für alles wäre ein Programm auch zu mächtig. Jedoch hat Adobe mit der Creative Suite schon ein sehr großes Feld abgedeckt.
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.096
Reaktion erhalten
677
Ort
Mordor
Corel Photopaint 12 ist genauso gut wie Photoshop und die Plugins für Photoshop funktionieren in Photopaint genauso.

Photoshop ist einfach viel zu teuer und wenn es im Printbereich auch der Standard ist, reicht fürs Web auch Gimp oder eben Photopaint.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Lamai" schrieb:
...reicht fürs Web auch Gimp oder eben Photopaint.
Hast du Recht.

Die Ergebnisse mögen durchaus vergleichbar sein, allerdings ist die Bedienung/Platzierung innerhalb der Menüs und deren Benennung oft gänzlich anders. Habe halt auch mit PS v3 (damals noch auf'm Mac) angefangen. Jede Bildbearbeitung, die ich nicht sofort intuitiv bedienen konnte, hatte keine Chance. PS war bei mir halt immer vorhanden und von daher gab es auch nie einen wirklichen Grund für einen Wechsel.

Könnte mir vorstellen, dass es bei Corel-etc.-Usern ähnlich ist und sie PS füchterlich finden.
 
A

a_2

Gast
An GIMP habe ich mich schon mehrfach versucht. Die Benutzeroberfläche ist einfach grausam. Da hilft es auch nicht, das das Programm kostenlos erhältlich ist.
Wenn Photopaint nicht mehr so häufig abstürzt wie früher, könnte es eine Alternative sein. Vor ein paar Jahren musste man bei den Corel Programmen immer noch nach jedem Mausklick speichern, da bei intensiver Benutzung mehrfach täglich abgestürzt sind.

Das ist auch bei Photoshop und Fireworks passiert, aber bei weitem nicht so häufig wie bei dem Corel Zeugs.
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.096
Reaktion erhalten
677
Ort
Mordor
phimax" schrieb:
Könnte mir vorstellen, dass es bei Corel-etc.-Usern ähnlich ist und sie PS füchterlich finden.
Man kann bei Photopaint einstellen, dass es die Benutzeroberfläche von PS hat, aber wozu sollte man das machen ?

Und Abstürze von Corel....da muß der letzte Absturz mindestens 5 Jahre her sein.

Vor allem wäre mir PS viel zu teuer, die ganze Corel Suite 12 gibts mittlerweile für 50 € im Web.

Da ist dann Corel Draw, Photopaint, Rave (für Gif- u. Flashanimationen) Bitstream Fontnavigator und ein Vektorisierungstool dabei.

PS allein kostet ja schon ca. 1000 €, oder man kauft es halt in LOS, was hier wohl sicher jeder macht.. ;-D ..da ist es dann wohl billiger :cool:
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Lamai" schrieb:
Vor allem wäre mir PS viel zu teuer, die ganze Corel Suite 12 gibts mittlerweile für 50 € im Web.
Du vergleichst du 4 Jahre alte Corel Suite 12 mit dem Preis vom aktuellen Photoshop :lachen: Die neue Corel Suite X4 kostet auch über 600 €. Ich persönlich habe nicht so höchstprofessionelle Ansprüche an Grafikprogramme, dass ich unbedingt Photoshop bräuchte, aber ich kann es aus Gewohnheit am besten bedienen. Bei meinem letzten Arbeitgeber (Werbeagentur) hat man zwar Corel Draw eingesetzt, aber Photopaint hätte man nie eingesetzt. Allein die Tatsache, dass man im Print-Bereich (wenn man nicht auf Quark setzt) die Ergebnisse später in InDesign weiterverwendet und die Zusammenarbeit zwischen Photoshop und InDesign besser sein dürfte, als zwischen Photopaint und InDesign, dürfte für Adobe sprechen.
The Gimp hatte ich mal vor 10 Jahren auf dem Rechner, von der Bedienung war es sehr stark an Photoshop angelehnt. Wenn ich mir jetzt die Screenshots der aktuellen Version ansehe, sieht es immer noch stark nach Photoshop aus. Jetzt frag ich mich natürlich, wo die Details der schlechten Bedienbarkeit liegen, hab keine Lust, es zu installieren ;-D
 
A

a_2

Gast
Die CS3 hat legal 280EUR gekostet.

Gegen Vorlage einer VSH Kursbescheingung die nicht älter als 3 Monate ist, kann man die Studentenversion von alles Adobe CS Suiten kaufen.

Kommerzielle Nutzung ist natürlich ausgeschossen ;-)
 
A

a_2

Gast
maphrao" schrieb:
(...)
The Gimp hatte ich mal vor 10 Jahren auf dem Rechner, von der Bedienung war es sehr stark an Photoshop angelehnt. Wenn ich mir jetzt die Screenshots der aktuellen Version ansehe, sieht es immer noch stark nach Photoshop aus. Jetzt frag ich mich natürlich, wo die Details der schlechten Bedienbarkeit liegen, hab keine Lust, es zu installieren ;-D
Sieht so aus wie... ist halt nicht funktioniert und bedient sich wie... Das merkt man wenn man mal versucht damit zu arbeiten.
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus :-)
GIMP ist echt gut aber wie gesagt ein wenig Gewöhnungs bedürftig. Recht gut und Kostenlos ist auch gewiss Paint.NET.
Und was ich noch recht gut finde, oft zu finden auf Pc Heft DVDs kostenlos Ashampoo Photo Commander 5, aber man muss sich registrieren.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.157
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
was gibt es 2020 neues ?

Doublicat: Face Swap app – Apps bei Google Play

https://www.instagram.com/explore/tags/doublicat/

was kann das Programm ?

wenn zB eine Sicherheitskamera heimlich eine Person filmt, und mit den Gesichtsdaten einen künstlichen Avatar anlegt,
so kann dieser Avatar in jedes x beliebige Filmprjekt eingespeisst werden.

um das gleich mit einem geschmacklosen Beispiel zu illustrieren,

man könnte aus Frau Merkel mit einem Verjungungsprogramm eine 14 Jährige machen, und anschliessend den 14 jährigen Gesichtsavatar in einen Sexfilm generieren.

wie sieht das dann aus,

das handyy apps Programm ist natürlich bei weitem nicht so perfekt, wie die heutigen Grossrechnerprogramme.

bei einer Thai sieht es zB so aus

http://instagr.am/p/CBzPFyYBLG0/
bei einem Mann das gleiche Szenenbeispiel

http://instagr.am/p/CBwZyfWhObU/

bei einer anderen Frau

http://instagr.am/p/CBrNOwPoTKe/ usw

die Augen sind etwas zu gross geraten, was natürlich Absicht sein kann,
um Missbrauch zu reduzieren.

Möchte aber nicht wissen, was heute für "Beweisvideos" erstellt werden,
wo der Betroffende in astreiner Qualität sich in einer Situation sehen kann,
die es nie gegeben hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.157
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
KI und Deep Fake Entwicklung

 
Maenamstefan

Maenamstefan

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
5.361
Reaktion erhalten
2.750
Ort
Berlin-Schöneberg
Googeln heisst nicht Ahnung haben und schon gar nicht verstehen :p
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.827
Reaktion erhalten
1.811
Ort
nicht mehr hier
Und herumgranteln heißt auch nicht cool zu sein..:unbeteiligt:
 
Maenamstefan

Maenamstefan

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
5.361
Reaktion erhalten
2.750
Ort
Berlin-Schöneberg
Ich grantel nicht (das Wort gibt es in Berlin nicht :p ), ich sage nur meine Meinung...
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.157
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
Die Deep Fake Entwicklung fand in Holliwood bereits Ende der 90ger Jahre statt, da die zu bearbeitenden Datensötze gigantisch waren, kobbten nur sehr wenige die Bearbeitung durchführen.
In den Jahren 2004 bis 2006 erreichte die Deep Fake Bearbeitung die P.orno Industrie,
Bereits gealterte Modelle, wie Bree Olson, konnte so mit ihrem Gesicht in die Körper von Amy Ried oder Ashlynn Brooke schlüpfen,
und es wurden tausende Filme erstellt, wo Gesicht und Körper eben eine Rechen-Heirat war, die teilweise durch illegale Bot Net Aktionen im Halb-Dunkeln überall auf der Welt erledigt wurden, und so zum fertigen Film zu kommen, der entgegen der technischen Möglichkeiten dieser Zeit, eben oft unscharf mit einem Low Resolution Hintergrund waren.

Ende lezten Jahres stellten russische Hacker dann Programme ins Netz, zum kostenlosen Download,
wo jedermann, mit besserem heutigen Computer Deep Fake Filme erstellen kann.


Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet. Link zu den benötigten Dateien:
https://github.com/iperov/DeepFaceLab

Two Minute Papers


noch simpler, als der Weg von 2 minutes paper, ist hier aufgezeigt
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.157
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
Wer inhaltlich nur spammen will, ohne einen Beitrag leisten zu können,
der über den Auftritt ... ich weiss mehr als Du, Du hast keine Ahnung ... hinaus geht,

gerne,

für alle anderen gilt, SECHS, setzen,
.........................................................................................................................................................................................

Die vorgestellte App auf google play, die auf Deep Fake Technik beruht,
überschwemmt momentan Instagram und die sozialen Netzwerke,
sodass fast jeder in den letzten 2 Wochen ein manipuliertes Mona Lisa Bild gesehen hat.

Wer will, und die App installiert, bekommt den spielerischen Einstieg in Deep Fake.

Wer sich vertiefen möchte, der kann auf diese russischen Hackerprogramme zurück greifen,
die golem PC in dem ersten Video vorgestellt hat, aber es gibt mittlerweile ein vielfältiges Angebot.

Wer Lust hat, kann mit seinem schnellen PC in die Materie einsteigen, denn sie verändert die Welt,

weil das ungeübte Auge mittlerweile Fake News, durch Deep Fake Filme nicht mehr erkennt.

Jeder Real Life Grabber, also jeder Filmer, der in der Realität Menschen fimt und sie bei yioutube hochlädt,

schafft so eine Database für ANDERE, die sich den Film runterladen und die Personen zu einem Cartoon machen, weil ihre Gesichter "gestohlen" werden, und anderswo eingebaut werden.
Infolge dessen wird die Fotographie kollabieren, denn kaum noch werden sich Menschen von Fremden photographieren lassen, die sie nicht kennen.
 
Thema:

neue Bildbearbeitung Software

neue Bildbearbeitung Software - Ähnliche Themen

  • Vorstellung neue Mitglieder 2020

    Vorstellung neue Mitglieder 2020: Guten Tag liebe Foristen. Lese schon laenger hier mit;- Bin erstaunt,dass es nach meiner Anmeldung plötzlich "mehr" zu lesen gibt:eek2:.-...
  • Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen

    Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen: Hallo zusammen, das Forum war wie angekündigt seit heute Morgen wegen der Umstellung auf die neue Forensoftware offline und ist soeben wieder...
  • Umstellung auf neue Forensoftware

    Umstellung auf neue Forensoftware: Hallo zusammen, am Donnerstag, den 18.06.2020 wird das Nittaya Forum auf eine neue Forensoftware umgestellt. Das Forum erhält dann auch ein...
  • Verwarnung für hartbach: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2)

    Verwarnung für hartbach: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2): Benutzer: hartbach Regelverstoß: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) Verwarnpunkte: 10 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2)

    Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2): Benutzer: jensheinz Regelverstoß: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) Verwarnpunkte: 10 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) - Ähnliche Themen

  • Vorstellung neue Mitglieder 2020

    Vorstellung neue Mitglieder 2020: Guten Tag liebe Foristen. Lese schon laenger hier mit;- Bin erstaunt,dass es nach meiner Anmeldung plötzlich "mehr" zu lesen gibt:eek2:.-...
  • Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen

    Umstellung auf neue Forensoftware abgeschlossen: Hallo zusammen, das Forum war wie angekündigt seit heute Morgen wegen der Umstellung auf die neue Forensoftware offline und ist soeben wieder...
  • Umstellung auf neue Forensoftware

    Umstellung auf neue Forensoftware: Hallo zusammen, am Donnerstag, den 18.06.2020 wird das Nittaya Forum auf eine neue Forensoftware umgestellt. Das Forum erhält dann auch ein...
  • Verwarnung für hartbach: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2)

    Verwarnung für hartbach: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2): Benutzer: hartbach Regelverstoß: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) Verwarnpunkte: 10 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2)

    Verwarnung für jensheinz: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2): Benutzer: jensheinz Regelverstoß: Doppelaccount - Neuer User (AGB §3.2) Verwarnpunkte: 10 Interne Notizen: Nachricht an den Benutzer:
  • Oben