Neue Anforderungen für die Work Permits

Diskutiere Neue Anforderungen für die Work Permits im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Es tut sich was. Es tut sich ganz gewaltig was, wenn man die neuen Anforderungen liest, die ab heute gültig sind. Hier sind sie: New Work Permit...
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Es tut sich was. Es tut sich ganz gewaltig was, wenn man die neuen Anforderungen liest, die ab heute gültig sind.

Hier sind sie:
New Work Permit Requirements From The Labor Department - Thailand Forum

Da steht doch der schlichte Satz:
"New applicants for work permits will now be required to provide proof of their Education Certificate (BA, BS, MA, MS, PhD) and a reference letter from the previous employer confirming employment."

Das wird ein Akademiker-Club, wenn sie sich nicht falsch ausgedrückt haben.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.001
Reaktion erhalten
5.803
Ort
Superior
... Das wird ein Akademiker-Club, wenn sie sich nicht falsch ausgedrückt haben.
Nach dem Wunsch nach mehr auslaendischen Qualitaetstouristen, ausschliesslich auslaendischen (maennlichen) Qualitaetsehepartnern ist der Anspruch nach auslaendischen Qualitaetsarbeitskraeften nur zwingend und absolut schluessig.
Qualitaet wird nur durch noch mehr Qualitaet uebertroffen.

 
M

martinx

Full Member
Dabei seit
03.10.2009
Beiträge
87
Reaktion erhalten
0
in manchen bereichen könnte ich mir das schon vorstellen. in allen wird es aber sicherlich nicht umsetzbar sein.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.188
Reaktion erhalten
1.359
Ort
Hamburg
Ich würde ja einen Gehilfenbrief als vocational degree übersetzen (schließlich war man ja auch zwei bis drei Jahre auf einer vocational school) und voilà, schon hat man die Anforderung erfüllt.
 
gehfab

gehfab

Ehrenmitglied
Dabei seit
20.02.2009
Beiträge
1.233
Reaktion erhalten
2
Vocational degree ist dort aber nicht aufgeführt, oder wie meinst du das?
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.188
Reaktion erhalten
1.359
Ort
Hamburg
Ich hatte das eher als beispielhafte denn als abschließende Aufzählung angesehen.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Bevor man sich an den akademischen Titeln festbeißt, sollte man vielleicht erst einmal den Vordruck für neue WP-Anträge lesen.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
kannst du uns kurz berichten?
 
B

Bukeo

Gast
Das wird ein Akademiker-Club, wenn sie sich nicht falsch ausgedrückt haben.
ich denke nicht, das nur mehr Akademiker eine WP erhalten. Dann müssten ja alle Tauchlehrer ev. sogar Hoteldirektoren - nachhause.
Es wird so gedacht sein, wie es in D schon lange praktiziert wird. Früher konnte z.B. ein Spezialitätenkoch ohne weiteres ein Visum beantragen, ohne nachweisen zu müssen - das er tatsächlich Koch in TH gelernt hat. Heute werden Nachweise darüber eingefordert.

Also Englisch-Lehrer, (die sich dann ev. als Kinderschänder betätigen) - die werden dann schon Zertifikate beibringen müssen. Ist ja tw. glaub ich schon der Fall.
 
T

Tramaico

Gast
Qualifikationsnachweis fuer eine WP war eigentlich schon immer gefordert. Auch musste erklaert werden, warum ausgerechnet ein Auslaender den Job wahrnehmen muss und warum er nicht von einem Thailaender wahrgenommen wird. War bereits vor 11 Jahren so, als ich erstmalig meine WP beantragte. Hoechste schulische Ausbildung war grundsaetzlich gefragt und dann am besten noch jede Menge zusaetztliche Ausbildungs- und Weiterbildungsnachweise.

Eine deutsche Ausbildung mit einem Gesellenbrief kann einem Bachelor Degree gleichgesetzt werden. Somit sollten doch eigentlich die meisten Deutschen die Qualifikation fuer eine thailaendische WP erfuellen. Das selbe gilt auch fuer ein Fachabitur. Einzige Aenderung, die ich jetzt hier sehen ist die, dass nun nicht mehr nur Theorie sondern auch praktische Erfahrung im Job verlangt wird.

Doch eigentlich aber kein Problem. Ist es nicht eher die Ausnahme, dass man nach seinem Gesellenbrief oder seinem Fachabitur mit 20 Jahren oder so in die Welt zieht? Falls ja, dann basiert dieses natuerlich wahrlich auf duennem Eis und dann ergeht es sicherlich einem ziemlich schnell so, wie den drei jungen "Auswanderern", die meinten sie koennten ohne jegliche Expertise im internationalen Handelsgeschaeft Fuss fassen.

Nein, das thailaendische Arbeitsministerium will mit Sicherheit nicht nur WPs an Akademiker ausgeben sondern wird auch einen Maurergesellen mit 10 Jahren Joberfahrung als auslaendische Fachkraft im Land begruessen. Natuerlich nicht dahingehend ein einfacher Maurer in einer Baukolonne zu sein, sondern als auslaendischer Experte, der unausgebildeten Thailaendern beibringt, wie man vernueftig mauert.

Was manchmal in der thailaendischen Gesetzgebung als Schikane und reine Willkuer erscheint, ist manchmal sehr wohl bedacht. Natuerlich zum Nachteil von irgendwelchen Driftern, deren Aufenthaltsgrund im Lande mehr als zweifelhaft ist und die eigentlich nur wegen Sonne, Palmen, Frauen, guenstiger Lebensfuehrungskosten etc. angereist kamen. Ueberlebenskuenstler braucht Thailand nicht, denn davon gibt es bereits ausreichenden lokalen Bestand. Tatsaechlich so schwer nachvollziehbar? Wenn ja, dann klappt es mit einer thailaendischen WP sicherlich nicht. :rolleyes:
 
bmf555

bmf555

Senior Member
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
688
Reaktion erhalten
36
Ort
Hua Hin
Das sehe ich genau wie Tramaico.
Der Qualifikations-Nachweis war 1997 auch schon erforderlich.
 
chang di

chang di

Senior Member
Dabei seit
12.11.2007
Beiträge
144
Reaktion erhalten
6
Ort
Bangkok
"New applicants for work permits will now be required to provide proof of their Education Certificate (BA, BS, MA, MS, PhD) and a reference letter from the previous employer confirming employment."
Bei der Webseite und auch bei den dort zu ladenden PDF-Dateien steht nichts darüber, in welcher Sprache und genauen Form die Uni-Urkunden vorgelegt werden müssen. Vermutlich übersetzt in Englisch oder Thai und dann beglaubigt. Weiss das jemand definitiv? Schätze, das steht bei mir demnächst an.
 
B

Bukeo

Gast
Nun, wenn das so ist, mit was ist dann ein in D erworbener Bachelor gleichzusetzen?
naja, so wird ja nicht praktiziert. Mein Sohn macht nun erstmal den Bachelor, der wird dann auch als Bachelor weltweit anerkannt - ist aber Privat-Uni nach US-Lehrplan.
Auch bei Thai-Unis hängt es davon ab, welche Uni - ein Bachelor der Chiang Mai Univesity - ist auch ein Bachelor in D.
Kann aber möglich sein, das man sich vorher einer Anerkennungs-Prüfung unterziehen muss.
 
H

Huanah

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
484
Reaktion erhalten
1
Ort
Stuttgart
In Deutschland werden derzeit (noch) akademische Abschlüsse von ausländischen Universitäten oft nicht gleichwertig annerkannt - lediglich als Zulassungsvorraussetzungen zu einem Studium. Haben in unserem Bekanntenkreis zahlreiche Besispiele aus Thailand, Brasilien etc.
 
S

Suratthani

Senior Member
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
200
Reaktion erhalten
4
Ort
Suratthani
Bei der Webseite und auch bei den dort zu ladenden PDF-Dateien steht nichts darüber, in welcher Sprache und genauen Form die Uni-Urkunden vorgelegt werden müssen. Vermutlich übersetzt in Englisch oder Thai und dann beglaubigt. Weiss das jemand definitiv? Schätze, das steht bei mir demnächst an.
Habe das Prozedere vor knapp 8 Monaten gehabt.
Du suchst dir ein Uebersetzungsbuero (welches auch die Beglaubigungen uebernimmt) und gibst dort dann deine gesamten Zeugnisse, Zerifikate etc ab.

Diese werden dann ins Englische uebersetzt (nein ins Thailaendische brauchst du nichts uebersetzen lassen).
Und wenn alles fertig ist hast du auf deinen uebersetzten Zeugnissen einen Stempel wo folgendes drinsteht
"Vom Praesidium des Landgerichts ermaechtigte Uebersetzerin (in meinen Falle eine Frau) der englischen und franzoesichen Sprache fuer die Gerichte und Notare des Freistaates Thueringen(komme aus dem schoenen Erfurt)"

Und dazu ein Stempel " This is to certify that this translation into English faithfully reproduces the contents of a german original"

Und ich musste auch letztes Jahr schon das Beurteilungsschreiben meines vorherigen Arbeitgebers mit vorlegen.
Also ich seh momentan keinerlei grosse Neuerungen in diesem Artikel im gegensatz zu letzten Jahr.

Gruesse aus Surat
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
Kann aber möglich sein, das man sich vorher einer Anerkennungs-Prüfung unterziehen muss.
Welche Stelle macht die? Meinst du anabin? Das wäre nur eine Vergleichbarkeitsbgescheinigung oder wie sich das auch immer schimpfen mag.
 
D

didi

Senior Member
Dabei seit
20.11.2009
Beiträge
1.069
Reaktion erhalten
82
Ort
Bangkok
Bei der Webseite und auch bei den dort zu ladenden PDF-Dateien steht nichts darüber, in welcher Sprache und genauen Form die Uni-Urkunden vorgelegt werden müssen. Vermutlich übersetzt in Englisch oder Thai und dann beglaubigt. Weiss das jemand definitiv? Schätze, das steht bei mir demnächst an.
Es gibt eine Vorschrift, die besagt, dass alle Urkunden, die nicht in enlischer Sprache im Original abgefasst sind, in die Thai Sprache übersetzt werden müssen. Anschließend ist eine Beglaubigung beim Thai Ausenministerium auf Cheng Wathanna Road erforderlich! Eine von der deutschen Botschaft beglaubigte Kopie der Originalurkunde muss zusammen mit der Übersetzung eingereicht werden!

Ich habe alle meine erforderlichen Dokumente übersetzen und beglaubigen lassen. Habe nie mehr Probleme gehabt.
 
S

Suratthani

Senior Member
Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
200
Reaktion erhalten
4
Ort
Suratthani
Es gibt eine Vorschrift, die besagt, dass alle Urkunden, die nicht in enlischer Sprache im Original abgefasst sind, in die Thai Sprache übersetzt werden müssen. Anschließend ist eine Beglaubigung beim Thai Ausenministerium auf Cheng Wathanna Road erforderlich! Eine von der deutschen Botschaft beglaubigte Kopie der Originalurkunde muss zusammen mit der Übersetzung eingereicht werden!

Ich habe alle meine erforderlichen Dokumente übersetzen und beglaubigen lassen. Habe nie mehr Probleme gehabt.
Sorry, aber bitte zeige mir diese Vorschrift!!!!!!!!
Ich habe dies alles hinter mir (vor knapp 8 Monaten) und all meine Dokumente/Urkunden wurden ins Englisch uebersetzt und das war es!!!
Mehr wird beim Workpermitt nicht verlangt!

Gruesse
 
Thema:

Neue Anforderungen für die Work Permits

Neue Anforderungen für die Work Permits - Ähnliche Themen

  • neuer 1000THB Schein

    neuer 1000THB Schein: Wer weiss etwas über die neuen 100er und 1000er THB Scheine? Was ich bis jetzt weiss bekommt man die im Ausland nicht gewechselt und dass nicht...
  • Reisepass neu beantragen

    Reisepass neu beantragen: Guten Morgen liebe Community, mein Name ist Chuti. Ich bin neu in dieser Forum und habe direkt eine Frage. Ich möchte mein Reisepass neu...
  • Auch mit der Berliner Rolle als „Tor nach Asien“ über neue Nonstop-Verbindungen wird es so schnell nichts werden.(FAZ)

    Auch mit der Berliner Rolle als „Tor nach Asien“ über neue Nonstop-Verbindungen wird es so schnell nichts werden.(FAZ): Der "modernste Flughafen Europas" BER wird heute eröffnet. Bei der Planung war man davon ausgegangen, dass der neue Berlin-Brandenburg Airport BER...
  • Thilo Sarrazin hat ein neues Buch geschrieben: "Der Staat an seinen Grenzen"

    Thilo Sarrazin hat ein neues Buch geschrieben: "Der Staat an seinen Grenzen": " Deutschland müsse seine Asylverfahren ändern und beispielsweise gültige Personaldokumente und den Nachweis einer politischen Tätigkeit, die zu...
  • Verwarnsystem (Neu)

    Verwarnsystem (Neu): Liebe Kollegen, wo finde ich Infos dazu bzw. wieviele Punkte in welchem Zeitraum führen zu genau welchen Sanktionen? Finde ich ansonsten die SW...
  • Verwarnsystem (Neu) - Ähnliche Themen

  • neuer 1000THB Schein

    neuer 1000THB Schein: Wer weiss etwas über die neuen 100er und 1000er THB Scheine? Was ich bis jetzt weiss bekommt man die im Ausland nicht gewechselt und dass nicht...
  • Reisepass neu beantragen

    Reisepass neu beantragen: Guten Morgen liebe Community, mein Name ist Chuti. Ich bin neu in dieser Forum und habe direkt eine Frage. Ich möchte mein Reisepass neu...
  • Auch mit der Berliner Rolle als „Tor nach Asien“ über neue Nonstop-Verbindungen wird es so schnell nichts werden.(FAZ)

    Auch mit der Berliner Rolle als „Tor nach Asien“ über neue Nonstop-Verbindungen wird es so schnell nichts werden.(FAZ): Der "modernste Flughafen Europas" BER wird heute eröffnet. Bei der Planung war man davon ausgegangen, dass der neue Berlin-Brandenburg Airport BER...
  • Thilo Sarrazin hat ein neues Buch geschrieben: "Der Staat an seinen Grenzen"

    Thilo Sarrazin hat ein neues Buch geschrieben: "Der Staat an seinen Grenzen": " Deutschland müsse seine Asylverfahren ändern und beispielsweise gültige Personaldokumente und den Nachweis einer politischen Tätigkeit, die zu...
  • Verwarnsystem (Neu)

    Verwarnsystem (Neu): Liebe Kollegen, wo finde ich Infos dazu bzw. wieviele Punkte in welchem Zeitraum führen zu genau welchen Sanktionen? Finde ich ansonsten die SW...
  • Oben