www.thailaendisch.de

Netzwerk im Haus

Diskutiere Netzwerk im Haus im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Ich möchte gerne im Haus ein WLAN einrichten, das in einem der Zimmer kabelgestützten Zugang über einen Access Point bietet (also der AP greift...
P

papa

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
1.405
Reaktion erhalten
352
Ich möchte gerne im Haus ein WLAN einrichten, das in einem der Zimmer kabelgestützten Zugang über einen Access Point bietet (also der AP greift das WLAN Signal ab und hat eine Ethernet-Buchse, an der man einen PC anschließen kann).

Kann mir jemand einen guten AP empfehlen, der eine gute und schnelle WLAN-Anbindung hat? Und natürlich eine Ethernet-Buchse.
 
waltee

waltee

Senior Member
Dabei seit
23.04.2004
Beiträge
3.208
Reaktion erhalten
905
Funktioniert gut:



https://avm.de/service/fritzwlan/einrichtung-der-fritzwlan-repeater/


WLAN mit Access Point erweitern - so geht's - PC-WELT

In der Schweiz kommt man inzwischen nicht mehr ins Modem und Router rein als Admin. Das wurde vom IP gesperrt. Man kann nur noch wenige Einstellungen via eine Web Page vornehmen. Aus meiner Sicht ein schwerer Nachteil. Nicht mal WPS wird erlaubt.

Hingegen in Thailand hat man noch vollen Zugriff auf die Konfiguration. Es sollte somit kein Problem geben einen Repeater einzurichten. Anleitungen dazu gibt es im WWW.
 
noritom

noritom

Senior Member
Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
2.236
Reaktion erhalten
863
Ort
Tholey im schönen Saarland
Habe obiges Teil bei mir seit längerem im Einsatz. Kopplung läuft problemlos. Verstärkt sehr gut. In meinem Haus versorge ich aus meiner Wohnung heraus die gesamte DG Wohnung.
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Wuerde ich mir nicht so kompliziert machen. Entweder einen von den Mini-USB Sticks mit Antenne dran nehmen, USB wird der PC ja wohl haben, wenn nicht dann gibt es sowas auch mit Ethernet.
Produktbeispiel: Vonets
 
P

papa

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
1.405
Reaktion erhalten
352
Danke für die Tipps!
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
20.157
Reaktion erhalten
4.361
Ort
Beach/Thailand
.. habe so ein Teil gratis von TOT seit Jahren, Und wenn's nicht geht, geben die dir ein Neues. Das geht bis in die umgebende Botanik und bis zum Meer, so ca 25 Meter halt.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
7.183
Reaktion erhalten
1.029
Ort
Hausen
ich würde immer dort wo es möglich ist ein LAN Kabel legen, W-LAN nur für mobile Geräte.
Ansonsten muss es nicht ein AVM-Gerät sein, schau dir Bewertungen bei Amazon an, da gibt auch ab 15€ gute Geräte.
Ansonsten ist die häufigste Nutzung der LAN Buchse als Eingang gedacht und W-LAN als Ausgang. Um einen PC anzubinden würde ich auch zu einem USB- W-LAN Stick greifen falls LAN nicht möglich ist, wie MadMac bereits schrieb.
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
ich würde immer dort wo es möglich ist ein LAN Kabel legen, W-LAN nur für mobile Geräte.
Welche Vorteile versprichst Du Dir davon? Das war mal vor 10...20 Jahren eine Option, heute aber ueberfluessig.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
7.183
Reaktion erhalten
1.029
Ort
Hausen
Welche Vorteile versprichst Du Dir davon? Das war mal vor 10...20 Jahren eine Option, heute aber ueberfluessig.
ich habe trotz Gb-LAN 3 W-LAN access points zu Hause, 2,4 GHz, 5 GHz und noch einen 2,4GHz repeater für den Garten mit theoretisch max. 300Mbit/s brutto.
Am ersten hängen gerade zwei Geräte mit 51, bzw. 71 Mbit/s am zweiten 5GHz eins mit 300Mbit
dagegen sind unsere PCs, Server und andere stationären Geräte mit einem Gb-LAN mit 1000Mbit/s angebunden.
Wir reden hier über den Anschluss eines stationären Gerätes ans LAN, also z.B. eines Arbeits-PCs.
Der Unterschied ist die Geschwindigkeit, am LAN kann ich immer mit ca. 100MB/s Daten übertragen, am W-LAN meist ca. 10 mal langsamer - das ist der Unterschied. Zum surfen spielt das keine Rolle, aber wenn ich z.B. ein 10 min Video von der Kamera (ca. 1GB) auf den Datenserver kopieren will dann dauert das bei Gb-LAN 10s und bei W-LAN 2 Minuten und das bei einer Datei. 4K ist im kommen, also noch mehr Daten. Abgesehen davon viele meiner Geräte, haben nur LAN, z.B.:

TV
SAT-Receiver
Media-Player
AV-Verstärker
PC1
PC2
NAS-Server

sicherlich könnte man einige davon aber nicht alle drahtlos ins Netz bringen, aber ich verlege lieber ein Gb-LAN Kabel und eventuell einen kleinen switch als Verteiler und basta. W-LAN habe ich nur für tablets und handies - aber klar, für manche reicht W-LAN.
 
Ironman

Ironman

Moderator
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
5.134
Reaktion erhalten
1.907
Welche Vorteile versprichst Du Dir davon? Das war mal vor 10...20 Jahren eine Option, heute aber ueberfluessig.
Für Zocker heute leider immer noch unerlässlich... Ein Ping von 20-30ms ist halt doch was anderes als 150-300ms :) Von den ständigen Verbindungsschwankungen bei Störsignalen ganz zu schweigen. Wenn du alle 5 Minuten einen Disconnect bekommst weil irgendein Störsignal reinkommt macht das ganze WLAN Zeug keinen Sinn. Auch bei der Übertragung zwischen den Endgeräten macht es durchaus einen Unterschied ob es Gigabit oder eben nur ~500 MBit sind. Und je näher IPTV kommt desto wichtiger wird in Zukunft wieder eine das klassische LAN im Haus werden, da wird dann irgendwann sogar das Gigabit-LAN zu schwach sein oder die Technik muss eine andere werden. Von der beschränkten Sendeleitung aufgrund von deutschen Gesetzen ganz zu schweigen.
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Ok, ich bin ja hier in einem Entwicklungsland, man verzeihe mir. Neumodisches Zeug wie 4k kann mein Fernseher auch nicht, meine Augen wohl auch nicht. Ist wie mit MP3 und Roehrenverstaerkern :).

Hab hier noch ein LAN Kabel in Betrieb, das geht zum Fernseher, das lag aber schon. Ich wuerde mir die Muehe sowas zu ziehen nicht mehr machen. IPTV und streaming und das ganze Zeugs funktioniert auch problemlos, aber wie gesagt, ist nur FullHD, wegen den Augen.... :p
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
7.183
Reaktion erhalten
1.029
Ort
Hausen
es ist nicht nur 4K, hängt von der privaten Daten-Infrastruktur ab. Ich habe einen Server mit Daten zu Hause, da habe ich alles was wichtig ist, also private Fotos und Videos und alle Unterlagen wie Schriftverkehr, emails, etc, alles was so an privaten Daten im Haushalt anfällt. Das sind so ca 1TB, wobei vom Volumen das meiste Videos sind, nicht in 4K sondern in Full-HD bisher :rolleyes2:
Das ist zentral gespeichert damit ich von jedem Gerät zu Hause an die Daten komme und noch wichtiger, damit es einfach zu sichern ist weil eben alles zentral und nicht auf 2-3 Geräten verteilt.
Das heisst aber auch, wenn ich z.B. wie neulich den Fussboden erneuern will und dazu in Sketchup einen Grundriß der Räume für Bodenleger/Maler zeichne dann arbeite ich auch auf dem PC mit einer Datei die natürlich auf dem über Gb-LAN angebundenen Server liegt. Da wäre mir W-LAN oft nicht schnell genug.
Neumodisches Zeug wie 4k kann mein Fernseher auch nicht, meine Augen wohl auch nicht.
Du muss dir nur einen Fernseher kaufen, der so groß ist, dass sogar deine Augen die einzelnen Bildpunkte auch bei 4K und aus der Entfernung aus der du normalerweise fern siehst noch beinah auseinander halten können - dann hast du die richtige Größe gefunden und kannst dich anschliessend auf die Suche nach 4k-Material begeben :biggrin:
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Hab meine Daten in der Cloud mit lokaler Speicherung, das ist dann eh langsamer, insofern macht das keinen Unterschied. PC steht zwar noch rum, das ist aber auch das Meiste, was der macht. Filme zieh ich mir als Torrent in der 720p Version, das geht flott und reicht mir. Hab auch keinen Roehrenverstaerker :)... Aber wenn der 40"er irgendwann den Geist aufgibt, dann kommt auch was Groesseres, wir werden ja nicht juenger.

Ist aber ok, jeder hat andere Interessen, Beduerfnisse und Hobbies. Wenn ich die Wand oder den Boden aufreissen wuerde, oder was neu bauen wuerde, klar, da wuerde ich ein Datenkabel mit reinschmeissen.
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
In dem Zusammenhang, hat schonmal jemand hier seine eigene Wolke aufgesetzt, serverbasiert in einem Datacenter? Ich hab die Tage mal ein bisschen quergelesen und den meisten Zuspruch findet Seafile. Das nun wiederum ist offensichtlich eine Chinesische Klitsche, die gerade im Streit mit einer gleichnamigen Deutschen Klitsche steht. Nicht wirklich dem Vertrauen zutraeglich.

Seafile waere insofern interessant, da es grosse Daten splittet und nur das Delta uebertraegt, daher geschwindigkeitsmaessig sicher von Vorteil. Ich hab meine Mailaccounts im Moment von Firefox bei Mega, um auf mehreren Rechnern jeweils den gleichen Stand zu haben, das ist aber eher zaeh. Security ist mir da nicht so wichtig, alles was durchs Internet sausst ist eh irgendwo nochmal abgespeichert, aber Verfuegbarkeit.
 
P

papa

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
1.405
Reaktion erhalten
352
Kleines Update, meine Frau hat einem Kabel zugestimmt, denn es verläuft in der Zwischendecke, daran hatte ich nicht gedacht.

Danke für all die Infos!
 
xander1977

xander1977

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
1.474
Reaktion erhalten
322
Ort
Westendorf/กรุงเทพฯ
Ok, ich bin ja hier in einem Entwicklungsland, man verzeihe mir. Neumodisches Zeug wie 4k kann mein Fernseher auch nicht, meine Augen wohl auch nicht. Ist wie mit MP3 und Roehrenverstaerkern :).
In Sachen IT und auch 4k ist Thailand kein Entwicklungsland, da gab es schon 4k Kinos, bevor sie in Deutschland kamen...
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
In Sachen IT und auch 4k ist Thailand kein Entwicklungsland, da gab es schon 4k Kinos, bevor sie in Deutschland kamen...
Bin ich es halt. Die Frage mit eurer jeweiligen Wolkenloesung bleibt offen und interessant.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
7.183
Reaktion erhalten
1.029
Ort
Hausen
Die Frage mit eurer jeweiligen Wolkenloesung bleibt offen und interessant.
das hängt davon ab was man dort speichern will, wie groß es sein soll und was dementsprechend das Hosting kostet, oder soll der Server zu Hause stehen?
Ich habe für mich die Idee aufgegeben. Um sämtliche Daten auf einem gemieteten Server zu lagern, quasi auch als Backup bräuchte ich mehrere TB Speicherplatz, das ist nicht ganz billig, an Amazon S3 habe ich gedacht, aber man muss die Daten erst dahin bekommen, was mit meinem 10Mb/s upload sehr lange dauern würde.
Manche wollen nur von google weg und speichern z.B. Kontakte, Fotos, Mails die auf dem Smartphone anfallen auf einem eigenem oder gemietetem Server, das sind nur wenige Daten, aber um die Einrichtung und Pflege muss man sich selbst kümmern. Die Daten in der Cloud müssen auch irgendwie gesichert werden, am besten auch bei sich zu Hause. Es stellt sich für mich daher zuerst die Frage wofür genau soll die cloud dienen??
Ich habe zu Hause einen Raid Server wo alle meine Daten liegen. Zusätzlich werden die Daten abwechselnd gesichert auf zur Zeit 3 externe Festplatten monatlich manuell und eine interne Festplatte täglich automatisch. Das Raid 5 aus drei HDDs ist auch noch da, aber ersetzt kein Backup, da es z.B. vor versehentlichem Löschen nicht schützt.
Der Server ist aus dem Internet über Umwege erreichbar, so dass ich notfalls auch von unterwegs an eine beliebige Datei rankomme. Ich habe dort aber keine Webdienste laufen, z.B. kein owncloud o.ä. bzw. die wenigen Dienste die dort laufen, z.B. ein Medienserver, NFS, sind nur aus dem Heimnetzwerk erreichbar, es gab zu viele Sicherheitslücken bei Zugängen zu Fritzboxen und Konsorten.
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Ich moechte das in erste Linie nutzen, um die Mailboxen zwischen verschiedenen Rechnern zu sharen. Dafuer braucht es Deltas als Speicherung, das ist im Moment das Problem mit Thunderbird, das jedesmal 100erte MB hin in herschiebt. Ich hab 50GB auf meinem Server in DL, das reicht fuer Mails, andere Daten gehen woanders hin. Muss ich aber wohl eh mal neu aufsetzen, da ist noch Debian Lenny drauf.
 
Thema:

Netzwerk im Haus

Netzwerk im Haus - Ähnliche Themen

  • Was sind soziale Netzwerke? Zählt ein Thailandforum dazu?

    Was sind soziale Netzwerke? Zählt ein Thailandforum dazu?: Klar gehören bspw. Facebook, Twitter etc. zu den sozialen Netzwerken. Aber wie verhält es sich mit diesem Thailandforum? Zählt das auch zu den...
  • ICS Netzwerk und VPN account

    ICS Netzwerk und VPN account: wer an seinem Wohnzimmer TV online TV sehen will, welches nur erreichbar ist über eine deutsche IP (deutsche Expats in Thailand, die deutschen TV...
  • HACKER wollen das weltweit größte soziale Netzwerk FACEBOOK am 05.11 vernichten.

    HACKER wollen das weltweit größte soziale Netzwerk FACEBOOK am 05.11 vernichten.: Anonymous: Facebook wird vernichtet Hacker-Gruppe Anonymous will Facebook zerstören da binn ich ja mal gespannt der Untergang von Facebook...
  • faxen im Netzwerk

    faxen im Netzwerk: Suche ein standalone Fax/Multifunktionsgerät mit min. zusätzlichem Einzelblatt- (nicht: Einblatt wie bspw. bei Xerox) Einzug oder mehreren...
  • Netzwerk einrichten wie?Hilfe fuer BKK

    Netzwerk einrichten wie?Hilfe fuer BKK: Hallo Leute. Ich sitze gerade in Bkk. Mein Neffe will an seinen Hauptrechner ein Laptop als Netzwerk einrichten.Ich habe das mal vor langer Zeit...
  • Netzwerk einrichten wie?Hilfe fuer BKK - Ähnliche Themen

  • Was sind soziale Netzwerke? Zählt ein Thailandforum dazu?

    Was sind soziale Netzwerke? Zählt ein Thailandforum dazu?: Klar gehören bspw. Facebook, Twitter etc. zu den sozialen Netzwerken. Aber wie verhält es sich mit diesem Thailandforum? Zählt das auch zu den...
  • ICS Netzwerk und VPN account

    ICS Netzwerk und VPN account: wer an seinem Wohnzimmer TV online TV sehen will, welches nur erreichbar ist über eine deutsche IP (deutsche Expats in Thailand, die deutschen TV...
  • HACKER wollen das weltweit größte soziale Netzwerk FACEBOOK am 05.11 vernichten.

    HACKER wollen das weltweit größte soziale Netzwerk FACEBOOK am 05.11 vernichten.: Anonymous: Facebook wird vernichtet Hacker-Gruppe Anonymous will Facebook zerstören da binn ich ja mal gespannt der Untergang von Facebook...
  • faxen im Netzwerk

    faxen im Netzwerk: Suche ein standalone Fax/Multifunktionsgerät mit min. zusätzlichem Einzelblatt- (nicht: Einblatt wie bspw. bei Xerox) Einzug oder mehreren...
  • Netzwerk einrichten wie?Hilfe fuer BKK

    Netzwerk einrichten wie?Hilfe fuer BKK: Hallo Leute. Ich sitze gerade in Bkk. Mein Neffe will an seinen Hauptrechner ein Laptop als Netzwerk einrichten.Ich habe das mal vor langer Zeit...
  • Oben