Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Diskutiere Nachweis einfacher Deutschkenntnisse im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Dann warte mal noch 3 Wochen. Dann darfst Du ihr erklären, warum man keine "Politparolen" an Häuserwände oder Fenster anbringen darf. Was das mit...
S

same

Senior Member
Dabei seit
22.10.2005
Beiträge
269
Reaktion erhalten
0
Ort
Leipzig
Dann warte mal noch 3 Wochen. Dann darfst Du ihr erklären, warum man keine "Politparolen" an Häuserwände oder Fenster anbringen darf.
Was das mit einfachen Deutschkenntnissen (A1) zu tun hat, entzieht sich völlig meiner Kenntnis.

Maik
 
Alek

Alek

Senior Member
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
1.709
Reaktion erhalten
0
Hmmm... Schatz hat hier in D bereits die ersten 300 Stunden Kurs absolviert aber dann ausgesetzt, da wir im November nach Thailand wollten (sind eben erst wieder da). Auf der einen Seite finde ich es ganz OK, dass richtig in die Sprache eingestiegen wird, auf der anderen Seite geht es da schon recht Heavy Metal ans Werk. Bei manchen Hausaufgaben musste ich dreimal überlegen, und dass obwohl ich behaupte, der Deutschen Sprache einigermassen mächtig zu sein.

Für jemend aus dem Europäischsprachigen Raum mag das kein sooo grosses Problem sein, für ein(e) ThailänderIn schon, da die Thailändische Sprache eine ganz andere Sematik besitzt als die Europäischen Sprachen. Genau das spiegelt sich auch im Kurs wieder.

Jedenfalls das, was da im A1 gefordert wird, übersteigt rudimentäre Deutschkenntnisse meiner Meinung nach bei Weitem.

Grüsse :wink:
Alex
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.482
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
Alek" schrieb:
Jedenfalls das, was da im A1 gefordert wird, übersteigt rudimentäre Deutschkenntnisse meiner Meinung nach bei Weitem.
Sehe ich auch so.

Die Prüfungen sollen ja noch schwieriger sein. Deshalb nützt es leider nichts, den Lernstoff inhaltlich zu vereinfachen, wenn es letztlich darum geht, die Prüfung zu bestehen. :hilfe:
 
ReneZ

ReneZ

Senior Member
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
4.327
Reaktion erhalten
0
Ort
Hessische Bergstr.
Dieter1" schrieb:
Ich hielt diese A1 Forderung anfangs fuer voellig ungerecht, aber inzwischen, wenn ich sehe wer sich so aus welchen Gruenden darueber aufregt, halte ich das ganze fuer einen Segen.
Ich hielt Dieter's obigen Beitrag anfangs für einen Witz.
Ich sollte aber vielleicht auch mal einen Umschwung machen.

Anfangs fand ich die Ausnahme, dass das neue Gesetz
nur für Deutsche, aber nicht für andere in Deutschland
lebende Europäer gilt, für eine Frechheit, auch wenn es
mir rein hypothetisch gefallen könnte.

Jetzt aber, wo das neue Gesetz dazusein scheint, um
die Ausländerinnen aller Nationen vor den Machenschaften
der Deutschen Ehemännern zu schützen, indem sie
von denen unterdrückt, und der Integration fern gehalten
würden, finde ich diese Ausnahme schon gerechtfertigt.

Gruss, ;-) René
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.239
Reaktion erhalten
1.760
René, Dich betrifft die deutsche Gesetzgebung nicht. Und die Deutsche Sprache brauchst Du schon überhaupt nicht, um mit einer Thailänderin zu kommunizieren.

Sei froh!
 
spartakus1

spartakus1

Senior Member
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
2.021
Reaktion erhalten
0
Ort
Euskirchen
mrhuber" schrieb:
Dann muss man eben die Prüfung vereinfachen.
:super: Das wär zum Beispiel mal ein Ansatz. Wenn überhaupt Prüfung in TH, dann so, dass es für jedermann/frau zu schaffen ist.

Aber das wird man wohl nicht machen... :-(

Gruß Rolf
 
W

wiff

Full Member
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
67
Reaktion erhalten
3
Ort
Koblenz
@spartaku...diesen Ansatz habe ich mittlerweile an alle Ministerien (BMI, AA und Goethe Institut- sowie Frau Merkel, Herrn Schäüble, Herrn Steinmeier) zukommen lassen.
Keiner reagiert darauf.
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
spartakus1" schrieb:
:super: Das wär zum Beispiel mal ein Ansatz. Wenn überhaupt Prüfung in TH, dann so, dass es für jedermann/frau zu schaffen ist.

Aber das wird man wohl nicht machen... :-(

Gruß Rolf
Schafft auch nicht jeder gleich in D-Land den Führerscchein,
sagt aber auch keiner "vereinfachen"

wenn es jeder schafft - dann braucht man ja keine Prüfung.

Wobei ich mir schon vorstellen kann dass es in D-Land leichter wäre zu schaffen,
die Motivation ist da bei manchen sicherlich auch höher.

Aber es ist ja eigentlich hauptsächlich auf SCheinehen oder
Zwangsverheiratungen gezielt - da bleiben dann leider auch
ehliche Absichten auf der Strecke
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.239
Reaktion erhalten
1.760
Joerg_N" schrieb:
Aber es ist ja eigentlich hauptsächlich auf SCheinehen oder
Zwangsverheiratungen gezielt - da bleiben dann leider auch
ehliche Absichten auf der Strecke
Zwangverheiratung...Gibt es sowas tatsächlich (in relevanter Zahl) oder ist das nur ein an den Haaren herbeigezogenes Alibi-Hirngespinst ?!

Und wo wäre eine tatsächlich zwangverheiratete Frau besser aufgehoben und hätte bessere Chancen ihre Situation zu verbessern als in Europa ?!

Wer eine Scheinehe eingehen will, wird sich kaum mehr oder weniger von dem Sprachtest abschrecken lassen, als jemand der einfach nur mit seiner Frau zusammen sein will.
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Micha" schrieb:
Wer eine Scheinehe eingehen will, wird sich kaum mehr oder weniger von dem Sprachtest abschrecken lassen, als jemand der einfach nur mit seiner Frau zusammen sein will.
Bei SCheinehen meine ich eher spezielle Damen
die einen Ehemann eher zum "Ausnehmen"
oder als Sprungbrett sehen um hier in ihrem Milleu weiter
zu arbeiten - ich glaube den vergeht eher die Lust wenn
so ein Kurs im wege steht.

Bei manchen Muslims soll es noch diese "Zwangsverheiratungen" geben,

einige Damen flüchten dann irgendwann in Frauenhäuser in deutschland weil sie
es nicht mehr aushalten - hab da vor kurzem mal einen bericht gesehen.
 
F

Filp

Junior Member
Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
17
Reaktion erhalten
0
Ich hab mir das Lehrbuch meiner Frau auch mal angeschaut und ganz toll find ich auf Seite 32. den Text mit dem ´Hybrid-Elektrsolar-Abfalleimer´. Der Sinn solche Woerter zu lernen ergibt sich mir nicht, aber hauptsache ´originell´ (scheint man auch grossen Wert drauf zu legen auf das Wort :bravo: )
Auch das ´Bierlexikon´ auf S. 42 ist nen echter Klassiker. Sicher fuer viele Deutsche ist das ihr Lebensinhalt und Frau muss natuerlich auch wissen was ihr Mann dann so bestellt... Sehr wichtig alles...
An der Stelle habe ich das Buch nicht mehr wirklich weiter durchgesehen, bin aber noch an der schoenen ´Werbeanzeige´ fuer das ´Video Phone´ haengen geblieben, mit dem man Bild und Text an seinen ´Arbeitsplatz-Computer´ schicken kann, also fast so originell wie der grosse ´Mediovideoaudiotelemax´ 4 Seiten spaeter.
Ich glaube sinnvoller ist es mit nem Lehrbuch der 1. Klasse. ´Fu ruft Uta´ ist leichter zu sprechen und man lernt auch wichtiges...
Bei so nem Lehrstoff ist es dann auch nicht verwunderlich, das gestern bei der Pruefung nur 6 von 18 bestanden haben...

Wem es noch bevor steht viel Erfolg, ich bin froh das meine Frau den einen Monat jetzt nur zum ´Spass´ macht, damit sie schon hier etwas lernen kann waehrend wir aufs Visum warten. Schafft euch nen Kind an, beim Nachzug zum deutschen Kind braucht man kein A1 :-)
 
spartakus1

spartakus1

Senior Member
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
2.021
Reaktion erhalten
0
Ort
Euskirchen
wiff" schrieb:
@spartaku...diesen Ansatz habe ich mittlerweile an alle Ministerien (BMI, AA und Goethe Institut- sowie Frau Merkel, Herrn Schäüble, Herrn Steinmeier) zukommen lassen.
Keiner reagiert darauf.
Das glaube ich dir ungesehen. :fertig:
Ich weiss nicht, ob du meine Postings in Bezug auf die Prüfung in TH gelesen hast, aber ich bin entsetzt, wie man so etwas überhaupt durchsetzen konnte.

Ich bin zwar glücklicherweise nicht betroffen, aber meine Frau ist in den letzten Zügen des Integrationskurses.

Gruss Rolf
 
spartakus1

spartakus1

Senior Member
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
2.021
Reaktion erhalten
0
Ort
Euskirchen
Joerg_N" schrieb:
wenn es jeder schafft - dann braucht man ja keine Prüfung.
Was ist denn das Ziel. Der Test? Oder die Tatsache, dass man sich einigermassen in Deutsch verständigen kann?

Es kann doch nicht sein, dass durch solche blödsinnigen Aufgaben, nur die Leute schikaniert werden.

Wenn es um das Lernen ginge, dann könnte man das wirklich auf ein Minimum reduzieren, und nicht wie hier schon einige Beispiele gepostet wurden, mit absurden Sätzen und Wörtern, die wahrscheinlich niemal sgebraucht werden.


Gruss Rolf
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
spartakus1" schrieb:
und nicht wie hier schon einige Beispiele gepostet wurden, mit absurden Sätzen und Wörtern, die wahrscheinlich niemal sgebraucht werden.


Gruss Rolf
Da gebe ich Dir recht,

zum Glück bin ich schon 5 Jahre verheiratet und wir haben ein gemeinsames Kind :cool:
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.482
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
Ja, das Buch haelt schon so manches Kleinod bereit. :hilfe:

Filp" schrieb:
Schafft euch nen Kind an, beim Nachzug zum deutschen Kind braucht man kein A1 :-)
Vielleicht war das ja euch der Sinn himter dem Gesetz... :gruebel:

Gruss an Frau und Kind(er)!
:round:
 
F

Filp

Junior Member
Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
17
Reaktion erhalten
0
Eine 'gute' Nachricht fuer alle betroffenen. Meine Frau hat mir gerade erzaehlt das zwar nicht der Test einfacher wird, man aber ab sofort, wenn man die 60 Punkte nicht erreicht aber zwischen 50 und 60 landet, in ne muendliche Nachpruefung darf.
Obs viel an den Ergebnissen aendern wird sich zeigen...
 
W

wiff

Full Member
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
67
Reaktion erhalten
3
Ort
Koblenz
@Flip: ist dass das Ergebnis des heutigen Meetings im GI in Bangkok. Meine Kleine ist gerade im Unterricht und hat mich noch nicht informiert. Irgendwie sollten doch auch andere Lehrinhalte oder ander Gruppen angesprochen werden.
Die sollten mehr auf den A1 vorbereiten und weniger Grammatik haben.
 
F

Filp

Junior Member
Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
17
Reaktion erhalten
0
Meine Frau ist im Vormittagskurs und meinte danach haette einer der 'Bosse' ihnen das erzaehlt.
Mehr weiss ich nicht dazu.
 
W

wiff

Full Member
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
67
Reaktion erhalten
3
Ort
Koblenz
@flip: trotzdem danke. Meine ist im Nachmittagskurs und da tuen sich doch einige sehr schwer mit der Grammatik. Mache jeden Tag Hausaufgaben mit ihr und find das hier kaum auf die testanforderung eingegangen wird.
 
Thema:

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse - Ähnliche Themen

  • Wie ist denn das zu verstehen? (Nachweis von Deutschkenntnissen)

    Wie ist denn das zu verstehen? (Nachweis von Deutschkenntnissen): Auf der Homepage der dt. Botschaft fand ich folgendes: Dies richtet sich doch an den Antragsteller, also i.d.R. an den thailändischen Ehepartner...
  • Nachweis der Anmeldung zur Eheschließung

    Nachweis der Anmeldung zur Eheschließung: Hallo zusammen, es geht um die benötigten Dokumente für ein Visum zur Eheschließung. Hier wird auf dem Merkblatt der Deutschen Botschaft BKK eine...
  • Nachweis Finanzieller Solidität

    Nachweis Finanzieller Solidität: Hallo Community, ich werde demnächst ein non immi Visum multiple (365t) beantragen. jetzt muss hierbei das geforderte Finanzpolster, für 3 Monate...
  • Nachweis der Finanzmittel fuer Non-Immi-O Aufenthaltserlaubnis

    Nachweis der Finanzmittel fuer Non-Immi-O Aufenthaltserlaubnis: Bekanntermassen bestehen zwei grundlegende Moegklichkeiten, die von der Immigration fuer ein Non-Immi-O Visum geforderten Finanzmittel...
  • Ausnahmen von der Pflicht zum Nachweises "einfacher Deutschk

    Ausnahmen von der Pflicht zum Nachweises "einfacher Deutschk: Ausnahmen von der Pflicht zum Nachweises "einfacher Deutschk -............................
  • Ausnahmen von der Pflicht zum Nachweises "einfacher Deutschk - Ähnliche Themen

  • Wie ist denn das zu verstehen? (Nachweis von Deutschkenntnissen)

    Wie ist denn das zu verstehen? (Nachweis von Deutschkenntnissen): Auf der Homepage der dt. Botschaft fand ich folgendes: Dies richtet sich doch an den Antragsteller, also i.d.R. an den thailändischen Ehepartner...
  • Nachweis der Anmeldung zur Eheschließung

    Nachweis der Anmeldung zur Eheschließung: Hallo zusammen, es geht um die benötigten Dokumente für ein Visum zur Eheschließung. Hier wird auf dem Merkblatt der Deutschen Botschaft BKK eine...
  • Nachweis Finanzieller Solidität

    Nachweis Finanzieller Solidität: Hallo Community, ich werde demnächst ein non immi Visum multiple (365t) beantragen. jetzt muss hierbei das geforderte Finanzpolster, für 3 Monate...
  • Nachweis der Finanzmittel fuer Non-Immi-O Aufenthaltserlaubnis

    Nachweis der Finanzmittel fuer Non-Immi-O Aufenthaltserlaubnis: Bekanntermassen bestehen zwei grundlegende Moegklichkeiten, die von der Immigration fuer ein Non-Immi-O Visum geforderten Finanzmittel...
  • Ausnahmen von der Pflicht zum Nachweises "einfacher Deutschk

    Ausnahmen von der Pflicht zum Nachweises "einfacher Deutschk: Ausnahmen von der Pflicht zum Nachweises "einfacher Deutschk -............................
  • Oben