Nachbarschaftsstreiterreien!

Diskutiere Nachbarschaftsstreiterreien! im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Nachbarschaftsstreiterreien! Keine Angst , ein kein neuer Coronathread!!!! :rofl: Ein Fall aus dem täglichen Leben in Thailand , aber um euch...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.204
Reaktion erhalten
1.119
Ort
Irgendwo im Outback!
Nachbarschaftsstreiterreien!

Keine Angst , ein kein neuer Coronathread!!!! :rofl:

Ein Fall aus dem täglichen Leben in Thailand ,
aber um euch Wind aus den Segel zu nehmen ,vermutlich nur bei den Ottos!
Ihr seit doch alle Engel und habt keinen Streit ,sicher!

Also fangen wir mal vor 30 Jahren an!

Damals hatte meine Frau den Garten von Mutter geerbt .

Um uns herum waren Gärten ,Tabakanbau ,nur von Familie.

Wir waren fast die einzigen hier ,der Hauptort lag ca 2 km weiter.

Nur eine Bananenfarm lag neben uns mit einer kleinen Hütte und Kanäle ,wo der Thai mit einem kleinen Boot die Bananen bewässerte.

Diesen Bananenfritzen habe ich überlebt ,nachdem er das mindestens 10 Rai große Grundstück umgezweckt ,
Bangalows und Floting Restaurant angelegt hatte (war ein großes Verlustgeschäft)
und Steine nach mir warf ,

nur weil ich am motzen war ,dass er neben unserer Küche ,Grundstücksgrenze ,eine große Toilette bauen wollte.

Kam sogar Polizei ,die aber nichts machen konnte ,weil ich dummerweise den Steinen ausgewischen bin.
Vieleicht hätte ich Ketchup nehmen sollen:nixweiss:

F.f.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.204
Reaktion erhalten
1.119
Ort
Irgendwo im Outback!
Hätte ich damals schon eine Glaskugel gehabt ,mit wäre viel erspart worden! 😭

Damals war ich noch blauäugig ,schüttete ca 30 cm Erde auf ,60.000 Bath ,wegen Monsunregen
und baute ein Kataloghaus 120.000 Bath ,halb Holz ,halb Stein ,dass ich mit den Jahren ,wie bei Lego erweiterte ,immer etwas angestückelt habe und auf Preise geachtet ,da mein eigener Bauleiter!

Heute ist es groß genug ,den Krempel/Schuhe/Kleidung den Frau und Sohn mit den Jahren angeschafft haben ,unterzubringen.:D

Meine kluge Thai Frau :super:wollte immer aus Eigennutz :lol: ,dass ich die Nachbargrundstücke ,besonder das an der Hauptstrasse ,von Verwandschaft abkaufe ,aber da ich kein Eigentumsrecht in LOS haben darf ,an Pacht war auch noch nicht so zu denken ,lehnte ich dankend ab.:wallbash:

Nur das Grundstück unmittelbar neben unseres mußte ich kaufen,
da die "blöden" ,als sie Hausanbau machten ,auf dieses Nachbargrundstück ein Teil gebaut hatten.
Ich habe noch vorher gefragt ,seit ihr auch 100 % sicher ,dass das noch unser Grundstück ist.
Markierungen ,Grenzsteine ,waren unauffindbar!

Da hätte ich aber genauso gut einen Hund fragen können.

Langer Rede kurze Tat ,ich kaufe auf Namen Mia das Grundstück ,weitere 1 Rai , von jüngeren Schwester dazu
und heute könnte ich die dummen Bauausführer knuppeln, :dance:bin so dankbar über den Kauf :applaus: ,
damals sah ich aber noch rot!:wallbash:

So schön ,so gut ,aber was jetzt passiert ,könnt ihr euch wohl denken!

F.f.

😭
 
Zuletzt bearbeitet:
P

printe

Senior Member
Dabei seit
13.07.2019
Beiträge
205
Reaktion erhalten
50
Ich vermute , das du dir mit dem 1 Rai Kauf , Sicherheitsabstand zu unangenehmen Nachbarn erkauft hast....
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.204
Reaktion erhalten
1.119
Ort
Irgendwo im Outback!
0 Punkte. :aetsch:

Muß jetzt kurz nach Udon!:running:

Werde den Rest Morgen Früh Thai Zeit hier reinstellen!

Wer aber neugierig ist ,in meinem Blog habe ich ganze Story bereits gepostet!
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.717
Reaktion erhalten
4.168
Ort
Beach/Thailand
Ich vermute , das du dir mit dem 1 Rai Kauf , Sicherheitsabstand zu unangenehmen Nachbarn erkauft hast....
1 Rai? Da braucht man schon 100e Rai. In 30 Jahren kam früher vom Nachbarn lautes Krähen von 6 kräftigen Kampfhähnen jede Nacht, Kettenrasseln um 4 um schwere Behälter auf den Pickup zu heben und Dauerrauch vom Kokosnussräuchern der alten Oma, die trotz Immobilienmillionärin diese Tradition pflegte. Alles viele Jahre her und zum Glück nicht auf Dauer.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.204
Reaktion erhalten
1.119
Ort
Irgendwo im Outback!
Die Zeit verflog wie im Traum, es kamen immer mehr Thais in den Außenbereich ,denn Innenstadt wurde zu teuer und die frische Luft ist im Azßenbereich besser.
Da die Hauptstraße höher gebaut wurde ,schüttete Viet Nachbar rechts 2 Meter auf ,so dass wir jetzt im Tal liegen.

Nachbar zur linken aus Südthailand hatte weniger Geld und kam nur auf einem Meter ,dafür Lastwagenreperaturwerkstatt ,die auch abends bis 8 p.m. aktiv ist.

BananenThai hinter unserem Grundstück (der andere war bereits tot) ,der jetzt keinen Weg mehr hat ,blieb unter meiner Höhe.
Hauptstrasse war Restaurant der buckeligen Kusine ,die ihre Partybude auch ausbaute und vergrößerte.

Plötzlich waren wir mittendrin im real life!!

F.f.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.204
Reaktion erhalten
1.119
Ort
Irgendwo im Outback!
Jetzt die Probleme die ich habe ,nicht meine Frau/Sohn ,sind ja Thais und wollen keinen Streit mit Nachbarn ,was nachvollziehbar ist ,nur wenn Nachbarn arogant und uneinsichtig ,dann was ?

Viet Nachbar zur rechten ,der gießt so alle 4 Tage intensiv seine Pflanzen mit Wasserschlauch,Kosten sind ihm vermutlich egal!
So nach 60 Minuten läuft dann das Wasser die 2 m Mauer runter ,bzw die Mauer wird durchlässig und setzt unsere kleine ,selbstzementierte Stra0e
( für alle Gartennutzer nutzbar und im Grundbuch eingetragen ,also bis jetzt 2 Eigentümer)
unter Wasser.
Beim letzten mal bin ich ausgerutscht ,da rutschig wegen teils Grünbelag bzw. Moos !Gummistiefel sind angesagt!
---
Der Nachbar zur linken ,aus Südthailand läßt an der Grundstücksgrenze Bananen- und sonstige Obstbüume wachsen ,die weit in den Weg gehen.
Habe vor 1 Monat angefangen diese Bäume ,die über die Grundstücksgrenze wachsen , zu stutzen .
Dabei hat mich der Südthailänder natürlich erwicht und es kam zum Krach!

Er ist uneinsichtig ,dass die Bäume die Durchfahrt behindern.Er meinte noch fresch ,hier ist nicht Farangland ,er Thai ,er mehr Rechte als wie ich!

Er will mir auch verbieten seine Brücke über einen kleinen Klong zu benutzen.
Das kann er aber nicht ,denn auch in Thailand herscht Gewohnheitsrecht und den offiziellen Weg hat er unberechtigt zugestellt!
Meine Frau hat schon bescheid gesagt ,wäre sonst ein Fall des Amphörs!
Ja ,die Südthailänder kommen in den Isaan ,weil Grund und Boden hier billiger ist und benehmen sich wie ein Elefant im Tante Emma Laden!
------------
Der Nachbar unmittelbat neben uns auch rechts ,aber hinter Südthai ,hatte früher versucht Hühner zu züchten ,gewohnt hat er im Hauptort.
Da seine Hühner immer weniger wurden (ich war es bestimmt nicht):playfull:,hat er aufgegeben und nutzt den Platz als Mülltonne.
Dort schüttert er auch ein undeffenierbares Puder hin ,was stinkt.Liegt aber gegen Windrichtung
Würde die Substanz gerne mal im Labor untersuchen lassen ,ob giftig.
Sonst ist es dort aber ruhig!
Grundstück will er z.Z.leider nicht verkaufen und wenn zu teuer!
---------------
Der Bananebfritze hinter uns links hat das Nachsehen ,denn der Weg hört bei unserem Grundstück auf und er müßte über unseres Grundstück und da ich Pächter bin ,verweigere ich ihm das .
Will ja das Grundstück dazu kaufen und habe schon ein Angebot gemacht.
Er könnte ja den Weg ,den alle nutzen dürfen ,auf seine Kosten wieder durchgehend instand setzen ,will er aber nicht ,da kostenintensiv da wild zugewachsen.
----------------
Bei Monsun stehen wir jetzt oft unter Wasser ,habe aber ein Ruderboot ,also alles im grünen!
---------------

Die liebe Restaurantenkusine hatte früher die Gunst der Stunde beim Zopf gepackt ,als es Thai noch gut ging und viel gefeiert wurde und fast jeden Abend eine Party angesagt war.
Dann ging es nach dem Motte ,je später der Abend ,je schöner die Gäste ,nein ,je lauter wurde es .

Am Ende so gegen 2 a.m.war das Finale.
Eine Zeit wo Thaksin gegen Mitternacht den Sendeschluß angeordnete hatte,aber hier keine Wirkung ,da Bürgermeister ,Direktoren und Polizeischef regelmäßige Gäste waren.
Da durfte ich noch nicht mal Autoreifen verbrennen!
Habe dann in die erweiterte Portokasse gegriffen und einen zusätzlich ,schalldichten Raum gepflanzt.

Heute ,dank Corona ,ist es sehr ruhig geworden .
Hab auch gehört sie liegt im Sterben.
----
Dumm ist nur ,dass wir in der Mitte sitzen und um uns alles wilde Tiere und Darkback!
Jetzt versteht ihr auch ,warum ich so oft auf Tour war bzw bin und nur selten vor Ort,meine Mia Neus haben ruhiger gewohn mit niedrigerem Stresslevelt!

Mir ist es eigentlich heute egal ,denn ich bin bald wieder weg und dann müssen Frau und Sohn die Sache aussitzen.
Darum suche ich eine vertretbare Lösung ,aber Gespräche mit Nachbarn sind bis heute fruchtlos verlaufen ,besonders wenn Farang im Spiel ist !
Ein Bayer würde sagen , "DES WEAD NIX GSCHEIDS NED!"

Verkaufen will auch keiner ,denn was ist heute Geld noch Wert ,nur Imobilien zählen!

Ich weiß ,ich habe den Vogel abgeschoßen ,aber haben hier auch andere Member Probleme ,
oder würdet ihr sagen ,mein Garten ist anders !
20210407_090733.jpg
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
4.487
Reaktion erhalten
2.451
Die Oma bei mir gegenüber ist über 80.
Mir schwant böses,wenn es bei ihr so weit ist.Meine Frau sagt,sie hat nen Haufen missratenen Nachwuchs.

Ich hab nur die Hoffnung,dass die lange benötigen um sich über die Ländereien einig zu werden oder sich darüber gegenseitig auslöschen.

Bis jetzt sind fast alle angrenzenden Grundstücke noch nicht bebaut.ausser eines.
Der hat ein ekelhaftes Blechdachhaus direkt an unsere Grenze gesetzt.Mit Fensterfront auf meine Mauer.
Naja,was der sieht ist mir egal.Aber ich sehe ne 20 m lange Hausfront ab Fenstersturz.

Ich werde meine Mauer höher bauen.
AAB388B0E-A375-4DBF-940D-F78DE2C2A14D1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
15.204
Reaktion erhalten
1.119
Ort
Irgendwo im Outback!
Es kann der Frömmste nicht in Ruhe leben ,wenns dem bösen Nachbarn nicht gefällt!
 
Thema:

Nachbarschaftsstreiterreien!

Oben