MY FAMILY

Diskutiere MY FAMILY im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo nittys, nach langer Zeit mal wieder ein Post von mir, wo ich Gelegenheit nutzen möchte und um euch meine kleine Familie vorzustellen...
M

mohs

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.02.2005
Beiträge
416
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok - Berlin
Hallo nittys,
nach langer Zeit mal wieder ein Post von mir, wo ich Gelegenheit nutzen möchte und um euch meine kleine Familie vorzustellen. Selbstverständlich habe ich während dessen alle paar Tage noch Zeit zum lesen gefunden und häufig genug schmunzeln müssen, für diese Kurzweil mein allgemeiner Dank.
Was ich allerdings leider nicht finden konnte, vielleicht hat ja jemand einen Link, ist ein Post mit einer tabellarischen Aufstellung an Dokumenten für mein konkretes Vorhaben.
Nachdem ich letztes Frühjahr meine Frau traditionell geheiratet habe und passgenau unsere WINY im Dezember zur Welt gekommen ist, möchte ich jetzt meine Frau nach deutschem Recht hier in Thailand ehelichen.
Anmerkung für die Pechvögel und Schwarzseher: obwohl kaum vorbereitet und unter vollem Risiko habe ich meinen Entschluss nach Bangkok umzusiedeln, um hier eine Familie zu gründen, keine Sekunde bereut - warum auch:



Unter diesen Umständen ist selbst ein fundamentaler Umsatzeinbruch, der mich früher vermutlich nahe der Aufgabe gebracht hätte, wesentlich angenehmer zu ertragen, obwohl der mentale Druck und die Motivation Erfolg zu haben unvergleichlich höher ist, wie als Singel mit schlaflosen Nächten.
Womit sich auch erklärt, weshalb ich mir das Posten oft genug verkniffen habe, denn bei einem Post bleibt es selten und schnell ist man schon wieder voll drin, im lustigen Disput.

Aber zurück zu meinem eigentlichen Anliegen: für die formale Heirat hier in Bangkok benötige ich unter anderem ein Ehefähigkeitszeugnis, wofür von meiner Frau folgende Unterlagen benötigt werden:
- die Geburtsurkunde zweimal kopiert und übersetzt - beglaubigt?
- Fotokopie ihres Reisepasses zweimal kopiert - beglaubigt?
- eine Familienstandbestätigung zweimal kopiert und übersetzt - beglaubigt?
Früher soll es so gewesen sein, dass man davon eine aus der Provinz und eine weitere aus Bangkok haben musste. Der meine Frau auch in Bangkok geboren wurde, sind wir erst zur Bezirks-Amphoe gegangen wo man uns sagte, dass eine Bescheinigung jetzt ausreicht, da die Behörden jetzt online vernetzt sind, was er auch auf dem Moment vermerkt hat. Kann das von einem Member bestätigt werden?

Und selbstverständlich soll auch unsere Tochter einen deutschen Pass haben, wofür ich die Bescheinigungen von Krankenhaus und ihre Geburtsurkunde ebenfalls zweimal kopiert und beglaubigt dem Standesamt in Berlin vorlege.

Meine Fragen dazu:
- habe ich irgend etwas vergessen?

- hat jemand eine Empfehlung für ein Übersetzungsservice in Botschaftsnähe?
- oder dauern vergleichbarer Übersetzungen längere Zeit?
- sind zirka 1000 Bath pro Seite übersetzen, von einem anerkannten Büro einen Richtwert oder überzogen?
- beglaubigt wird alles, unter Anwesenheit von Kind und Kegel, bei der deutschen Botschaft, richtig?
- Erfahrungswerte über Wartezeiten für vergleichbare Vorhaben an einem Donnerstag oder Freitag, Tipp beste Zeit?
für viele hilfreiche Antworten von den Heiratsprofis und natürlich alle anderen freut sich schon jetzt
euer mohs
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Glückwunsch mohs,

aber es gibt keine thailändische Hochzeit,
das ist einfach nur eine buddhistische Zeremonie
aber keine Hochzeit.

ps. gruss Jörg
der standesamtlich in Thailand geheiratet hat.
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
mohs" schrieb:
.... möchte ich jetzt meine Frau nach deutschem Recht hier in Thailand ehelichen.
Well,

erstmal Glückwunsch zum Nachwuchs und der Frau ;-D . Du kannst nicht mal schnell auf der Botschaft heiraten - das funktioniert nicht.

Du kannst aber natürlich in TH heiraten und diese Ehe dann in DE anerkennen lassen.

http://www.bangkok.diplo.de/de/04/Merkblatt/eheschliessung__downloaddatei,property=Daten.pdf

oder besser Kiesowsches Merkblatt:

http://www.thailaendisch.de/pdf/merkblatt.pdf

..den hatten wir auch für die Übersetzungen und dieser ist zugelassen, 1000 THB je Dokument.


Juergen
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
Hallo Mohs,
Joerg hat in dieser Frage recht. Ende des Jahres hoffe ich im tiefsten Isaan heiraten zu können so den alles klappt. Das Kind musst du in der deutschen Botschaft in BKK anerkennen lassen. Nach Vorlage der erforderlichen Dokumente (im Internet downloadbar) bekommt ihr einen Termin bei dem auch deine Frau anwesend sein muss.
Euer Kind erhält seinen deutschen Pass.
 
M

mohs

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.02.2005
Beiträge
416
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok - Berlin
Erst einmal vielen Dank für euer Interesse und die Glückwünsche.
Jörg = aber es gibt keine thailändische Hochzeit,
mohs > da weißt du mehr als ich. Wenn du allerdings damit gemeint hast, dass nur eine kleine Minderheit der Thailänder gesetzmäßig verheiratet ist, entspricht dies auch meine Kenntnissen.
Die Zeremonie mit den Mönchen, ist so weit ich es verstanden habe auch nur ein Teil der gesamten Hochzeit. Die eigentliche Vermählung ist wohl dann vollzogen, wenn man sich bei der Hochzeitsfeier vor versammelter Mannschaft zur Liebe zum Partner bekennt und dann (ich) mit meiner Frau und einigen Gästen im Gefolge zu den Brauteltern geht, Stücke der Hochzeittorte überreicht und um die die Tochter, unter dem Versprechen für sie zu sorgen, bittet.
Jörg = der standesamtlich in Thailand geheiratet hat
> Prima für dich, wäre allerdings super gewesen, wenn du mir aus deinem Erfahrungsschatz zu meinen Fragen die eine oder andere Antwort gegeben hättest.

JT = Du kannst nicht mal schnell auf der Botschaft heiraten - das funktioniert nicht.
> sorry dass ich mich da wohl möglich etwas unglücklich ausgedrückt habe. Selbstverständlich will ich auf der Botschaft nicht heiraten!
Nur um hier in Thailand die Ehe offiziell zu machen, benötige ich besagtes Ehefähigkeitszeugnis für mich aus D, was ich als zweiten Schritt in Berlin danach beantrage. Dafür sind nun wieder Dokumente von meiner Frau für nötig - Und genau um diese geht es bei meiner Anfrage.
Für deinen Link-tipp hab dank, auf der Grundlage und den Infos vom Standesamt haben wir die Papiere zusammengetragen. Da sich aktuell nach Thai-Amphoe-auskunft etwas geändert hat (nur noch einmalige Familienstandsbescheinigung) und die praktischen Erfahrungen/ Infos mit der Botschaft und Beglaubigungen fehlen hatte ich auf Feedback von den hiesigen Heiratsprofis gehofft.
Der Tausender pro Seite ist offensichtlich ein Fall fürs Kartellamt ;-) :rofl:

Wm = Das Kind musst du in der deutschen Botschaft in BKK anerkennen lassen./... bekommt ihr einen Termin...
> soweit mir bekannt: Geburtsurkunde & Khs-Bestätigung übersetzt zum Beglaubigen, Mamas Pass als Copy bei der Botschaft vorlegen, um diese Unterlagen dem Standesamt in Berlin vorlegen – falsche Info?
Innerhalb der normalen Besuchszeiten kann man dafür nicht zur Botschaft gehen?
Gibs da irgendwo ein Parkplatz oder ist Taxi besser?
Viel Glück bei deiner Hochzeit.

Für mehr Infos dankt mohs
Noch nen schönen Tag, bis später
 
M

mipooh

Senior Member
Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
6.149
Reaktion erhalten
3
Taxi ist besser.
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
Hallo,
empfehle auf jeden Fall ein Taxi in BKK. Selbstfahren reiner Selbstmord :-).
 
M

mipooh

Senior Member
Dabei seit
01.06.2005
Beiträge
6.149
Reaktion erhalten
3
Ich fahre schon in BKK mit dem Auto, finde es nicht sonderlich schwierig, solange man in Fahrt ist.
Nur Parken ist ja fast nirgendwo gescheit möglich. Daher parke ich meist bei einem Lotus oder BigC und fahre von dort mit Taxis.
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
@mohs

Ich binhalt etwas elektrisch geworden, weil du von "deutschem Recht" heiraten geschrieben hast - das funktioniert nicht.

Die buddh. Heirat / Zeremonie ist ähnlich wie bei uns die kirchliche - hab ich schon hinter mir - war eine Megaparty ;-D
ABER rechtlich völlig uninteressant!

Daher musst du wie bei uns auch zum Registeramt und standesamtlich heiraten (aber dann natürlich nach TH-Recht).

Den Link hast du ja bereits, Kiewsow aktualisiert sein Merkblatt regelmäßig.

Schön, wenn du die das eine Papier sparen kannst - letztlich aber ist das Amt entscheidend, das das Ehefähigkeitszeugnis ausstellt.

Juergen
 
T

Tramaico

Gast
JT29" schrieb:
Schön, wenn du die das eine Papier sparen kannst - letztlich aber ist das Amt entscheidend, das das Ehefähigkeitszeugnis ausstellt.
Juergen
Ein elementarer Hinweis. Im ersten Schritt das zustaendige Standesamt anrufen und fragen welche Papiere konkret fuer die Erstellung eines Ehefaehigkeitszeugnisses benoetigt werden und vor allem ob Legalisierungen verlangt werden. Darauf hinweisen, wie zeit- und kostenaufwendig Legalisierungen sind und dass z. B. die Landeshauptstadt Berlin auf Legalisierungen verzichtet.

In Deiner Auflistung habe ich dass Hausregister (Tabien Bahn = kleines blaues Buechlein vermisst, was in der Regel immer gefordert wird). Erste Seite mit der Adresse, dann die Seite mit den Eintragungen Deiner Verlobten und gegebenenfalls die letzte Seite, wenn Aenderungen auf der Datenseite Deiner Verlobten durchgefuehrt wurden. Da das Hausregister eins der wichtigsten Dokumente fuer die gesamte thailaendische Familie ist, wird es in der Regel nicht als Original sondern lediglich die betreffenden Seiten als von der Botschaft amtlich beglaubigten Kopien.

Zustaendig fuer diese Beglaubigungen bei der Botschaft Khun Angkhana am Schalter 2.

Weitere Dokumente werden natuerlich dann faellig, wenn Deine Verlobte Vorehe, Scheidungen bzw. Namensaenderungen jeglicher Art hinter sich hat. Die Daten der Geburtsurkunde muessen mit den Eintragungen im gueltigen Pass schluessig sein.

Kiesows Uebersetzungbuero, ca. 300m rechts von der Botschaft im BMW-Gebaeude, 12. Stock, ist eine gute Adresse, da hier die Dokumente VOR dem Uebersetzungsprozess gesichtet werden (kann z. B. vorkommen, das ein Maedchen in ihrer Geburtsurkunde oder Geburtsbescheinigung als Junge betitelt wird, was natuerlich einer Korrektur des Dokuments vor dem Uebersetzungsprozess bedarf. Oder aber auch es existieren schlichte Schreibfehler, die ebenfalls vorher ausgemerzt werden muessen.

Vor kurzem hat das Zentralregisteramt das Format des Antrags zum Familienregister umgestellt. Ist jetzt ein recht simples nichtssagendes computergenieriertes Blatt mit einem einfachen Unterschriftenstempel und Unterschrift. Wirkt wenig amtlich. Die Deutsche Botschaft Bangkok ist hierueber informiert, aber gegebenenfalls viele deutsche Standesaemter nocht nicht und es koennte gegebenenfalls zur Problemen kommen. Seit langem hatte allerdings das Zentralregisteramt angekuendigt, dass die zusaetzliche praktisch doppelt gemoppelte Bescheinigung sicherlich bald nicht mehr gefordert werden wird. War praktisch auch immer nur ein ausschliesslich deutsches Erfordernis.

Laester an:
(Nun ja, die Germanen sind ja bekanntlich als gruendlich bekannt und sorgen fuer den Fall der Faelle im Fall des Falles vor. Dem potentiellen Bigamisten keine Chance lassen, denn es kann ja sein, das einer im vorherigen Leben auch schon mal geehlicht aber niemals geschieden wurde. Zwischenzeitliches Sterben ist dabei sekundaer. Eine Scheidungsurkunde muss trotzdem beigebracht und dann von einem Richter der Reiner Deutscher heisst und Schuhgroesse 44 traegt gegen Gebuehr anerkannt werden, auch wenn es sich bei den Ehemaligen um E.T. und E.Tinchen vom anderen Ende der Milchstrasse handelt, denn an die deutschen Vorschriften hat sich natuerlich auch der galaktische imperiale Rat zu halten.

Geruechte zufolge konnten darum Prinzessin Leia und Han Solo nicht wie vorgesehen den Bund fuers Leben im koelner Dom schliessen, sondern muessen dieses Dasein und die naechsten folgenden hundert in wilder Ehe verbringen. Einzige Hoffnung war, das der Todesstern Darth Vaders die deutsche Gerichtsbarkeit zu Atomen zerkleinern wuerde, doch haben Leia und ihre Rebellenschar in jugendlichem Leichtsinn die schwarze Macht vorzeitig eleminiert. Ein gravierender Fehler und nicht korrigierbar, sagt zumindest Richter Reiner Deutscher und streicht laechelnd und liebkosend seinem Lieblingsparschwein ueber den Ruecken, eine Taetigkeit die ungefaehr 94,25% seiner Amtszeit in Anspruch nimmt. Sparschweine brauchen Liebe und da koennen nicht einfach ein paar Heiratstolle dazwischenplatzen).
Laester aus.

Da Du und Deine Verlobte Euch beide in Thailand befindet, empfiehlt es sich jemand als Vermittlungsperson (z. B. Schwester, Bruder, Vater, Mutter) in Deiner ehemaligen deutschen Heimatgemeinde zu betrauen, um entsprechende Gaenge zum Standesamt zu machen. Einfach eine formlose Vollmacht erstellen zwecks Beantragung eines Ehefaehigkeitszeugnisses ausstellen fuer eine Eheschliessung in Thailand und den anderen zu uebermittelnden Papieren beifuegen. Ratsam ist, die Dokumente per EMS (Kosten Baht 950) an Deine deutsche Vermittlungsperson zu senden, anstatt direkt ans Amt.

Alles weitere sollte gemaess Juegens's Hinweis dem Merkblatt Sebastian Kiesows entnommen werden.

Habe selbst vor ca. 3,5 Jahren in Thailand geheiratet und habe sowohl das erste Gespraech mit dem Standesbeamten selbst am Telefon gefuehrt und bin daraufhin auf grosse Hilfsbereitsschaft gestossen. Mat hat auch auf eine Legalisierung der Papiere verzichtet. Alles andere wurde dann von meinem Vater als Vermittler durch entsprechende persoenliche Vorsprache im Amt erledigt.

6 Wochen nach Startbeginn was alles im Kasten. Lange? Nein, denn dieser Zeitrahmen schliesst auch die Legalisierung der thailaendischen Heiratsurkunde und die Anlage eines Familienbuchs in meiner ehemaligen deutschen Heimatgemeinde ein.

Vaterschaftsanerkennung ist ein recht komplexer Vorgang. Hinweise, Merkblaetter, Formulare bzw. auch Hinweise zu einem Termin (manchmal mehrere Wochen Wartezeit) gibt es am Schalter 3 der Botschaft von Herrn Oberamtsrat Dietmar Lange.

Viel Glueck und immer cool bleiben und laecheln, auch wenn Dir im Papierkrieg manchmal eigentlich gar nicht danach zu mute ist.

Richard :wink:
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
@Richard

:super: , aber

[läster ein]

in Thailand scheint wohl momentan wieder Star Wars aktuell zu sein :rofl:

[läster aus]


...anderseits hat diese deutsche (Tugend)gründlichkeit auch ihren Vorteil - den dort gefertigten Urkunden werden (fast) überall Glauben geschenkt, wobei nach meiner Erfahrung das OLG wirklich mehr als penibel ist - aber der Threadstarter braucht ja diesen Weg nicht).

Juergen
 
T

Tramaico

Gast
JT29" schrieb:
[läster ein]
in Thailand scheint wohl momentan wieder Star Wars aktuell zu sein :rofl:
[läster aus]
Juergen
Nee, Juergen eigentlich X-Men 3 (war letzte Woche so brechend voll, dass keine Sitzplaetze zu haben waren, also naechsten Samstag neuer Versuch) aber in Sachen immer mehr im Nichts versinkende "Heimatstaatenentscheidung-Regelung" brauchte ich einfach drastische Entfernung zu Deutschland und da war mit die Distanz zu Thailand und selbst unsere Galaxis nicht weit genug, also lediglich Zweckreaktivierung der alten Sternenkrieger ;-D

Eigentlich befuerworte ich ja gewisse Regularien, aber manchmal wird der Bogen tatsaechlich ueberspannt, speziell auch in Sachen Zeitrahmen und da ist dann ein kleines verbales Ventil ab und zu mal notwendig und lockert vielleicht eine sonst recht trockene Materie auch gleichzeitig ein wenig auf. Speziell die Gerichte scheinen absoluuuuuut ueberlastet zu sein.

Andere Beamten sind es natuerlich (schmeichel, schmeichel) - biste zufaellig im Standesamt und wohlwollend, so dass man Dir dann einfach saemtliche deutsch-thailaendischen Heiratswiligen zukommen laesst. Schnelle effektive Abwicklung, alle sind gluecklich und natuerlich zeigt man sich Erkenntlich und schon ist unsere Alterversorgung gesichert. ;-D

Teufel, was habe ich bloss gesagt. Der Thaivisus ist schon im Blut. :ohoh: War dies jetzt ein Versuch die Tugendhaftigkeit eines deutschen Beamten auf die Probe zu stellen? Duennnnnnnes Eis..... wah, .... Grusel Grusel

Ach bist ja Mitglied im Nittaya und auch noch mit einer Thai verheiratet. Schwamm drueber. Juergen, naaaah, wie waers.... williger Standesbeamter oder auch Finanzbeamter oder ansonsten kooperativer Amtsmann? Kontakte sind einfach alles ;-D

Muessen ein bisschen was gegen Deinen aufkeimenden Ruf als verwaltungstechnischer Biedermann hier im Forum machen. :lol:

"For rum I do everything" sagte der Jamaikaner.

Viele Gruesse,
Richard :wink:
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Tramaico" schrieb:
alle sind gluecklich und natuerlich zeigt man sich Erkenntlich und schon ist unsere Alterversorgung gesichert. ;-D
Richard, was willste jetzt hören - meine Tarife :nixweiss:
Sorry, muss dich enttäuschen oder wie heisst es so schön: NICE TRY ;-D

naaaah, wie waers.... williger Standesbeamter oder auch Finanzbeamter oder ansonsten kooperativer Amtsmann? Kontakte sind einfach alles ;-D
Weder noch, obwohl ich als Springer vom Sozialamt über das Ausländeramt zum Standesamt bis zur Kämmerei gekommen bin. Allerdings war Asien damals noch ein Fremdwort :P

Nein, ich hab eher was mit dem obigen 1. Quote zu tun. Auch eine "Schleudersitzposition" (allerdings sind diejenigen bescheuert, die sich schleudern lassen) -> ich beschäftige mich mit Vergaberecht.


Muessen ein bisschen was gegen Deinen aufkeimenden Ruf als verwaltungstechnischer Biedermann hier im Forum machen. :lol:
:rofl: Diejenigen, die mich (perönlich) kennen, wissen was und wer ich bin ;-D


Juergen
 
T

Tramaico

Gast
JT29" schrieb:
:rofl: Diejenigen, die mich (perönlich) kennen, wissen was und wer ich bin ;-D
Juergen
Aha, geoutet: Wolf im Schafspelz ;-D waehrend ich eher die umgedrehte Version bin: Schaf im Wolfspelz :P wodurch dann wiederum eine Ausgewogenheit entsteht.

Thema des naechsten Kooperationsthreads: Wie stricken wir uns, unserer Persoenlichkeit entsprechend, ein modisches Outfit - Nittaya, das lehrreiche Forum fuer die FAMILY. Im letzten Moment gerade wieder noch die Kurve bekommen zum Ausgangsthema.

Rein praeventative Massnahme um zu verhindern, dass eingehakt wird ala

"Der Juergen ist..." :lol:

Viele Gruesse,
Richard :wink:
 
Thema:

MY FAMILY

MY FAMILY - Ähnliche Themen

  • Verkaufe Family Guy DVDs Staffeln 1 bis 10

    Verkaufe Family Guy DVDs Staffeln 1 bis 10: Hallo zusammen, Ich biete zum Verkauf meine Sammlung von DVDs der Cartoon Serie Family Guy. Es handelt sich um die Staffeln 1-10. Alle Staffeln...
  • Welche Karte für die Thai-Family ?

    Welche Karte für die Thai-Family ?: Da wir regelmässige Zahlungen nach TH leisten, und die Überweisungskosten von 11,50 € bei der Postbank etwas hoch finden, dachten wir daran, der...
  • Wedding Visa vs. Family Visa

    Wedding Visa vs. Family Visa: Ich habe eine Frage bzgl. dem Familiennachzugs-Visum im Vergleich zum Heirats-Visum. Wenn ich nun alle Dokumente habe und vor der Wahl stehe...
  • (Beachfront/family)-bungalow am Maenam Beach/Kohsamui

    (Beachfront/family)-bungalow am Maenam Beach/Kohsamui: Hallo, wer kann eine mittelpreisige Anlage mit Familybungalows in Strandlage an diesem Strand empfehlen? Wer kennt die e-mail Adresse vom...
  • Thaksin's family leaves Thailand

    Thaksin's family leaves Thailand: wie heisst das Sprichwort: Ratten verlassen als erstes das sinkende Schiff :-) Mal sehen, wer noch die Koffer packt. TV reports had it that the...
  • Thaksin's family leaves Thailand - Ähnliche Themen

  • Verkaufe Family Guy DVDs Staffeln 1 bis 10

    Verkaufe Family Guy DVDs Staffeln 1 bis 10: Hallo zusammen, Ich biete zum Verkauf meine Sammlung von DVDs der Cartoon Serie Family Guy. Es handelt sich um die Staffeln 1-10. Alle Staffeln...
  • Welche Karte für die Thai-Family ?

    Welche Karte für die Thai-Family ?: Da wir regelmässige Zahlungen nach TH leisten, und die Überweisungskosten von 11,50 € bei der Postbank etwas hoch finden, dachten wir daran, der...
  • Wedding Visa vs. Family Visa

    Wedding Visa vs. Family Visa: Ich habe eine Frage bzgl. dem Familiennachzugs-Visum im Vergleich zum Heirats-Visum. Wenn ich nun alle Dokumente habe und vor der Wahl stehe...
  • (Beachfront/family)-bungalow am Maenam Beach/Kohsamui

    (Beachfront/family)-bungalow am Maenam Beach/Kohsamui: Hallo, wer kann eine mittelpreisige Anlage mit Familybungalows in Strandlage an diesem Strand empfehlen? Wer kennt die e-mail Adresse vom...
  • Thaksin's family leaves Thailand

    Thaksin's family leaves Thailand: wie heisst das Sprichwort: Ratten verlassen als erstes das sinkende Schiff :-) Mal sehen, wer noch die Koffer packt. TV reports had it that the...
  • Oben