Müll

Diskutiere Müll im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Eine Thai sagte mir vorhin, ab dem 1. Oktober werde man in allen thailändischen Krankenhäusern keine Plastiktüten mehr ausgeben, sondern nur noch...
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.577
Reaktion erhalten
2.476
Ort
Kurgast zu Pattaya
Eine Thai sagte mir vorhin, ab dem 1. Oktober werde man in allen thailändischen Krankenhäusern keine Plastiktüten mehr ausgeben, sondern nur noch Papiertüten. Bei der Weggabe ihrer überteuerten Medikamente, nehme ich an.
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.577
Reaktion erhalten
2.476
Ort
Kurgast zu Pattaya
Anderswo is' auch Sch... Sommerliche Idylle am Stuttgarter Schlossplatz.


 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.789
Reaktion erhalten
697
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Eine Thai sagte mir vorhin, ab dem 1. Oktober werde man in allen thailändischen Krankenhäusern keine Plastiktüten mehr ausgeben, sondern nur noch Papiertüten. Bei der Weggabe ihrer überteuerten Medikamente, nehme ich an.
Das würde dann die überteuerten Medikamente rechtfertigen???
 
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
1.439
Reaktion erhalten
284
Ort
Pattaya
Das Bangkok Pattaya Hospital gibt Medikamente schon seit etlichen Jahren in Papiertüten aus !!

Also mal Vorreiter !
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.105
Reaktion erhalten
1.249
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
@xxeo.......auch in Stuttgart gibt es seit 2014 Asylanten und Ziegenf*** aus den Wüsten des Orients oder aber auch Zigeuner vom Balkan........denen das Müllproblem wurscht-egal ist, hauptsache weg damit, wohin.....nun ja, siehe Foto ! :poop::poop::poop::eek2:
 
socky7

socky7

Senior Member
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.509
Reaktion erhalten
2.846
Ort
Berlin / Prasat / Albay
@xxeo.......auch in Stuttgart gibt es seit 2014 Asylanten und Ziegenf*** aus den Wüsten des Orients oder aber auch Zigeuner vom Balkan........denen das Müllproblem wurscht-egal ist, Hauptsache weg damit, wohin.....nun ja, siehe Foto !
Seit der massiven Zuwanderung nach Berlin im Jahr 2015 durch asoziale und ungebildete Menschen aus bestimmten Kulturkreisen (Prekariat) in Nah-und Mittelost sowie aus Afrika sieht man überall im öffentlichen Raum vermehrt Müll herumliegen. Dies ist insofern bemerkenswert an Stellen, wo an allen vier Ecken einer Straßenkreuzung orangefarbene Müllbehälter angebracht sind und der Müll sowie die Zigarettenkippen nur einige Meter weiter entsorgt werden. Auch die Roma aus Südosteuropa sind in dieser Frage besonders beratungsresistent.
Das Problem bekommt Berlin nicht mehr in den Griff.
Vor einigen Jahren gab es einmal einen offiziellen Roma-Statusbericht des Berliner Bezirks Neukölln (320.000 Einwohner, davon die Hälfte mit Migrationshintergrund). In der ersten Fassung stand (unglaublich aber wahr) sinngemäß:

"Es ist sehr mühsam bestimmten Roma-Familien beizubringen, dass in den Mietwohnungen die Küchenabfälle nicht aus den Fenstern auf die Gehwege geworfen werden dürfen, sondern in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgt werden müssen."

Auch in Thailand dürfte das Müllproblem die nächsten Jahrzehnte auf der Tagesordnung stehen. Bis zu Zuständen wie in Singapur oder in Holland dürfte es Thailand und auch Deutschland nicht schaffen.
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.016
Reaktion erhalten
514
Ort
Nakhon Si Thammarat
Anderswo is' auch Sch... Sommerliche Idylle am Stuttgarter Schlossplatz.


Hier liegt das Problem eher an der staedt. Muellentsorgung. Das Bild sagt uns das die "Muellverbrecher" immerhin den Weg zur Tonne gefunden haben, wahrscheinlich mit der Absicht diesen in der Tonne zu entsorgen. Nur Gott weiss wieviele Muelltonnen sie vorher anvisiert haben um Ihren Muell Deutschgerecht zu entsorgen.
Das Problem hier im Sueden ist, wenn eine Familie am Strand picknikt, laesst sie Ihren Muell an Ort und Stelle liegen und sucht erst gar nicht nach einer Tonne.
Wie oft habe ich ein Bike vor mir von dem der Fahrer/Beifahrer seine gerade geleerte Trinktuete einfach in den Graben schmeisst. Die wilden Muellabladeplaetze haben hier gluecklicherweise abgenommen. Der Muell landet neuerdings eher um Muelltonenplaetze und wird langfristig mitentsorgt. Nur die Musels scheinen nix zu lernen. Geh an einen Muselstrand und Du weisst was hirnbefreite Umweltverschmutzung ist.
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.577
Reaktion erhalten
2.476
Ort
Kurgast zu Pattaya
Aus meiner Wahrnehmung begann die Malaise mit der EU-Osterweiterung. Alles östlich der Elbe und südlich von Bayern, sozusagen, ist es gewohnt, den Müll aus dem Fenster zu schmeißen. Konsequent. Kultur, Problembewusstsein: Nullpunktnull.
 
C

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.492
Reaktion erhalten
499
Ort
nähe Uttaradit
Ich muss doch schon sehr bitten..Als CH-ler ( südlich von Bayern ):Dwaren wir lange zeit die penibelsten Saubermacher Europas..bis die Rotgrünen die Kehrrichtsackgebühren und Abfalltrennung alias Steuererhöhung einführten..Hatte mit Osterweiterung rein Garnichts zu tun..:(
Und mit einem Schlag, hatten die Kehrichtverbrennungsanlagen hierzulande ein Riesenproblem, weil die Zündtemperatur nicht mehr aufrechterhalten werden konnte und so Müll aus dem Ausland per Güterzug!!! eingeführt werden und ins Ausland bezahlt!! werden musste..
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.577
Reaktion erhalten
2.476
Ort
Kurgast zu Pattaya
Naja, die Schweizer liegen eher südlich Baden-Württemberg. Und sind durchaus ziemlich reinliche Menschen. Das Tessin ist für mich so etwa ,Italien mit geordneten Rahmenbedingungen'.

Ansonsten: Du weißt schon, wen ich meine.... :)
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.577
Reaktion erhalten
2.476
Ort
Kurgast zu Pattaya
Tomatenscheiben oder -hälften. To go. In Plastik verpackt, Obszön überteuert.


 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
Tomatenscheiben oder -hälften. To go. In Plastik verpackt, Obszön überteuert.
Du hast vergessen die überdimensionierte Styroporschale zu erwähnen.

Das ist aber in Deutschland, nicht in Thailand
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
Du hast vergessen die überdimensionierte Styroporschale zu erwähnen.

Is auch Plastik.

Solange in Deutschland der Verkauf bzw. der Kauf von Ware in solcher Verpackung nicht verboten ist, oder mit 500 Euro Bussgeld bewehrt ist, oder mit 8 Euro Pfand belegt ist, wird das bei uns nicht nur immer so weitergehen, sondern sich noch ausweiten. Weil die Packungsgrößen immer kleiner werden, die aktuelle Generation nicht mehr eine einzelne Tomate kauft, ist es eine Frage der Zeit, bis man Gummibärchen im 5-er Päckchen kaufen können wird.
Wie damals in den 50-er Jahren, als es Dreier- und Sechser Päckchen Zigaretten gab. Overstolz zum Beispiel.
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.577
Reaktion erhalten
2.476
Ort
Kurgast zu Pattaya
An diese kleinen Zigarettenpäckchen erinnere ich mich! Aber meine Eltern hatten auch schriftlich festgehalten, welcher Gast welche Marke raucht; entsprechend legte man Tabakwaren bereit. Toller Service! (Und man bedankte sich schriftlich per Brief für eine vorangegangene Einladung!)

Kein Wunder, das bei soviel to go und Kleinstpackungen der Müllberg wächst. Überall.
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
An diese kleinen Zigarettenpäckchen erinnere ich mich! Aber meine Eltern hatten auch schriftlich festgehalten, welcher Gast welche Marke raucht; entsprechend legte man Tabakwaren bereit. Toller Service! (Und man bedankte sich schriftlich per Brief für eine vorangegangene Einladung!)

Kein Wunder, das bei soviel to go und Kleinstpackungen der Müllberg wächst. Überall.

Ja, so hatte diese furchtbar steife und miefige Zeit auch ihre schönen Seiten, die ich zum Beispiel heute sehr vermisse.
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.577
Reaktion erhalten
2.476
Ort
Kurgast zu Pattaya
Schau an, so haben wir in der Nostalgie über Häkeldeckchen und Bügelfalten in der Hose etwas gemeinsam.
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.105
Reaktion erhalten
1.249
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
Jetzt wird hier in Bankrut der Müll, bzw. Mülltrennung besonders behandelt, die gelben Tonnen hinter Gittern, weil Hunde Tonnen umwerfen und nach Fressen suchen..............finde ich ok wie hier täglich die Tonnen geleert werden und entsorgt
20180723_164249.jpg
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.446
Ort
Sued-Isaan
heute stehts in der Zeitung

Dagegen sind die Plastiktütchen vom 7/11 in Thailand ein Klacks.

Der tatsächliche pro-Kopf "beinahe" Weltmeister im Müll-Machen ist

wer hätte es geahnt: Deutschland !

Die Umweltverschmutzung durch Verpackungsmüll wird in Thailand halt eben direkt wahrgenommen, weil in Thailand so vieles in den Strassengraben oder in die Klongs fliegt oder unaufgeräumt herumliegt und dort deutlich sichtbar ist. Dies erweckt den Eindruck, die Thais "produzierten" eine Rekordmenge an Plastikmüll. Tatsächlich produziert ein Deutscher pro Kopf wahrscheinlich mehr Plastikmüll als ein Thai - alleine schon wegen des stärkeren Konsums. Nur nimmt man das Ausmass in Deutschland kaum wahr - denn der Plastikmüll landet dort in der Mülltonne und wird dadurch vor dem direkten Anblick verborgen. Sodann verhindert die "Gelbe Tonne" und das Flaschenpfandsystem, das grosse Teile des speziellen Müllaufkommens an Plastikbehältern in die offene Landschaft fliegt.

Deutsche verbrauchen im Jahr mehr als 220 Kilo Verpackungen pro Kopf - SPIEGEL ONLINE


Die Deutschen produzieren unverändert viel Verpackungsmüll. Im Jahr 2016 fielen 18,16 Millionen Tonnen an, wie das Umweltbundesamt mitteilte. Das waren 0,05 Prozent mehr als im Vorjahr und 220,5 Kilogramm pro Kopf und Jahr. Der Verpackungsverbrauch in Deutschland liegt damit weiterhin deutlich über dem europäischen Durchschnitt von 167,3 Kilo pro Kopf. Knapp die Hälfte des Abfallaufkommens, nämlich 47 Prozent, ging auf das Konto von privaten Verbrauchern.

"Wir produzieren viel zu viel Verpackungsmüll - ein trauriger Spitzenplatz in Europa", kommentierte die Präsidentin des Umweltbundesamts (UBA), Maria Krautzberger, die Zahlen. Das Recycling und der Einsatz von Recycling-Material müssten weiter gestärkt werden, um Rohstoffe zu schonen. "Und vor allem müssen wir Müll vermeiden, möglichst schon in der Produktionsphase durch den Verzicht auf unnötige und unnötig materialintensive Verpackungen. Außerdem sollten Mehrwegsysteme gestärkt werden, die klare ökologische Vorteile gegenüber Einwegverpackungen haben."
Als Gründe für den anhaltend hohen Verbrauch von Verpackungen nennt das Umweltbundesamt


  • zusätzliche Funktionen wie Dosierhilfen,
  • aufwendige Verschlüsse,
  • kleinere Portionen,
  • Versandhandel
  • und Essen und Trinken zum Mitnehmen.
Die Daten für 2017 werden erst im kommenden Jahr veröffentlicht.
 
C

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.492
Reaktion erhalten
499
Ort
nähe Uttaradit
Solange dieser"Müll"in Kehrricht- Verbrennungsanlagen landet ist ja alles paletti, wie wir CHler sagen...:o)
Dort wird nämlich wertvolle Energie daraus, die wiederum ins Stromnetz eingespeist-, oder als Fernwärme genutzt wird...was in gesamt SOA, Singapur vielleicht ausgenommen, sicher nicht der Fall ist...was aber mich schon imponiert hatte, dass hier von Zeit zu Zeit jemand vorbei kommt, den wertvollen Abfall sortiert und erst noch(bescheiden) bezahlt..in der Schweiz ist es genau umgekehrt..:mad:
 
Thema:

Müll

Müll - Ähnliche Themen

  • Umwelt & Müll und was wird / wurde besser ?

    Umwelt & Müll und was wird / wurde besser ?: Hallo, bin mal so keck und mach mal neues thema auf, um alte endlos-themen wie Greta :redcarded: zu schliessen :help:von 2010 oh schreck, alter...
  • Thais loben einen Ausländer der Müll einsammelt

    Thais loben einen Ausländer der Müll einsammelt: Chiang Mai. Ein Video Clip, zeigt einen ausländischen Touristen, der im Wat Phra That Doi Suthep im Norden der Provinz Chiang Mai Müll...
  • Müller klärt auf!

    Müller klärt auf!: Zinsanstieg in Schwellenländer. Nächtliche Krisensitzungen: Dirk Müller:
  • "Braune" Mueller Milch

    "Braune" Mueller Milch: Bei mir sind die Produkte von der Einkaufsliste gestrichen ! Die Geschichte von Herrn Müller Das hier, das ist der Herr Müller. Der Herr...
  • Breakfast Talk mit MdB Petra Müller

    Breakfast Talk mit MdB Petra Müller: Oder auch der direkte Link: Gentle Reminder GTCC Event: GTCC Breakfast Talk on "Green Cities" Könnte auch in den Eventbereich passen
  • Breakfast Talk mit MdB Petra Müller - Ähnliche Themen

  • Umwelt & Müll und was wird / wurde besser ?

    Umwelt & Müll und was wird / wurde besser ?: Hallo, bin mal so keck und mach mal neues thema auf, um alte endlos-themen wie Greta :redcarded: zu schliessen :help:von 2010 oh schreck, alter...
  • Thais loben einen Ausländer der Müll einsammelt

    Thais loben einen Ausländer der Müll einsammelt: Chiang Mai. Ein Video Clip, zeigt einen ausländischen Touristen, der im Wat Phra That Doi Suthep im Norden der Provinz Chiang Mai Müll...
  • Müller klärt auf!

    Müller klärt auf!: Zinsanstieg in Schwellenländer. Nächtliche Krisensitzungen: Dirk Müller:
  • "Braune" Mueller Milch

    "Braune" Mueller Milch: Bei mir sind die Produkte von der Einkaufsliste gestrichen ! Die Geschichte von Herrn Müller Das hier, das ist der Herr Müller. Der Herr...
  • Breakfast Talk mit MdB Petra Müller

    Breakfast Talk mit MdB Petra Müller: Oder auch der direkte Link: Gentle Reminder GTCC Event: GTCC Breakfast Talk on "Green Cities" Könnte auch in den Eventbereich passen
  • Oben