Mit Onlineshop nach Thailand verkaufen

Diskutiere Mit Onlineshop nach Thailand verkaufen im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hat jemand persoenliche Erfahrungen mit dem Thema oder kennt jemanden der das macht und bereit ist Infos zu geben? Habe da einige Fragen die ich...
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.227
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
Hat jemand persoenliche Erfahrungen mit dem Thema oder kennt jemanden der das macht und bereit ist Infos zu geben? Habe da einige Fragen die ich dann gerne per PN, Mail oder Tel. klaeren wuerde.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.004
Reaktion erhalten
2.247
Ort
Singapore
Du sprichst von aus dem Ausland nach TH verkaufen oder mit einem Onlineshop in Thailand? Mit Letzteren ist der Markt ueberflutet, meist mit Microsites, die bei groesseren Anbietern gehostet werden, wie z.B. Lazada. Sehr viel geht auch ueber Kaidee/OLX (sowas wie lokales Ebay).

Wenn Du nach Thailand exportieren willst wird es ungleich schwieriger, da zu hohen Versandkosten ausserdem evtl. noch Probleme mit dem Zoll kommen. Von einem nicht wettbewerbsfaehigem Preis abgesehen. Sowas lohnt nur bei qualitativ hochwertigen Brandartikeln, die der Thai nicht im eigenen Land bekommt.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.605
Reaktion erhalten
1.891
Ort
Hannover
Hauptproblem, die postalische Zustellung zwischen th. Metropolen und ländlichen Gegenden,
ist sehr unterschiedlich, - wer in ländlichen Gegenden seinem Zusteller durch zuviel Post,
wie monatlichen Rechnungen auf die Nüsse geht,
der bekommt halt nur im Glücksfall seine Post,
/ bz ein paar Monate später.
soll heissen, wenn ich Glück habe, erreichen mich 30 % meiner Telefon TOT Rechnungen, in 1 Jahr.

Dies ist der Grund, warum viele Leute sich ein Postfach mieten.

Das wird sowohl bei der Post selber, als auch in Storage Centern gemacht, wo eben ein besserer Zustellservice herrscht.

Aus diesem Grund, ist online Kauf eher etwas für Städter,
und bis Thai Städter beginnen,
online Händlern aus China zu vertrauen,
kaufen sie lieber in einem kleinen Shop von einem Thai,
der eben selber den Wareneinkauf aus China per online Kauf abwickelt.

Ware gegen Geld, Ware wird vor der Geldübergabe genau auf Mängel überprüft - fertig.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.866
Reaktion erhalten
1.118
Ort
Bangkok
Es gibt recht wenige Online-Shops, die von Europa aus nach Thailand liefern. Bei amazon kann man Bücher und andere Medien bestellen, aber die meisten anderen Artikel werden nicht nach Thailand geliefert.

Von den existierenden Shops machen viele aus Unkenntnis den Fehler, dass sie für Lieferungen nach Thailand Mehrwertsteuer berechnen. Dadurch wird der Preis für den Kunden unnötig teuer. Lieferungen ins Nicht-EU-Ausland unterliegen nicht der Mehrwertsteuer - aber wenn der Shop sie dem Kunden berechnet, dann muss er sie selbstverständlich auch an den Fiskus abführen.

Bei dem aktuell für Thais sehr vorteilhaften Wechselkurs kann ich mir vorstellen dass ein deutscher Online-Händler, der sich auf den Export nach Thailand spezialisiert, gute Geschäfte machen kann.
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.227
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
Es geht um wenige (max.20) exclusive Produkte fuer einen bestimmten Kundenkreis. Produkt wird in D hergestellt und kann von keinem Thai nachgemacht werden. DHL Packet 2 Kg 16 Euro ist klar und kein Problem bei dem Kundenklientel ! MwSt ist mir auch klar ! Produkt wird in Thai (eventuell Engl.) auf einer Website mit Bestellmoeglichkeit angeboten. Auf welchen Wegen mit welchen Werbemassnahmen die Seite und das Produkt in TH beworben wird spielt hier (wie alle anderen Fragen zum Produkt, zu den Thais, zu dem Markt....) keine Rolle !


Was ich mich Frage:
Die Website bei einem D Provider hosten oder spricht da etwas gegen (Zugriffzeiten, Erreichbarkeit..) ? (Koennen wir hier im Forum klaeren )

Und was ich hier im Forum nicht besprechen moechte sondern nur per Mail oder Tel.:
Kunde zahlt auf Bankkonto in TH - und da gibt es einige Unklarheiten ! Geld (zum Teil ) nach D transferieren, Geld in TH lassen ? Steuern ? Firma in D ? Firma in TH ? Ueberhaupt ne Firma irgendwo ? Was ist Legal, Ilegal..... alles Sachen die ich hier gar nicht diskuttieren moechte !!

Also nocheinmal KONKRETE Frage: Hat jemand persoenliche Erfahrungen mit dem Thema oder kennt jemanden der das macht und bereit ist Infos zu geben? Nicht hier sondern nur ueber Mail oder Tel. !!
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.843
Reaktion erhalten
7.740
Ort
Im Norden
E


Was ich mich Frage:
Die Website bei einem D Provider hosten oder spricht da etwas gegen (Zugriffzeiten, Erreichbarkeit..) ? (Koennen wir hier im Forum klaeren )
ich kann Dir XL-Host empfehlen, da läuft meine Webseite seit Jahren für mtl. ca.1€, weltweiter Zugriff, null Problem.

desweiteren würde ich Dir empfehlen einen Profi an die Webseite zu lassen mit integriertem Shopsystem und Zahlung entweder über Kreditkarte oder Paypal. Eine Internetseite heutzutage ist nicht das Problem sondern das Ranking in den Suchmaschienen, das können Profis für Dich erledigen. Wenn man Deine Seite nicht unter den einschlägigen Suchworten findet auf der ersten Seite ist die Sache eigentlich schon gelaufen, falls Du über das Internet Deine Kunden finden willst.

Den Versuchsballon würde ich an Deiner Stelle erstmal mit einer deutschen Firma starten, denn eine Firma in Thailand oder sonstwo zu gründen kannst du später bei Erfolg nachholen. Beim Start behindern Dich solche Sachen nur.

Das Steuerproblem würde ich ebenso nachrangig behandeln, falls Du ein Problem bekommst mit hohen Gewinnen und daraus resultierenden Steuern hast du erstens einen Grund Dich um internationale Firmengründungen zu kümmern und zweitens auch das Geld um soetwas durchzuziehen.
 
hoko

hoko

Senior Member
Dabei seit
04.05.2013
Beiträge
1.147
Reaktion erhalten
295
Ort
meistens München
Wenn alles geheim ist und Du bei Deinen Fragen Gewissheit haben möchtest dann geh zur IHK, Fachanwalt, usw.
Da bist auf der sicheren Seite und hast es von einem 'Profi'.
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.227
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
Wenn alles geheim ist und Du bei Deinen Fragen Gewissheit haben möchtest dann geh zur IHK, Fachanwalt, usw.
Da bist auf der sicheren Seite und hast es von einem 'Profi'.
Das hat mit geheim nichts zu tun nur geht es nicht um Produkt, den Markt usw. sondern lediglich um das "wie" im Bereich Hosting, Firma, Steuer...
IHK, Fachanwalt ..... ist klar ! Ich hatte auf einen "Praktiker" mit Erfahrung gehoft - obwohl hier im Forum habe ich nicht wirklich darauf gehoft aber einen Versuch war es wert.
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.447
Ort
Sued-Isaan
wenn THAIS Dich in den Suchmaschinen finde sollen, dann muss Du auf thailändischen seiten in thailändischen Schriftzeichen auffindbar sein. Oder es finden Dich nur Farangs, und die brauchen ja nach Deiner eigenen Aussage Deine Produkte nicht.

Zur Werbung kannst ja eine thailändische facebook-site aufmachen.

Dich in den Suchmaschinen nach oben wurschteln, kann man selbst machen, es gibt da ein paar Seiten die es einem erklären wie es am einfachsten geht. Dazu braucht man KEINEN Webhoster.

sagte doch die Tante bei Wilhelm Busch mit erhobenem Zeigefinger, "es ist alles nicht so einfach"
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.843
Reaktion erhalten
7.740
Ort
Im Norden
wenn THAIS Dich in den Suchmaschinen finde sollen, dann muss Du auf thailändischen seiten in thailändischen Schriftzeichen auffindbar sein. Oder es finden Dich nur Farangs, und die brauchen ja nach Deiner eigenen Aussage Deine Produkte nicht.

Zur Werbung kannst ja eine thailändische facebook-site aufmachen.

Dich in den Suchmaschinen nach oben wurschteln, kann man selbst machen, es gibt da ein paar Seiten die es einem erklären wie es am einfachsten geht. Dazu braucht man KEINEN Webhoster.

sagte doch die Tante bei Wilhelm Busch mit erhobenem Zeigefinger, "es ist alles nicht so einfach"
wenn Du dich schon beteiligst dann solltest Du zumindestens wissen was die Funktion eines Web-Hosters ist. Da wird die Seite nur über Server bereitgestellt, nicht aber das Ranking verbessert.

Das Ranking heutzutage zu verbessern ist Profiarbeit. Wenns einfach wäre würde es kein Ranking geben, denn jeder will an die erste Stelle, dahin zu kommen bedarf es ausgeklügelter Strategien die fortlaufend von Google geändert werden, damit es eben nicht jeder schafft.
 
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.447
Ort
Sued-Isaan
ich habe schon 1998 in Onlineshop (einer der ersten weltweit) beim ranking-verbessern reingeschnuppert, und durfte 2003 in einem indisch/thailändischen Onlineshop echte Erfahrungen sammeln in einer Zeit, als Google anfing Marktmacht auszubauen, während noch zig andere Suchmaschinen am Start waren.

Das nannte man damals "hosten". sorry wenn das heute anders heisst, die Deutschen wissen das ja alles besser

aber ja, rolf, das ist Arbeit für Profis, man muss schon wissen wie das geht. Im Prinzip ist es aber sehr einfach!! Wenn man weiss wie's geht !!! Das weiss der INDER evtl besser als der deutsche "Profi"
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.843
Reaktion erhalten
7.740
Ort
Im Norden
Weißt Du Greg,

man kann nicht alles selbst, man muss auch nicht alles wissen, dafür gibt's Profis. Es ist gut wenn man seine Eigenen Stärken kennt und Kernkompetenz ausbaut und den Rest delegiert.
Ob Google in Asien z.B. andere Kriterien beim Ranking einer Seite verwendet ist mir gänzlich unbekannt, ebenso ist ein deutscher Webdesigner vermutlich überfordert eine Seite für Thailand auf Thai zu entwickeln.
Dafür müsste wohl eine thailändische Firma beauftragt werden, allein das dürfte für den TS schwierig genug werden in der Umsetzung mit einem guten Endergebnis.

diese selbstzusammengeschusterten Webseiten taugen in aller Regel nichts und verschwinden unauffindbar im Nirwana des Netzes. Man muss die eigene Seite nicht selbst finden, sondern potentielle Kunden müssen die Seite einfach und schnell finden, alle Eigenschaften dieser Seite müssen aus Kundensicht betrachtet werden. Die shopinhalte müssen einfach zu verändern sein usw.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.004
Reaktion erhalten
2.247
Ort
Singapore
diese selbstzusammengeschusterten Webseiten taugen in aller Regel nichts und verschwinden unauffindbar im Nirwana des Netzes.
Drum boomen ja die Microsites, wo man einfach nur seine Daten eintragen muss und der Rest fertig zur Verfuegung gestellt wird. Ist aber wie mit dem Nudelstand an der Strasse. Wenn alle Nudeln verkaufen, wird man selbst nicht satt.

Im Notfall kann man natuerlich einen SEO Experten aus Indien anheuern :D.
 
C

chrima

Gast
Ich weiß nicht was hosting in Thailand kostet, aber wenn es nicht viel teurer als in D ist, dann würde ich Webspace auf einem Server in Thailand mieten. Die Kunden sind in Thailand und die Zugriffe von Thailand nach Deutschland wären wesentlich langsamer als innerhalb Thailands. Falls du eventuell auch eine Thai Domain kaufen willst, so ist das auch nur bei thailändischen Anbietern möglich.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.004
Reaktion erhalten
2.247
Ort
Singapore
Hosting in Asien, nicht nur Thailand, ist nach wie vor Abzocke. DL dagegen hat mit die niedrigsten Preise weltweit, und das seit Jahren.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
154
Die Frage die sich mir stellt, wie weit sich die Thais darauf eingestellt haben nach Produkten online zu suchen :gruebel::think:.

Vor allem es müssen Produkte sein, für die es sich lohnt online zu suchen.

Hatte in D mal eine Firma die im Netz auch gutes Ranking hatte, brachte aber nicht viel da das Produkt bis heute mehr über Mundpropaganda läuft oder über die alt eingesessen bereits seit Jahren bekannten Firmen vertrieben wird. Ergo, dass Ding lief mehr schlecht als recht, da ich zuwenig, was nötig gewesen wäre, in die klassischen Werbemedien investierte.

Kein Rat, sondern einfach nur ein Gedankengang meinerseits.


Gruß Sunnyboy
(der einst auch mal Werbung und Marketing studiert hat)
 
F

fdo17

Junior Member
Dabei seit
31.08.2015
Beiträge
23
Reaktion erhalten
0
na du stellst ja eine Rechnung worauf auch ein Konto angegeben ist wohin dein Kunde überweisen muss, das Konto ist auch beim FA dann hinterlegt als dein Geschäftskonto. Wenn du es dann woanders hinzahlen lässt um Steuern zu sparen, nennt sich das wohl Steuerhinterziehung.

Du sagst mit MwSt. (Umsatzsteuer) ist alles klar, du berechnest keine Umsatzsteuer bei Auslandsverkäufen, du verkaufst netto, du kannst deine Umsatzsteuer deiner Eingangsrechnungen aber ganz normal vom FA ziehen (es sei denn du betreibst das als Kleingewerbe???)
Für Gewerbetreibende bietet DHL auch exklusive Verträge mit einem angebundenen System (intraship), wenn du denen dort sagst was du vorhast, schneiden Sie dir deinen Vertrag direkt auf Thailand zu.
Einen Mindestumsatz für Versandaufträge gibt es dort auch meines Erachtens nicht (sprich das nochmal ab).

Wenn du fragen hast schreib mir privat.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.188
Reaktion erhalten
1.359
Ort
Hamburg
na du stellst ja eine Rechnung worauf auch ein Konto angegeben ist wohin dein Kunde überweisen muss, das Konto ist auch beim FA dann hinterlegt als dein Geschäftskonto. Wenn du es dann woanders hinzahlen lässt um Steuern zu sparen, nennt sich das wohl Steuerhinterziehung.

...

Wenn du fragen hast schreib mir privat.
Was du da über ein hinterlegtes Geschäftskonto schreibst ist ziemlicher Unfug, insofern würde ich nicht empfehlen dir privat zu schreiben.
 
F

fdo17

Junior Member
Dabei seit
31.08.2015
Beiträge
23
Reaktion erhalten
0
Was du da über ein hinterlegtes Geschäftskonto schreibst ist ziemlicher Unfug, insofern würde ich nicht empfehlen dir privat zu schreiben.
Also wenn er seine gestellten Rechnungen auf ein total unbekanntes Konto irgendwo im Ausland zahlen lässt als auf das dem Finanzamt für sein Gewerbe angegebenes Konto, ist das in Ordnung?
Oje, Prost Mahlzeit Chak !:toomuchinfo:
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.188
Reaktion erhalten
1.359
Ort
Hamburg
Solange er die Rechnungen an sich versteuert, ja, das ist in Ordnung.

Im übrigen hinterlegt man beim Finanzamt kein Konto.
 
Thema:

Mit Onlineshop nach Thailand verkaufen

Mit Onlineshop nach Thailand verkaufen - Ähnliche Themen

  • Onlineshop: THAI-SAWADEE. Hat jemand Erfahrungen?

    Onlineshop: THAI-SAWADEE. Hat jemand Erfahrungen?: Kennt jemand diesen Onlineshiop für Asiatika in Pattaya: http://www.thaisawadee.de ? Habe vor Monaten Ware bestellt aber nichts kam an. E-mails...
  • Asia Online Shop (PR 2) zu verkaufen

    Asia Online Shop (PR 2) zu verkaufen: Asia Online Shop inkl Domain (PR 2) etc. zu veräußern, besonders interessant für Wettbewerber, die ihren eigenen PR verbessern wollen...
  • Onlineshop fuer Spielzeug in TH

    Onlineshop fuer Spielzeug in TH: Ich suche einen Onlineshop in TH, wo ich Spielzeug bestellen kann. Konkret suche ich ein Bobby Car oder so etwas in der Richtung. Es soll ein...
  • OnlineShop für Notebook

    OnlineShop für Notebook: Hallo alles Beispiel : Ich bestelle online Shop ein neue Notebook Samsung www2.computeruniverse.net/default.asp Garantie > wenn Notebook...
  • Computer-Onlineshop in Thailand

    Computer-Onlineshop in Thailand: Hallo, ich suche in Thailand einen Onlineshop, über den ich für meine Freundin einen Nootbook bestellen kann. Die Firma müsste den Computer...
  • Computer-Onlineshop in Thailand - Ähnliche Themen

  • Onlineshop: THAI-SAWADEE. Hat jemand Erfahrungen?

    Onlineshop: THAI-SAWADEE. Hat jemand Erfahrungen?: Kennt jemand diesen Onlineshiop für Asiatika in Pattaya: http://www.thaisawadee.de ? Habe vor Monaten Ware bestellt aber nichts kam an. E-mails...
  • Asia Online Shop (PR 2) zu verkaufen

    Asia Online Shop (PR 2) zu verkaufen: Asia Online Shop inkl Domain (PR 2) etc. zu veräußern, besonders interessant für Wettbewerber, die ihren eigenen PR verbessern wollen...
  • Onlineshop fuer Spielzeug in TH

    Onlineshop fuer Spielzeug in TH: Ich suche einen Onlineshop in TH, wo ich Spielzeug bestellen kann. Konkret suche ich ein Bobby Car oder so etwas in der Richtung. Es soll ein...
  • OnlineShop für Notebook

    OnlineShop für Notebook: Hallo alles Beispiel : Ich bestelle online Shop ein neue Notebook Samsung www2.computeruniverse.net/default.asp Garantie > wenn Notebook...
  • Computer-Onlineshop in Thailand

    Computer-Onlineshop in Thailand: Hallo, ich suche in Thailand einen Onlineshop, über den ich für meine Freundin einen Nootbook bestellen kann. Die Firma müsste den Computer...
  • Oben