Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand überweis

Diskutiere Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand überweis im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Und später abholen ? Geht sowas?Konkret will ich Geld auf unser Konto für den anstehenden Urlaub überweisen, der Wechselkurs ist gut und die...
M

MikeRay

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
454
Reaktion erhalten
0
Und später abholen ? Geht sowas?Konkret will ich Geld auf unser Konto für den anstehenden Urlaub überweisen, der Wechselkurs ist gut und die Gebühren bei moneybookers niedrig.Nur würden wir das Geld erst im März abholen. Eigentlich überweist man das Geld ja an eine e-mail Adresse, das wäre ja meine eigene... und das Konto läuft auf meine Frau in Thailand.Ich habe nochr keine Erfahrung mit moneybookers-wer kann helfen ? :wai:
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Also, wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du schon jetzt Geld nach Thailand überweisen, weil du denkst, dass der Kurs bis März wieder schlechter wird, richtig?

Die Sache mit Moneybookers ist einfach.
Du richtest dort zwei Konten ein. Eins auf dich mit Angabe deines Bankkontos in Deutschland (Zahlungsausgang) und eins für deine Frau mit deren Bankkonto in Thailand. Das muss verifiziert werden (z.B. durch einen Code, der per Post verschickt wird).

Du überweist Geld auf dein Moneybookers-Konto. Von dort überträgst du den Betrag an die Mailadresse deiner Frau.
Dort liegt das Geld weiterhin in Euro vor (ist günstiger).
D.h., du solltest dann auch von dort das Geld gleich weiter auf das Konto deiner Frau auszahlen lassen. Dafür musst du dich halt mit der Mailadresse deiner Frau einloggen). Bei der Thaibank erfolgt dann die Umrechnung in THB. Kosten des ganzen Transfers 2,30 EUR, wenn ich mich nicht irre. Zeitaufwand ca. 3-4 Tage.

Und dann nicht ärgern, wenn der Kurs im März doch höher liegt ;-)
 
M

MikeRay

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
454
Reaktion erhalten
0
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Ich sende ja nicht alles... Danke für die Info :bravo:
 
S

schauschun

Senior Member
Dabei seit
16.04.2003
Beiträge
483
Reaktion erhalten
0
Ort
ruhrpott/pty
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

kcwknarf" schrieb:
Du richtest dort zwei Konten ein. Eins auf dich mit Angabe deines Bankkontos in Deutschland (Zahlungsausgang) und eins für deine Frau mit deren Bankkonto in Thailand.....

Du überweist Geld auf dein Moneybookers-Konto. Von dort überträgst du den Betrag an die Mailadresse deiner Frau.
Dort liegt das Geld weiterhin in Euro vor (ist günstiger).
D.h., du solltest dann auch von dort das Geld gleich weiter auf das Konto deiner Frau auszahlen lassen.
@kcwknarf:

nicht zwangslaeufig bzw. du kannst dir doch noch die moneybookers-gebuehr von 1% fuer die ueberweisung sparen, wenn du direkt auf dein konto einzahlst und dann das geld wieder mittels auszahlung auf dein th-konto abhebst.

so brauchst du keine zwei accounts.
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

schauschun" schrieb:
nicht zwangslaeufig bzw. du kannst dir doch noch die moneybookers-gebuehr von 1% fuer die ueberweisung sparen, wenn du direkt auf dein konto einzahlst und dann das geld wieder mittels auszahlung auf dein th-konto abhebst.
so brauchst du keine zwei accounts.
Dann brauchst du doch aber 2 Bankkonten. Eines in D, eines in THA, die du in deinem Account eintragen musst. Beide müssen laut AGB auf deinen Namen laufen (wegen Geldwäsche-Klausel).

Der Weg, nur einen Account auf die Thaifrau einzutragen, geht auch nicht, da man nur von seinem angegeben Bankkonto überweisen darf.
 
S

schauschun

Senior Member
Dabei seit
16.04.2003
Beiträge
483
Reaktion erhalten
0
Ort
ruhrpott/pty
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

kcwknarf" schrieb:
Dann brauchst du doch aber 2 Bankkonten. Eines in D, eines in THA.
das ist richtig. habe ja auch ein deutsches im profil eingetragen und eines bei der bkk-bank.
alternativ kannst du auch z.b. mit deiner deutschen kreditkarte einzahlen (faellt allerdings 1,9 % moneybookers gebuehr an, wobei wenn du die 1 % ueberweisung wieder runterrechnest bleibt nur 0,9 % ueber, vorteil: geld wird sofort gebucht).

als weiterer tip: viele thai-banken geben zum savings-account auch eine debit-card (visa-electron etc.) aus.
du kannst die auszahlung auch auf deine visa-karte veranlassen. so steht dir dann das eingezahlte geld sofort zur verefuegung.

wenn es also ganz eilig sein soll:
von deiner (d-) kreditkarte in echtzeit auf dein moneybookerskonto einzahlen und dann in echtzeit auf deine th-visa (electron) karte zur abhebung bereitstellen.

so kannst du -wenns eilig sein soll- in wenigen minuten geld von eu nach th transferieren.
 
ptysef

ptysef

Senior Member
Dabei seit
03.08.2004
Beiträge
357
Reaktion erhalten
0
Ort
Nongprue/Banglamung
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Vielleicht bin ich altmodisch. Aber bis dato habe ich kein "moneybookers" etc. benötigt.

Ich überweise einfach von meinem Postbank Girokonto per Internetbanking auf mein Konto in TH (könnte auch ein anderes Konto sein, welches nicht auf meinen Namen läuft) und zahle dafür EUR 1,50 an Gebühren in D.
 
S

Seffen

Junior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
21
Reaktion erhalten
0
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Tja - also meine (günstigste) Bank verlangt dafür immer noch EUR 7,67 :-(

Habe allerdings an anderer Stelle im Internet einige schlechte Bewertungen zu Moneybookers gelesen (Probleme beim Transfer, lange Überweisungsdauer, etc.). Habt ihr alle nur gute Erfahrungen mit Moneybookers gemacht ?!?
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Seffen" schrieb:
Habt ihr alle nur gute Erfahrungen mit Moneybookers gemacht ?!?
Bislang kann ich mich in Bezug auf Transferdauer und Kosten überhaupt nicht beklagen. Von Bankkonto zu Bankkonto lief es immer innerhalb von 3-4 Werktagen ab.

Aber im Dezember gab es dann doch den ersten Rüffel:
UK hat das Geldwäschegesetz verschärft. Dadurch reicht es nicht mehr aus, sein Konto in Thailand durch den zugesandten Code an die Postadresse zu verifizieren. Jetzt geht das nur mit Kreditkarte oder Zusendung einer Ausweiskopie plus eines Dokumentes, auf dem sich die Adresse befindet (z.B. Stromrechnung).

Umständlich, aber wenn man es weiß oder über die Änderung benachrichtigt werden würde, wäre es ja OK.
Moneybookers gab die Meldung aber erst aus, als ich einen Transfer auf das Bankkonto veranlassen wollte.
Das hat natürlich mit Kundenservice absolut nichts zu tun.
Die haben von mir auch eine dementsprechende Stellungnahme erhalten.

In Hoffnung auf Besserung und mangels geeigneter Alternativen werde ich denen aber noch eine Chance geben.
 
S

Seffen

Junior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
21
Reaktion erhalten
0
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Verstehe...
Da ich das Geld auf das Konto meiner Süßen überweisen möchte, muss sie also das Konto verifizieren lassen? Wie lange hat das bei dir gedauert?
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Seffen" schrieb:
Da ich das Geld auf das Konto meiner Süßen überweisen möchte, muss sie also das Konto verifizieren lassen? Wie lange hat das bei dir gedauert?
Bei Übertragung der Adressdaten haben die bei uns ca. einen Tag benötigt.

Dazu werden ID-Card und eben eine Rechnung mit Adresse (kann ruhig in Thaischrift sein) eingescannt und über ein spezielles Formular auf der Website upgeloadet.
Falls keine Scanmöglichkeit besteht, kann wohl auch gefaxt werden oder es muss der Postweg nach UK genutzt werden. Also in dem Fall noch mal eine Woche dazurechnen.

Mit Kreditkartenangaben soll die Verifizierung sofort gehen.
Allerdings wird dann der Betrag auf das KK-Konto gutschrieben und nicht auf das Bankkonto.
 
S

Seffen

Junior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
21
Reaktion erhalten
0
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Bin gerade mit ihrem Account angemeldet. Kann da aber nirgends diese upload-Möglichkeit finden. Ich sehe nur die anderen Möglichkeiten "Kreditkarte verifizieren" "Addresse verifizieren" und "Kontolimit erhöhen". (Die beiden letzten Optionen führen zu einem Formular, wo man sich einen Brief zuschicken lassen kann.)
 
S

Seffen

Junior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
21
Reaktion erhalten
0
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Finde die Erklärungen über die Gebühren auf moneybookers auch etwas unübersichtlich. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind also folgende Schritte notwendig:

- Geld bei Moneybookers einzahlen
(d. h. Überweisung von meiner Bank auf das Moneybookers-Konto). Kosten: max € 0,50 (per Banküberweisung)

- Geld übertragen (dieses landet dann auf einem anderen Moneybookers-Konto). Kosten: € 0 .-

- Geld abheben: Das Geld, dass sich auf meinem Moneybookers-Konto befindet, wird auf mein Konto übertragen.

Kosten:
Banküberweisung € 1,80
auf VISA-Karte: € 1,80

Somit komme ich auf die (oben schon einmal erwähnten) € 2,30. Die Überweisung auf VISA-Karte kostet somit dasselbe wie auf´s Bankkonto. Dauert das auch gleich lang?
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Seffen" schrieb:
Ich sehe nur die anderen Möglichkeiten "Kreditkarte verifizieren" "Addresse verifizieren" und "Kontolimit erhöhen". (Die beiden letzten Optionen führen zu einem Formular, wo man sich einen Brief zuschicken lassen kann.)
Das müsste eigentlich über "Adresse verifizieren" laufen.
Die Variante mit dem Brief war früher - hatte ich ja zunächst auch gemacht. Im Brief stand dann der Code.
Das scheint noch zu reichen, um den Account einzurichten. Zur Auswahlung auf das Bankkonto kommen dann die anderen Dinge noch dazu.

Schreib doch am besten mal den Support an. Die antworten recht schnell.
 
W

woravut

Gast
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Mit der Citibankcard in Deutschland kann man in Citibank Filiale THB kostenlos abheben.
 
S

schauschun

Senior Member
Dabei seit
16.04.2003
Beiträge
483
Reaktion erhalten
0
Ort
ruhrpott/pty
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

kcwknarf" schrieb:
Seffen" schrieb:
...Die beiden letzten Optionen führen zu einem Formular, wo man sich einen Brief zuschicken lassen kann.)
...Die Variante mit dem Brief war früher - hatte ich ja zunächst auch gemacht. Im Brief stand dann der Code.
Das scheint noch zu reichen, um den Account einzurichten. Zur Auswahlung auf das Bankkonto kommen dann die anderen Dinge noch dazu.
@kcwknarf:

also, ich (und meine thai lebensgefaehrtin) habe seit ca. 4 jahren einen moneybookers account.
habe seinerzeits unsere konto nur verifizieren muessen (mittels ueberweisung eines kleineren betrages auf das thai-konto. dann nach ca. 4 tagen bei der filliale der thai-bank vorgesprochen und nach dem beleg fuer die einzahlung gefragt. dort stand dann ein pin-code drauf, den auf der moneybookers-seite eingegeben und das konto/der account waren verifiziert).

bi seinschliesslich dezember 07 hat alles ohne probs gefunzt.
jetzt am 30.01.2008 habe ich eingezahlt auf das thai-konto und beim abheben vom th-konto dann die aufforderung die th-adresse zu verifizieren.
auch ich/wir haben dort nur die moeglichkeit die adresse mittels anforderung eines briefes mit pin-code zu verifizieren.

die moeglichkeit der verifizierung mittels upload von z.b. stromrechnung etc. funzt wohl nur bei neu-einrichtung eines moneybookers-accounts.
 
S

Seffen

Junior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
21
Reaktion erhalten
0
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

schauschun" schrieb:
die moeglichkeit der verifizierung mittels upload von z.b. stromrechnung etc. funzt wohl nur bei neu-einrichtung eines moneybookers-accounts.
Das scheint nicht der Punkt zu sein... (wir haben den Account heute gemeinsam neu erstellt). Vielleicht benötigt man gar keine Stromrechnung mehr :gruebel:
 
Hua Hin

Hua Hin

Senior Member
Dabei seit
22.09.2005
Beiträge
356
Reaktion erhalten
0
Ort
Hua Hin
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Also ich komm da jetzt nicht ganz mit.
Auf der Home Page steht ganz klar
Überweisungskosten 0,50 €, aber mindestens 1%.
Würde ja bedeuten, dass bei einem Betrag von 10000 €
die Kosten 100 € betragen würden.
Das kann ja wohl nicht sein.
Bitte um Aufklärung. :cool:

Gruss Alex
 
S

Seffen

Junior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
21
Reaktion erhalten
0
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

Bei mir steht "1% (bis zu EUR 0,50)", was bei 5 EUR einer Gebühr von 5 Cent entspricht. Ab einem Betrag von 50 EUR also immer 0,50 EUR.
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Re: Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand über

schauschun" schrieb:
eingezahlt auf das thai-konto und beim abheben vom th-konto dann die aufforderung die th-adresse zu verifizieren.
auch ich/wir haben dort nur die moeglichkeit die adresse mittels anforderung eines briefes mit pin-code zu verifizieren.

die moeglichkeit der verifizierung mittels upload von z.b. stromrechnung etc. funzt wohl nur bei neu-einrichtung eines moneybookers-accounts.
Evtl. wird das bei jedem Kunden anders gehandhabt.
Wie gesagt hatten wir das Brief-Pin-Code-Konzept ja schon bei der Anmeldung durchgeführt. Lief dann ja auch lange Zeit gut.
Nach einer Beschwerde in Richtung Support bekam ich dann den Link für den Upload (der Ort ist auch nicht sofort offensichtlich).

Dieses Wirrwarr unterstreicht aber nur meine Kritik, die ich an dem Unternehmen habe.

Wie gesagt, dieser Verifizierungskram ist dank der britischen Gesetze recht komplex. Und die Bekanntgabe der Möglichkeiten wird sehr kundenunfreundlich kommuniziert.

Aber wenn erst mal alles eingerichtet ist, läuft es gut.
Da habe ich mit Banken schon mehr Schwierigkeiten. Die verlangen größtenteils ein Angestelltenverhältnis und PostID mit Verifizierung der der deutschen Post. Alternativ Thai Post: ist nicht. Alternativ: deutsche Botschaft: nein. Die scheinen ja genug Kunden zu haben. Mag aber Ausnahmen geben...
 
Thema:

Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand überweis

Mit moneybookers Geld auf eigenes Konto in Thailand überweis - Ähnliche Themen

  • Baht überweisen nach Thailand

    Baht überweisen nach Thailand: Hallo, gibt es eine Möglichkeit baht die in Deutschland sind nach Thailand zu überweisen? Oder geht nur Euro und es wird dann umgewechselt? Was...
  • Macht das Sinn, viel Geld für die Nordwest-Passage auszugeben?

    Macht das Sinn, viel Geld für die Nordwest-Passage auszugeben?: https://www.hurtigruten.de/globalassets/global/destinations/nwp/2021/nwp---in-the-wake-of-the-great-explorers-amundsen/maps/de_amnwp2018_desktop.pn...
  • Gefälschte E-Mail von Moneybookers!!!

    Gefälschte E-Mail von Moneybookers!!!: Seid gestern bekomme ich diese Mail zugeschickt. Von: Moneybookers LTD <support@money-bookers.com> Betreff: Moneybookers Account Die...
  • Moneybookers

    Moneybookers: Frage an Moneybookers-Kunden: Ich möchte Geld mit Moneybookers nach TH überweisen. Bei der Registrierung des Kontos in bei Bangkok Bank muß ich...
  • moneybookers, brauche Anfängerhilfe

    moneybookers, brauche Anfängerhilfe: Hallo, ich weiss, das Thema wurde schon oft behandelt, habe aber nach 30 min. in der Suchfunktion noch keine Antwort auf meine Frage gefunden. Ich...
  • moneybookers, brauche Anfängerhilfe - Ähnliche Themen

  • Baht überweisen nach Thailand

    Baht überweisen nach Thailand: Hallo, gibt es eine Möglichkeit baht die in Deutschland sind nach Thailand zu überweisen? Oder geht nur Euro und es wird dann umgewechselt? Was...
  • Macht das Sinn, viel Geld für die Nordwest-Passage auszugeben?

    Macht das Sinn, viel Geld für die Nordwest-Passage auszugeben?: https://www.hurtigruten.de/globalassets/global/destinations/nwp/2021/nwp---in-the-wake-of-the-great-explorers-amundsen/maps/de_amnwp2018_desktop.pn...
  • Gefälschte E-Mail von Moneybookers!!!

    Gefälschte E-Mail von Moneybookers!!!: Seid gestern bekomme ich diese Mail zugeschickt. Von: Moneybookers LTD <support@money-bookers.com> Betreff: Moneybookers Account Die...
  • Moneybookers

    Moneybookers: Frage an Moneybookers-Kunden: Ich möchte Geld mit Moneybookers nach TH überweisen. Bei der Registrierung des Kontos in bei Bangkok Bank muß ich...
  • moneybookers, brauche Anfängerhilfe

    moneybookers, brauche Anfängerhilfe: Hallo, ich weiss, das Thema wurde schon oft behandelt, habe aber nach 30 min. in der Suchfunktion noch keine Antwort auf meine Frage gefunden. Ich...
  • Oben