Mit 11Monate altem Baby nach Thailand/ Ko Phayam/Krabi/Ko Lanta

Diskutiere Mit 11Monate altem Baby nach Thailand/ Ko Phayam/Krabi/Ko Lanta im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo zusammen, wir waren bereits in Thailand unterwegs. Und dieses Mal ist unser Sohn mit dabei. Wir haben alles gut vorbereitet, der Kleine ist...
A

amanita

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
17.10.2012
Beiträge
4
Reaktion erhalten
0
Hallo zusammen,
wir waren bereits in Thailand unterwegs. Und dieses Mal ist unser Sohn mit dabei. Wir haben alles gut vorbereitet, der Kleine ist bereits zweimal mit uns in Europa unterwegs gewesen, kerngesund und unkompliziert. Da wir das letzte Mal auch ohne Vorbuchungen unterwegs waren, wollen wir das dieses Mal auch so handhaben. Ein kleines Stück Restunsicherheit bleibt doch, da wir das erste mal mit dem Kleinen fliegen und es einfach anders ist, mit Kind zu reisen. Man macht sich mehr Gedanken. Wir wollen gerne Plätze besuchen, die nicht völlig überlaufen sind und doch nicht ganz ab von der Zivilation ;-)
Wir haben uns als erstes Ko Phayam raus gesucht.....sieht auf den Bildern toll aus und er Reiseführer beschreibt es super. Soll nicht so überlaufen sein, die Preise noch moderat und viel Natur. Wer kann Tipps zu Unterkünften geben??? Wir wollen nicht erst die ganze Insel absuchen müßen mit dem Kleinen. Wollen nicht in ganz abgefuckte Hütten aber auch nicht super deluxe wohnen. Halt sauber und schön. Essen am liebsten lokal. Gibt es auf der Insel sowas wie einen Supermarkt, wo auch die Lokals einkaufen??? Muss es ja fast. Ich habe nur gelesen, dass es sonst nicht viel gibt dort. Und das reizt uns. Ruhe und Natur. Herrlich.
Wer hat dann noch Tipps für Umgebung Krabi oder Ko Lanta???? Unterkünfte, Strände, die nicht so voll sind. Was muss man sehen, was nicht???? Wo kann man ein Kind gut mitnehmen??? Wir werden eine Schwimmweste für den Kleinen dabei haben, damit wir auch auf Bootstouren nicht verzichten müßen.
Ganz lieben Dannk für eure Ratschläge und Tipps....
Reisende Eltern, die zwar abenteuerlustig sind, aber nicht verantwortungslos ;-)
 
R

rocketass

Senior Member
Dabei seit
02.09.2002
Beiträge
192
Reaktion erhalten
1
Ort
Sauerland
Die Thais lieben Kinder, von daher ist es kein Problem. Babynahrung und Pampers gibts auch überall. Paßt nur auf die Sonne auf, die ist echt tückisch, man hat sich ruck zuck verbrannt.
 
J

Jarga

Senior Member
Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
798
Reaktion erhalten
1
Da wir das letzte Mal auch ohne Vorbuchungen unterwegs waren, wollen wir das dieses Mal auch so handhaben.
Hängt etliches ab von eurem Reisetermin. Wie von @rocketass angesprochen sind Kleinkinder keine Hürde hier.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
WEnn das Kind im elternlichen Bett mitschläft ist es i.d.R. unproblematisch. Nicht für jedes Hotel für jede Zimmerkategorie gibt es Kinderbetten. Meist sind Buchungen über Buchungsportale nicht so einfach mit Kinderbett möglich, da dafür die Angebote nicht gelten. Buchen und direkt im Hotel bescheid sagen. Meist muss dann für ein Kinderbett vor Ort bezahlt werden.
 
A

amanita

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
17.10.2012
Beiträge
4
Reaktion erhalten
0
sorry klar....wir fliegen am 30.okt. bis 30.nov. und haben ein super geschicktes reisezelt für den kleinen dabei, weil er daheim auch net bei uns im bett schläft und so seinen platz hat und zuverlässig vor moskitos und sonstigem kleingetier geschützt ist....das ding kennt er schon von unserem slowenienurlaub und ist somit vertraut für ihn.
 
J

Jarga

Senior Member
Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
798
Reaktion erhalten
1
Hallo @amanita
Ko Phayam liegt an einer der niederschlagsreichsten Gegenden um Ranong. Kann auch den November betreffen. Wenn ihr kurzfristig flexibel genug bleibt, dann bieten sich südlicher genügend Ausweichmöglichkeiten an. Von Khao Lak über Phuket bis Krabi - Koh Lanta.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
Bleibt flexibel, denn niemand weiss so recht, wie lange die Regenzeit so dauert. Insbesondere Koh Lanta ist schon ordentlich weit im Süden, da kann es im Nov. oder Dez. noch ordentlich Niederschläge geben. Kann auch mal relativ harmlos sein.
 
Maenamstefan

Maenamstefan

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
5.424
Reaktion erhalten
2.818
Ort
Berlin-Schöneberg
Ich würde so einem kleinen Wicht den stressigen Flug nicht zumuten, habe das oft genug im Flieger erlebt...:bye:
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
abend

meiner war 6 monate ! von stress absolut keine spur .
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.141
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
Ich würde so einem kleinen Wicht den stressigen Flug nicht zumuten, habe das oft genug im Flieger erlebt...:bye:
Dem stimme ich zu. So kleinen Kindern einen Langstreckenflug und das extreme Klima in Thailand zuzumuten finde ich unverantwortlich als Eltern.

Mal ganz abgesehen davon, dass ein kleines Kind einen halben Flieger wachhalten kann.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
abend chak

ich denke mal das kann jeder machen wie er will, und hat mit unverantwortlich der eltern nichts zu tun. dieser schritt war auch von uns
wohl überlegt. nur lassen wir unser kind nicht in der eierschale gross werden.
 
J

Jarga

Senior Member
Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
798
Reaktion erhalten
1
Macht mal halblang ihr "Experten":)
Unsere zwei sind noch alle Wohlauf, obwohl schon mit 3 Monaten die Tochter den ersten Langstreckenflug absolvierte. Genauso unbeschadet hat der 'Sohnemann' mit 8 Monaten seinen Erstflug schadlos überstanden.
Dananch folgten jedes Jahr während insgesammt 9 Jahren der Transfer EU - Thailand - EU, inkl. umsteigen etc.
 
A

amanita

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
17.10.2012
Beiträge
4
Reaktion erhalten
0
wir haben uns vorher eingehend kundig gemacht, wie wir dem kleinen den flug so angenehm wie möglich machen kann. das wichtigste ist, den kindern den druckausgleich zu ermöglichen, da ihnen der druck in den ohren sonst schmerzen bereitet....ist übringens der häufigste grund für schreiende kinder im flieger. dann werden wir so wenig wie möglich die plätze im land wechseln....suchen uns a schenes fleckerl und bleiben dann da....also nicht an unserer entscheidung rum machen sondern uns gute tipps für´s land geben, so dass wir schnell ein schönes fleckchen finden....
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
abend genau so ist es jarga ! hier scheissen einige gleich in die hose. die zeiten wo man kinder in watte gepackt sind schon lange ,lange vorbei .
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
Dem stimme ich zu. So kleinen Kindern einen Langstreckenflug und das extreme Klima in Thailand zuzumuten finde ich unverantwortlich als Eltern.

Mal ganz abgesehen davon, dass ein kleines Kind einen halben Flieger wachhalten kann.
Kann muss nicht sein!

Wenn jemand argumentiert, dass die Höhenstrahlung bei so einem Kleinen nicht sonderlich förderlich ist, dann kann ich das nachvollziehen.

Zeitumstellung? Wo soll da das Problem sein? Neuere Studien legen die Vermutung nahe, dass die Akklimatisation und die Zeitumstellung durch die häufigeren Fernreisen nicht mehr so stark ausgeprägt sind.

Thai Kinder überleben in Thailand. Wieso sollte dann ein Binationales Kind nicht überleben? Es überlebt doch auch den Winter in D.
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
So kleinen Kindern einen Langstreckenflug und das extreme Klima in Thailand zuzumuten finde ich unverantwortlich als Eltern.

Mal ganz abgesehen davon, dass ein kleines Kind einen halben Flieger wachhalten kann.
Das einzige mal dass ich erlebt habe, dass jemand einen Flieger wachgehalten hat, war als eine Gruppe Singha-abgefüllter Skandinavier es als ihre Pflicht ansah, für 'musikalische' Unterhaltung der Passagiere zu sorgen. Aber natürlich kann ein Kleinkind auch nerven, aber die werden meist schnell müde und schreien eigentlich nur dann, wenn der Druckausgleich bei der Landung in den Ohren merkbar wird.

Von 'verantwortungslosen' Eltern zu sprechen sollte man sich nur erlauben, wenn man das als Mediziner begründen kann. Es ist zwar schon 2 Jahrzehnte her, aber unsere beiden Töchter waren mit 10 bzw. 11 Monaten auch erstmals per Flieger in Thailand. Wir hatten in beiden Fällen aber ausdrücklich das OK des Kinderaztes eingeholt.

Was das Klima betrifft, so werden auch die kleinen Thai-Kids damit fertig (und meine beiden haben immerhin 50% Thai-Gene). Ich gehe außerdem davon aus, dass Eltern ihre Kinder nicht extremen Situationen aussetzen.

Aufpassen sollte man vor allem darauf, dass bei Klimaanlagen kein Luftzug an das Kind kommt und Pad-Loms sollte man auch nicht in Kindesnähe positionieren.

Ganz wichtig, wo immer man ist, sollte man wissen wo der nächste Kinderarzt bzw. das nächste Spital ist, nur für den Fall, dass plötzlich eine Kinderkranheit wie Röteln oder Mumps ausbricht.

Für gesunde Kinder besteht jedenfalls kein erhöhtes Risiko bei Langstreckenflügen oder bei heißem Klima. Das sage nicht ich, das sagt(e) unser Kinderarzt.
 
I

ILSe

Gast
Da bin ich Frankys Meinung!

typische Schisser... Die Höhe - oh nein, das Klima - oh nein.

Hey Leute, was soll der Käse?!

Kannst ruhig mit dem Kind herumfliegen etc. wie du willst. Mein Kleiner ist mit 9 Monaten schon Fernstrecke und diverse Innereuropa Strecken geflogen. Schadet am Kind nicht. Das einzige was schadet sind hypersensible Eltern.
 
M

Monta

Gesperrt
Dabei seit
09.04.2012
Beiträge
771
Reaktion erhalten
0
Ort
Köln
Mein Sohn war das erste mal mit 7 Monaten in Thailand.
Es gab nur ein einziges Problem: Mückenstiche.
Wir hatten nachher ein wirksames Mittel, kann mich aber jetzt nicht mehr daran erinner, was es war.
Fast schon 18 Jahre her.
 
M

Melliline

Junior Member
Dabei seit
23.02.2012
Beiträge
36
Reaktion erhalten
0
Nun, das mit dem Alter der Kinder kann jeder sehen wie er will. Ich persönlich finde es schön, wenn sich Eltern dazu entscheiden, trotzdem zu reisen und bisher klingt doch alles gut vorbereitet. Also zurück zum eigentlichen Thema. Ko Lana finde ich persönlich sehr schön, gearde für Familie. Die Insel ist noch nicht so touristisch, aber bietet trotzdem alles was man braucht. Es gibt viele kleine Restaurants, mehrere Supermärkte... Von hier aus sind mehrere Tagestouren möglich, aber ich finde die Insel hat auch so sehr viel Charme. Es gibt Urwald, schöne Strandabschnitte und ein kleines Dorf. Wirklich eine tolle Insel. Hatte meinen Trip damals verlängert, weil ich es sehr schön fand.
Habt ihr schon eine Idee, wie ihr euch innerhalb von Thailand fortbewegen wollt? Kann den Inlandsflug nach Suran Thani empfehlen. Die Fahrt würde ansonsten ewig dauern.
 
Thema:

Mit 11Monate altem Baby nach Thailand/ Ko Phayam/Krabi/Ko Lanta

Mit 11Monate altem Baby nach Thailand/ Ko Phayam/Krabi/Ko Lanta - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen Thai Lady 30+ jetzige Generation - gehen die noch mit deutlich älterem Farlang nach DACH / EU ?

    Erfahrungen Thai Lady 30+ jetzige Generation - gehen die noch mit deutlich älterem Farlang nach DACH / EU ?: Ich sehe bei der heutigen Generation Thai Lady 30+ wie meine Frau das die vollkommen anders sind. Ihre Freundinnen haben inzwischen ALLE mit...
  • [D] Führerschein im Alter (Deutschland)

    [D] Führerschein im Alter (Deutschland): Extremfall aber auch ein Beispiel dafür, wer alles noch fahren darf...
  • ältere Harley sucht neuen Besitzer

    ältere Harley sucht neuen Besitzer: schönes Bike für Liebhaber oder solche die gerne alte Bikes fahren. Grünes Hausbuch vorhanden, jedoch ist das Bike seit etwa 7 Jahren nicht...
  • Alte Farang Hotels

    Alte Farang Hotels: Habe mal eine Frage, ... gibt es in Bangkok überhaupt noch die Art Farang Hotels ? Oder Restaurants wo sich Deutsche treffen.. Als ich for...
  • Muss der alte Reisepass bei Beantragung eines neuen abgegeben werde

    Muss der alte Reisepass bei Beantragung eines neuen abgegeben werde: Hallo, ich habe vor kurzem in Deutschland eine Thai geheiratet. Die Namensänderung meiner Frau in Thailand ist jetzt erledigt (ID-Card), aber um...
  • Muss der alte Reisepass bei Beantragung eines neuen abgegeben werde - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen Thai Lady 30+ jetzige Generation - gehen die noch mit deutlich älterem Farlang nach DACH / EU ?

    Erfahrungen Thai Lady 30+ jetzige Generation - gehen die noch mit deutlich älterem Farlang nach DACH / EU ?: Ich sehe bei der heutigen Generation Thai Lady 30+ wie meine Frau das die vollkommen anders sind. Ihre Freundinnen haben inzwischen ALLE mit...
  • [D] Führerschein im Alter (Deutschland)

    [D] Führerschein im Alter (Deutschland): Extremfall aber auch ein Beispiel dafür, wer alles noch fahren darf...
  • ältere Harley sucht neuen Besitzer

    ältere Harley sucht neuen Besitzer: schönes Bike für Liebhaber oder solche die gerne alte Bikes fahren. Grünes Hausbuch vorhanden, jedoch ist das Bike seit etwa 7 Jahren nicht...
  • Alte Farang Hotels

    Alte Farang Hotels: Habe mal eine Frage, ... gibt es in Bangkok überhaupt noch die Art Farang Hotels ? Oder Restaurants wo sich Deutsche treffen.. Als ich for...
  • Muss der alte Reisepass bei Beantragung eines neuen abgegeben werde

    Muss der alte Reisepass bei Beantragung eines neuen abgegeben werde: Hallo, ich habe vor kurzem in Deutschland eine Thai geheiratet. Die Namensänderung meiner Frau in Thailand ist jetzt erledigt (ID-Card), aber um...
  • Oben