Mietwagen in Thailand

Diskutiere Mietwagen in Thailand im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Die Thematik hatten wir hier bereits mehrfach durchgekaut. Eine VK ohne SB kannst Du natürlich immer vor Ort dazubuchen, viel wichtiger ist...
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
Klar, jetzt "nach der Buchung" denk` ich mir auch, da werden wohl auch Versicherungstechnisch evtl. große Unterschiede sein.
Kennt sich damit hier vielleicht jemand aus und kann Auskunft geben ob es sinnvoll ist da noch etwas zusätzliches abzuschließen?
.
Die Thematik hatten wir hier bereits mehrfach durchgekaut. Eine VK ohne SB kannst Du natürlich immer vor Ort dazubuchen, viel wichtiger ist allerdings die Haftpflicht. Budget ist da sicherlich nicht am unteren Limit, aber definitiv nicht grade üppig. Und eine bessere Haftpflicht gehört auch nicht unbedingt zu dem, was Vermieter in irgendeinem Paket im Programm haben.

Also:
1. Frage bei Deiner KFZ-Versicherung nach, ob die die Mallorca-Police für Thailand inkludiert haben (haben die meisten nicht, aber nachfragen kostet nichts)
2. Ansonsten bleibt Dir fast nur der Einsatz einer Gold-KK um für den bereits gebuchten Wagen eine bessere HP zu bekommen.

VG
Taunusianer
 
paitun

paitun

Junior Member
Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
31
Reaktion erhalten
0
Ort
Köln & Samui :))
Vielen Dank an Euch alle. Hatte schon gedacht das dieses Thema bereits behandelt wurde, mochte aber
nicht elendig lang suchen.
Werden es wohl mit der Gold-KK absichern (wenn das mit der Mallorca-Police nicht klappen sollte) ist mir
sonst zu unsicher.
Danke nochmal.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Nur als freundlicher Nachtrag - nur zur Info.
Habe mir mal die Versicherungshoechstsummen angeschaut, die da von Budget genannt werden. Erstaunlich. Finde ich auch gut.

Allerdings, das nur als Ergänzung: Wir Expats in Thailand fahren da mit unseren First-Class-Versicherungen in deutlich niedrigeren Zahlen-Regionen. Wollen andererseits aber auch nicht immer "der Schuldige" sein.

Das ist beim Touri natürlich anders. Da wünscht sich jeder - erst recht der nur minmal versicherte Thai - daß der Farang moeglichst überversichert ist. Seine Versicherung kann dann ja wirklich auch mal ab und zu zahlen, auch wenn es vom Vorgang her nicht zwingend ist. :) Sie gibt halt etwas von ihrem Profit ab. Von Thai zu Thai.

Da wird auch die Junta nicht korrigierend eingreifen. Wie immer, alles ist gut.
 
Antares

Antares

Senior Member
Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
1.406
Reaktion erhalten
325
Ort
NRW
Tja wenn es denn so einfach wäre....
Wenn der Expat in Udon mit seinem, natürlich roten, Pick Up einen Thai Moped Fahrer schuldhaft anrempelt so reicht sicher sein Versicherungsschutz aus.....

Anders wenn der Touri mit dem Mietwagen zwei halbnackte Briten auf dem Moped auf Samui in den Straßengraben schleudert . Die legen sich dann für zwei oder drei Wochen ins Bangkok Hospital und lassen sich dann mit dem Ambulance Jet nach Manchester oder Liverpool fliegen. Was denkt ihr wie weit man da mit der 1000000 THB Deckungsgrenze der Thai Versicherung kommt ?
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
34.503
Reaktion erhalten
5.659
Ort
Essen/ Nong Prue
Anders wenn der Touri mit dem Mietwagen zwei halbnackte Briten auf dem Moped auf Samui in den Straßengraben schleudert . Die legen sich dann für zwei oder drei Wochen ins Bangkok Hospital und lassen sich dann mit dem Ambulance Jet nach Manchester oder Liverpool fliegen. Was denkt ihr wie weit man da mit der 1000000 THB Deckungsgrenze der Thai Versicherung kommt ?
Da mir hierzu die einschlägigen Erfahrungen fehlen, sag du es uns, @Antares.
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
das Thema ist ansich der Diskussion nicht wert. CC Zahlung ist beim Mietwagen ohnehin usus. Also passende Gold-CC gezueckt, gezahlt und basta.
 
Antares

Antares

Senior Member
Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
1.406
Reaktion erhalten
325
Ort
NRW
Ja, mit Zusatzhaftpflicht ist man auf der sicheren Seite.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Anders wenn der Touri mit dem Mietwagen zwei halbnackte Briten auf dem Moped auf Samui in den Straßengraben schleudert . Die legen sich dann für zwei oder drei Wochen ins Bangkok Hospital und lassen sich dann mit dem Ambulance Jet nach Manchester oder Liverpool fliegen. Was denkt ihr wie weit man da mit der 1000000 THB Deckungsgrenze der Thai Versicherung kommt ?
Ich schrieb ja schon, ich find es gut.
Wie erneut bestätigt, es fährt ein Gesocks als Touri in Thailand herum, das glaubt selbst der deutsche Versicherer nicht.
 
Antares

Antares

Senior Member
Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
1.406
Reaktion erhalten
325
Ort
NRW
Also lieber @sanuk, es zeugt doch eher von Verantwortungsbereitschaft und von planmäßigem Handeln wenn eine ausreichende Kfz Haftpflicht besteht oder?
Eine eigene Unfallversicherung ist auch angebracht. Fahren ja viele mit der Mindestdeckung ( First Class ) herum.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Also lieber @sanuk, es zeugt doch eher von Verantwortungsbereitschaft und von planmäßigem Handeln wenn eine ausreichende Kfz Haftpflicht besteht oder? Eine eigene Unfallversicherung ist auch angebracht. Fahren ja viele mit der Mindestdeckung ( First Class ) herum.
Oder mit Versicherungen - gerade bei Touris - die lokal vor Ort unzureichend vertreten sind. Denen bleibt ja nix anderes übrig als aus der Ferne klaglos zu zahlen, nachdem sie sich beim Touri entsprechend schadlos gehalten haben.
Lokal präsente Versicherungen lassen sich hoechst selten "zum Molly" machen.
 
Antares

Antares

Senior Member
Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
1.406
Reaktion erhalten
325
Ort
NRW
Oder mit Versicherungen - gerade bei Touris - die lokal vor Ort unzureichend vertreten sind. Denen bleibt ja nix anderes übrig als aus der Ferne klaglos zu zahlen, nachdem sie sich beim Touri entsprechend schadlos gehalten haben.
Lokal präsente Versicherungen lassen sich hoechst selten "zum Molly" machen.
Wer soll auch 'vor Ort' klären? Der Tourist ohne Sprachkentnisse?
Habe mal in einem anderen Forum gelesen das man als Ausländer eh nix zu kamellen hat. Das machen alles die Versicherungsagenten am Unfallort noch unter sich aus.....keine Ahnung ob's stimmt.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Wer soll auch 'vor Ort' klären? Der Tourist ohne Sprachkentnisse?
Habe mal in einem anderen Forum gelesen das man als Ausländer eh nix zu kamellen hat. Das machen alles die Versicherungsagenten am Unfallort noch unter sich aus.....keine Ahnung ob's stimmt.
Du übersiehst eine Kleinigkeit, lieber Antares.
Nicht alle Touris sind ohne Sprachkenntnisse, weil viele Touris mit Thai Wife anreisen.

Oder sind die Lindas, Noks, Pams und Kittys nicht nur zu doof zum Wählen, sondern auch unfähig einen Unfall zu schildern?
 
Antares

Antares

Senior Member
Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
1.406
Reaktion erhalten
325
Ort
NRW
Sicher ist der Tourist mit Isaanschönheit an seiner Seite bei einem Unfall besser drann.
 
C

chrima

Gast
Werden es wohl mit der Gold-KK absichern (wenn das mit der Mallorca-Police nicht klappen sollte)
Viele Gold-Kreditkarten bieten eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung, die deckt aber nur das eigene Fahrzeug ab und das auch meist bis 75.000€, zu diesen Karten zählt z.B. die beliebte Miles & More.Credit Card Gold. Man muss das gemietete Fahrzeug mit dieser Karte bezahlen und manchmal auch betanken!

Um sich vor Haftpflichtansprüchen wie den beiden Engländerinen zu schützen benötigt man eine Zusatz-Haftpflicht-Versicherung für Mietwagen im Ausland, wie sie z.B. der ADAC bei der mobil.Karte GOLD für 84€ bietet. Auch hier muss das Fahrzeug mit der Karte bezahlt werden, Deckung beträgt 1Mio€.
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.842
Reaktion erhalten
704
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Da bin ich mir nicht so sicher.
Immerhin können sie "Thai" sprechen. Früher war das oft ausreichend, vor allem auf dem Land, heute sind die Braunen eher vorsichtig, weil dei meisten ihrer Chefs schon ausgetauscht wurden......Bakschisch gibt es ab sofort nicht mehr auf der Strasse..........möglicherweise.
 
C

chrima

Gast
Mir ist mal ein Motobike in meinen Mietwagen rein gefahren als ich versucht habe in eine Vorfahrstraße einzubiegen. Ich habe mich langsam vor gewagt und da ist es in meinen Kotflügel rein gefahren, Bike und die Fahrerin umgestürzt. Die Dame war auf dem Weg zur Arbeit und war zu schnell wie sie selber zugab und hatte meiner Meinung nach eine Teilschuld, da sie aber auf der Vorfahrtstraße fuhr und auch sehr freundlich und sachlich war und ich eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung hatte, habe ich die Schuld gleich auf mich genommen ohne zu diskutieren.
Der Versicherungsagent kam kurz später und hat die Sache soweit aufgenommen. Ich war zum Unfallzeitpunkt allein im Auto, habe aber meine Frau angerufen, die kurz darauf kam.

Als wir den Unfall noch auf der Straße diskutierten, kam auf ein mal der Vater der Geschädigten und hat angedeutet, dass er 10.000 Baht Schmerzensgeld erwartet. Der Schaden am Auto, Bike war minimal und sollte von der Versicherung getragen werden, die Dame hatte eine Schürfwunde und ich nehme an, dass die Bahandlungskosten auch die Versicherung übernahm. Sie konnte an diesem Tag auch nicht mehr arbeiten, weil das ganze schon zwei Stunden in Anspruch nahm.

Der Vermieter in BKK (Hertz) meinte, ich müsse nichts zahlen und auch der Versicherungsagent sagte, dass die Versicherung den Schaden abdeckt und ob wir was zusätzlich zahlen ist unsere Sache.

Zum Schluss sind wir auf die Polizeiwache wo das ganze erneut aufgenommen wurde und ich durfte auch 500 Baht Strafe zahlen :rolleyes:

Ohne meiner Frau, hätte der Vater der Geschädigten vermutlich gar nicht den Wunsch nach 10.000 Baht äußern können.
Ich wollte nicht etwas bezahlen nur weil ich Farang bin, andererseits scheint diese Art von Entschädigung auch unter Thais nicht unüblich zu sein. Wir haben uns mit meiner Frau darauf verständigt 4.000 um des Friedens willen zu bezahlen, womit alle zufrieden waren. Würdet ihr in einem solchen Fall etwas zusätzlich aus eigener Tasche leisten?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.517
Reaktion erhalten
2.871
Ort
Bangkok / Ban Krut
Würdet ihr in einem solchen Fall etwas zusätzlich aus eigener Tasche leisten?
Natuerlich nicht.

Ich wuerde auch nie eine Schuld oder Teilschuld ohne Not uebernehmen.

Das einzig Richtige ist in dem Fall, die jeweiligen Versicherungsagenten zu informieren und abwarten bis die Jungs oder ihre Bevollmaechtigten kommen und die Sache unter sich regeln.

Wozu seid ihr auf die Polizeiwache gegangen? Auch voellig unnoetig.
 
Thema:

Mietwagen in Thailand

Mietwagen in Thailand - Ähnliche Themen

  • Mietwagen in Thailand - Vollkasko und andere Versicherungsfragen

    Mietwagen in Thailand - Vollkasko und andere Versicherungsfragen: Hat jemand neben den beiden Anbietern Miietwagen.de und Mietwagenmarkt.de eine gute Idee, einen Mietwagen in Thailand zu mieten? Die Versicherung...
  • Drei Wochen mit Mietwagen durch Thailand???

    Drei Wochen mit Mietwagen durch Thailand???: Hallo Liebe User... Ich habe vor im November drei Wochen nach Thailand zu Fliegen. Meine Frage ist jetzt, da ich noch nie da war...kann man...
  • Mietwagen Thailand

    Mietwagen Thailand: Hallo, ich werde am 12.06. nach Thailand fliegen. Obwohl ich schon oftmals mit dem Auto in Thailand unterwegs war, will ich zum ersten Mal ein...
  • Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand

    Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand:
  • Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand

    Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand: Ich wollte mit diesem Thema einfach mal anfragen,wer schon in Thailand Erfahrungen mit Mietfahrzeugen hatte und in welche Fallen man so tappen...
  • Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand - Ähnliche Themen

  • Mietwagen in Thailand - Vollkasko und andere Versicherungsfragen

    Mietwagen in Thailand - Vollkasko und andere Versicherungsfragen: Hat jemand neben den beiden Anbietern Miietwagen.de und Mietwagenmarkt.de eine gute Idee, einen Mietwagen in Thailand zu mieten? Die Versicherung...
  • Drei Wochen mit Mietwagen durch Thailand???

    Drei Wochen mit Mietwagen durch Thailand???: Hallo Liebe User... Ich habe vor im November drei Wochen nach Thailand zu Fliegen. Meine Frage ist jetzt, da ich noch nie da war...kann man...
  • Mietwagen Thailand

    Mietwagen Thailand: Hallo, ich werde am 12.06. nach Thailand fliegen. Obwohl ich schon oftmals mit dem Auto in Thailand unterwegs war, will ich zum ersten Mal ein...
  • Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand

    Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand:
  • Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand

    Erfahrungen mit Mietwagen in Thailand: Ich wollte mit diesem Thema einfach mal anfragen,wer schon in Thailand Erfahrungen mit Mietfahrzeugen hatte und in welche Fallen man so tappen...
  • Oben