Mentalität der Thais

Diskutiere Mentalität der Thais im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; das sehe ich ähnlich, ganz große Probleme sehe ich in China und Indien.......... wenn da die Massen erstmal ein Stückchen mehr vom Kuchen abhaben...
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.122
Reaktion erhalten
6.472
Ort
Im Norden
das sehe ich ähnlich, ganz große Probleme sehe ich in China und Indien..........

wenn da die Massen erstmal ein Stückchen mehr vom Kuchen abhaben wollen und aufgeklärter sind

nicht zu vergessen der Aufschwung Chinas über Nacht ist sehr teuer erkauft und funktioniert auch nur solange die Menschen
das dort noch mit sich machen lassen......

Vergiftet werden durch Chemikalien und Dreck in der Luft und Nahrung, zwangsgeräumt werden für Prestigeobjekte der politischen Führung, hin.- und hergeschoben zu werden als billige lohnsklaven ohne Rechte, zerrieben einerseits zwischen noch eben erlebter Tradition und materiellen Träumen die für sie nicht in Erfüllung gehen............

da steht enorm viel Druck auf dem Kessel :rolleyes:
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
30.989
Reaktion erhalten
4.864
Ort
Superior
phanokkao" schrieb:
... hängt den restlichen Staaten wie USA und Europa um circa 50 Jahre zurück, die müssen erstmal aufgeholt werden und zwar in jeder Beziehung....
Hoffentlich nicht.
 
G

Guest

Gast
rolf2" schrieb:
das sehe ich aber auch so, die angesprochenen Industrien sind doch vorwiegend in ausländischer Hand, Amerikaner, Deutsche, Japaner, Chinesen um mal die wichtigsten zu nennen.

Die Thais stellen doch höchstens die Arbeitskraft und ne Infrastruktur.
Sehe ich nun gar nicht so. Die Thais sind schon recht aktiv in Afrika und in den ehemaligen Sowjetrepubliken aktiv. In den Minen usw. da machen sich nicht gerade die Thais die Haende schmutzig. Oder was ist mit Kempinski? Red Bull?


Geht doch hier auch darum ob die Thais die Globalisierung verschlafen, und das kann ich nun so gar nicht erkennen. Auch was thailaendisches Marketing angeht. Unterschaetzt die mal blos nicht!


Auch wie Dieter richtig schreibt, siehtsw mit der Umweltzaktivitaert nicht so schlecht aus. mag ja im tiefsten Isaan anders sein. _noch_

Aber was ist mit der Stromerzeugung, ueber 70 % Erdgas, viel Wasser, stark steigende Anteile von Biomasse, das ganze Biogas......... Die geplanten Windparks, gerade von Ratch. Das Recycling funktioniert bei uns in der Umgebung auch mindestens so gut wie in D, wenn ich sehe was da jede woche abgehiolt wird, und das ist viel besser getrennt als in D, ne, ne so schlecht sind die Thais nicht dass es einen GRund gaebe auf die runter zu sehen.

Wie tomtom richtig schreibt, die Asiaten ueberholen uns gerade, und die Thais sind da gut dabei.

Und na klar, ist die Bevoelkerungsentwicklung ein ganz wichtiges thema dabei. Da hat Indien zu kaempfen, die Philis, China kriegt bald ganz andere Probleme, un in Thailand ist das im Lot. Ein gar nicht zu ueberschaetzender Vorteil.

Das reale Wirtschaftswachstum, der Wertzuwachs kann so komplett in den Wohlstand investiert werden. Ein Land mit Bevoelkerungszuwachs dagegen muss ja ein mindestens genauso grosses Wachstum haben um nur stehen zu bleiben.

Da ist dann auch ein Sozialsystem finanzierbar, soalnge dieser Querschaedel in Th. keine Macht mehr bekommt und ihm das Handwerk nun endgueltig gelegt wird sehe ich fuer das Land uns´d seine nun so gar nicht bloeden Menschen auf der Gewinnerstrasse.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.122
Reaktion erhalten
6.472
Ort
Im Norden
Extranjero" schrieb:
Sehe ich nun gar nicht so. Die Thais sind schon recht aktiv in Afrika und in den ehemaligen Sowjetrepubliken aktiv. In den Minen usw. da machen sich nicht gerade die Thais die Haende schmutzig. Oder was ist mit Kempinski? Red Bull?

Afrika, Sowjetrepubliken, häh? als was denn bitteschön und was für Republiken sind denn das, mal Butter bei die Fische!!


Kempinski, Managment Deutsch richtig?
Red Bull internationale Vermarktung von wem ?


Geht doch hier auch darum ob die Thais die Globalisierung verschlafen, und das kann ich nun so gar nicht erkennen. Auch was thailaendisches Marketing angeht. Unterschaetzt die mal blos nicht!

als Zulieferer ja ok, aber als Entwickler eigenständiger Technik von Thais entwickelt ? nöh, oder?


Auch wie Dieter richtig schreibt, siehtsw mit der Umweltzaktivitaert nicht so schlecht aus. mag ja im tiefsten Isaan anders sein. _noch_
Dann fahren wir wohl auf verschiedenen Klongs, angeln in verschiedenen Gewässern, fahren nicht dieselben Straßen...
ich will nicht behaupten sie tun nichts, aber es ist noch verdammt weit bis man von einem praktizierten Umweltbewusstsein der breiten Schicht sprechen kann


auch die Asiaten werden bald merken, das man einen solchen Aufschwung bezahlen muss, von null auf 100 gehts schnell, von 100 auf 200 wird dann schon schwieriger ;-)
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Zitat Tomtom # 24:

" Verweigerte erste Hilfe selbst hat aber auch noch eine andere Ursache:

eine, die mit dem Glauben hier zusammenhaengt und so uebrigens auch in China zu finden ist:

durch das beruehren eines Unfallsopfer koennte dessen Unglueck - was ja bei einem Unfallopfer offensichtlich ist - "uebergehen", "ueberspringen".

Sind sie deshalb dumm? "
___Zitatende___

Du wurdest " weichgespült " hast ne Gehirnwäsche hinter dir.

Berichtige mal deinen Thread von zuvor..mit deiner ---> neu gewonnen " Erkenntnis ".
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Extranjero" schrieb:
Das Recycling funktioniert bei uns in der Umgebung auch mindestens so gut wie in D, wenn ich sehe was da jede woche abgeholt wird, und das ist viel besser getrennt als in D
Du lebst scheinbar in einem anderen Thailand.

Extranjero" schrieb:
Wie tomtom richtig schreibt, die Asiaten ueberholen uns gerade, und die Thais sind da gut dabei.
Für diese erstaunliche Schlussfolgerung hat bisher niemand unterstützende Fakten oder Indikatoren vorgelegt.

Cheers, X-Pat
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
rolf2" schrieb:
[

Kempinski, Managment Deutsch richtig?
Red Bull internationale Vermarktung von wem ?

Ist schon richtig Dusit International, hat als global Player, von innerhalb der "Global Hotel Alliance" die Kempi Gruppe gekauft, sich aber z.B. mit dem Adlon in Berlin offensichtlich uebernommen!

Und wie aus Insiderkreisen verlautet nur wegen dem Prestigenmarkenamen "Kempinski" fuer weitere Unternehmungen, Investitionen verwenden zu koennen, so eben auch im mittleren Osten:

$148 Dusit Princess City Centre 4.5 of 5 stars 100% recommend ..... Wir würden uns freuen, Sie bald wieder bei uns im Kempinski Hotel Mall of the Emirates

148 US$ fuer ein 4,5 ****/* Hotel... :lachen:

Naja, wer sich auskennt der weiss das spaetestens hier was nicht stimmt und billiger Schaumwein als Champagner vermarktet werden soll, deswegen die Aquisition des Namens "Kempinski"!


Und Dusit als Player der Global Hotel Alliance, kann somit nicht unbedingt als thailaendische Firma verstanden werden die mal eben, weil sie "so gut sind" die Kempi Gruppe erworben - so entstehen gigantische Misskonzeptioenen!


Global Hotel Alliance:

Global Hotel Alliance

Twelve prominent hotel brands[highlight=yellow:5935878164] Anantara Hotels & Resorts, The Doyle Collection, First Hotels, Kempinski Hotels, The Leela Palaces, Hotels and Resorts, Marco Polo Hotels, Mirvac Hotels & Resorts, Omni Hotels, Pan Pacific Hotels and Resorts, PARKROYAL Hotels, Shaza Hotels and Tivoli Hotels and Resorts[/highlight:5935878164] have created an Alliance with the promise to deliver great value and a memorable experience across the world.

Global Hotel Alliance was created in 2004 and is the world’s largest alliance of independent hotel groups. Global Hotel Alliance is about offering greater choice and enhanced recognition to customers in a growing collection of hotels, managed by individual, regional brands, which are respected in their home markets for reflecting and respecting local traditions and culture through their hotels’ products and services.

So sieht es mit vielen anderen Errungenschaften aus, sicher gibt es Player wie CP, die auch international investieren und nach Absatzmaerkten suchen, davon aber abzuleiten das Thailand wirtschaftlich Europa und die US "auf's Korn" nimmt, ist meines Erachtens von ganz weit her geholt!


Ganz, ganz weit... mal nachschauen wer wiederum Aktienanteile bei diesen Firmen haelt und wieviel!

Suvannabhum, wer hat da das "Softopening" die Generalprobe durchgefuehrt?

Eine Firma aus Muenchen, auch den neuen Flughafen von Hongkong...Skytrain wurde ja schon erwaehnt, Verkehrssysteme, Flugsicherung, Telecom-Infrastruktur und Technologien...

So gesehen ist schon eine gewisse (duemmliche) "Arroganz", ein nicht nachvollziehbarer Nationalstolz, auf "Khon Thai" bezogen, immer wieder mal zu beobachten, ich bn mir sicher das es eine ganze Reihe von Leuten gibt, die ernsthaft glauben die Skytrain sei Thai, also weil sie hier in Bangkok faehrt und die Infrastuktur dafuer dort rumsteht ist das auch "Thai" by Kohn Thai.. :lachen:

Es gibt da schon ein paar recht lustige Stilblueten!

Angestellte z.B. hier in der Firma fuer die ich arbeite.... einige sind absolut okay, andere leiden unter einer massiven Profilneurose und versuchen diese Aengste, gegenueber dem Farang nicht bestehen zu koennen, notfalls mit blackmail, mobbing und ingnorieren zu kompensieren!

Tatsache!

Ein recht finsterer Aspekt - ich weiss, "dat jibbet aba uebaall.." ja eben auch hier in Thailand! :rolleyes:
 
G

Guest

Gast
Ich hatte auch nicht erwartet hier recht zu bekommen. :-)
Hatte ich bei solchen Themen auch in der VErgangenheit nciht. Bin ja z.B. genauso ausgelacht worden als ich gut ein Jahr vor dem Beginn der Wirtscahftskrise, als die US-Immobilienpreise noch zweistellig in die Hoehe schossen mehrmals vor dem Zusammenbruch der US-Konjunktur uind dem dadurch entstehenden Sog gewarnt hatte. Was ahben mich Leute wie Dieter oder du Manfred dafuer verlacht.
Die Haeme kann man gut nachlesen. Heute lacht keiner mehr. Und das ist nicht der einzige derartige Fall. ;-D

Mal ein paar nackte Fakten.
Hier mal ein paar Wirtscahftsdaten.
http://ahk.de/fileadmin/user_upload/GTaI_11_2009/thailand.pdf
Und dabei neben den Wacshtumsratenauch auch mal ansehen wie es mit der Verschudldung im Vergleich zu Europa und USA steht. Und auch beruecksichtigen wie krisentauglich das Fundament der jeweiligen Volkswirtschaft ist.

Der westen hat in der vergangenen Krise sein Pulver verschossen und keine der Krisenursachen beseitigt. Ganz im Gegenteil, hat man sie mit genau den Mitteln zu bekaempfen versucht die erst zu ihr gefuehrt haben, deshalb ist es nur eine frage der Zeit bis es erneut zum Crash kommt. Und diesmal kann keiner mehr gegensteuern, weil einfach kein Geld mehr da ist. Wer wird dann wohl danke sagen und billig zugreifen? Ausser den Australiern ist doch keiner auf eine neue Krise vorbereitet.

Die BRIC-Staaten und eben auch Laender wie Th oder die Tuerkei sind auch zukuenftig durchaus in der Lage untereinander Handel zu treiben, und die Bedeutung der USA und Europas nehmen staendig ab.

Am Welthandel hatten sowohl die USA als auch Europa 1999 noch einen Anteil von je 12 %, 2008 waren es fuer die USA gerade noch 8 %, und fuer die EU trotz der neuen Mitgleider blieb der Anteil gleich, 2009 aber gings dann auch hier steil nach unten.

Dagegen haben die BRIC-Staaten allein eine Steigerung von 6 auf 15 % im gleichen Zeitraum, und die WAchstumsraten im Zehnjahrestrend leigen in Europa bei unter 2 % wogengten China jaehrlich 9,8 % vorausgesagt werden, wohlgemerkt pro Jahr.

Thailand ist dabei sehr gut dabei und zieht auch immer mehr Arbeitspaletze von China ab. Ne ne, unterscahetzt die mal blos nicht.
 
G

Guest

Gast
Noch was zu Kempinski. Manfrdee, kann es sein dass du da was altes ausgegraben hast?
Kempinski hat seit 2007 23 genau solche Haeuser geschlossen wie du eins beschreibst. Die legen docvh heute den fokus wirklich auf die Luxusklasse und tun sich genau die Dinge nicht mehr an.
Willzwar keiner verkaufen, aber trotzdem gibtsd doch laufend Uebernahmeangebote in der Groessenordnung von
1 Milliarde Euro. Und das fuer derzeit 61 Haeuser, die dem Konzern ja gar nicht gehoeren. Das will schon was heissen, wenn es so schlecht waere wie du darstelst gaebs wohl kaum diese Angebote.

Die suchen doch auch gerrade massiv Personal und wollen die naaechsten drei Jahre sage und schreibe 45 Haeuser der obersten Luxusklasse uebernehmen. Das hat schon was!
Schon allein, dass man 2009 im Katastrophenjahr mit einem plus abgeschlossen hat, wer kann das in der Klassse schon von sich sonst noch behaupten?!
 
G

Guest

Gast
rolf2" schrieb:
Afrika, Sowjetrepubliken, häh? als was denn bitteschön und was für Republiken sind denn das, mal Butter bei die Fische!!


Kempinski, Managment Deutsch richtig?
Red Bull internationale Vermarktung von wem ?

]auch die Asiaten werden bald merken, das man einen solchen Aufschwung bezahlen muss, von null auf 100 gehts schnell, von 100 auf 200 wird dann schon schwieriger ;-)
Hallo Rolf.
Sieh dir mal z.B. das internationale Edelsteingeschaeft und vor allem Diamantgengeschaeft an. Allein da sind die Thais ganz vorne dabei. Das sind keine Kleckerlis. Auch sonst wenn es um die Rostoffausbeutung in Afrika und eben auch der suedlichen Ex-Sowjetunion, eben die ganzen Kirgiseien, Kasachstan und wie die ganzen Laender da heissen da spielen die Thais eine sehr gewichtige Rolle.

Kempinski steht unter schweizer Management, nur so ganz am Rande. Mir ist es aber ebden wichtig zu zeigen wohin denn die GElder fliessen, und Th hat eben da wesentlich mehr Cashimport als aus dem Land abgezogen wird.

Die meisten internationalen firmen produzieren dort doch auch mit thailaendischerm Partner, nciht andersals in China. Und so bleibt eben immer ein TEil dews erwirtscahfteten auch im Land. Ein Effekt den man langfristig nicht unterschaetzen sollte.

Und mit dem bezahlen haben ja wir im Westen die imensen Probleme. Staatsschulden 114 % werden im Durchaschnitt fuer USA ud EU im Jahr 2014 vorasugesagt, wenn nix unvorhergesehenes, sprich keine neue Katastrophe passiert.

Dagegen siehts bei den Schwellenlaendern mit 35 % sehr rosig aus. Ne, Ne, nicht die Thais oder die Chinesen haben ein Problem mit dem bezahlen.

Dass die breite Masse gerade auch auf dem Land mit Umweltschutz noch ueberfordert ist da gebe ich euch ja auch recht, nur in der Mittelschicht sieht das schon ganz anders aus. Und das wird sich mit zunehmendem Wohlstand uebertragen. wEgwerfen war fruehre ja kein Problem, solanger es noch keine Kunststoffe etc gab. Aber dder wAndel geht schneller als sich die meisten das hier vorstelölemn, da bin ich sicher.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
@Extranjero: Verlacht...? Ich lache immer noch!

ist bei deinem Standpunkt nicht ein wenig Rosabrille sehen dabei?

Mit der Kempi-Dusit Gruppe habe ich doch gepostet das die einem GLOBALEN KONSORTIUM angehoeren!

Warum auch nicht, aber so gesehen, genau genommen ist es dan nicht "Thai"!


Und kein Wunder da die sich das vorzugshalber von Schweizern menaetschen lassen, weil sie wissen was dabei raus kaeme wenn es von Thai gemenaetscht wuerde!

MIch hatman vor 15 Jahren direkt gebeten hier zu menaetschen, als dann alles lief unddie Umsaetze24facht waren, hatman veruscht mich zimelich fies raus zu ekeln, auf die ganz Billige!

Die US haben schon mal 1929 eine Weltwirtschaftkrise ausgeloest, und daraus sind der Kennedy Clan, die Vanderbilts, die Rockefellers....


Ist dir bekannt das man davon ausgeht das die Anhebung des Stuersatzes auf 79% fuer die reichsten Amerikaner mit dafuer die Schuld traegt?

Der Vorlaeufer war der 1.WK!

Und davor hiess es : "The roaring twenties"

Zyklen..... ich verstehe allerdings nicht wie man die westlichen Industrielaender die viel mitkno-how transfer, Arbeitplaetzne Entwicklungshilfen zu mildern versucht haben - tot beten moechte!?


Sollte es in China zu inneren Unruhen (Tianmen Square) kommen ist erstmal aus mit Wachstum, ud wen nicht so was funzt auch nicht fuer immer siehe US und EU!

Thailand steht wacklig da... wenn sich das nicht abld stabilisiert.... fuer Indien sehe ich noch mit die besten Chancen ...



z.B.

The traditional values of rural America were being challenged by the city-oriented Jazz Age, symbolized by what many considered the shocking behavior of young women who wore short skirts and makeup, smoked, and drank.
The self-centered attitudes of the 1920s seemed to fit nicely with the needs of the economy. Modern industry had the capacity to produce vast quantities of consumer goods, but this created a fundamental problem: Prosperity could continue only if demand was made to grow as rapidly as supply. Accordingly, people had to be persuaded to abandon such traditional values as saving, postponing pleasures and purchases, and buying only what they needed. “The key to economic prosperity,” a General Motors executive declared in 1929, “is the organized creation of dissatisfaction.”

Das gleiche Muster wird sich in Indien und China abspielen, in Thailand, haupstsaechlich in Bangkok und in der Hi-So, spielt es sich schon genauso ab!

Immerhin leitete Thailand den Crash der Tigerlaender 1997 in Asien ein!

Schau mal nach Schanghai und anderen industrielellen Zentren, was sich da tut!




aber so ist das nun mal mit den Standpunkten...
 
G

Guest

Gast
Zyklen..... ich verstehe allerdings nicht wie man die westlichen Industrielaender die viel mitkno-how transfer, Arbeitplaetzne Entwicklungshilfen zu mildern versucht haben - tot beten moechte!?
Darum gehts doch nicht. Im Thread, und auch in der realen Farangwelt herrschen ja ganz andere Ansichten. Dass der mehr der Wirklichkeit entspricht als meienr, das will ich doch nun seeehr bezweifeln.

Jedenfalls ist im WEsten die K.acke schwer am dampfen, da muss man nix schlecht reden. Und Laender wie Thailand, mit Indien haste natzuerlich langfristig auch recht haben da einfach die besseren Karten.

Wer die Arbeit dabei macht ist zweitrangig und kein Grund fuer irgend ein Ueberheblichkeitsgefuehl. Entscheidend ist doch nach wie vor wohin die Geldstroeme gehen, das wr von 80 Jahren so und ist heute so.

Und wenn man sich das mala nsieht dann weiss man auch wer auf der GEwinner- und wer auf der Verliererstrasse ist. Im uebrigen aht man so auch mal in den Fuenfzigern und Schzigern von oben herunter auf die Japaner gesehen und das schwer bereut. Same same but different.

Mir geht es eben nicht darum Th hier ueber den gruenen Klee zu loben. aber ein langfristiger Blick wohin die internationale Reise so geht und wer zukuenftig die Hosen anhat kann mal nicht schaden.

Haettest du dir vor zehn Jahren traeumen lassen dass in D heute die Suppenkuechen, die Tafeln wiee Pilze aus dem Boden spriesen? Die Kleiderkammern? Und wer da heute so hingeht, das haetten sich die vor wenigen Jahren auch noch nicht traeumen lassen.
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
Nokgeo" schrieb:
Zitat Tomtom # 24:

" Verweigerte erste Hilfe selbst hat aber auch noch eine andere Ursache:

eine, die mit dem Glauben hier zusammenhaengt und so uebrigens auch in China zu finden ist:

durch das beruehren eines Unfallsopfer koennte dessen Unglueck - was ja bei einem Unfallopfer offensichtlich ist - "uebergehen", "ueberspringen".

Sind sie deshalb dumm? "
___Zitatende___

Du wurdest " weichgespült " hast ne Gehirnwäsche hinter dir.

Berichtige mal deinen Thread von zuvor..mit deiner ---> neu gewonnen " Erkenntnis ".
Wenn Du der meinung bist - bitte. Weisst Du, ich geh halt einfach nicht blind durch die Welt. Sondern, wenn ich mich etwas interessiert, hinterfrage ich das solange, bis ich Antworten bekomme. Und mit dem Unfallopfern helfen Thema habe ich mich schon vor Jahren befasst.

In Kambodscha geht es teilweise sogar noch einen Schritt weiter: Haeuser, in denen HIV-Infozierte gestorben waren, wurden nicht mehr bewohnt. Wegen derer Geister...

Aber eigentlich auch egal. Lern Du erst mal zitieren :wai: oder auch nicht ;-D

Da gibt es uebrigens viele kleine Dinge: warum moegen glaeubige Chinesen/Thais keine Eckgeschaefte bspw.? Auch eigentlich ganz einfach: auf der einen Seite geht das Glueck hinein, auf der anderen wieder heraus.

Weisst Du Nokgeo, vielleicht taete es jemandem wie Dir aber auch ganz gut, sich vielleicht auch etwas mehr mit dem land zu befassen, in dem man lebt ;)

Und das landet jetzt ausgerechnet auf der 13. Thread Seite :lachen:
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
Samuianer" schrieb:
Suvannabhum, wer hat da das "Softopening" die Generalprobe durchgefuehrt?

Eine Firma aus Muenchen,
Naja, nicht ganz. Die Muenchner haben den Umzug gemacht... :rolleyes:
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Zitat Tomtom24 # 73:

" Und mit dem Unfallopfern helfen Thema habe ich mich schon vor Jahren befasst. "
_______Zitatende_______

Genaauu, so wars mir doch in Erinnerung..Du an " vorderster Front ", gab ja ordentlich Kommentar hier.

VON DAHER..
..kamen mir deine Zeilen in deinem Post 24:

" Verweigerte erste Hilfe selbst hat aber auch noch eine andere Ursache:
eine, die mit dem Glauben hier zusammenhaengt und so uebrigens auch in China zu finden ist:

durch das beruehren eines Unfallsopfer koennte dessen Unglueck - was ja bei einem Unfallopfer offensichtlich ist - "uebergehen", "ueberspringen".
Sind sie deshalb dumm? "
___ZT Ende__

....schon ETWAS schräg vor.

Oder anders ausgedrückt..weichgespült und Gehirngewaschen, weil bei mir der Eindruck entstanden ist, das du jetzt auf den " AHA-VERSTEHEN-ZUG" aufgesprungen bist, mit dem Ergebniss,

...alles in Butter ( Buddah ), da in old siam.

Evtl. hab ich das ja falsch verstanden.

Ps.
..mal was dazu:

" Weisst Du Nokgeo, vielleicht taete es jemandem wie Dir aber auch ganz gut, sich vielleicht auch etwas mehr mit dem land zu befassen, in dem MAN lebt. "
___ZT-Ende___

Was fürn Land meinst du ? -> TH.?
Wohne selbst in -> D.- Land.

Kommt dort, von hinten der RTW mit Sirene und Blaulicht angerast, wird ne Gasse gebildet.

Auf ner Kreuzung, wo act. die Ampel auf GRÜN für einen selber steht,
..da wird ANGEHALTEN.

Leo..leo Vorfahrt für den, der ein gesundheitliches PROBLEM hat. Kennst du doch sicher noch aus " alte Zeiten ".

Da kannste mal sehen, wie gut doch die Menschen in D. - land erzogen sind, etwa sogar sowas wie VERSTAND haben ??.

FORTSCHRITT.

..mal was dazu:

" Da gibt es uebrigens viele kleine Dinge: warum moegen glaeubige Chinesen/Thais keine Eckgeschaefte bspw.? Auch eigentlich ganz einfach: auf der einen Seite geht das Glueck hinein, auf der anderen wieder heraus. "
___ZT Ende___


Kumpel von mir wohnt in TH. an einem kleinen Hanggrundstück, seit ca. 20 Jahren..

Da meint " Meine " ( chin.Wurzeln ) ....schlechte Lage, das Geld kommt rein und fliesst sofort weg. Den Satz hab ich mir doch eingeprägt..

Nach über 20 J. in TH. lebend, ist Kumpel, der für seine 3 Kinder, nebst Thaifreudin sorgt.. immer noch nicht pleite.
Na sowas..

..mal was dazu:

..hatte hier mal erwähnt, wie meine Stieftochter Lottozahlen unter der Baumrinde gesucht hatte..

Naaa..bitteschön,wenns denn gefällt,schlaflose Nächte müssen ja nun nicht sein,.. ab mit der Baumrinde und nachgeschaut.

Meinen Teil,über einiges.. soo Denken, kann mir niemand nehmen. :-)
Chok di..dör.
 
L

Lungkau

Senior Member
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
925
Reaktion erhalten
1
Ort
Hamburg
Für Deutsche/Europäer mit Vorbelastungen (wie z.B. einer vorhandenen Exfrau sowie Kinder) manchmal nicht nachvollziehbar und ungerecht. :-(
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.128
Reaktion erhalten
1.699
Ort
Hannover
nicht zuletzt wegen der Mentalität und des Gesichtskultes, werden in Thailand Konflikte, die ausufern, mit der Waffe gelösst.
Wer in Nachbarschaftsstreitigkeiten, Unfallsituationen oder anderen Konflikten nicht darauf achtet, das der Andere sein Gesicht nicht verliert,
muss damit rechnen, dass ansonsten man eine Kugel auf den Pelz gebrannt bekommt.
Kein thailändischer Schüler kann bei der Versetzung sitzen bleiben, kaum ein Schüler kann bei einer Klassenarbeit durchfallen, von klein auf ist Gesichtswahrung die zentrale Lebensaufgabe.

Mal ein paar statistische Fakten,
Statistik über Morde mit Schusswaffen weltweit,
# 1 South Africa: 31,918
# 2 Colombia: 21,898
[highlight=yellow:710a0b2ecb]# 3 Thailand: 20,032 [/highlight:710a0b2ecb]
# 4 United States: 9,369
# 5 Philippines: 7,708
http://www.nationmaster.com/graph/cri_mur_wit_fir-crime-murders-with-firearms

Kein Thai geht wegen Problemen zu einem Terapeuten,
die Knarre ist der letzte Freund und Helfer.
 
wansuk

wansuk

Senior Member
Dabei seit
24.04.2005
Beiträge
1.267
Reaktion erhalten
204
wie war es vor der Zeit(Statistik) mit einer Schusswaffe?
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.008
Reaktion erhalten
154
Thailand ist dabei sehr gut dabei und zieht auch immer mehr Arbeitspaletze von China ab. Ne ne, unterscahetzt die mal blos nicht.
die Thais gehören nicht zu den BRIC-Staaten. Bewegen sich mehr auf einem Abwärtstrend. Thailand hat sich jahrelang auf einer Hubfunktion ausgeruht, die geht langsam baden.
Selbst die Philipinen (call center business) sind in manchen Bereichen im kommen.

Wer mal auf Projektebene mit studierten Thais zusammengearbeiter hat, wird wissen das man da ganz schnell graue Haare bekommen kann, gut die Chinesen sind auch nicht viel besser haben aber wesentlich mehr know how.

Die Thais haben mit das schlechteste Schulwesen ist SOA (Regierungsaussage) was soll dabei dann noch großes rauskommen.

Um auf die Mentalität zu sprechen zu kommen, die wird sich auch verändern, wenn die total verhätschelte Einkindgeneration (Ausnahme Isan) ans Ruder kommt :hilfe:

Gruß Sunnyboy
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
sunnyboy" schrieb:
Thailand ist dabei sehr gut dabei und zieht auch immer mehr Arbeitspaletze von China ab. Ne ne, unterscahetzt die mal blos nicht.
die Thais gehören nicht zu den BRIC-Staaten. Bewegen sich mehr auf einem Abwärtstrend. Thailand hat sich jahrelang auf einer Hubfunktion ausgeruht, die geht langsam baden.
Selbst die Philipinen (call center business) sind in manchen Bereichen im kommen.

Wer mal auf Projektebene mit studierten Thais zusammengearbeiter hat, wird wissen das man da ganz schnell graue Haare bekommen kann, gut die Chinesen sind auch nicht viel besser haben aber wesentlich mehr know how.
Da lässt der arogante selbstüberhebliche Deutsche aber wieder mal die Sau raus, oder????
 
Thema:

Mentalität der Thais

Mentalität der Thais - Ähnliche Themen

  • Die liebe (Thai)Familie - Undankbar oder einfach nur Mentalität?

    Die liebe (Thai)Familie - Undankbar oder einfach nur Mentalität?: Hi, seit 2008 reise ich regel massig (ca. 3 mal im Jahr) zu meiner Freundin in den Issaan. Über die Jahre habe ich schon recht viel Kohle dort...
  • Mentalität der Thailänderinnen...

    Mentalität der Thailänderinnen...: So, nun fang ich mal an: Seit ca. Wochen beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Thailand und speziell den Thaifrauen! Ich möchte nun so...
  • Können Thais/Laos deutsche Arbeitsmoral und Mentalität lernen?

    Können Thais/Laos deutsche Arbeitsmoral und Mentalität lernen?: Kampaseuth Seneyavong aus Laos hospitiert derzeit in Mainfranken um die deutsche Arbeitskultur kennen zu lernen: Das Einmaleins der deutschen...
  • Thai Mentalität und Eifersucht

    Thai Mentalität und Eifersucht: Sagt man, ist das eine Sache der Mentalität das Thais so Eifersüchtig sind, oder ist das nur bei mir der Fall? Ich muss sagen das es echt...
  • Mentalitaet zum Verstehen???

    Mentalitaet zum Verstehen???: Hallo zusammen :wink:, vielleicht kann mir ja jemand dabei behilflich sein die Einstellung der Thais zur Familie zu verstehen: gestern morgen...
  • Mentalitaet zum Verstehen??? - Ähnliche Themen

  • Die liebe (Thai)Familie - Undankbar oder einfach nur Mentalität?

    Die liebe (Thai)Familie - Undankbar oder einfach nur Mentalität?: Hi, seit 2008 reise ich regel massig (ca. 3 mal im Jahr) zu meiner Freundin in den Issaan. Über die Jahre habe ich schon recht viel Kohle dort...
  • Mentalität der Thailänderinnen...

    Mentalität der Thailänderinnen...: So, nun fang ich mal an: Seit ca. Wochen beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Thailand und speziell den Thaifrauen! Ich möchte nun so...
  • Können Thais/Laos deutsche Arbeitsmoral und Mentalität lernen?

    Können Thais/Laos deutsche Arbeitsmoral und Mentalität lernen?: Kampaseuth Seneyavong aus Laos hospitiert derzeit in Mainfranken um die deutsche Arbeitskultur kennen zu lernen: Das Einmaleins der deutschen...
  • Thai Mentalität und Eifersucht

    Thai Mentalität und Eifersucht: Sagt man, ist das eine Sache der Mentalität das Thais so Eifersüchtig sind, oder ist das nur bei mir der Fall? Ich muss sagen das es echt...
  • Mentalitaet zum Verstehen???

    Mentalitaet zum Verstehen???: Hallo zusammen :wink:, vielleicht kann mir ja jemand dabei behilflich sein die Einstellung der Thais zur Familie zu verstehen: gestern morgen...
  • Oben