Mein Leben in Thailand

Diskutiere Mein Leben in Thailand im Literarisches Forum im Bereich Thailand Forum; Tja, Wat ist halt nicht gleich Wat! Es kommt immer auf die religiöse Bedeutung und "Wichtigkeit" an. In manchen ist es erlaubt, in anderen...
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.220
Reaktion erhalten
1.269
Frauen mit unbedeckten Armen in einem Thai-Wat, völlig unmöglich.
Tja, Wat ist halt nicht gleich Wat!

Es kommt immer auf die religiöse Bedeutung und "Wichtigkeit" an.

In manchen ist es erlaubt, in anderen dagegen nicht!

Und diese Diskussion hatten wir ja auch schon in Angkor Wat !!!
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.407
Reaktion erhalten
6.691
Ort
Im Norden
Rolf, ca. 35+ Jahre seit wir zum ersten Mal in Thailand aufgeschlagen sind. Da ändert sich Einiges. Schwiegerpapa hat das haus nie ohne lange Hose verlassen. Sein Enkel geht in Shorts und 'Flip Flops am Wochnende aus.
Ich weiß das, ob Benni und andere Experten das auch wissen?
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.220
Reaktion erhalten
1.269
Und nur mal so:

Bin zwar noch nicht vor 35+ Jahren in Thailand aufgeschlagen...aber immerhin schon seit 31 Jahren.

Und 1989 bin ich ich damals schon am "Ende der Zivilisation" in Chiang Rai und im damals noch von den warlords und Drogenbaronen kontrollierten Golden Triangel herumgekrochen!
 
Zuletzt bearbeitet:
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.617
Reaktion erhalten
3.842
Ort
Beach/Thailand
Hast du Genaueres dazu? Bin 87 1 Monat in dieser Region mit dem Motorrad überall herumgefahren und war da 89 ein anderes Mal am Goldenen Dreieck und Umgebung. Aber Ende der Zivilisation war es nicht. Es war wie überall in Thailand. Wunderschön, lässig und entspannt und sehr günstig.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
6.926
Reaktion erhalten
974
Ort
NRW/BKK
Hast du Genaueres dazu? Bin 87 1 Monat in dieser Region mit dem Motorrad überall herumgefahren und war da 89 ein anderes Mal am Goldenen Dreieck und Umgebung. Aber Ende der Zivilisation war es nicht. Es war wie überall in Thailand. Wunderschön, lässig und entspannt und sehr günstig.

Also "Ende der Zivilisation" bei weitem nicht. Aber gewisse Vorsichtsmaßnahmen wie nicht unbedingt bei Nacht fahren und zu sehr off-road. Schmuggler mögen nun mal nicht wenn man die Nase in ihre Angelegenheiten steckt.
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.220
Reaktion erhalten
1.269
Naja, hab das "Ende der Zivilisation" ja auch in Anführungszeichen gesetzt.

Für mich war es das erste Mal in Thailand. Auf einer - für mich - "Adventuretour" abseits der damals allgemein bekannten Touri-Pfaden...

....und überwiegend unterwegs mit klapprigen und alten Linienbussen und natürlich ohne Air-Con.

Bilder habe ich davon keine (mehr). Das war ja noch das Zeitalter der dicken und großen Kameras und der Dias und Papierbilder. Und auf diesem Trip hatte ich damals meine Canon AE 1 auch nicht dabei.

Aber wenn ich mich noch recht erinnere, war ich damals von Chiang Rai aus nach Mae Sai und von dort über Sob Ruak bis Chiang Saen unterwegs. Und eventuell sogar noch weiter bis Chiang Khong, wobei ich das nicht mehr so genau weiss.

Und das Ganze teilweise auf schmalen Longtail-Booten, wo vorne und hinten damals 2 mit MPs bewaffnete Army-Soldaten waren.

Und dann war ich auch noch auf so einer Insel in Laos, wo man für einen Tagesausflug ohne Visum hinfahren konnte.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.617
Reaktion erhalten
3.842
Ort
Beach/Thailand
Mein Ende der Zivilsation war nach traumhaften Wochen im hochsommerlichen, bunten und fröhlichen Thailand 1 Nächtigung, da obligatorischer Zwischenstopp, im frostigen, finsteren Ceausescu Bukarest.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.617
Reaktion erhalten
3.842
Ort
Beach/Thailand
Februar 88
Also "Ende der Zivilisation" bei weitem nicht. Aber gewisse Vorsichtsmaßnahmen wie nicht unbedingt bei Nacht fahren und zu sehr off-road. Schmuggler mögen nun mal nicht wenn man die Nase in ihre Angelegenheiten steckt.
eigene Erfahrung? Nahm mir 87 in CNX eine AX1, Tasche hinten drauf, Freundin hinten rauf und 1 Monat ab ins Geschehen. U.a. weit und breit die Einzigen auf vielen Erdpisten-Kilometern entlang bewaldeter Berghänge unweit der Grenze, bei hintersten Bergstämmen, versteckten Höhlenwats, entlang des Mekhongs etc etc.
Überall nette, ultra freundliche Menschen und klasse Landschaften. Damals konnte man sogar, falls Pass dabei, ohne Visa Prozedere nach Burma in Mae Sai/Tachilek. Soweit ich mich erinnere gabs einen Zettel und man musste am gleichen Tag wieder zurück sein.

89 dann ganz anders im Sofitel Golden Triangel und Touren ab dort, auch mit dem Longtail
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
6.926
Reaktion erhalten
974
Ort
NRW/BKK
Yes, Benni. Meine Schwägerin hatte damals ihren ersten Job im Land Office in CMX angetreten. Bei Überland-Inspektionsfahrten in die Berge war immer ein Jeep mit 2 oder 3 Army Rangern dabei die auch rudimentäre Sprachkenntnisse der einzelnen Hill Tribes hatten.
Vermutlich wirkte Dein "Hippy Attire" harmlos?

Meien Frau (damals noch Freundin) und ich verbrachten Weihnachten/Neujahr in CMX. zfällig traf sie eine Bekannte aus BKK, Sino-Thai, mit mehreren souvenirgeschäften. sie nahm uns mit auf eine Shopping Tour zu den Kuo Mintang Dörfern auf /um Doi Mae Salong wo Mandarin quasi die einzige Handelssprache war. Wunderschöne grüne und kühle Gegend. Klasse authentisches chinesisches Essen.

Da wir es bei Tageslicht zurück nach CMX geschafft hätten blieben wir Übernacht im gerade geöffneten Imperial Hotelgewohnt. Die ganze nacht über Traffic auf dem Mekong! Wohl was für Ladungen?

Es war lausig kalt, gerade mal 6° C Irgendwie war an dem Tag sperre für Non-Thai und ich kam nicht nach Tachilek rein aber meine Frau kaufte jede menge local Handicraft. Die Frühstückssets benutzen wir heute noch.

3 oder 4 Jahre später war alles kommerzilisiert. Mit dem Meridien, heue Anantara Elephant Camp(unverschämt teuer!) war der Luxus eingezogen.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.617
Reaktion erhalten
3.842
Ort
Beach/Thailand
wann war damals? (btw/so nebenbei: hatte kein Hippy Attire, eventuell war ich 89 oder 90 doch im Meridien und verwechselte das mit einem Sofitel, lag am Hang, sensationeller Blick auf den Mekhong, und CNX ist der 3 Letter Code)
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
6.926
Reaktion erhalten
974
Ort
NRW/BKK
Sorry, Benni, keine Brille auf. Also meine Schwägerin hat Ende '87 die Chula verlassen und war wie gesagt von'88 bis '96 in Chiang Mai, beim Land Office gewohnt mit ihrem Mann in Lamphun.

Der Blick von den Zimmern im Meridien Baan Boran ging genau auf das Dreieck. Links Burma; da wurden ein paar obskure Hotels/Casinos gebaut für chinesische High Rollers. In der Mitte der Mekong und rechts laos.
Meine Bilder sind leider nicht archiviert. Muss mal schauen.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.617
Reaktion erhalten
3.842
Ort
Beach/Thailand
aha. Genau, man konnte von dort die beiden Nachbarländer sehen und ich glaub sogar den Sonnenaufgang übern Mekhong. Waren damals ca. 4 Nächte im Meridien, nicht Sofitel. Lang` ist es her.
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.220
Reaktion erhalten
1.269
Aber / und, da ich keine Bilder von "damals" habe, geht es hier bei mir nun weiter mit dem Besuch von Schwiegermama und Sohnemann in Jomtien/Pattaya"....

...und mit unserer Stipvisite beim "Golden Buddha".

Und zwar mit einer Auswahl der dortigen Buddha-Statuen....

....für jeden Wochentag einen....oder auch mehrere....


[Bild: Buddha.jpg]


[Bild: Buddha2.jpg]


[Bild: Buddha3.jpg]


[Bild: Buddha4.jpg]


[Bild: Buddha5.jpg]


[Bild: Buddha6.jpg]


[Bild: Buddha7.jpg]


[Bild: Buddha8.jpg]


[Bild: Buddha9.jpg]


[Bild: Buddha10.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.220
Reaktion erhalten
1.269
Und nochmals:

Thai-Food-Futtern an den Fressständen des Rompho Marker....


[Bild: 20191212-194357.jpg]


[Bild: 20191212-193938.jpg]


[Bild: 20191212-193545.jpg]
 
schwabenmanni

schwabenmanni

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
14.10.2005
Beiträge
1.220
Reaktion erhalten
1.269
Und zum Abschluss dann noch ein letztes western-thai Breakfast in unserem Condo....

[Bild: 20191213-085524.jpg]

[Bild: 20191213-085539.jpg]
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.110
Reaktion erhalten
1.332
Ort
Hamburg
Da wir es bei Tageslicht zurück nach CMX geschafft hätten blieben wir Übernacht im gerade geöffneten Imperial Hotelgewohnt. Die ganze nacht über Traffic auf dem Mekong! Wohl was für Ladungen?
Witzig, in dem Hotel waren wir vor ein paar Jahren. Jetzt ist das eine ziemlich abgeranzte Bude.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.110
Reaktion erhalten
1.332
Ort
Hamburg
Überall nette, ultra freundliche Menschen und klasse Landschaften. Damals konnte man sogar, falls Pass dabei, ohne Visa Prozedere nach Burma in Mae Sai/Tachilek. Soweit ich mich erinnere gabs einen Zettel und man musste am gleichen Tag wieder zurück sein.
Das geht immer noch.
 
Thema:

Mein Leben in Thailand

Mein Leben in Thailand - Ähnliche Themen

  • Ich liebe es hier in Thailand zu Leben

    Ich liebe es hier in Thailand zu Leben: Guten Abend zusammen, nach über 2 Jahren die ich nun hier in Thailand in der Provinz Suphanburi lebe kann ich mir nicht vorstellen jemals nach...
  • Leben in Thailand

    Leben in Thailand: Hallo Forum. Wie ist es möglich dauerhaft in Thailand zu leben? Die Frage bezieht sich auf Visa und Aufenthaltsgenehmigung. Ich bin seit 5 Jahren...
  • Menschen,die in Thailand leben und was über Youtube mitteilen möchten.

    Menschen,die in Thailand leben und was über Youtube mitteilen möchten.: mein neues Leben 24, mag der ein oder andere hier ja schon gesehen haben. Hab mir das angeschaut.. da erzählt Meister Hellmut über Schwarze aus...
  • Im Fall der Fälle: Vorsorgevollmacht rettet Leben und Geld!

    Im Fall der Fälle: Vorsorgevollmacht rettet Leben und Geld!: Liebe Forumsmitglieder, ich lese selbst nun schon länger still im Forum mit und habe mich nun entschloßen ein wichtiges Thema anzusprechen...
  • In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen

    In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen: Hallo zusammen In Kürze: ich, so langsam gegen die 50, lebe und arbeite seit 14 Jahren in Thailand. In dieser Zeit habe ich so das eine oder...
  • In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen - Ähnliche Themen

  • Ich liebe es hier in Thailand zu Leben

    Ich liebe es hier in Thailand zu Leben: Guten Abend zusammen, nach über 2 Jahren die ich nun hier in Thailand in der Provinz Suphanburi lebe kann ich mir nicht vorstellen jemals nach...
  • Leben in Thailand

    Leben in Thailand: Hallo Forum. Wie ist es möglich dauerhaft in Thailand zu leben? Die Frage bezieht sich auf Visa und Aufenthaltsgenehmigung. Ich bin seit 5 Jahren...
  • Menschen,die in Thailand leben und was über Youtube mitteilen möchten.

    Menschen,die in Thailand leben und was über Youtube mitteilen möchten.: mein neues Leben 24, mag der ein oder andere hier ja schon gesehen haben. Hab mir das angeschaut.. da erzählt Meister Hellmut über Schwarze aus...
  • Im Fall der Fälle: Vorsorgevollmacht rettet Leben und Geld!

    Im Fall der Fälle: Vorsorgevollmacht rettet Leben und Geld!: Liebe Forumsmitglieder, ich lese selbst nun schon länger still im Forum mit und habe mich nun entschloßen ein wichtiges Thema anzusprechen...
  • In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen

    In Thailand leben. Suche: Auswanderer. Biete: kostenloses Wohnen: Hallo zusammen In Kürze: ich, so langsam gegen die 50, lebe und arbeite seit 14 Jahren in Thailand. In dieser Zeit habe ich so das eine oder...
  • Oben