www.thailaendisch.de

Mein Leben in Thailand als Astronomieprofessor

Diskutiere Mein Leben in Thailand als Astronomieprofessor im Literarisches Forum im Bereich Thailand Forum; Um meinem eintönigem Leben,bestehend ausEssen,Schlafen,Essen (Beweisfotos gibts auch noch) eine interessante Wende zu geben,habe ich mir vor der...
freiberger

freiberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.551
Reaktion erhalten
4.300
Um meinem eintönigem Leben,bestehend ausEssen,Schlafen,Essen (Beweisfotos gibts auch noch) eine interessante Wende zu geben,habe ich mir vor der Abreise in EU noch einen tollen Fotoknips gekauft.
Das Ding kann eigentlich garnix.
Ausser einem mordsmässigem Zoooooom.
Damit muss man natürlich auch bissel üben. Und muss vorsichtshalber immer mal ein oder zwei Fotos des Motivs mehr machen,als man eigentlich benötigt.
Professionelle Fotografen und Gourmetjournalisten wissen das.
Und so auch in diesem Fall,nachdem ich mich zunehmend für die unendlichen Weiten des Universums zu interessieren begann.
Ich möchte euch nun ein wenig,also nicht zu viel,daran teilhaben lassen.
An den stetigen Veränderungen im Universum,der kargen aber dennoch wunderschönen Vielfalt der darin kreisenden Himmelskörper.
Fangen wir so gleich damit an:

DSCN3289.JPG

Mond am 13.06.2022 um 01:06 Uhr
DSCN3290.JPG

Mond am selben Tag 2 sekunden später
DSCN3293.JPG

Und noch einmal der Mond 5 Minuten nach den ersten Ereignissen.

DSCN3294.JPG

Man darf ja nicht riskieren,etwas zu verpassen.
DSCN3295.JPG

faszinierender Kontrast zwischen Dunkel und hell.Der helle teil wurde scheinbar von einer sehr starken Lichtquelle angestrahlt.
DSCN3296.JPG

Mit was haben wir es hier zu tun? Eine Landestelle einer Ausserirdischen Intelligenz und die Spuren der Erkundungswege?
DSCN3297.JPG

Das Zentrum einer untergegangenen Zivilisation?
DSCN3298.JPG

Was wird in der nächsten Minute am linken Rand des geheimnisvollen Himmelskörpers zu sehen sein?
DSCN3299.JPG

Eine 77 Jahre alte Militärbasis?
DSCN3299.JPG

Man munkelt ja so einiges.
DSCN3300.JPG

Man achte auf die symetrische Anordnung der Strahlenförmigen Autobahnen,die vom Zentrum in die weiten dieser fernen Welt führen.
DSCN3301.JPG

Auch scheint dort mal irgend ewtas grosses gelaufen zu sein.
DSCN3302.JPG


Diesen Spuren auf der Oberfläche muss ich noch auf die Spur kommen.


So,das soll es vorerst mal gewesen sein.Vorerst.
Ich hoffe,alle haben den abwechslungsreichen und leerhaften Exkurs in die weite des Universums genossen und könnt euch jetzt ein Bild machen,wire Karg und spartanisch ein leben als Astronaut sein würde und werdet dann lieber doch einen ordentlichen Beruf erlernen.
Danke für eure Aufmerksamkeit und auch falls es wieder erwarten keinen interessieren sollte,werde ich euch selbstverständlich ständig auf dem laufenden halten über die extremen täglichen änderungen im Universum.


Und keine Angst,es sind noch weitere sachen in Planung.
So ein mit bebilderter Bericht über mein Leben in Thailand als Baumwuchsbeobachter und eventuell noch eine Dokumentation in Bildern über die Neigungen der Strommasten in Thailand,sich nach einer seite zu neigen.
Selbstverständlich bebildert.
 
Zuletzt bearbeitet:
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.394
Reaktion erhalten
9.348
Ort
Superior
.... falls es wieder erwarten keinen interessieren sollte,werde ich euch selbstverständlich ständig auf dem laufenden halten über die extremen täglichen änderungen im Universum.
.....
Heisst: nur wenn es niemanden interessiert, lieferst Du auch?

:)

Im Ernst: ist ein interessantes Thema. Direkt vor Ort in Deutschland ist leider die Lichtverseuchung so gross, so dass ich hoffe, in Thailand deutlich mehr sehen zu koennen.

Dazu noch die Frage: gibt es dort Anbieter von Maksutov, Dobson oder aehnliches?
Ich moechte und kann nicht alles mit nach TH nehmen.
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.551
Reaktion erhalten
4.300
Maksutov, Dobson oder aehnliches?
Ich nehme an,damit ist Astronomiezeugs gemeint.Also Microskop und starke Feldstecher oder so was.
Da fragst du mich zu viel.
Da kenn ich mich nicht aus,ich fotografiere nur.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
16.628
Reaktion erhalten
6.910
Ort
Leipzig
Und welche Kamera hat solch einen Zoom?
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.551
Reaktion erhalten
4.300
Nikon P950.
aber die P1000 kriegt vielleicht sogar den Mars ran.die ist noch einen zacken zoooooomer.
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.551
Reaktion erhalten
4.300
Ich lehn mich gegen einen Baum oder wie gestern gegen den Wasserbehälter und benötige da ein paar Versuche,bis ich das im Bild habe,worauf ich gezielt habe.
Scharfschütze wäre ich nie geworden und mitunter muss ich danach einige male tief Luft holen,denn Apnoetaucher wäre auch nichts für mich.
Stativ brächte mir auch nichts,da ich keine Fernauslösung habe,ist mir alles zu viel Aufwand.
Wie gesagt,das Ding hab ich mir als Fotoknips zugelegt.
Um Himmels willen nichts unnötig kompliziert machen.

Das sind mal die ungeschönten Versuche von gestern Abend,genau so,wie ich es versucht habe,keinen Fehlversuch ausgelassen.
DSCN3923.JPG

DSCN3924.JPG

DSCN3925.JPG

DSCN3926.JPG

DSCN3927.JPG

DSCN3928.JPG

DSCN3929.JPG
 
Thairauch

Thairauch

Senior Member
Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
765
Reaktion erhalten
714
Ort
Mae Phim
😂
Ich glaube ich durchschaue Dich!
Willst Du damit einen fleißigen Fotoreporter mit Sch... am Anfang sarkastisch duplizieren,
der ja auch von jeder Sache unzählige Ansichten hier reinsetzt ,so daß es schon langweilig wird?
Schließlich könnte man ja nur das beste Foto hier veröffentlichen....🤔

👍Aber trotzdem : Da sind Dir sehr scharfe Aufnahmen Mond gelungen...

VG Thairauch
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
6.456
Reaktion erhalten
604
Ort
MUC
Das Gerücht von einer geheimen "Militärbasis" geistert immer mal wieder durch die Gegend . Ich glaubs, ehrlich gesagt, nicht. Und zwar deshalb, weil Du allem, was Du von der Erde auf den Mond bringen willst, diese 11 km pro Sekunde an Fluchtgeschwindigkeit verpassen mußt. Jetzt halte ich es schon für reichlich unmöglich, mit den damaligen Mitteln ein Agregat zu entwickeln, das das leisten kann, dieses aber SO DISKRET zu entwickeln, daß davon kein gegnerischer Geheimdienst was spitzkriegt, ist für mich ausgeschlossen. NICHT GANZ AUSSCHLIEßEN kann ich die GRUNDSÄTZLICHE Existenz gewesener oder aktueller geheimer Mondbasen, die aber dann DEUTLICH JÜNGER als die genannten 77 Jahre wären. Allerdings halte ich auch das für wenig wahrscheinlich. Eine KLEINE Rakete kann man evtl heimlich starten. Ein SCHWERLASTRAKETE eher nicht. ..
 
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
40.387
Reaktion erhalten
9.465
Ort
Essen/ Nong Prue
Eine geheime Basis in der Arktis wäre doch viel logischer.
Nachteil ist, dass man vom Mond nicht so gut die Arktis fotografieren kann. :crazy:
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
6.456
Reaktion erhalten
604
Ort
MUC
Eine geheime Basis in der Arktis wäre doch viel logischer.
Nachteil ist, dass man vom Mond nicht so gut die Arktis fotografieren kann. :crazy:
...nur zum fotografieren braucht man heutzutage keine bemannte Basis. Abgesehen von der Machbarkeit einer geheimen Mondbasis (dahingehend, daß sie auch wirklich GEHEIM bleibt ), erschließt sich mir, zumindest was Fotos betrifft, der Nutzen nicht. Die Fotos, die die Blackbird geschossen hat, waren brillant und die Fotos, die die heutigen Spionagesatelliten machen sind es auch (gemessen selbst an den Features, die öffentlich sind. Natürlich gibt's wohl auch Features, von denen wir alle nichts wissen ). NUR FÜR FOTOS braucht man keine geheime, bemannte Mondbasis. ..
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.551
Reaktion erhalten
4.300
nicht dass ihr jetzt erleichtert denkt,bei dem hängen die Wolken tief und dicht.
Nee,klare Nächte gibts hier immer noch.
DSCN3936.JPG

DSCN3937.JPG

DSCN3938.JPG

DSCN3940.JPG

DSCN3941.JPG

DSCN3942.JPG

DSCN3943.JPG

DSCN3944.JPG

DSCN3945.JPG
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
6.456
Reaktion erhalten
604
Ort
MUC
Sehr schöne Fotos. Ich schließe daraus, daß Du gerade in Thailand bist. ...
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.551
Reaktion erhalten
4.300
ja natürlich bin ich in Thailand.
Wie soll ich sonst aus meinem Leben als Professor in Thailand berichten?

Hier ein zweiter Anhaltspunkt für dich.Du kannst die Authenzitäteretät des Beweismaterials gern in deinem Globalhouse -Baumarkt in deiner Nähe überprüfen.

Das hier ist eine Fliese,wie ich sie auf meiner das Haus umlaufenden Terrasse installiert habe.
Der Vollständigkeits - und der besseren Identifizierung halber,lichte ich sie nicht nur aus einer Perspektive und im Ganzen ab,nein,es ist auch eine zweite,nach rechts gedrehte Perspektive vorhanden und die vier entscheidenden Details in Grossaufnahme.
Unter 4 Details in Grossaufnahme und mehreren Perspektiven geht heutzutage garnix mehr.

Also sieh selbst:

DSC_0029.JPG


Fliese Gesamtansicht.
DSC_0030.JPG


Fliese Nahaufnahme Detail Sternornament

DSC_0031.JPG

2.Detail Nahaufnahme eines Altbuddistischen Kompass`s der die 4 Pole zeigt.Nordpol,Südpol,Ostpol und Westpol.
Und der Abdruck einer noch zu ergründenden prähistorischen Pfotenspur.
DSC_0031.JPG


Das ist das gleiche noch mal,falls das vorige zu schnell herunter gescrollt wurde.

DSC_0033.JPG


3.Detail Nahaufnahme zeigt im Zentrum die Zarte Blume des Königreichs Thailand bedroht von durch symbolische Speere gekennzeichnete Bedrohungen aus allen 4 Himmelsrichtungen.Also Nordpol,Südpol ,Westpol und Ostpol.



DSC_0032.JPG

4. Detail Nahaufnahme. Hier musste ich raten.ich denke mal,hier handelt es sich um eine allgemein beliebtes Motiv ,wie es auf den meisten Thiländischen Fliesen zu finden ist.Könnte bedeutsam sein.


DSC_0034.JPG


Und hier zwecks des besseren gesamteindruckes diese Fliese noch mal aus einer zweiten Perspektive.


Leider kommt meine Frau heute mit der Zubereitung der Speisen nicht so richtig aus der Hüfte und ich muss meine Fans daher vertrösten und sie auf einen späteren Zeitpunkt für entsprechende Perspektiven und Details vertrösten.
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.551
Reaktion erhalten
4.300
ihr habt nicht die geringste Ahnung ,ihr armen Schweine,mit was ich euch demnächst auf den Sack gehen werde.
Und wehe ihr tut nicht als ob...
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
6.456
Reaktion erhalten
604
Ort
MUC
ja natürlich bin ich in Thailand.
Wie soll ich sonst aus meinem Leben als Professor in Thailand berichten?

Hier ein zweiter Anhaltspunkt für dich.Du kannst die Authenzitäteretät des Beweismaterials gern in deinem Globalhouse -Baumarkt in deiner Nähe überprüfen.

Das hier ist eine Fliese,wie ich sie auf meiner das Haus umlaufenden Terrasse installiert habe.
Der Vollständigkeits - und der besseren Identifizierung halber,lichte ich sie nicht nur aus einer Perspektive und im Ganzen ab,nein,es ist auch eine zweite,nach rechts gedrehte Perspektive vorhanden und die vier entscheidenden Details in Grossaufnahme.
Unter 4 Details in Grossaufnahme und mehreren Perspektiven geht heutzutage garnix mehr.

Also sieh selbst:

Anhang anzeigen 61381

Fliese Gesamtansicht.
Anhang anzeigen 61382

Fliese Nahaufnahme Detail Sternornament

Anhang anzeigen 61383
2.Detail Nahaufnahme eines Altbuddistischen Kompass`s der die 4 Pole zeigt.Nordpol,Südpol,Ostpol und Westpol.
Und der Abdruck einer noch zu ergründenden prähistorischen Pfotenspur.
Anhang anzeigen 61384

Das ist das gleiche noch mal,falls das vorige zu schnell herunter gescrollt wurde.

Anhang anzeigen 61386

3.Detail Nahaufnahme zeigt im Zentrum die Zarte Blume des Königreichs Thailand bedroht von durch symbolische Speere gekennzeichnete Bedrohungen aus allen 4 Himmelsrichtungen.Also Nordpol,Südpol ,Westpol und Ostpol.



Anhang anzeigen 61385
4. Detail Nahaufnahme. Hier musste ich raten.ich denke mal,hier handelt es sich um eine allgemein beliebtes Motiv ,wie es auf den meisten Thiländischen Fliesen zu finden ist.Könnte bedeutsam sein.


Anhang anzeigen 61387

Und hier zwecks des besseren gesamteindruckes diese Fliese noch mal aus einer zweiten Perspektive.


Leider kommt meine Frau heute mit der Zubereitung der Speisen nicht so richtig aus der Hüfte und ich muss meine Fans daher vertrösten und sie auf einen späteren Zeitpunkt für entsprechende Perspektiven und Details vertrösten.
Was mein "Anhaltspunkt" war? Die Uhrzeit auf den Fotos, die Du vor ein paar Tagen "gerade gemacht" hattest. MESZ + 5 Stunden ist thailändische Zeit. ..
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
16.576
Reaktion erhalten
5.973
Ort
RLP/Isaan
Was mein "Anhaltspunkt" war? Die Uhrzeit auf den Fotos, die Du vor ein paar Tagen "gerade gemacht" hattest. MESZ + 5 Stunden ist thailändische Zeit. ..
Soweit ich das gelesen habe, hat er das Knipsgerät wohl in Thailand gekauft! Also kann die gezeigte Zeitangabe durchaus stimmen! Um diese Zeit ist es nämlich auch in Thailand stockdunkel, versprochen!
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.551
Reaktion erhalten
4.300
Ich überlege gerade,ob ich auf meinem Grundstück nicht einen Windpark einrichte.

 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mein Leben in Thailand als Astronomieprofessor

Mein Leben in Thailand als Astronomieprofessor - Ähnliche Themen

  • Mein Leben in Thailand.....Part 3

    Mein Leben in Thailand.....Part 3: Part 3.1 Impressionen vom Leben auf dem Lande Nach den separaten Berichten über unsere Trips nach Koh Samet und Koh Samui geht es hier nun - in...
  • Leben und Arbeiten im Isaan

    Leben und Arbeiten im Isaan: Hallo, ich bin am Überlegen ob ich im Isaan auf dem Grundstück meiner Freundin ein Caffè bauen soll, um dort zusammen mit meiner Freundin zu Leben...
  • Kommentare zu: Mein Leben in Thailand .... Part 2

    Kommentare zu: Mein Leben in Thailand .... Part 2: Konsumorientierter Nörgelkopp - ich würde ihm gar nichts servieren und ihn zur Arbeit auf die Plantage schicken
  • Mein Leben in Thailand.....Part 2

    Mein Leben in Thailand.....Part 2: Oder: Back to Thailand again! Prolog: Corona-bedingt sind wir im letzten Jahr ja erst im August wieder zurück nach Deutschland geflogen...
  • Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen?

    Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen?: Zugegeben, mein Wissensstand kann veraltet sein, aber demnach gibt es viele Ausländer, die dauerhaft in Thailand leben, und zwar als Tourist. Alle...
  • Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen? - Ähnliche Themen

  • Mein Leben in Thailand.....Part 3

    Mein Leben in Thailand.....Part 3: Part 3.1 Impressionen vom Leben auf dem Lande Nach den separaten Berichten über unsere Trips nach Koh Samet und Koh Samui geht es hier nun - in...
  • Leben und Arbeiten im Isaan

    Leben und Arbeiten im Isaan: Hallo, ich bin am Überlegen ob ich im Isaan auf dem Grundstück meiner Freundin ein Caffè bauen soll, um dort zusammen mit meiner Freundin zu Leben...
  • Kommentare zu: Mein Leben in Thailand .... Part 2

    Kommentare zu: Mein Leben in Thailand .... Part 2: Konsumorientierter Nörgelkopp - ich würde ihm gar nichts servieren und ihn zur Arbeit auf die Plantage schicken
  • Mein Leben in Thailand.....Part 2

    Mein Leben in Thailand.....Part 2: Oder: Back to Thailand again! Prolog: Corona-bedingt sind wir im letzten Jahr ja erst im August wieder zurück nach Deutschland geflogen...
  • Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen?

    Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen?: Zugegeben, mein Wissensstand kann veraltet sein, aber demnach gibt es viele Ausländer, die dauerhaft in Thailand leben, und zwar als Tourist. Alle...
  • Oben