Meiers Weltreisen - Glanzlichter des Westens

Diskutiere Meiers Weltreisen - Glanzlichter des Westens im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Hat jemand schon diese Reise gemacht oder Erfahrungen damit?
wasa

wasa

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.876
Reaktion erhalten
433
Ort
Bangkok
Hat jemand schon diese Reise gemacht oder Erfahrungen damit?
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.020
Reaktion erhalten
5.830
Ort
Superior
Nicht mit Meiers, aber mehrfach individuell.
Klasse Ecke, @wasa.

Nevada, Arizona und Utah bieten traumhafte Landschaften, ein bemerkenswertes Licht und Einsamkeit ohne Ende.
Der Arches NP ist hier nicht erwaehnt, aber natuerlich auch einen Besuch wert.
Absolut empfehlenswert, aber als Reise in einer Gruppe fuer mich nur schwer bzw. gar nicht vorstellbar.
 
Phyton

Phyton

Senior Member
Dabei seit
29.06.2006
Beiträge
753
Reaktion erhalten
106
Ort
Baden / Cha-Am
Öfters in dieser Gegend rumgefahren, allerdings immer in eigener Organisation. Könnte mir in ner Gruppe auch nicht vorstellen, da die Interessen zu unterschiedlich sind. Der eine will weiter, der andere noch mehr Steine und Gestrüpp gucken. Ausgangspunkt war immer SLC. Manchmal von da mit dem Auto losgefahren oder nach SFO oder LAX geflogen, und dann weiter mit dem Auto. Falls du konkrete Fragen hast, dann frag.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Individuell und abgespeckt: Ab Phoenix AZ, Sedona, GC South Rim, Zion, Las Vegas, Death Valley, rein in die Sierra Nevada: Mammoth, Yosemite, SFC +Redwood, Napa Valley. War schon so ein Meilenfresser. Aber es war auch sehr kontrastreich: So waren wir 3 Tage lang in Mammoth eingeschneit und Yosemite war unpassierbar - im Sommer.
 
wasa

wasa

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.876
Reaktion erhalten
433
Ort
Bangkok
Individuell und abgespeckt:
Vielen Dank fuer Infos und Angebot.
Da ich mit meinen 73 Jahren nicht mehr als Selbstfahrer ueber die Highways rauschen moechte,suche ich persoenliche Erfahrungen mit Busreisen.
Bin auch schon fleisig am googeln und lese dort Bewertungen.

der andere noch mehr Steine und Gestrüpp gucken.
Eine interessante Feststellung,ist es wirklich so oede dort?
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
......ist es wirklich so oede dort?
Na ja, Death Valley ist nun mal extreme Wüste, wenn auch nicht aus Beton wie Bangkok.

Ansonsten blühen auch Kakteen und es gibt überall Grün am Wegesrand.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.020
Reaktion erhalten
5.830
Ort
Superior
@wasa

Es sind ja nicht nur die greifbaren Dinge.

Wie erwaehnt, habe ich z.Bsp. das spezielle Licht in Erinnerung und den Sonnenauf- und untergang am Bryce Canyon.
Busse die ich am Grand Canyon sah, stoppten dort fuer eine halbe Stunde und weiter ging es.
Das waere mir halt zu eingeengt.

Und in diesen Staaten kannst Du auch mit 93 Jahren Auto fahren.
Ein einfacheres Autoland als die USA - Infrastruktur ist prima, Motels, Hotels vielfach verfuegbar - wirst Du nicht finden.
Natuerlich ist damit nicht das Fahren in LA, SF oder NY gemeint, dass kann schon anstregend sein.

Also: nur Mut!
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Strike hat schón recht mit seinem Hinweis auf die Leichtigkeit des Autofahrens in den großen Flächen. Strikte Einhaltung der Hoechstgeschwindigkeit, Umstellen auf Automatik und schon sitzt man im Sofa-ähnlkchen Fahrersitz sehr entspannt. Da übliche Fahren in lanes bringt kaum Streß wie sonst beim Überholen. Man muß eher aufpassen, dass man nicht einschläft. Mir beinahe mal passiert auf dem Weg von Las Vegas zum Grand Canyon (andere Tour als die oben benannte).

Es ist üblich, sich innerhalb einer Kette von Hotel zu Hotel zu bewegen. Kostenloses Reservieren ist Standard. Ob bei Motel 8 oder bei Best Western. Also kann man flexibel lang bleiben.

Generelle "Kritik" an der Route: Das sind in Wirklichkeit mind. 2 Reisen: Der Abschnitt Traumstraße dauert - bei 55 Meilen. Die Nationalparks sind eine eigenständige Reise. Monument Valley kommt hinzu, weil man den Grand Canyon umfahren muß. Mit anderen Worten: Optimal ist die persoenliche Freiheit des eigenen Mietwagens. Wenn es ein Bus sein soll, dann Strecke kürzem - Immer eine Übernachtung an einem Stop haben. Alles andere wird zur Strapaze und ist nur für junge Japaner, die nur 10 Tage Jahresurlaub haben.
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Ich habe mal vor vielen Jahren mit "Connections" eine Tour von Frisco nach Orlando gemacht. Das Ganze mit Van und Motels/Zelt. Bryce fand ich am eindrucksvollsten, aber auch popokalt dort durch die Höhe, andere fanden den Grand Canyon faszinierend (dort unbedingt einen Helitrip machen). Den schlechtesten Campingplatz auf der Tour hatten wir am Monument Valley, aber der Sonnenaufgang und anschließende Ritt mit den Navajos Indianer waren dafür unvergesslich - man fühlte sich dann fast wie John Wayne in "Ringo" :) . "Unvergesslich" auch der Rotel Bus nebenan, fahrende Särge genannt, na ja, das muss man wirklich lieben oder hassen, einen Mittelweg gibt es da nicht - lol. Ansonsten waren viele Busse damals unterwegs, musst genau das Programm studieren, aber Meiers ist ja nun kein schlechter Veranstalter.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.020
Reaktion erhalten
5.830
Ort
Superior
... Monument Valley ...
Unbedingt.
Da wollte ich hin.
Matt Dillon und Festus Haggen sei es gedankt.

Die von Dir erwaehnte Gefahr des Einschlafens besteht in der Tat.
Wir hatten damals einen SUV, super comfortable und mit Tempomat.

Ich kann mich erinnern, dass an manchen Abenden kurz vorm Sonnenuntergang das gesamte Land in eine fast lila-artige Farbe getaucht war.
Unbeschreiblich, die Pferde auf der Koppel sahen auf einmal aus wie in einer Milka-Werbung.

Die Wolken in der Praerie schienen zum Greifen nah, ein Erlebnis, eine Wolkenbildung, die es im dichtbesiedelten Europa so wahrscheinlich nicht gibt.
Leider sind die Bilder saemtlichst bei meiner Ex verblieben, sonst haette ich das eine oder andere Bild einstellen koennen.

Noch ein Hinweis: die Gegend fuer ein paar Stunden auf dem Ruecken eines Pferdes zu erkunden hat etwas.
Aber die anschliessenden Schmerzen im Hintern, fuer einen voellig ungeuebten Reiter wie mich, lassen mich dies nicht wiederholen.

P.S.: sehe gerade JT29 erwaehnt einen Ritt. Bitte ei Bedarf meinen Hinweis im Hinterkopf behalten und den Sattel mit Schaumgummi "verstaerken".

 
wasa

wasa

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.876
Reaktion erhalten
433
Ort
Bangkok
Und in diesen Staaten kannst Du auch mit 93 Jahren Auto fahren.
Ein einfacheres Autoland als die USA - Infrastruktur ist prima, Motels, Hotels vielfach verfuegbar - wirst Du nicht finden.
Natuerlich ist damit nicht das Fahren in LA, SF oder NY gemeint, dass kann schon anstregend sein.
Jongs,

ich muss ergaenzen,dass ich in meinem Berifsleben mehrmals monatelang in den USA taetig war.
Ich kenne die States Washington,Alabama und New York ganz gut,d/h "the way of life" ist mir bekannt.

Trotzdem Danke,ihr gebt euch ja richtig Muehe.
 
wasa

wasa

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.876
Reaktion erhalten
433
Ort
Bangkok
Ich war in Birmingham und Umgebung,hat mir nicht besonders gefallen.
Zuviel trouble with black and white.
Gute Musik gab's bei "black bars" und da sollten wir besser nicht reingehen.

Gefallen hat mir Washington DC near Seattle,aber auch Vorsicht in Lumberjacks Bars.
 
wasa

wasa

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.876
Reaktion erhalten
433
Ort
Bangkok
Tote durch Hantavirus im Yosemite Nationalpark

Nach Angaben der US-Gesundheitsbehörde CDC könnten bis zu 10.000 Besucher mit dem lebensgefährlichen Erreger in Berührung gekommen sein. Zwei Menschen sind bereits gestorben, sechs weitere sind erkrankt.


Zitat
SZ bzw. Reuters
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Wir hatten die Tour mal vor rund 15 Jahren ziemlich exakt so gemacht, 3 Wochen lang, allerdings mit Wohnmobil.
Im Grunde ist es in dem Zeitraum egal, ob man das individuell macht oder mit einer Gruppe. Viel Zeit für Wanderungen oder ähnliches bleibt dann eh nicht. Wobei die Busse wohl eher abends in Hotels halten, Autos und Wohnmobile können auch mitten in den Naturparks bleiben, was dann abends durchaus sehr schöne Momente am Lagerfeuer zwischen Elchen und Bären bringt.

Wer also viel sehen will in kurzer Zeit: absolut empfehlenswerte Tour - für mich ohnehin die schönste Region der Erde.
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
5.762
Reaktion erhalten
916
Ort
Joho (Khorat)
Und in diesen Staaten kannst Du auch mit 93 Jahren Auto fahren
genau, das Durchschnittsalter der "Raser" ist dort 71 Jahre - verstehe immer noch nicht, wie anzugsstarke ausländ. Autos dort deswegen Erfolg haben; der Durchschnitts-Ami beschleunigt von 0 auf 50 in 7,2 Minuten. Das gilt allerdings nur für blasse Hautfarben
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
257
Ort
Hamburg
Washington DC ist an der Ostkueste, Seattle an der Westkueste.

Das sind ein paar tausend Kilometer Entfernung, not near 8-).
Jo, so isses,
Seattle ist eine Stadt im Bundesstaat Washington - der liegt an der Westküste oberhalb Kaliforniens,
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
257
Ort
Hamburg
Jo hast recht - hatte das falsch in Erinnerung
 
Thema:

Meiers Weltreisen - Glanzlichter des Westens

Meiers Weltreisen - Glanzlichter des Westens - Ähnliche Themen

  • Motorrad Weltreise Thailand, Laos & Kambodscha

    Motorrad Weltreise Thailand, Laos & Kambodscha: Motorrad Weltreise Thailand, Laos & Kambodscha find ich garnicht soo schlecht gemacht. Motorrad Weltreise Thailand, Laos & Kambodscha es gibt...
  • Meiers W.... Reisen

    Meiers W.... Reisen: So ich muß jetzt mal meinen Frust ablassen. Wir haben am 04.08.2010 unseren Urlaub im Reisebüro gebucht und wollten so wie im März 2010 fliegen...
  • Global Ink - Die Tattoo-Weltreise

    Global Ink - Die Tattoo-Weltreise: Fr, 11. Sep · 20:15-21:15 · DMAX Global Ink - Die Tattoo-Weltreise Seit Jahrtausenden verzieren Völker auf der ganzen Welt ihre Haut mit...
  • Weltreisen Gesichter Asiens Heute 16.00 Uhr ARD

    Weltreisen Gesichter Asiens Heute 16.00 Uhr ARD: Heute ab 16.00 Uhr in der ARD. Welteisen Gesichter Asiens. In Thailand bevölkern Primaten nicht nur den schönsten Tempel von Lopburi, sondern auch...
  • Hotelbuchung online oder Meiers Weltreisen?

    Hotelbuchung online oder Meiers Weltreisen?: Hi !! Für unseren Urlaub nächstes jahr wollten wir ein paar Übernachtungen im Flipper Lodge in Pattaya buchen. Wo buche ich diese Übernachtungen...
  • Hotelbuchung online oder Meiers Weltreisen? - Ähnliche Themen

  • Motorrad Weltreise Thailand, Laos & Kambodscha

    Motorrad Weltreise Thailand, Laos & Kambodscha: Motorrad Weltreise Thailand, Laos & Kambodscha find ich garnicht soo schlecht gemacht. Motorrad Weltreise Thailand, Laos & Kambodscha es gibt...
  • Meiers W.... Reisen

    Meiers W.... Reisen: So ich muß jetzt mal meinen Frust ablassen. Wir haben am 04.08.2010 unseren Urlaub im Reisebüro gebucht und wollten so wie im März 2010 fliegen...
  • Global Ink - Die Tattoo-Weltreise

    Global Ink - Die Tattoo-Weltreise: Fr, 11. Sep · 20:15-21:15 · DMAX Global Ink - Die Tattoo-Weltreise Seit Jahrtausenden verzieren Völker auf der ganzen Welt ihre Haut mit...
  • Weltreisen Gesichter Asiens Heute 16.00 Uhr ARD

    Weltreisen Gesichter Asiens Heute 16.00 Uhr ARD: Heute ab 16.00 Uhr in der ARD. Welteisen Gesichter Asiens. In Thailand bevölkern Primaten nicht nur den schönsten Tempel von Lopburi, sondern auch...
  • Hotelbuchung online oder Meiers Weltreisen?

    Hotelbuchung online oder Meiers Weltreisen?: Hi !! Für unseren Urlaub nächstes jahr wollten wir ein paar Übernachtungen im Flipper Lodge in Pattaya buchen. Wo buche ich diese Übernachtungen...
  • Oben