www.thailaendisch.de

Mehr oder weniger lustige Pilotendurchsagen

Diskutiere Mehr oder weniger lustige Pilotendurchsagen im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Anflug auf Mumbai in Indien vor ein paar Jahren. Nach kurzem Sinkflug machte der Pilot eine scharfe Rechtskurve und wir stiegen wieder auf. Dann...
sanukk

sanukk

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.852
Reaktion erhalten
733
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Anflug auf Mumbai in Indien vor ein paar Jahren. Nach kurzem Sinkflug machte der Pilot eine scharfe Rechtskurve und wir stiegen wieder auf. Dann meldete sich aus dem Cockpit der australische Copilot mit in etwa dieser Ansage: "Meine Damen und Herren, unsere Landung wird sich bedauerlicherweise ein wenig verzögern. Es befinden sich anscheinend gleich mehrere Kühe auf der uns zugewiesenen Landebahn. Der Tower informiert uns, dass man leider keine Gewalt anwenden könne, aber alles versucht werde, die heiligen Geschöpfe dort wegzulocken und in Sicherheit zu bringen." Kurze Pause, dann kam der trockene Nachsatz: "Lassen Sie uns hoffen, dass das gelingt, bevor uns der Sprit ausgeht. Bis dahin genießen Sie die Extrarunden. Und willkommen in Indien!" Glücklicherweise waren uns die Götter wohlgesinnt - nach etwa einer Dreiviertelstunde konnten wir sicher landen.



Anflug auf Düsseldorf. Nebel. Die Lufthansa-Maschine setzt zur Landung an. Draußen ist nur dichter grauer Brei. Plötzlich heulen die Turbinen auf, die Maschine bewegt die Nase nach oben und startet durch. Die Ansage aus dem Cockpit: "Meine Damen und Herren, Sie haben gesehen, was ich gesehen habe: Nichts. Deshalb bin ich durchgestartet. Danke."



Vor einigen Jahren auf einem Winterflug ins - wie üblich völlig vernebelte – Cork in Irland machte der Pilot folgende Durchsage: "Well, folks, you know the procedure. I am now trying my very best to find the airport." (Tja, Leute, ihr kennt das. Ich werde jetzt mein Bestes geben, um den Flughafen zu finden). Das hat er dann auch getan.


Der Pilot auf dem Swissair-Flug von Zürich nach Boston fliegt den Landeanflug offensichtlich manuell. Immer wieder gibt er Schub, und wir nähern uns schlingernd der Landebahn. Draußen stürmt es. Die Maschine schaukelt hin und her und auf und ab – nicht gerade angenehm. Als wir etwa zehn Meter über der Landebahn sind, drückt uns der Wind nach unten und es klingt, als ob das Fahrwerk gleich durch die Kabine stößt.






Nach dem Ausrollen kommt die Entschuldigung des Kapitäns: "Ladies and Gentlemen, apologies for the rather hard landing. It seems Logan Airport has decided to lift the runway by about ten meters since I last landed here." ("Meine Damen und Herren, entschuldigen Sie bitte die harte Landung. Es scheint, als sei die Landebahn des Logan Airport etwa zehn Meter höhergelegt worden, seitdem ich das letzte Mal hier gelandet bin.")

Flughafen Lübeck bei Nebel: "Bei schönem Wetter kann ja jeder landen"

Beim Landeanflug auf Sydney startete die Maschine auf einmal durch, das ganze Flugzeug bebte, und als sich alles etwas beruhigt hatte, kam die Durchsage des Kapitäns: "Sorry, we missed the runway and try it again." (Entschuldigung, wir haben die Landebahn verfehlt und versuchen es nun noch einmal). Da war eine sehr gespannte Stille im Flugzeug. Der zweite Versuch ist dann glücklicherweise gelungen.

Auf einem Flug von München nach Frankfurt, der zu 90 Prozent von Vielfliegern genutzt wurde, sagte der Pilot nach der Landung: "Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen in Berlin Tegel". Im Flieger herrschte Totenstille. Dann wieder der Pilot: "Haha, nur ein Witz. Wir sind schon in Frankfurt."

Nachdem fast 25 Minuten vergangen waren, bis unser Lufthansa-Airbus endlich die zugewiesene Startposition am Frankfurter Flughafen erreicht hatte, sagte der Kapitän: "Meine Damen und Herren, das Schlimmste auf unserem heutigen Flug nach Barcelona haben wir überstanden: Wir haben die Startbahn gefunden."

Flug mit Condor von Málaga nach Frankfurt: Nach einem störungsfreien Flug und der unspektakulären Landung in Frankfurt meldete sich der Chef-Steward zu Wort: "Meine Damen und Herren, jetzt, da der Kapitän Frankfurt doch gefunden und die Europakarte wieder von den Knien genommen hat, wird er uns zum Gate fahren. Wir bitten Sie daher inständig, bis zum Stillstand des Flugzeugs angeschnallt zu bleiben, denn unsere Piloten sind zwar ausgezeichnete Flieger, aber saumäßige Autofahrer."


Nach einer sehr harten Landung in Memphis, die sich wie ein Manöver auf einem Flugzeugträger anfühlte, kam die Ansage vom Ersten Offizier: "Ich möchte mich im Namen des Kapitäns für die harte Landung entschuldigen. Ich darf Ihnen leider nicht wörtlich mitteilen, was er gesagt hat, jedoch kann ich Ihnen versichern, dass es harte Worte waren, die zu der harten Landung passten und dass es ihm sehr leid tut."

Am Ende eines Fluges von Frankfurt nach Amsterdam sank das Flugzeug schwankend herab. Fünf, sechs Meter über der Landebahn sackte die Maschine nach unten weg und landete mit einem satten "Rumms!". Daraufhin sagte die Flugbegleiterin durch: "Meine sehr verehrten Damen und Herren, wie Sie vielleicht gemerkt haben, haben wir Amsterdam getroffen. Vielen Dank, dass Sie mit der Lufthansa-Star-Alliance geflogen sind. Wir wünschen Ihnen noch ein schönes Leben!"

Während eines Ryanair-Flugs auf dem Weg von Cork nach London wurde folgende Bitte an die Passagiere über das Lautsprechersystem geäußert: "In case of an emergency - stop screaming." ("Sollte es einen Notfall geben - hören Sie bitte auf zu schreien.")

Auf einem Flug von Stuttgart nach Madrid begrüßte uns der Kapitän mit den Worten: "Meine Kolleginnen werden Sie nun mit den Sicherheitshinweisen vertraut machen, denn: Alle Wege führen nach Rom, aber nur vier aus dem Flugzeug."
 
C

Charin

Gast
Achtung... Achtung..hier spricht die Bodenkontrolle. Sie befinden sich in einem computerisiertem, ferngesteuertem Flugzeug ohne Pilot..
Aber nur keine Panik..bei unserem System passieren absolut keine technische Fehler..nische Fehler..nische Fehler..nische Feh....
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
heute wurde ein Condorflug von Ägypten nach Deutschland abgebrochen,
er machte schliesslich in Kreta eine Notlandung.
Bomben-Alarm in Condor-Flieger: Flugzeug muss auf Kreta notlanden

Als der Pilot den Fluggästen mitteilte,
dass es eine Bombendrohung gäbe,

zündeten sich sofort das halbe Flugzeug eine Zigarette an,
weil die dann notwendig war.

Es wäre gewiss einfacher, per Ansage den Flug zu einem Raucherflug umzuwandeln.

https://www.bild.de/news/ausland/ne...ier-rauchte-frauen-weinten-56716170.bild.html
nein es waren viel mehr, gemäss der aktuellen Interviews
 
S

Somso

Full Member
Dabei seit
16.11.2016
Beiträge
54
Reaktion erhalten
2
Bei einem LH Flug nach München, nachdem wir ca. 40 Minuten wegen Nebel gekreist sind:

"Meine Damen und Herren, wir haben jetzt einen Slot zur Landung bekommen. Ich möchte mich nochmals für die Verspätung entschuldigen.
Das kommt davon, wenn man einen Flughafen in ein Moor baut." :D
 
Thema:

Mehr oder weniger lustige Pilotendurchsagen

Mehr oder weniger lustige Pilotendurchsagen - Ähnliche Themen

  • Überweisen mit Azimo funktioniert nicht mehr

    Überweisen mit Azimo funktioniert nicht mehr: ich wollte heite 50000bath nach thailand überweisen. dazu muss man nun das geld bei der eigenen bank erst freigeben. habe ich getan, der schrott...
  • Mehr schöne Frauen

    Mehr schöne Frauen: Da der Thread "Schoene Frauen" nicht mehr auffindbar ist, starte ich einen neuen mit Einer, die mir gefällt: MAI DUONG KIEU - Schauspielerin &...
  • Radio, Funktechnik und mehr

    Radio, Funktechnik und mehr: Ab September mach ich wieder Radio, das ist alles so bescheuert im Moment, Spazierenfahren macht auch keinen Spass mehr. Hunde spazierengehen ist...
  • 30 Tage, 180 Tage, mehr oder weniger .....

    30 Tage, 180 Tage, mehr oder weniger .....: 2sc5200 mach dir nichts draus. So ist cg44 eben. Jeden!! dem seine Einstellug nicht gefällt und andere Infos hat geht er an. Bei entlichen anderen...
  • Weniger ist mehr!!

    Weniger ist mehr!!: Vieleicht sollte man wirklich umdenken,anstatt jährlich,nur noch alle 2 oder 3 Jahre nach Thailand fliegen,dafür dann aber auch längere Zeit...
  • Weniger ist mehr!! - Ähnliche Themen

  • Überweisen mit Azimo funktioniert nicht mehr

    Überweisen mit Azimo funktioniert nicht mehr: ich wollte heite 50000bath nach thailand überweisen. dazu muss man nun das geld bei der eigenen bank erst freigeben. habe ich getan, der schrott...
  • Mehr schöne Frauen

    Mehr schöne Frauen: Da der Thread "Schoene Frauen" nicht mehr auffindbar ist, starte ich einen neuen mit Einer, die mir gefällt: MAI DUONG KIEU - Schauspielerin &...
  • Radio, Funktechnik und mehr

    Radio, Funktechnik und mehr: Ab September mach ich wieder Radio, das ist alles so bescheuert im Moment, Spazierenfahren macht auch keinen Spass mehr. Hunde spazierengehen ist...
  • 30 Tage, 180 Tage, mehr oder weniger .....

    30 Tage, 180 Tage, mehr oder weniger .....: 2sc5200 mach dir nichts draus. So ist cg44 eben. Jeden!! dem seine Einstellug nicht gefällt und andere Infos hat geht er an. Bei entlichen anderen...
  • Weniger ist mehr!!

    Weniger ist mehr!!: Vieleicht sollte man wirklich umdenken,anstatt jährlich,nur noch alle 2 oder 3 Jahre nach Thailand fliegen,dafür dann aber auch längere Zeit...
  • Oben