Man in Black (Scharfschützenmörder)

Diskutiere Man in Black (Scharfschützenmörder) im Politik und Wirtschaft Forum im Bereich Thailand Forum; CRES authorized use of snipers during crackdown in 2010 | Prachatai English mal sehen ob man noch ein paar verhaftet, am besten so aus den Reihen...
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
J-M-F;1011898 schrieb:
mal sehen ob man noch ein paar verhaftet, am besten so aus den Reihen der CRES, den Militärs und der Demokratischen Partei
Sollte man bei Verhaftungen njicht eher chronologisch vorgehen?
Dann sollte man erst mal den grössten Verbrecher und Mörder verhaften, der sich nach wie vor aus völlig unerklärlichen Gründen auf freiem Fuss befindet.
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
Sollte man bei Verhaftungen njicht eher chronologisch vorgehen?
Willst Du damit sagen, dass man die Mörder die man leicht greifen kann solange frei laufen lässt, bis man die oder in diesem Fall 'den' in die Hände bekommt, der schon vorher gemeuchelt hat???

Da habe ich aber ein anderes Rechtsempfinden! Wer Dreck am Stecken hat, soll dafür gerade stehen, und nicht deswegen davonkommen dürfen, weil wer anderer schon einen älteren Dreck ebendort hat.
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Willst Du damit sagen, dass man die Mörder die man leicht greifen kann solange frei laufen lässt, bis man die oder in diesem Fall 'den' in die Hände bekommt, der schon vorher gemeuchelt hat??
Nein, das meine ich nicht. Ich meine eher, dass die Diskussion um die toten Rothemden lächerlich ist. Da blockiert ein Mob von Unterbemittelten Wochen lang die Hauptstadt eines Landes mit Waffen und droht, die Stadt abzufackeln...
Ich hätte die am 2. Tag mit Wasserwerfern und Hunderschaften aus der Stadt prügeln lassen, vermutlich wären da mehr Leute bei draufgegangen.

Auf der anderen Seite reist ein milliardenschwerer Schwerverbrecher durch die Welt und wird nicht verhaftet, obwohl es ganz einfach wäre...
 
G

gerhardveer

Gesperrt
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
2.669
Reaktion erhalten
887
Nein, das meine ich nicht. Ich meine eher, dass die Diskussion um die toten Rothemden lächerlich ist. Da blockiert ein Mob von Unterbemittelten Wochen lang die Hauptstadt eines Landes mit Waffen und droht, die Stadt abzufackeln...
Ich hätte die am 2. Tag mit Wasserwerfern und Hunderschaften aus der Stadt prügeln lassen, vermutlich wären da mehr Leute bei draufgegangen.
Auf der anderen Seite reist ein milliardenschwerer Schwerverbrecher durch die Welt und wird nicht verhaftet, obwohl es ganz einfach wäre...
Klasse Einstellung - geh doch mal nach Syrien, vielleicht hat man da Verwendung für einen potentiellen Massenmörder...

Wie schrieb mir heute ein Bekannter:

Wie dort (ImNitty) über Menschen gesprochen/geschrieben wird ist schon unter aller Würde. Zum Glück beherrsche ich mich und schreibe nicht im Nittaya. Da würde wahrscheinlich das selbe raus kommen was du dort schreibst. Kann nicht verstehen das die Moderation so etwas im Forum "Das Forum der Freunde Thailands" schreiben lässt.

Es gibt nur einen Weg, den Weg mit Herz, den nur ein Krieger geht.
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Klasse Einstellung - geh doch mal nach Syrien, vielleicht hat man da Verwendung für einen potentiellen Massenmörder...
Ist ja nett, dass du dich zu Wort meldest, aber manchmal sind Worte auch einfach nur leer und sagen nichts aus...also was für ein Problem hast du?
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
Na ja, in dem Posting auf das ich mich beziehe hast du freilich ganz eindeutig von Verhaftung und nicht von Diskussion gesprochen.

Übrigens ist Dein Gegenargument

Da blockiert ein Mob von Unterbemittelten Wochen lang die Hauptstadt eines Landes
schön und gut, aber die Rothemden werden Dir darauf erwidern, dass ein anderer unterbemittelter Mob wochenlang den Flughafen blockiert hat ... und damit beißt sich die Katze wieder in den Schwanz.

Das alles bringt doch nichts, wenn man die Verfehlungen der Partei, deren Hemd man trägt, verniedlicht und die der anderen aufbauscht. Beide Seiten haben jede Menge Straftaten und Verbrechen zu verantworten. Solange man mit zweierlei Maß oder mit Chronologie misst, solange wird es kein Ende irgendeiner Diskussion geben können.

Müssen ausgerechnet wir Farangs die thailändische Politik oder Parteienlandschaft so verbissen verteidigen oder verächtlich machen (je nachdem welcher Gruppe man nahe steht)? Ein Farang, der in einer Kultur aufgewachsen ist, in der er eigentlich gelernt haben sollte, was Recht und was Unrecht ist, sollte alle diese Vorgänge unter diesem Gesichtspunkt sehen und nicht unter dem Gesichtspunkt, welche Hemdfarbe der Verbrecher trägt.
 
G

gerhardveer

Gesperrt
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
2.669
Reaktion erhalten
887
Kein Problem. Ich verachte nur Typen, die sich so wie du über Menschen äußern.

"Ich hätte die am 2. Tag mit Wasserwerfern und Hunderschaften aus der Stadt prügeln lassen, vermutlich wären da mehr Leute bei draufgegangen."

Wer sowas loslässt, ist für mich ein potentieller Schwerkrimineller...

@ccc vergiss es - Law&Order-Hardliner mit solchen Signatursprüchen sind lernresistent - es sind diese Typen, die auf ihren Führer warten, um ihre Terminatorrolle antreten zu dürfen...
 
A

Antares

Gast
Ist ja nett, dass du dich zu Wort meldest, aber manchmal sind Worte auch einfach nur leer und sagen nichts aus...also was für ein Problem hast du?
Hast du 'n Problem? Geh weiter! Video by

Was ist näher? Ja, ich kannte einige, Kontakt habe ich mit denen eigentlich nicht mehr......
In Deutschland hatte ich durch die einschlägigen Läden im Ruhrgebiet, in denen ich vor allem an den Wochenenden oft saufen war, später auch Kontakte zum Milieu und weiss, wie es dort ablief.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Das ist tyisch für das heutige Thailand. Da deckt die Presse eine Lüge des Militärs auf und schon verlangen die Anhänger des Militärs, dass man zunächst erst andere entlarven sollte. Der freiheitliche Sinn der Pressefreiheit wird überhaupt nicht erkannt.
Wie einfach wäre es für Richard Nixon während der Watergate Affäre gewesen, von den Medien erst die Aufarbeitung der Fehler während der Amtszeit von Abraham Lincoln zu verlangen, bevor er sich zu den Vorwürfen gegen ihn äußern würde.

Zum Glück wandern so Leute ziemlich schnell auf den Misthaufen der Geschichte. Ob Fan oder Akteur.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.662
Reaktion erhalten
2.170
Ort
Singapore
Ist doch voellig Wurst, niemand wird zur Rechenschaft gezogen werden, weder gelb noch rot. Tut doch nicht so verwundert oder entsetzt....mal wieder...

Die Einzigen die aktuell verlieren sind die Redshirts. Mit dem Lao Khao 10B pricehike :p. Aber die sterben eh immer zuerst....

http://en.wikipedia.org/wiki/Redshirt_(character)
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Beide Seiten haben jede Menge Straftaten und Verbrechen zu verantworten.
Richtig, aber nur einer hat tausende, zum Teil unschuldige Menschen auf dem Gewissen und heizt weiter die Stimmung auf. Solange dieser Verbrecher nicht für seine Taten zur Rechenschaft gezogen wird, solange ist die Chance auf einen dauerhaften Frieden in Thailand quasi ausgeschlossen.
Dabei wäre es so einfach, wenn er sich stellen würde. Erstmal sitzt der eh nicht die volle Zeit aber, ausserdem hat er Sonderrechte im Knast. Aber ein Mensch mit einem Ego in der Grösse des Mt. Everest interessiert sich halt nicht wirklich für das, was er vorgibt, zu sein.



Ich verachte nur Typen, die sich so wie du über Menschen äußern.
Mach das, es juckt mich nicht im geringsten, ob irgendein dahergelaufener Foren Hansel mich verachtet. Allerdings solltest du aufhören, so einen Mist zu schreiben, denn ich bin sicher der Allerletzte, der auf einen Führer wartet. Kannst du natürlich schlecht nachvollziehen, du kennst mich ja nicht.

Da deckt die Presse eine Lüge des Militärs auf und schon verlangen die Anhänger des Militärs, dass man zunächst erst andere entlarven sollte.
Ich bin kein Anhänger des Militärs, ganz im Gegenteil. J-M-F ist aber ein bekennendes Rothemd (vermutlich weil seine Frau im das im tiefsten Isaan eingetrichtert hat) und hat das nur gepostet, um Diskussionen zu entfachen.

Und nochmal: Morde sollten immer das letzte Mittel sein, einen Aufstand zu beenden, aber ich war selbst im Kugelhagel dabei und habe gesehen, wie "friedfertig" die Rothemden vor Ort waren :) Das, was da über Wochen vorgefallen ist, in irgendeiner anderen Hauptstadt der Welt und man hätte weniger sanft reagiert, selbst in Deutschland.
 
A

Antares

Gast
Besser man rührt da nicht in der Scheiße sonst stinkt's! Aussitzen scheint im Moment das Gebot der Stunde zu sein, eine konsequente und faire juristische Aufarbeitung ist doch garnicht machbar.
Dazu müßten neutrale Staatsanwälte und Richter die Sache in die Hand nehmen, da wird sich keiner finden.

Wenn der alte Herr in Bangkok stirbt und der Thaksin nach Thailand zurück kommt, dann wird die Situation eskalieren. Dann ist Bürgerkrieg.
Ich denke auch das die Moslem Terroristen im Süden in so einer Situation ihre Aktivitäten steigern würden und mit den Roten ein Zweckbündniss eingehen könnten.

Wie schon öfter würde irgendwann das Militär die Macht übernehmen und für Ruhe sorgen müßen um eine ausländische Intervention (UN Truppen) zu verhindern
und die verbliebenen ausländischen investoren und Firmen am abwandern zu hindern.
Aber die Uhr tickt und die Zündschnur brennt von beiden Seiten: Thaksin hat fast ebenso wie der König eine begrenzte Restlebenszeit, er will an die Macht und er will sein Geld zurück.

Die Situation und Einstellung der Expats, Rentner und Langzeitouristen in BKK ist vergleichbar mit der von US Bürgern die ein Haus auf dem San Andreas Graben in Californien haben.

Marcus
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.412
Reaktion erhalten
1.327
Ort
Heidelberg, Phayao
Ich gebe zu, dass ich früher sehr leidenschaftlich an pol. Diskussionen hier im Nitty teilgenommen habe - aber nach meiner Rückkehr nach D ist das ganze Thema für mich weit, weit weg.

Liegt vielleicht auch daran, dass ich in TH zwar quasi unbehelligt volltrunken ein KFZ steuern kann, meine Frau schlagen könnte (was ich aber nie getan habe) und die Polizei nähme die Anzeige nicht an, weil es sich um eine "interne" Angelegenheit handelt, aber über eine gewisse "höchste Institution" nicht diskutieren darf - Absurdistan eben, mehr nicht.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
...aber ich war selbst im Kugelhagel dabei und habe gesehen, wie "friedfertig" die Rothemden vor Ort waren
Ich auch, im Gegensatz zu den Bangkokern, die sich nach ihren damaligen Aussagen, nicht einmal gemüßigt fühlen, nach Rajadamri zu fahren. Ich machte jedoch Fotos und stellte sie hier ins Forum.
Kugelhagel - das ich nicht lache. Vom Militär, meinst wohl? Ins Wat, wo Frauen und Kinder geflüchtet waren?
 
A

Antares

Gast
Das war die Sache welche von Thaksins PR Agentur lanciert wurde oder? Bukeo hat das sicher besser auf dem Radarschirm als ich.....

Was den Kugelhahgel angeht habe ich auch meine Zweifel, er (maphrao) hat bestimmt aus einiger Entfernung Schüsse aus Gewehren gehöhrt, aber "im Kugelhagel" klingt schon sehr verwegen....
Obwohl...dem Hooligan ist sicher einiges zuzutrauen.

Off Topic: "Im Kugelhagel" würde bedeuten das man die Geräusche der einschlagenden Geschosse unmittelbar warnimmt, ebenso gibt es neben dem Abschussknall auch noch den Überschallknall der fliegenden Geschosse (ca 700m/s).
In einer stark bebauten Umgebung ist der durch die Reflektion der Schallwellen verursachte Lärm unerträglich. In einer solchen Umgebung ist dann alles möglich, von extremer Angst und Nervenzusammenbruch bis zu Glücksgefühlen aufgrund von gesteigerter Selbstwahrnehmung.


M.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Das war die Sache welche von Thaksins PR Agentur lanciert wurde oder? Bukeo hat das sicher besser auf dem Radarschirm als ich.....
Es geht hier nicht um irgendwelche PR Agenturen. Nachweislich des links des threadstarters geht es um eine Medienmeldung. Irgendeine substantielle Reaktion dazu vernommen? Oder alles bloß Schweigen, weil man sich ertappt fühlt.
Ich persoenlich kann damit gut leben. Meine Zufriedenheit kam immer nur davon, dass irgendein Medium die vorher verbreiteten Lügen aufdeckte.

Für Thailand bedeutet dies nicht wenig: Der Vize - der Thaugsuban - wird bald zu denjenigen gehoeren, die für eine Amnestie arbeiten.
 
A

Antares

Gast
Ja es wurden "Scharfschützen" angefordert und diese zum Einsatz gebracht, irgendwie musste ja der illegal bewaffnete Mob,bei größtmöglicher Schonung von Menschenleben, in Schach gehalten werden.
Wobei militärisch gesehen eigentlich keine Snipers zum Einsatz kamen (einmal schon...). Das Feuer der Redshirts wurde halt erwiedert. Wie kamen die Redshirts eigentlich an Kriegswaffen?

m.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Ja es wurden "Scharfschützen" angefordert und diese zum Einsatz gebracht, irgendwie musste ja der illegal bewaffnete Mob,bei größtmöglicher Schonung von Menschenleben, in Schach gehalten werden.
Wobei militärisch gesehen eigentlich keine Snipers zum Einsatz kamen (einmal schon...). Das Feuer der Redshirts wurde halt erwiedert. Wie kamen die Redshirts eigentlich an Kriegswaffen?
m.
Das ist doch schon gut dolumentiert. In der Nacht wo die Armee, jede Menge Kriegswaffen - inkl. von Jeeps - zurückgelassen hat. Dann gab es doch die von der Bevoelklerung nun mehr nur belächelten Rückgabe-Aufforderungen.
Alles hier im Nittaya gepostet - mit links zu den Quellen. Warum also diese Spielchen, die schon längst durchschaut sind?

Gelten wir Deutsche als besonders doof?
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.106
Reaktion erhalten
4.992
Ort
Superior
Man haette - nach meiner eigenen Einschaetzung und mehrfacher Ansicht vor Ort - das Gelaende damals sehr zuegig, einfach und ohne Gewalt raeumen koennen.
Hat man aber nicht.
Warum wohl?

Dass das Militaer auf das eigene Volk geschossen hat ist ueberhaupt kein Geheimnis, dokumentiert und auch gar keine Ueberraschung.
Aber auch nicht, dass danach kaum oder gar nicht ermittelt wird.
So what?

Ich erwarte von keiner Seite - egal ob Sondhi, Abhisit oder Thaksin - irgendeine Einsicht, dass Ihnen irgendwelche Fehler unterlaufen sind.
Im Gegenteil.
Warum auch?
Warum sollten sie sich ausgerechnet dort auf einmal von landesweit gelebter Praxis verabschieden?
 
Thema:

Man in Black (Scharfschützenmörder)

Man in Black (Scharfschützenmörder) - Ähnliche Themen

  • wer weiss Microsoft frontpage 2003 wo bekomme ich cd od black..eilig!

    wer weiss Microsoft frontpage 2003 wo bekomme ich cd od black..eilig!: wer hat wer weiss microsoft frontpage2003 brauch die dringend am besten gestern... muessen morgeen was machen ..denn geht nur bis donnerstag...
  • Man in black = Polizisten die durch die Demokraten befördert wurden ...

    Man in black = Polizisten die durch die Demokraten befördert wurden ...: mussten scheinbar diese Rolle übernehmen und haben die Marschbefehle wohl auch noch persönlich im Regierungshaus abgeholt, unter anderem Mord an...
  • Bosch - Black&Decker .....

    Bosch - Black&Decker .....: Black & Decker Bohrmaschine habe ich auf der Lotus Seite schon entdeckt 20 Euro!! aber nur 400 Watt ist ein Kinderspielzeug :rolleyes: Gibt es...
  • Roy Black in TH MDR 28.1. 20:15 Wenn du bei mir bist

    Roy Black in TH MDR 28.1. 20:15 Wenn du bei mir bist: Roy Black in Thailand MDR - Wenn du bei mir bist 28.01.2008 20:15-21:45 Ko-Pilot Chris Bergen verliebt sich auf einem Flug nach Bangkok in die...
  • TEARS OF THE BLACK TIGER (OmU)

    TEARS OF THE BLACK TIGER (OmU): Leider etwas kurzfristig. Heute 22.00 im Babylon in Berlin http://www.babylonberlin.de/Programm.htm
  • TEARS OF THE BLACK TIGER (OmU) - Ähnliche Themen

  • wer weiss Microsoft frontpage 2003 wo bekomme ich cd od black..eilig!

    wer weiss Microsoft frontpage 2003 wo bekomme ich cd od black..eilig!: wer hat wer weiss microsoft frontpage2003 brauch die dringend am besten gestern... muessen morgeen was machen ..denn geht nur bis donnerstag...
  • Man in black = Polizisten die durch die Demokraten befördert wurden ...

    Man in black = Polizisten die durch die Demokraten befördert wurden ...: mussten scheinbar diese Rolle übernehmen und haben die Marschbefehle wohl auch noch persönlich im Regierungshaus abgeholt, unter anderem Mord an...
  • Bosch - Black&Decker .....

    Bosch - Black&Decker .....: Black & Decker Bohrmaschine habe ich auf der Lotus Seite schon entdeckt 20 Euro!! aber nur 400 Watt ist ein Kinderspielzeug :rolleyes: Gibt es...
  • Roy Black in TH MDR 28.1. 20:15 Wenn du bei mir bist

    Roy Black in TH MDR 28.1. 20:15 Wenn du bei mir bist: Roy Black in Thailand MDR - Wenn du bei mir bist 28.01.2008 20:15-21:45 Ko-Pilot Chris Bergen verliebt sich auf einem Flug nach Bangkok in die...
  • TEARS OF THE BLACK TIGER (OmU)

    TEARS OF THE BLACK TIGER (OmU): Leider etwas kurzfristig. Heute 22.00 im Babylon in Berlin http://www.babylonberlin.de/Programm.htm
  • Oben