Mai Tai Life

Diskutiere Mai Tai Life im Thailand/Südostasien in Bildern Forum im Bereich Thailand Forum; Hundefraß und Wegschmeißen finde ich natürlich weniger gut als selbst essen. Wahrscheinlich steckt dahinter was, das wir im Westen als Aberglaube...
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.377
Reaktion erhalten
4.161
Ort
Leipzig
Hundefraß und Wegschmeißen finde ich natürlich weniger gut als selbst essen.

Wahrscheinlich steckt dahinter was, das wir im Westen als Aberglaube bezeichnen.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.645
Reaktion erhalten
3.852
Ort
Beach/Thailand
Ich kann die Symbolik dahinter sehr gut verstehen. Nach 34 Jahren Thailand, zumeist unter Thais, bin ich seit Jahren oft schon ebenso, mache das selbst.

Es verhält sich in etwa so, als würdest du deinem Sohn und seiner Braut ein Haus als Hochzeitsgeschenk geben und das dann doch ausschließlich und für immer selber benutzen.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.377
Reaktion erhalten
4.161
Ort
Leipzig
Dann nehme ich folgene Vorstellung an: Die Geister nehmen sich den Geist der Gaben. Die übriggebliebene irdische Hülle ist "nichts wert", aber tabu.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.645
Reaktion erhalten
3.852
Ort
Beach/Thailand
Diese Naturgeister absorbieren die "metaphysische Wertigkeit" restlos bis zum kompletten Verfall. Irgendwie wie
Erde zur Erde, Staub zu Staub, von Asche kommst du, zu Asche wirst du.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.038
Reaktion erhalten
4.627
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Die meisten Thais würden Speisen und Getränke, die sie dem Toten "mitgeben" niemals nachher konsumieren. Und auch nicht die Münze, die der Tote zw. die Lippen gesteckt bekommt, wieder entfernen.
Na ja ............. wenn`s ne Krügerrand ist,
wird der Tote schon mal eine Auge zudrücken ( falls nicht schon geschehen ! ) ;-)
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
3.713
Reaktion erhalten
2.114
Ort
Chonburi-Stadt
Offenbar gibt es dabei einen Unterschied zu Vietnam.
Dort nehmen die Gläubigen ihre Opfergaben nach den Ende der Zeremonie wieder an sich.
Das kommt darauf an, von welcher Zeremonie die Rede ist, bei #43 scheint es ja eher um die Gabe an die Moenche gegangen zu sein, welche dann ihren "spirituellen Draht" zum Gluehen bringen, etwas in der Art wohl.

Unterschied zu Vietnam kann ich nicht beurteilen, da ich Vietnam nicht kenne diesbezueglich, aber vielleicht ist der Unterschied doch gar nicht so gross wie von Benni dargestellt...
In Thailand nie. Auch alle Gaben am Hausaltar und Geisterhäuschen werden nie nach einiger Zeit selbst verwendet.
Sicherlich gibt es in Thailand auch Einheimische , die nach Bennis Prinzip verfahren, ob das nun mehr als 10, 20 oder 50 % sind, sei dahingestellt, die Darstellung von Benni insofern nicht brutal falsch.

Ein paar Beispiele :

Wenn wir am Chao Por Paya Lae Shrine in Chaiyaphum
Google Maps
vorbeifahren und reichlich Obst , Getraenke und Schweinskopp mitnehmen, so essen wir das Obst spaeter zuhause natuerlich auch selbst, Schweinskopp verschenken wir meist in der Nachbarschaft , die das dann weiter zur Mahlzeit verarbeiten.

Wenn wir zum grossen chin.Tempel AngSila fahren
Google Maps
und eine grosse Schale Obst mit Getraenk auf den "Altar" stellen , dann nehmen wir die Lebensmittel , nachdem die Raeucherstaebchen heruntergebrannt sind, ebenfalls wieder fuer uns selbst mit nach Hause.

Aehnliches gilt bei uns auch fuer den "Hausaltar", den zentralen "Altar" innerhalb der Wohnsiedlung oder dem "Geisterhaeuschen" im Garten eines Grundstuecks .

Dann gibt es noch "Altare" z.B. auf Schulgelaende, wo zig geoeffnete Limo-flaschen stehen, die Limo holen die Schueler/Studenten dann natuerlich nicht mehr ab, ich wuerde vermuten , dass der "Hausmeister" die mittlerweile ohnehin unbrauchbar Limo in den Ausguss schuettet und nicht extra einen Baum mit bunter Schleife deswegen aufsucht....

Bei dem Satz von Benni
Die meisten Thais würden Speisen und Getränke, die sie dem Toten "mitgeben" niemals nachher konsumieren.
sollte man halt die Betonung auf "dem Toten" legen, kenne ich eigentlich nur in Zusammenhang mit Zeremonien , wo sagen wir mal ein Verstorbener explizit bedacht wird,
z.B. wenn in unserem Falle dem verstorbenen Schwiegervater gesondert etwas aufgetischt wird, wie auf nachfolgenden Bild die Mahlzeit auf der Matte...


diese Mahlzeit wird dann nicht gegessen , sondern z.B. in der Erde anschliessend vergraben o.ae..
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.377
Reaktion erhalten
4.161
Ort
Leipzig
Eine Wegwerfpraxis ergibt zwangsläufig ein nicht geringes Müllproblem.

Zu gewissen Anlässen kommen hunderte Leute mit nicht wenigen Opfergaben zusammen.
Die Vietnamesen legen auch Zigaretten und Schnaps auf den Altar. Sowas wirft man nicht weg wie Obst.

 
Zuletzt bearbeitet:
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
3.713
Reaktion erhalten
2.114
Ort
Chonburi-Stadt
ich beschränke mich da aufs Beobachten und nach diesem landet Verderbliches irgendwann im Muell.
Also selbst beobachtet im weiteren Umfeld habe ich das bisher eher seltener, da ich anderen Leuten deswegen nicht bis nach Hause hinterhergehe, aber in manchen Faellen wuerde ich es auch vermuten .

Wenn ich z.B. den zentralen "Altar" unserer Wohnanlage nehme, dort stellen manchmal Leute Morgens auf dem Weg zur Arbeit was hin und holen's Nachmittags wieder ab, stand den ganzen Tag in der prallen Sonne und wird vermutlich im Hausmuell landen.
 
Zuletzt bearbeitet:
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.645
Reaktion erhalten
3.852
Ort
Beach/Thailand
Die Gaben für Hausaltar und Geisterhäuschen sind meisten ein paar Blumen, ein einfaches Getränk und Obst. Das bleibt dann dort bis zur nächsten Gabengabe. Es muss ja kein Baum mit Schleife sein. Sondern kann auch jeder andere sein oder ein Busch oder irgendwelche Pflanzen aus der Erde gewachsen. Wenns gar nicht gibt, weil Apartment, dann kommen die Bananen halt in den Müll.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.645
Reaktion erhalten
3.852
Ort
Beach/Thailand
Eventuell ist Manchem auch aufgefallen, daß in Thailand alte Geisterhäuschen nicht irgendwohin geschmissen werden, sondern an bestimmten Stellen in der Natur abgelagert werden. Dort sammeln sich dann etliche Geisterhäuschen bis sie komplett verfallen.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.038
Reaktion erhalten
4.627
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Ich hörte mal von einem in TH lebenden Farang, welcher sich einen vollklimatisierten Hühnerstall gebaut hat.

Ich schätze mal,
dieser Geselle wird auch ein angenehm temperiertes Geisterhäuschen vor seiner Hütte haben. ;-) ;-)
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.145
Reaktion erhalten
643
Ort
Nakhon Si Thammarat
Inspiriert durch die Superchecker hier, einer hat ne Mia mit 2 Haeusern, einer wird in Bkk gleich ganz von seiner Mia unterhalten, einer hat ein Haus und 2 Boote und einer einen V8 mit gemessenen 687 PS und natuerlich "the King", welcher die Bedeutsamkeit seines Seins an seinen Kontoauszuegen festmacht. Da zeige ich gleich mal was ich nicht hab:
IMG_20150929_181713.jpg

Nicht mein Haus
IMG_20150924_165335.jpg

Nicht mein Garten
IMG_20151001_061526.jpg

Nicht mein Strand / Meer

Und dennoch lebe ich in dem Haus, mit diesem Garten und schwimme in diesem Meer. Oh Wunder. Es geht auch ohne grosse Besitztuemer. Wer haette das gedacht?

Spaessle, samuirai
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.038
Reaktion erhalten
4.627
Ort
Nähe Marburg / Lahn
..... "the King", welcher die Bedeutsamkeit seines Seins an seinen Kontoauszuegen festmacht.
Super, tolle Kontoauszüge und gleichzeitig Schulden in Millionenhöhe
und damit auch noch pausenlos zu prahlen ...... wie beknackt muss man dafür sein ?
 
B

bbs72

Senior Member
Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
506
Reaktion erhalten
287
mit gemessenen 687 PS
683 bitte, man muss ja nichts übertreiben.


Und dennoch lebe ich in dem Haus, mit diesem Garten und schwimme in diesem Meer. Oh Wunder. Es geht auch ohne grosse Besitztuemer. Wer haette das gedacht?
Ist doch schön, und gönnt dir mit Sicherheit die Mehrheit.
Woraus du allerdings sowohl ein Glücklichsein durch Besitz als auch durch Nichtbesitz ableitest, verschließt sich meiner Logik.
Das sind einfach differente Lebensmodelle, die man sich so gemacht hat, wie es für einen passt. Weder das Eine noch das Andere ist hierbei für alle gültig und weder das Eine noch das Andere muss für unterschiedliche Personen das Maß der Dinge sein.
Wirkliche Zufriedenheit kann nur in dir liegen. Und dafür ist es völlig egal welches Lebensmodell andere für sich gewählt haben.
Lediglich Linke kennen nur die allgemeingültige Wahrheit, die für jeden passend gemacht werden muss.
Nochmal anders schaut es aus wenn du Kinder hast. Natürlich kannst du die links liegen lassen und nichts hinterlassen als das miese Gefühl an einen Vater, der sich niemals einen Dreck um sie geschert hat, oder aber du kannst versuchen sie auf das Leben vorzubereiten und ihnen auch einen guten Start mitzugeben.
Das nur zum fröhlichen Einwurf für euch superwichtige Pauschalisierer.
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.145
Reaktion erhalten
643
Ort
Nakhon Si Thammarat
Woraus du allerdings sowohl ein Glücklichsein durch Besitz als auch durch Nichtbesitz ableitest, verschließt sich meiner Logik.
?
Ich goenne jedem seinen Mammon. :rolleyes:
Ich wollte nur mal zeigen das es auch so geht. Ich versuche meinen Lebensstil meinen Beduerfnissen anzupassen. Nicht mehr, nicht weniger.
Und sei unbesorgt, meinen Kindern geht es gut.
Die kommen alle 2 - 3 Jahre mal rueber, ansonsten sehe ich sie in Koeln ....

19-05-10_1119.jpg

meine erste thai 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.645
Reaktion erhalten
3.852
Ort
Beach/Thailand
Monkey Theater, ein grauenhafter Platz. Tierquälerei. Würde ich ganz bestimmt nie aufsuchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MUC
Thema:

Mai Tai Life

Mai Tai Life - Ähnliche Themen

  • Übernachtungen in Chiang Mai

    Übernachtungen in Chiang Mai: Ich bin öfter mal in Chiang Mai, meistens eine bis drei Übernachtungen. Wo ich immer übernachtet habe, finde ich es nicht mehr so prickelnd und...
  • Wohngebiete in Chiang Mai

    Wohngebiete in Chiang Mai: Was sind die besten Wohnlagen in einem Umkreis von ca.30km um Chiang Mai ‘rum? Besten Dank, 14fourteen
  • Unterwegs von Chiang Mai Richtung Nationalpark Khao Yai

    Unterwegs von Chiang Mai Richtung Nationalpark Khao Yai: Moin, fahre diese Route mit Auto im Oktober und plane 2 Übernachtungen mit ein. Nun hätte ich gerne Anregungen was die Ziele er Übernachtungen...
  • Der Bahnhof Chiang Mai

    Der Bahnhof Chiang Mai: Allen Miesmachern zum Trotz, ein neues Video. Das Video ist schon etwas älter. In diesem Video geht es ausschließlich um den Bahnhof Chiang Mai...
  • Mai Tai

    Mai Tai: Also, ich weiss nicht wie es euch geht, aber die Mai Tais schmecken einfach in Thailand am Besten. Ich hab schon einige hier in Deutschland...
  • Mai Tai - Ähnliche Themen

  • Übernachtungen in Chiang Mai

    Übernachtungen in Chiang Mai: Ich bin öfter mal in Chiang Mai, meistens eine bis drei Übernachtungen. Wo ich immer übernachtet habe, finde ich es nicht mehr so prickelnd und...
  • Wohngebiete in Chiang Mai

    Wohngebiete in Chiang Mai: Was sind die besten Wohnlagen in einem Umkreis von ca.30km um Chiang Mai ‘rum? Besten Dank, 14fourteen
  • Unterwegs von Chiang Mai Richtung Nationalpark Khao Yai

    Unterwegs von Chiang Mai Richtung Nationalpark Khao Yai: Moin, fahre diese Route mit Auto im Oktober und plane 2 Übernachtungen mit ein. Nun hätte ich gerne Anregungen was die Ziele er Übernachtungen...
  • Der Bahnhof Chiang Mai

    Der Bahnhof Chiang Mai: Allen Miesmachern zum Trotz, ein neues Video. Das Video ist schon etwas älter. In diesem Video geht es ausschließlich um den Bahnhof Chiang Mai...
  • Mai Tai

    Mai Tai: Also, ich weiss nicht wie es euch geht, aber die Mai Tais schmecken einfach in Thailand am Besten. Ich hab schon einige hier in Deutschland...
  • Oben