www.thailaendisch.de

Macht Liebe blind?

Diskutiere Macht Liebe blind? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Liebe Thailand-Erfahrene, mein Bruder hat vor 1/2 Jahr eine thailändische Frau kennengelernt. Diese war zu Besuch bei einer thailändischen...
B

brigittes

Gast
Liebe Thailand-Erfahrene,

mein Bruder hat vor 1/2 Jahr eine thailändische Frau kennengelernt. Diese war zu Besuch bei einer thailändischen Freundin in Deutschland. Nach einer Woche Deutschlandaufenthalt hat sie auf eine Anzeige meines Bruders geantwortet. Wieder eine Woche später ist sie zu meinem Bruder gezogen. Nach 3 Monaten flog sie dann wieder nach Hause. Momentan machen die beiden gemeinsam Urlaub bei Ihrer Familie in Thailand. Die thailändische Frau ist übrigens geschieden und hat 3 Kinder. Mein Bruder hatte seinen Scheidungstermin schon und wartet nur noch auf die Scheidungsbestätigung. Die beiden möchten dann in Deutschland heiraten.

So, jetzt was mich stutzig macht:
Gestern hat mein Bruder mich angerufen, er braucht 3000 EURO für eine buddhistische Hochzeit. Das sei so Brauch. Außerdem habe ich mitbekommen, dass er schon seit einiger Zeit 200 EURO pro Monat für die 3 Kinder bezahlt. Vor allem diesen Punkt finde ich sehr erstaunlich, da mein Bruder nach einer Gehirnblutung noch Sprachstörungen hat, seine Freundin kein Wort Deutsch konnte, als sie hierherkam, aber trotzdem hat diese Kommunikation wohl sehr schnell funktioniert, vielleicht dank der thailändischen Freundin, die schon länger in Deutschland lebt. Heute morgen habe ich mit ihm telefoniert, und ihm schweren Herzens gesagt, dass ich mich nicht in sein Leben einmischen möchte, ich diese Beträge für zu hoch ansehe, ihm aber das Geld leihen werde. Da meinte er, es könnten ja besser 5000 EURO sein.

Ist da was faul oder bin ich zu misstrauisch?
Bitte gebt mir doch schnell und möglichst objektiv Antwort.
Ich wünsche mir wirklich sehr sehr, dass mein Bruder glücklich ist, möchte nur nicht, dass er ausgebeutet wird. Übrigens ist mir die thailändische Frau, so weit ich sie kenne, sehr sympathisch.

Vielen Dank
Brigitte
 
P

Pustebacke

Senior Member
Dabei seit
15.01.2002
Beiträge
3.277
Reaktion erhalten
1
Ort
Braunschweig
JA Liebe macht blind, egal in welchem Land
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hallo Brigitte,

erstmal herzlich Willkommen hier in Nittaya Forum.

Das Thema das Du ansprichst ist Inhalt vieler vieler Posting.

Also am besten mal ein wenig im Forum stöbern.

Wünsche Dir und Deinem Bruder ein gesundes Mass an Besonnenheit.

Gruß Peter
 
I

isehklar

Gast
Hallo Brigitte,

da gibt es nicht zu überlegen, schliesslich handelt es sich um Deinen Bruder ! Das mit der Steigerung von 3.000 auf 5.000 Euro hat nur soviel zu sagen, dass es auch ruhig ein bischen mehr sein darf.


Er ist Dein Bruder und hat ein Recht auf eine anständige Hochhzeitszeremonie ! :dance: :love:

isehklar
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
22.298
Reaktion erhalten
3.007
Liebe macht blind ?!

Mag sein.

Aber in einem bin ich mir sicher. Einsamkeit ist der schlechteste Ratgeber überhaupt.
 
K

Kali

Gast
Hallo Brigitte, zunächst herzlich willkommen.
Ich habe erst gezögert, ob ich antworten soll, denn das ist ein hinreichend brisantes Thema. Ich werde also kurz und offen meine Meinung schreiben, obwohl: Raten kan ich nichts, ich werde nicht die Verantwortung für eine evtl. Fehlentscheidung übernehmen.
Zunächst erscheint der Weg des Kennenlernes mit all´ den Schwierigkeiten und sprachlichen Mißverständnissen vollkommen normal. Auch ist es nicht unüblich die noch in Thailand lebenden Kinder zu unterstützen, wobei jetzt die Frage ist, ob diese zur Schule gehen, auf welche, und ob die 200 € nicht mehr als ausreichend sind.
Die 3000 € für die buddhistische Hochzeit mögen sich - je nach Stand der Familie in Thailand - im Rahmen bewegen, doch umgerechnet ca. 110.000 THB (dafür bekommt man dort auf´m Land schon ein Häuschen) erscheinen mir sehr hoch - ich selbst habe übrigens nicht buddhistisch geheiratet.
Was mich stutzig macht, ist, daß ja von den Kosten für die Heirat in Deutschland (Flug, Papiere, Verwaltungsgebühren) noch gar nicht die Rede ist, da kommt ja auch noch einiges auf Deinen Bruder zu.
Ich kenne die finanzielle Situation Deines Bruders nicht, aber sich für solch einen lebensentscheidenden Akt noch entsprechende Summen zu leihen, sieht mir nicht gerade nach einer vernünftigen Handlungsweise aus.

Doch das kommt noch dazu, verstehen kann ich Deinen Bruder: Wenn´s ihn richtig gepackt hat, wird ihn keiner davon abhalten können.
 
Thaiman

Thaiman

Senior Member
Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
2.168
Reaktion erhalten
0
Ort
Esslingen
@Kali
Haargenau den Punkt getroffen und zwar in allen Dingen.
Da ist in so einer Situation das Hirn ausgeschaltet.
Ob das immer gut und richtig ist sei dahingestellt. :???:
 
B

brigittes

Gast
Hallo Kali,

ich kann meinen Bruder auch verstehen. Sehr gut sogar. Er lebt schon seit 2 1/2 Jahren alleine und hat sich zwischenzeitlich mit einigen deutschen Frauen getroffen. Die haben sich alle 1 Mal mit ihm getroffen und haben dann Abstand genommen. Und jetzt hat er endlich eine Frau, die sich um ihn kümmert und sich total um ihn sorgt! UND DAS FREUT MICH WAHNSINNIG FÜR IHN. Ich wünsche mir ja, dass keiner sagt: oh je oh je. Das sieht gar nicht gut aus. Ich bin mittlerweilen eh halb zu dem Entschluss gekommen: Mein Bruder ist alt genug. Ich kann ihn darauf hinweisen, dass er auf sein Geld aufpassen soll - und dann kann ich ihm nur noch viel Glück wünschen. Und das tue ich.
Wissen kann das im vorhinein wohl eh niemand.

Lieben Gruß Brigitte
 
R

Rawaii

Gast
Möchte mich nicht einmischen, nur eins: Die summe von 5000 oder auch von 3000 Euro scheint mir doch sehr sehr viel für eine buddhistische hochzeit....




Gruss Rawaii
 
B

brigittes

Gast
Hallo Rawaii,

bitte bitte schon einmischen. Deswegen wende ich mich ja an Euch, um Antworten zu bekommen.

Vielen Dank
Brigitte
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
22.298
Reaktion erhalten
3.007
Thaiman" schrieb:
@Kali
Haargenau den Punkt getroffen und zwar in allen Dingen.
Da ist in so einer Situation das Hirn ausgeschaltet.
Und gerade jemand dem im Frauenarmen Deutschland so etwas zum ersten Mal begegnet ist natürlich hochgradig anfällig.
 
Thaiman

Thaiman

Senior Member
Dabei seit
24.01.2004
Beiträge
2.168
Reaktion erhalten
0
Ort
Esslingen
Rawaii" schrieb:
Möchte mich nicht einmischen, nur eins: Die summe von 5000 oder auch von 3000 Euro scheint mir doch sehr sehr viel für eine buddhistische hochzeit....
Das wurde auch von Kali bemerkt und von mir auch als treffend bezeichnet,aber wenn der Gute aufstocken will auf 5000€ denke ich das dieses Geld nicht alleine für die Hochzeit sein soll.
Es ist müsig sich über Gegebenheiten zu unterhalten wenn man nicht direkt mit dieser konfrontiert wird.
Ratschläge von unserer Seite aus sind mehr als schwierig wenn nicht sogar gar nicht zu treffen. :nixweiss:
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Welcome Brigitte :wink:

Warst du in deinem Leben noch nie erblindet? ;-)

Bevor ich spekuliere (was anderes können wir sowieso nicht), noch ein paar Fragen.

Interessant wäre noch,
- wo und wie sie sich kennengelernt haben,
- das Alter der beiden,
- hat dein Bruder (neben der Sprachstörung) noch mit anderen Folgeerscheinungen zu kämpfen?
- was macht die vermittelnde Freundin hier?
- kennst du ihren Mann?

Michael
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus brigittes :-)
Und herzlich willkommen im Forum, :ohoh: ja deine Frage ist schwer zu beantworten. ;-) Aber ich vermute sie wird ein wenig geld brauchen für ihre Kinder, und Eltern. Die Hochzeit kostet auch einiges. Und ein wennig muss man seine zukünftige Frau auch verstehen. :rolleyes: Kann nur sagen, abwarten und Tee ( Bierchen ) Trinken. Denn die Zeit zeigt wie sich die Lage entwickelt.
:computer:
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Hallo Brigitte !
3000-5000 € für eine buddhistische Hochzeit erscheint auch mir viel zu hoch angesetzt. Umgerechnet wären das fast 150.000 - 250.000 Baht. Das ist ne Menge Kohle. Wenn einem so ein Betrag nicht wehtut, ist nichts gegen einzuwenden, in diesem Falle daber scheint das ja anders zu sein. Buddihistische Hochzeit, alles schön und gut, aber man muß es sich auch leisten können. Er sollte seiner Freundin ehrlich seine finanzielle Möglichkeit mitteilen und dadurch versuchen mögliche "Erwartungen" deutlich herunterzuschrauben. Kommt dann von der anderen Seite eine Annäherung wäre ich mehr als skeptisch...

Gruß
 
M

Marco

Gast
Hallo Brigitte

Bevor ich hier meine Meinung poste, möchte ich den Fragenkatalog von phimax um folgende Fragen erweitern:

- Wo (welche Region) in Thailand soll die Hochzeit stattfinden?
- Leben die Eltern Deiner Schwägerin noch?

khontingtong
 
C

Chonburi's Michael

Gast
Hallo Brigitte,

egal ob es eine Buddhistische Hochzeit ist oder eine andere.

Eine Hochzeit kostet Geld. Wenn man bedenkt was ein Brautkostuemverleih kostet.

1. Mann 2000 - 3500 Baht
2. Frau 3000 - 5000 Baht
3. Friseur
4. eventuel Einladekarten
4. Ringe 20.000 up und Schmuck 5-10 Baht gold 35-70.000 Baht
5. eventueles Brautgeld
6. Hochzeitsparty

Also vom Geld her kann dies schon hinkommen.

Alles liebe
 
Leipziger

Leipziger

Gesperrt
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
3.774
Reaktion erhalten
6
Ort
bei Leipzig
Hallo Brigitte

So, jetzt was mich stutzig macht:
Gestern hat mein Bruder mich angerufen, er braucht 3000 EURO für eine buddhistische Hochzeit. Das sei so Brauch. Außerdem habe ich mitbekommen, dass er schon seit einiger Zeit 200 EURO pro Monat für die 3 Kinder bezahlt.
200,-Euro pro Monat für die Kinder zu bezahlen finde ich noch Ok
aber nur für die Zeit wo die Mutter bei ihm war.
Sie konnte ja in der Zeit nicht für sie sorgen,obwohl 100,- hätten
auch gereicht wenn man bedenkt das eine ganze Familie in TH meißt keine 200,-Euro zur Verfügung hat.

5000,- Euro ist ganz schön fett ,frage ihn erstmal wer die Hochzeit und den Betrag vorgeschlagen hat.
Wenn Sie es war dann klingt es für mich hochgradig nach Abzocke.
Ich an Deiner Stelle würde dann versuchen ihm das schonend beizubringen.
Bitte nie vergessen wenn die Frau nicht in der Not ist wäre sie nicht
hierher gekommen.

Schlimmstenfall verliert er dann nicht nur Sie ,sondern es bleibt ein
richtig dreckiges Gefühl ausgenommen wurden zu sein und so fällt Er doppelt so tief.
 
M

MrLuk

Gast
@brigittes,

Sie Summe hängt wirklich davon ab wo, (in der Stadt, auf'm Land) und wen dein Bruder heiratet. Die Rechnung von Chon's Michael stimmt schon, bei einer Hochzeit kommt einiges zusammen, wenn man nicht knauserig ist.

Ein "Brautgeld von 100.000 Baht ist keine Seltenheit, alleine die Feier kostet zwischen 30.000 und vielleicht maximal 60.000 Baht. Gold "muß" er seiner Frau traditionell auch kaufen (rund 25.000 Baht) Fotograph, feiner Schnippel und Brautkleid minimum 8-10.000 Baht. Da kommt schon einiges zusammen.

Ich habe auch 2 Rechnungen machen müßen, einmal die Rechnung mit den "großen Summen" und dann die Rechnung alles inclusive.

3000 kostet es ohnehin, 4000 wenn's teuer wird und 5000 um sicher zu gehenn daß es auch reicht :-) so würde ich es vom finanziellen Standpunkt aus sehen. Aber nur dann, wenn dein Bruder den richtigen Überblick hat, versteht sich.

Man kennt in Insiderkreisen die "billigen Hochzeiten vom Lande", wo für eine Frau mit 3 Kindern viel weniger Brautgeld verlangt (etwa 30.000) und gegeben wird, aber das sind so Geschichen...die Hochzeitsfeier à 10.000 Baht,...naja, das war Früher vielleicht mal so.

Nun, es gibt auch Hochzeiten in der Stadt, unter "gut situierten Leuten", wo schon mal 500.000 Baht Brautgeld den Besitzer wechseln, und die Feier nochmal einige 100.000 dazu kostet...

Ob dein Bruder das Richtige tut, - wer weiß das schon?

Eine schöne Heirat haben wollen, die traditionelle "Auslöse" für die Braut zahlen, ein bischen Rummel und an diesem Tag nicht knauserig sein wollen, ist eigentlich eine normale Sache.

Es gibt natürlich hier einige Forenmitglieder die das schlicht und einfach als Abzocke sehen... weil es tatsächlich viele "Geschädigte" und massenhaft Negativbeispiele gibt. Aber diese Geschichten folgen auch immer einem gewissen Klischee. Um herauszufinden ob die Geschichte deines Bruders in dieses Klischee passt oder nicht, das ist nicht ganz leicht. Und dazu reichen die Informationen die du gegeben hast auch nicht ganz aus...
 
I

isehklar

Gast
Es ist nicht leicht, hier gute Ratschläge zu geben, da wir alle Deinen Bruder und seine offenbar Zukünftige überhaupt nicht kennen.

Ich versetze mich in die Lage Deines Bruders und würde mich extrem wundern, wenn das Thema Heirat in Thailand erst dort aufkommt und nicht zuvor in D schon Thema war. Das ist doch keine spontane Party, oder ??!!

Das kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen und deshalb musst Du Deinem Bruder helfen. Nur Du kennst Ihn und kannst beurteilen, ob er in der Lage ist, die Situation zu checken.

isehklar
 
Thema:

Macht Liebe blind?

Macht Liebe blind? - Ähnliche Themen

  • Wie macht ihr das mit der Post in D

    Wie macht ihr das mit der Post in D: Hallo bin aktuell in der Planung für mein Leben in Thai. Aus bestimmten Gründen wäre eine Abmeldung in D nicht von Vorteil. Ich hätte dort auch...
  • Rentner & Fitness – wer macht was ?

    Rentner & Fitness – wer macht was ?: Hallo zusammen, Rentner sollte übrigens kein Schimpfwort sein. 😇 im gewissen Alter, früher oder später, ist es sinnvoll, meine Meinung, etwas...
  • Ihr macht Euch doch lächerlich!

    Ihr macht Euch doch lächerlich!: Mit dieser Sperre macht ihr euch mehr als lächnerlich. Wie offen wollt ihr denn noch zeigen, dass die FNL-Clique und AFD-Freunde hier das Forum...
  • Liebe macht blind

    Liebe macht blind: 0. Vorgeschichte Wer hat Schuld an dem ganzen Dilemma, das mich in jenem Jahr ereilte? Im Notfall immer die Schule. Denn nicht für die Schule...
  • @ residents : Was macht Ihr so den lieben langen Tag ?

    @ residents : Was macht Ihr so den lieben langen Tag ?: Mal eine Frage an die Thailand-Residenten : Was macht man als Falang im Isaan oder drumherum den lieben langen Tag ? Habe im vergangenen Jahr...
  • @ residents : Was macht Ihr so den lieben langen Tag ? - Ähnliche Themen

  • Wie macht ihr das mit der Post in D

    Wie macht ihr das mit der Post in D: Hallo bin aktuell in der Planung für mein Leben in Thai. Aus bestimmten Gründen wäre eine Abmeldung in D nicht von Vorteil. Ich hätte dort auch...
  • Rentner & Fitness – wer macht was ?

    Rentner & Fitness – wer macht was ?: Hallo zusammen, Rentner sollte übrigens kein Schimpfwort sein. 😇 im gewissen Alter, früher oder später, ist es sinnvoll, meine Meinung, etwas...
  • Ihr macht Euch doch lächerlich!

    Ihr macht Euch doch lächerlich!: Mit dieser Sperre macht ihr euch mehr als lächnerlich. Wie offen wollt ihr denn noch zeigen, dass die FNL-Clique und AFD-Freunde hier das Forum...
  • Liebe macht blind

    Liebe macht blind: 0. Vorgeschichte Wer hat Schuld an dem ganzen Dilemma, das mich in jenem Jahr ereilte? Im Notfall immer die Schule. Denn nicht für die Schule...
  • @ residents : Was macht Ihr so den lieben langen Tag ?

    @ residents : Was macht Ihr so den lieben langen Tag ?: Mal eine Frage an die Thailand-Residenten : Was macht man als Falang im Isaan oder drumherum den lieben langen Tag ? Habe im vergangenen Jahr...
  • Oben