Linux - welches?

Diskutiere Linux - welches? im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Wer hat heute schon 3 HDDs eingebaut? Drei Partitionen, vielleicht. Wenn es aber nur eine Platte ist dann kann es sein, dass nur Windows platt...

Welches LINUX darf es sein?

  • Mint

    Stimmen: 11 42,3%
  • Debian

    Stimmen: 2 7,7%
  • Ubuntu

    Stimmen: 9 34,6%
  • openSuSE

    Stimmen: 2 7,7%
  • CentOS

    Stimmen: 0 0,0%
  • Slackware

    Stimmen: 0 0,0%
  • Gentoo

    Stimmen: 0 0,0%
  • Arch

    Stimmen: 2 7,7%
  • Mandriva

    Stimmen: 0 0,0%
  • Fedora

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    26
chrima

chrima

Senior Member
Dabei seit
21.08.2019
Beiträge
1.711
Reaktion erhalten
337
Ort
Kanton Ese
wenn der Hauptzweck der Übung ist, alle Daten von der D und E Platte auf eine externe USB Festplatte zu sichern,
sollte man USB schon haben
Wer hat heute schon 3 HDDs eingebaut? Drei Partitionen, vielleicht. Wenn es aber nur eine Platte ist dann kann es sein, dass
  • nur Windows platt ist
    dann hätte man auch von auf der selben Platte parallel installiertem Linux booten und Daten auf USB schieben
  • Platte platt ist
    Dann wird es einem wenig nutzen, eine andere Platte mit Linux einzubauen. Abgesehen davon tut es eine Live-CD auch. Man muss eh eine Live-CD oder USB-Stick bauen, um Linux zu installieren. Wenn diese Live-CD funktioniert und sich installieren lässt, wozu überhaupt die Geschichte mit der separaten SSD mit Linux?
    Da kann ich im Fall der Fälle auch von der CD Booten

Das ganze ersetzt sowieso keinen Backups und wenn man ein Backup hat, dann braucht man mit Linux auch keine Daten zu retten.
Wenn man sich für Linux interessiert und Windows installiert ist, würde ich empfehlen Linux einfach parallel zu installieren.
Ich persönlich würde nicht Mint, sondern Manjaro mit KDE nehmen, da dürften sich Windows Nutzer gut zurechtfinden, ist aber weitgehend Geschmackssache.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.122
Reaktion erhalten
2.276
Ort
Singapore
Northbridge je nach einigen Unterschieden bei 14 Jahre alten Motherboards, geht es bei Ubuntu nur bis Version 11,
denn ab 12 bleibt der Bildschirm dunkel.
Das ist ja jetztmal spannend. Wie machst Du denn vorher auf dieses 14 Jahre alte Board, auf dem kein aktuelles Linux laeuft, Windows 7 oder 10 drauf? :D
 
chrima

chrima

Senior Member
Dabei seit
21.08.2019
Beiträge
1.711
Reaktion erhalten
337
Ort
Kanton Ese
Wie machst Du denn vorher auf dieses 14 Jahre alte Board, auf dem kein aktuelles Linux laeuft, Windows 7 oder 10 drauf? :D
… und installiert Linux auf einer separaten SSD:


Du holst Dir für 20 EUR eine 120 GB SSD, stöpselst die C Platte ab vom motherboard,
und die neue SSD an,

startest die Live CD, und installierst Linux auf der neuen Festplatte.
da ist etwas durcheinander gekommen
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.132
Reaktion erhalten
1.931
Ort
Hannover
bin jetzt gerade ebenfalls mit einem nicht taufrischen PC im Netz unterwegs,
(2011 das letzte Mal das Bios geflashed Board glaube ich 2009 gekauft)



was soll ich sagen,
bei der damaligen Ubuntu Installation haben wir 2 Wege,

der Weg für Neueinsteiger, die bestenfalls die Version Ubuntu 11 installieren können,
und der Weg der Kundigen, die nach Stunden, je nach Erfahrung, auch Version xxx noch zum laufen gebracht haben.

https://askubuntu.com/questions/435623/problem-after-update-blue-screen-with-only-the-mouse-cursor

muss man sagen,

wer installieren will, ohne gross Ahnung zu haben - Neueinsteiger, keine Lust GTK und irgendwelchen Mist zu lesen,
einfach install und fertig - nix konfigurieren,

für den ist ZEIT der wichtigste Faktor - Ubuntu 11 kein Update machen !

Werde ich auf diesen PC W10 drauf machen ??? NEIN !!!
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.132
Reaktion erhalten
1.931
Ort
Hannover
hab da vor 8 Jahren Ubuntu 11 drauf gemacht, und 2x in den Jahren gebraucht zur Datensicherung.

Auf der schlafenden Festplatte mit Ubuntu ist auch eine Windows Partition mit Systemabbild von 2013 drauf,
kann man zur Not einspielen - der PC muss nicht schnell sein, spielt youtube mit 720p ab, das reicht, ist ja nur noch eines der online Systeme, läuft seit 5 Monaten 24 Stunden durch und schläft nur,
wenn ich in Thailand bin.
 
chrima

chrima

Senior Member
Dabei seit
21.08.2019
Beiträge
1.711
Reaktion erhalten
337
Ort
Kanton Ese
Ach OK, ich dachte es wäre dein Produktivsystem für Videoschnitt :rolleyes:
(ist natürlich ein Scherz)
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.122
Reaktion erhalten
2.276
Ort
Singapore
Mint Upgrade von 19.3 auf 20 ging garnicht. Alle moeglichen Fehlermeldungen, Aufforderungen alte Pakete zu loeschen, die nix damit zu tun haben, chaotischer Upgrade Pfad. Fuer die Tonne.

Also alles neu gemacht. Frisch. 5.4 Kernel, kein alter Mist mehr. Gut.
 
LosFan

LosFan

Senior Member
Dabei seit
09.10.2005
Beiträge
2.609
Reaktion erhalten
966
Ort
Ruhrgebiet / Isaan
habe auch Mint 20 installiert, ist quasi wie Windows nur stabiler und
ohne nach-Hause telefoniererei (MS Telemetrie)
 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.338
Reaktion erhalten
6.159
Ort
Superior
Habe mir die Tage tatsächlich mal einen zusätzlichen Rechner (HP) gekauft ;)

Das eigentliche Win10 will und kann ich nicht kritisieren, aber die Installations- und Upgrade-Orgien von Win10 sind echt ätzend.

LNX (Manjaro und als Zweitsystem) auf dem Rechner war in weniger als 10 Minuten komplett installiert.
Nichts fehlt, alles läuft.

Wahnsinn, dass man mit dem MS-Zeugs soviel Geld verdienen kann .....
 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.338
Reaktion erhalten
6.159
Ort
Superior
Win 10 in 10 Minuten. Mit Office 365. Wo ist das Problem?

Ich hätte auch bei 30 Minuten noch nicht gemeckert. War aber in Summe deutlich mehr, da ich Version 2004, Build 19041brauchte. Furchtbar langer Akt ......
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
27.122
Reaktion erhalten
2.276
Ort
Singapore
@Frank
Such mal nach LTSC, das ist das Windows 7 im Windows 10 :).
 
EO

EO

Senior Member
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
1.935
Reaktion erhalten
103
Hallo ihr Linux Spezis,ich brauche eure Hilfe.
Vorgeschichte. Vater gestorben und seinen Laptop bekommen.
Darauf war Linux Mint und Win7.
Beim starten konnte man beim Bootvorgang wählen mit welchem BS man arbeiten will.
Da ich das Linux runter haben wollte-habe ich es über die Computerverwaltung von Win7 gemacht.
einfach die Partition gelöscht.
Die festplatte war geteilt.150 für Win7 und der Rest für Linux.
Da gab es eine ca150gb PArtition mit Linux und eine Auslagerungspartition 3GB?
Beides gelöscht.
Beim Neustrat geht nix mehr. Meldung : grub rescue no such partition.
Habe dann versucht mit der Win7 Installations-Cd neu zu installieren.Geht nicht.Immer kommt die gleiche Meldung.
Egal ob ich das Bios die Bootreihenfolge auf Cd stelle oder nicht.
Will/muss jetzt alles komplett wegputzen um eine saubere Win7 Installation zu machen.
Frage ist wie?
Soll ich mir ein Linux Cd brennen, um damit zu starten und alles auf Linux zu machen?wenns geht?
Um anschliessend irgendwie Linux komplett zu löschen nur um ne saubere Partition zu haben zur Neuinstall von Win7.?
Oder gibt es ein Tool um alles zu putzen?
Brauche eure Hilfe.
 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.338
Reaktion erhalten
6.159
Ort
Superior
Was ich machen würde (einfach auch aus Zeitgründen): wenn Du wirklich keine Daten mehr auf der alten HD brauchst, dann starte (CD oder USB) irgendein LINUX-Live-System und/oder Parted-System und mach' die Platte komplett frei. Danach MS-Installation wie gehabt.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
6.533
Reaktion erhalten
936
Ort
Hausen
Eigentlich bietet Windows und auch Linux während der Installation die Möglichkeit bestehende Partitionen zu löschen und Windows auf automatisch neu erstellten Partitionen zu installieren. Warum kannst du nicht von der Windows-CD starten, das sollte immer klappen, egal wie die Festplatte eingeteilt ist.
Notfalls kann man in der Windows-Konsole Diskpart starten und manuell Partitionen löschen.
 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.338
Reaktion erhalten
6.159
Ort
Superior
Wie an anderer Stelle erwähnt, bin ich mittlerweile fast überall von Debian auf Arch gewechselt.
Lediglich meine zwei NAS-System sind noch Debian-lastig.

Apple wird mit dem nächsten OS-SW-Sprung meinen Mac Mini (End 2012) nicht mehr unterstützen. Schade. Was macht man mit einem System, das eigentlich läuft ( Macmini6,1, Dual-Core Intel Core i5, 2,5 GHz, 16 GB), aber eben von Apple nicht mehr geliebt wird?

Korrekt: es mit Linux nutzen ;)

Ich habe mittlerweile eine SSD mit Manjaro-LNX für den Mini vorbereitet. Mittels Bootmanager kann ich problemlos hin und her switchen. Alles läuft bestens.

Sprich, spätestens wenn es keine Security Updates mehr gibt, hat sich Mac OS bei mir erledigt. Irgendwie schade, aber immerhin kann ich froh sein, dass ich die Hardware weiter nutzen kann.
 
strike

strike

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.338
Reaktion erhalten
6.159
Ort
Superior
.... Warum kannst du nicht von der Windows-CD starten, das sollte immer klappen, egal wie die Festplatte eingeteilt ist. ....
Wundert mich auch. Auch ein LIVE-LNX sollte immer gehen. Spätestens damit sollte die Plattenverwaltung gelingen.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
6.533
Reaktion erhalten
936
Ort
Hausen
Habe dann versucht mit der Win7 Installations-Cd neu zu installieren.Geht nicht.Immer kommt die gleiche Meldung.
[...]
Oder gibt es ein Tool um alles zu putzen?
Übrigens kann Windows oder Linux auf einen USB-Stick geschrieben und von dem USB-Stick gestartet werden. Das finde ich komfortabler und das System liest die Daten schneller von USB.
---
Ich würde bei jedem Notebook, welches noch etwas genutzt werden soll eine SSD Festplatte einbauen. 500GB gibt es schon für 50€ und das Problem mit den alten Partitionen ist auch weg. Das System wird sich deutlich schneller anfühlen.
Windows 7 solltest du aber lieber kostenlos auf Windows 10 upgraden falls du den Windows 7 key noch hast.

Falls Linux, dann bietet DistroWatch.com: Put the fun back into computing. Use Linux, BSD. eine gute Übersicht über Linux-Distributionen, manche sehen ähnlich Windows aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Linux - welches?

Linux - welches? - Ähnliche Themen

  • Die Zukunft von Linux

    Die Zukunft von Linux: Ich weiß nicht ob ihr die jüngsten Geschehnisse rund um die Linux-Kernel Entwicklung verfolgt habt, aber das könnte noch spannend werden: Grobe...
  • Bananenrepublik Deutschland, wie Microsoft Behörden unterwandert

    Bananenrepublik Deutschland, wie Microsoft Behörden unterwandert: nachdem die Politik in München das eigentlich gut angelaufene LiMux-Projekt (Linux bei Münchener Behörden) gekillt hat, steht nun auch der...
  • Achtung mit Samsung SSDs unter Linux

    Achtung mit Samsung SSDs unter Linux: Es scheint gerade Probleme mit den Samsung 8** Evo/Pro unter Linux zu geben. Mehr Infos hier...
  • Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden.

    Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden.: Gute Nachrichten für alle Linux User: Es ist nun möglich, durch eine PPA (.deb) native Unterstützung für Google Cloud Print zu erhalten. Dadurch...
  • ELSTER- Steuerprogramm läuft nun (mit ziemlicher Sicherheit) unter Linux...

    ELSTER- Steuerprogramm läuft nun (mit ziemlicher Sicherheit) unter Linux...: ...und zwar mit WINE 1.4.1 + WINETRICKS. Ich schreibe "mit ziemlicher Sicherheit", weil ich noch keine Steuererklärung auf diese Weise verschickt...
  • ELSTER- Steuerprogramm läuft nun (mit ziemlicher Sicherheit) unter Linux... - Ähnliche Themen

  • Die Zukunft von Linux

    Die Zukunft von Linux: Ich weiß nicht ob ihr die jüngsten Geschehnisse rund um die Linux-Kernel Entwicklung verfolgt habt, aber das könnte noch spannend werden: Grobe...
  • Bananenrepublik Deutschland, wie Microsoft Behörden unterwandert

    Bananenrepublik Deutschland, wie Microsoft Behörden unterwandert: nachdem die Politik in München das eigentlich gut angelaufene LiMux-Projekt (Linux bei Münchener Behörden) gekillt hat, steht nun auch der...
  • Achtung mit Samsung SSDs unter Linux

    Achtung mit Samsung SSDs unter Linux: Es scheint gerade Probleme mit den Samsung 8** Evo/Pro unter Linux zu geben. Mehr Infos hier...
  • Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden.

    Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden.: Gute Nachrichten für alle Linux User: Es ist nun möglich, durch eine PPA (.deb) native Unterstützung für Google Cloud Print zu erhalten. Dadurch...
  • ELSTER- Steuerprogramm läuft nun (mit ziemlicher Sicherheit) unter Linux...

    ELSTER- Steuerprogramm läuft nun (mit ziemlicher Sicherheit) unter Linux...: ...und zwar mit WINE 1.4.1 + WINETRICKS. Ich schreibe "mit ziemlicher Sicherheit", weil ich noch keine Steuererklärung auf diese Weise verschickt...
  • Oben