Linux allgemein + Knoppix speziell

Diskutiere Linux allgemein + Knoppix speziell im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Mal ne Frage an die Spezialisten hier. Jemand kommt nicht mehr in seinen Computer (WindowsXP) rein. Macht nix, meint er, ich wollte mir sowieso...
Hippo

Hippo

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
Mal ne Frage an die Spezialisten hier.
Jemand kommt nicht mehr in seinen Computer (WindowsXP) rein.
Macht nix, meint er, ich wollte mir sowieso einen neuen kaufen.
Nun gut, er wollte bloss ein paar Verzeichnisse von seinen Festplatten vorher auf eine externe schaufeln.
Jetzt komme ich ins Spiel :-)
Ich habe Knoppix hier rumliegen und dachte das geht ganz einfach. Gehts wahrscheinlich auch, wenn ich wuesste wie :-)

Ich wollte es erstmal auf meinem Rechner testen bevor ich damit zu ihm gehe. Also Knoppix gestartet, läuft gut 2 Laufwerke aufgemacht und nun wollte ich wie gewohnt eine Datei von einer Festplatte auf die andere ziehen.
Denkste!
Er sagte mir sinngemaess: "Sie habe keine Berechtigung (Rechte?) um hier zu schreiben"
Jetzt meine Frage: Wo kriege ich bei Linux Administratorrechte her?
Was muss ich tun?

Danke schon mal.
 
spellbound hound

spellbound hound

Senior Member
Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
517
Reaktion erhalten
4
Hippo" schrieb:
Er sagte mir sinngemaess: "Sie habe keine Berechtigung (Rechte?) um hier zu schreiben"
Jetzt meine Frage: Wo kriege ich bei Linux Administratorrechte her?
Was muss ich tun?

Danke schon mal.
Die Admin-Rechte als root solltest Du schon haben. Lediglich die Laufwerke sind zum Schutz vor versehentlichem Löschen auf "read-only" eingehangen.

-> Rechte Maustaste auf das Laufwerk und unter Actions / Change read write mode umstellen.

HTH!
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Falls du nicht weiter kommst, hast du eine ältere Version Norton Ghost rumliegen?
Ich weiß, Ghost ist wählerisch und zickig :heul:
Nur wenn du das Image auf einer Platte hast und es öffnest, gibt es keine Rechte-Probleme mehr: du kannst auf alle 'User' und deren Daten problemlos zugreifen :cool:
 
D

Doc-Bryce

Gast
phimax" schrieb:
Falls du nicht weiter kommst, hast du eine ältere Version Norton Ghost rumliegen?
Ich weiß, Ghost ist wählerisch und zickig :heul:
Nur wenn du das Image auf einer Platte hast und es öffnest, gibt es keine Rechte-Probleme mehr: du kannst auf alle 'User' und deren Daten problemlos zugreifen :cool:
bis ghost9 geht es noch.
 
Hippo

Hippo

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
spellbound hound" schrieb:
Die Admin-Rechte als root solltest Du schon haben. Lediglich die Laufwerke sind zum Schutz vor versehentlichem Löschen auf "read-only" eingehangen.

-> Rechte Maustaste auf das Laufwerk und unter Actions / Change read write mode umstellen.

HTH!
Ich muste die Laufwerke vorher noch mounten (Ja, ich weiß, ist selbstverstaendlich :lol: ) aber dann wars das.
Danke.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.363
Reaktion erhalten
5.251
Ort
Superior
Hippo" schrieb:
.............
Ich muste die Laufwerke vorher noch mounten (Ja, ich weiß, ist selbstverstaendlich :lol: ) aber dann wars das.
Danke.
...wenn ein #mount anzeigt, dass etwas nur ro(readonly) gemountet ist
root@lamai:# mount
none on /proc type proc (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,gid=5,mode=620)
/dev/hdb1 on /boot type ext3 (rw,errors=remount-ro)
/dev/hda1 on /windows type vfat (r[highlight=yellow:a36cd37932]o[/highlight:a36cd37932],noexec,nosuid,nodev,umask=000)
hilft ein
#mount -o remount,r[highlight=yellow:a36cd37932]w[/highlight:a36cd37932] /windows
auf der Kommandozeile.
Schneller geht es nicht ;-)

Du solltest dann so etwas sehen:
root@lamai:# mount
none on /proc type proc (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,gid=5,mode=620)
/dev/hdb1 on /boot type ext3 (rw,errors=remount-ro)
/dev/hda1 on /windows type vfat (r[highlight=yellow:a36cd37932]w[/highlight:a36cd37932],noexec,nosuid,nodev,umask=000)

Habe ich es nicht gesagt?
Linux ist einfach ;-)

Gruss,
Strike
 
Hippo

Hippo

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
fox" schrieb:
Das zurückdetzen mit diesem Programm war das erste was ich probiert hatte. Earen aber alle schon vorher "Blank".
Dazu kam noch, das die Kiste nicht in den abgesicherten Modus reinkam. Sie fing an, brach dann aber ab und machte im Normal Modus weiter.
Ist übrigens ein älterer Dell Computer.

Traotz allem, danke für den Tipp. Hätte ja sein können... :-)
 
Hippo

Hippo

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
strike" schrieb:
Du solltest dann so etwas sehen:
root@lamai:# mount
none on /proc type proc (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,gid=5,mode=620)
/dev/hdb1 on /boot type ext3 (rw,errors=remount-ro)
/dev/hda1 on /windows type vfat (r[highlight=yellow:25e68fc8b8]w[/highlight:25e68fc8b8],noexec,nosuid,nodev,umask=000)

[highlight=yellow:25e68fc8b8]Habe ich es nicht gesagt?
Linux ist einfach[/highlight:25e68fc8b8] ;-)

Gruss,
Strike
:lol:
Bleib mir bloss weg mit der Konsole :-)
Ist ja mittelalterlich. Da habe ich noch im Nachhinein die Schn...ze voll von DOS damals. Ich war jedenfalls froh, als Windows rauskam.
Davor hatte ich aber auch schon sowas aehnliches, nämlich GEM für den ATARI. Falls das noch jemand kennt.

Und die Methode von @spellbound hound ist genauso effektiv und einfacher. Rechtsklick auf das Laufwerk -> mounten und damit schreibfaehig machen. Das wars schon, dann nur noch rüberziehen.
Trotzdem danke, im Notfall haette ich es eben so machen muessen :-)
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.096
Reaktion erhalten
677
Ort
Mordor
Das gute alte Gem, ich kenn es noch vom Schneider PC 1512




http://images.google.com/imgres?img...I7GFRE_de&sa=N&um=1&ei=cSYdSubKMNDdsgaPl93ECg

Wer erinnert sich noch an GEM/2.2? Damals hat eine kleine niederländische Firma damit für Verwirrung gesorgt, denn die grafische Benutzeroberfläche ist schließlich schon im Betriebssystem eingebaut.

Tatsächlich trennten sich das PC-GEM und Atari-GEM schon kurz nach der Einführung des Atari ST. Verantwortlich dafür war in erster Linie [highlight=yellow:115f32cd50]Apple, die auch gerne als "Anwaltskanzlei mit angehängter Computerabteilung" verspottet wurden[/highlight:115f32cd50]
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Lamai" schrieb:
...ich kenn es noch vom Schneider PC 1512
Nicht nur Du :-)

Weißt du zufällig, ob man das noch auf 3-4 Jahre alter Hardware zum laufen bekommen könnte? Habe noch die ganzen Installationsdisketten (incl. Virus auf Disketten eines DTP Programms ;-D ).
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.096
Reaktion erhalten
677
Ort
Mordor
phimax" schrieb:
Lamai" schrieb:
...ich kenn es noch vom Schneider PC 1512
Nicht nur Du :-)

Weißt du zufällig, ob man das noch auf 3-4 Jahre alter Hardware zum laufen bekommen könnte? Habe noch die ganzen Installationsdisketten (incl. Virus auf Disketten eines DTP Programms ;-D ).
Könnte funktionieren, aber ob der Virus noch funktioniert ? ;-D
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.096
Reaktion erhalten
677
Ort
Mordor
Und so sieht die Zukunft mit Vista aus: Würg, Kotz, Röchel... :-(

 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.363
Reaktion erhalten
5.251
Ort
Superior
Lamai" schrieb:
.........Würg, Kotz, Röchel... :-(

[picture]
Was löst das Würgen, Kotzen und Röcheln bei Dir aus?
Sag nur nicht, dass Du WWN.KristallXP.netz schreiben würdest?

;-)

Gruss,
Strike
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
gerade bei notebooks sollte man sich wegen der Virenfreiheit von Linux, ubuntu 9 als weiteres Betriebssystem installieren.

Zuerst von Ubuntu 9 eine Live CD erstellen,
danach den notebook mit der cd booten,
um zu testen, ob das system Linuxfähig ist.

Wenn ja, das Installieren von ubuntu 9 geht nun ganz bequem unter Windows xp.

Gerade bei älteren notebooks macht die bessere Geschwindigkeit von ubuntu 9 eine neue Daseinsberechtigung für das Gerät aus.

Mein aspire 1302 mit einem athlon xp 1600 hat damit seine Multimediaberechtigung wieder bekommen, trotz 6 Jahre Alters.

Beim Rumprobieren mit ubuntu 9 wollte ich mir die picasa 3 Linux Version installieren,
hat da jemand Erfahrung ?

http://picasa.google.de/linux/download.html#picasa30

im normalen Installationsassistenten wird es nicht angezeigt, weil es als beta version gilt.

ne andere Sache,
angeblich geben Antivirenprogrammbetreiber Millionen von Euro aus, damit es endlich genug Viren unter Linux geben soll.
Avira hat nun das erste Antivir für Linux auf den Markt

http://www.chip.de/downloads/AntiVir-Personal-Free-Antivirus-fuer-Linux_23188958.html
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.432
Reaktion erhalten
1.340
Ort
Heidelberg, Phayao
DisainaM" schrieb:
Beim Rumprobieren mit ubuntu 9 wollte ich mir die picasa 3 Linux Version installieren,
hat da jemand Erfahrung ?

http://picasa.google.de/linux/download.html#picasa30

im normalen Installationsassistenten wird es nicht angezeigt, weil es als beta version gilt.
Ja, hab ich bei mir drauf, allerdings die US- Version. Dürfte aber dasselbe sein. Hol Dir das Teil nicht über die Repos, sondern direkt von Google, die ham da ne .deb- Package.
Hier der Link: http://desktop.google.com/en/linux/download.html

DisainaM" schrieb:
ne andere Sache,
angeblich geben Antivirenprogrammbetreiber Millionen von Euro aus, damit es endlich genug Viren unter Linux geben soll.
Avira hat nun das erste Antivir für Linux auf den Markt

http://www.chip.de/downloads/AntiVir-Personal-Free-Antivirus-fuer-Linux_23188958.html
Soweit ich weiß, hat Avira jediglich nen Virenscanner auf dem Markt und nicht etwa eine Antivir- Suite.
Is also doch nicht so wild, wie es aussieht. ;-D
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
ist derselbe Link, wie bei mir,
wie hast Du es installiert ?

Hinzufügen von Software klappte bei mir nicht,
google picasa oder picasa wurde nicht gefunden.
 
Thema:

Linux allgemein + Knoppix speziell

Linux allgemein + Knoppix speziell - Ähnliche Themen

  • Die Zukunft von Linux

    Die Zukunft von Linux: Ich weiß nicht ob ihr die jüngsten Geschehnisse rund um die Linux-Kernel Entwicklung verfolgt habt, aber das könnte noch spannend werden: Grobe...
  • Bananenrepublik Deutschland, wie Microsoft Behörden unterwandert

    Bananenrepublik Deutschland, wie Microsoft Behörden unterwandert: nachdem die Politik in München das eigentlich gut angelaufene LiMux-Projekt (Linux bei Münchener Behörden) gekillt hat, steht nun auch der...
  • Linux - welches?

    Linux - welches?: Ich bin die Tage mal wieder von einem Umsteigewilligen gefragt worden, welches LINUX ich denn empfehlen würde. Da ich selbst seit vielen Jahren...
  • Achtung mit Samsung SSDs unter Linux

    Achtung mit Samsung SSDs unter Linux: Es scheint gerade Probleme mit den Samsung 8** Evo/Pro unter Linux zu geben. Mehr Infos hier...
  • Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden.

    Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden.: Gute Nachrichten für alle Linux User: Es ist nun möglich, durch eine PPA (.deb) native Unterstützung für Google Cloud Print zu erhalten. Dadurch...
  • Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden. - Ähnliche Themen

  • Die Zukunft von Linux

    Die Zukunft von Linux: Ich weiß nicht ob ihr die jüngsten Geschehnisse rund um die Linux-Kernel Entwicklung verfolgt habt, aber das könnte noch spannend werden: Grobe...
  • Bananenrepublik Deutschland, wie Microsoft Behörden unterwandert

    Bananenrepublik Deutschland, wie Microsoft Behörden unterwandert: nachdem die Politik in München das eigentlich gut angelaufene LiMux-Projekt (Linux bei Münchener Behörden) gekillt hat, steht nun auch der...
  • Linux - welches?

    Linux - welches?: Ich bin die Tage mal wieder von einem Umsteigewilligen gefragt worden, welches LINUX ich denn empfehlen würde. Da ich selbst seit vielen Jahren...
  • Achtung mit Samsung SSDs unter Linux

    Achtung mit Samsung SSDs unter Linux: Es scheint gerade Probleme mit den Samsung 8** Evo/Pro unter Linux zu geben. Mehr Infos hier...
  • Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden.

    Mit Linux kann man nun (fast) jeden Drucker verwenden.: Gute Nachrichten für alle Linux User: Es ist nun möglich, durch eine PPA (.deb) native Unterstützung für Google Cloud Print zu erhalten. Dadurch...
  • Oben