www.thailaendisch.de

Leichen von 13 Jugendlichen in Thailand entdeckt

Diskutiere Leichen von 13 Jugendlichen in Thailand entdeckt im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; @ Jinjok: Wollen wir nicht über die Darstellungs-Manipulationsmöglichkeiten der Medien, egal ob Print- oder sonstige Medien ausweichen. Diese...
Claus

Claus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2001
Beiträge
192
Reaktion erhalten
0
Ort
Deutschland
@ Jinjok:

Wollen wir nicht über die Darstellungs-Manipulationsmöglichkeiten der Medien, egal ob Print- oder sonstige Medien ausweichen. Diese zeigen bzw. schreiben nur das, was sie wollen (oder auch nur dürfen). Auf die überall erhältliche Tageszeitung mit den grossen Buchstaben will ich ja in diesem Zusammenhang gar nicht hinweisen. Aber eigene Erfahrung sagt mir, dass Augenzeugenberichte manchmal der Wahrheit sehr, sehr nahe kommen, wenn sie auch in eigenen emontional verpackten Worten geschildert werden. Und manchmal weichen diese Augenzeugenberichte, die Du mit "Gerüchten" in Verbindung bringst, schlussendlich sehr, sehr stark von der Mediendarstellung ab.

Belassen wir es dabei. Jeder soll den Wahrheitsgehalt seiner Informationsquelle selbst bewerten. OK ? Das Thema passt nicht zu dieser sehr traurigen Tatsache um die es in diesem Fall geht. Egal nun ob so oder so. Die Fakten sind zählbar. Und diese Fakten sind die Toten, die sinnlos, gewaltsam ... auf welche Art und Weise auch immer ... grausam sterben mussten.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Mang Gon und Claus
Für mich als Medien-Konsument bot sich zunächst ein wildes Bild von Spekulationen in der Presse und auch hier im Forum. Je mehr Deteils/fachliche Untersuchungen bekannt wurden, desto mehr relativierte sich für mich das anfangs gezeichnete Bild. Freilich kann auch das Gutachten der Pathologen erstunken und erlogen oder zumindest mit festem Ergebnis von jemanden gegen Geld oder Zwang bestellt worden sein. Genauso kann man aber die Kompetenz von Augenzeugen bezweifeln, was die Beurteilung des Zeitpunktes der Knochenbrüche (vor/nach den Tod) angeht. Da ich den Augenzeugen nicht kenne vertraue ich für meinen Teil natürlich erstmal den Agenturen.

Letzlich es hätte aber ausgereicht wenn Ihr mir hier geschrieben hättet, daß Ihr mir nicht glaubt. Eure Antworten mit den Geschichten von sich gegenseitig die Genicke brechenden oder selbst zur Deponie laufenden Leichen ist aber nichts anderes als Hohn (wenn schon kein Sakrasmus). Wenn hier sachliche Informationen auf Basis von Presseberichten nicht gewünscht sind, sagt es gerade heraus. Ich habe kein Problem meine Freizeit woanders einzubringen, wo es anders gedankt wird.
mfg jinjok
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Jinjok
Was soll das? Willst Du mich nicht verstehen?
Noch einmal ganz klar: Ob Sarkasmus oder Hohn, es war nicht an Deine Adresse gerichtet sondern an die Berichtserstattung der Medien!!!

Wenn hier sachliche Informationen auf Basis von Presseberichten nicht gewünscht sind, sagt es gerade heraus. Ich habe kein Problem meine Freizeit woanders einzubringen, wo es anders gedankt wird. :???:

Warum bauscht Du das so auf? Du warst nicht gemeint, verstehe es bitte!
Sollte ich mich so mißverständlich ausgedrückt haben, so entschuldige ich mich hiermit.

Jetzt OK?

Gruß
 
Claus

Claus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2001
Beiträge
192
Reaktion erhalten
0
Ort
Deutschland
@ Jinjok:

Ich denke wohl, dass ich damit schon verständlich zum Ausdruck gekommen bin:


Original erstellt von Claus:


... Belassen wir es dabei. Jeder soll den Wahrheitsgehalt seiner Informationsquelle selbst bewerten. OK ? ...
Und mehr darüber sich auszulassen ist eigentlich unnötig. Du deine Meinung. Ich meine Meinung. Wer kritisiert sollte auch kritikfähig sein. Du stelltest deine Sicht dar und ich meine. Was ist daran verwerflich ? Und vor allem .... warum nimmst du es persönlich, wenn ich die wohl berechtigte Glaubwürdigkeit von Medien anzweifle ?

Letzte Änderung: Claus am 07.03.02, 21:04
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Claus
Nichts war verwerflich aber getroffen hat mich der Hohn, den ich mit meiner Info erntete. Auf die Unglaubwürdigkeit meiner Info wäre ich wie geschrieben, gern anders aufmerksam gemacht worden. Also lassen wir es jetzt so stehen.

@Mang Gon
Da Du meine Worte zitiert hast, bin ich auch davon ausgegangen, daß sich Dein Reply an mich gerichtet hat. Ich bausche nichts auf. Ich habe nur mein eigenes Tun ob Eurer Reaktionen in Frage zu stellen. Ich verbreite seit einiger Zeit ungefragt ein breites Spektrum von Informationen in Deutsch, soviel ich davon erreichen kann und hoffte es würde helfen, die einseitige Boulevard-Berichterstattung zu relativieren. Ob der Hohn in diesem Fall nun mir oder den von mir zitierten TV5 und The Nation Newspaper gilt ist ja egal, da er letztlich mich trifft.

Jeder hat seinen Standpunkt ausreichen dargelegt. Damit ist die Sache für mich erledigt.
mfg jinjok
 
G

gruffert

Gast
Medien neigen eher dazu eine Sache aufzubauschen als sie abzumildern, nach dem Motto "Nur eine schlechte Nachricht ist eine gute Nachricht". Ich glaube daher eher der schon von Jinjok gebrachten Darstellung in der Nation und in der Bangkok Post, als irgendwelchen angeblichen Augenzeugen. Dies auch deswegen, weil beide Zeitungen, sofern es sich um Kritik an kriminellen Zustaenden, und auch der Regierungspolitik handelt, sich keineswegs zurueckhalten.

Das gleiche ist uebrigens vor ein paar Jahren in Deutschland passiert (es gab sogar mal einen "Tatort"darueber), und im vorigen Jahr sind beim Menschenschmuggel ueber den Kanal nach England auch ein paar Chinesen erstickt, ohne dass meines Wissens jemand auf die Idee gekommen ist, sich ueber die Unmenschlischkeit oder Grausamkeit der Deutschen oder Englaender auszulassen.

Dass Thais kulturbedingt eine etwas andere Auffasung vom Wert des Lebens haben als wir Farangs ist wohl unbestritten. Wenn man sich aber vor Augen haelt, was vor ein paar Jahren in Kambodscha, oder vor 60 Jahren in Deutschland ablief, dann sollte man sich doch damit zurueckhalten solche allgemeinen herabwuerdigenden Feststellungen ueber den Thai Charakter zu bringen, vor allem in einem Forum fuer Thai-Freunde.

Guenther
 
Thema:

Leichen von 13 Jugendlichen in Thailand entdeckt

Leichen von 13 Jugendlichen in Thailand entdeckt - Ähnliche Themen

  • Google Street View zeigt Leichen in Brasilien

    Google Street View zeigt Leichen in Brasilien: Google Street View zeigt jetzt auch Aufnahmen aus Brasilien, hier Rio de Janeiro (Foto: Google) Makaberer Fund auf Google Street View: Kaum hat...
  • Bestatter sägte Leiche für Sarg zurecht

    Bestatter sägte Leiche für Sarg zurecht: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
  • Mann erwürgt Freundin und zersägt ihre Leiche

    Mann erwürgt Freundin und zersägt ihre Leiche: aus t-online.de: Ein 27-Jähriger aus Bayern hat gestanden, seine Freundin im Streit erwürgt, dann in der Badewanne zersägt und anschließend die...
  • Leichen als Lehrer

    Leichen als Lehrer: Ein thailändisches Gegenmodell zu den traurigen Plastinaten Gunther von Hagens' geschrieben von Andreas Winkelmann in der Berliner Zeitung
  • "Höllentour" in Thailand: Rasern werden echte Leichen gezeig

    "Höllentour" in Thailand: Rasern werden echte Leichen gezeig: In Thailand gibt es ein Problem mit illegalen Motorradrennen. In Bangkok haben die Behörden nun eine extreme Erziehungsmaßnahme vorgenommen: 44...
  • "Höllentour" in Thailand: Rasern werden echte Leichen gezeig - Ähnliche Themen

  • Google Street View zeigt Leichen in Brasilien

    Google Street View zeigt Leichen in Brasilien: Google Street View zeigt jetzt auch Aufnahmen aus Brasilien, hier Rio de Janeiro (Foto: Google) Makaberer Fund auf Google Street View: Kaum hat...
  • Bestatter sägte Leiche für Sarg zurecht

    Bestatter sägte Leiche für Sarg zurecht: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
  • Mann erwürgt Freundin und zersägt ihre Leiche

    Mann erwürgt Freundin und zersägt ihre Leiche: aus t-online.de: Ein 27-Jähriger aus Bayern hat gestanden, seine Freundin im Streit erwürgt, dann in der Badewanne zersägt und anschließend die...
  • Leichen als Lehrer

    Leichen als Lehrer: Ein thailändisches Gegenmodell zu den traurigen Plastinaten Gunther von Hagens' geschrieben von Andreas Winkelmann in der Berliner Zeitung
  • "Höllentour" in Thailand: Rasern werden echte Leichen gezeig

    "Höllentour" in Thailand: Rasern werden echte Leichen gezeig: In Thailand gibt es ein Problem mit illegalen Motorradrennen. In Bangkok haben die Behörden nun eine extreme Erziehungsmaßnahme vorgenommen: 44...
  • Oben