Leben nach dem Tod in Bangkok

Diskutiere Leben nach dem Tod in Bangkok im Event-Board Forum im Bereich Thailand Forum; Di, 13. Jan · 02:00-03:45 · EinsFestival Leben nach dem Tod in Bangkok Hat bei Amazon, in der DVD Bewertung eine absolute Top Bewertung bekommen...
i_g

i_g

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
481
Reaktion erhalten
0
Ort
Achim
Di, 13. Jan · 02:00-03:45 · EinsFestival
Leben nach dem Tod in Bangkok

Hat bei Amazon, in der DVD Bewertung eine absolute Top Bewertung bekommen :)

Hier die Beschreibung aus dem TV Browser:

Basierend auf einer Vorlage des thailändischen Schriftstellers Prabda Yoon, erzählt Regisseur Pen-Ek Ratanaruang eine zarte Romanze voll poetischem Realismus. Kenji (Tadanobu Asano), ein schüchterner, melancholischer Japaner mit Fisch-Allergie, arbeitet in Bangkok als Bibliothekar bei der Japan Foundation. Grüblerische Einsamkeit treibt den smarten Ästheten in einen Suizidversuch, doch gerade als er mit dem Strick um den Hals auf einem Stapel Bücher steht, klingelt es an der Wohnungstür. Kenji erhält Besuch von seinem jüngeren Bruder Yukio (Yutaka Matsushige), der unversehens Opfer eines Rachemordes wird. Kenji tötet den Yakuza-Killer, doch das mit Blut besudelte Apartment ist nicht der Ort für den Selbstmord eines Ästheten. Als er sich daraufhin von einer Brücke stürzen will, hat er wieder kein Glück, denn die Schwestern Noi (Sinitta Boonyasak) und Nid (Laila Boonyasak), die sich gerade heftig gestritten haben, kreuzen seinen Weg. Nid will den Selbstmörder zurückhalten und gerät beim Überqueren einer stark befahrenen Straße in einen tödlichen Unfall. Der Schock wirkt belebend auf Kenji, der Noi schüchtern bittet, mit ihr kommen zu dürfen. Noi ist eine lebensüberdrüssige Prostituierte, die sich von ihrem permanent anrufenden Zuhälter abzunabeln versucht und in einem hoffnungslos zugemüllten Landhaus lebt. Hier hat Kenji bald nicht mehr das Gefühl, sich umbringen zu müssen. Doch als Ordnungs- und Sauberkeitsfanatiker greift er erst einmal zu Geschirr-Spültuch und Besen... Der Zuschauer weiß zunächst nichts über die Protagonisten - gespielt von dem japanischen Star Tadanobu Asano ('Itchi - The Killer', 'Zatoichi') und den bezaubernden thailändischen Schwestern Sinitta und Laila Boonyasak - und achtet gespannt auf minimale Gesten. Beiläufige Beobachtungen schaffen eine konzentrierte Atmosphäre, die den Zuschauer in den Bann schlägt. In einem der schönsten Momente läuft Noi bekifft durch ihr verschmutztes Haus, in dem wie in einem rückwärts laufenden Film die Bücher wieder in die Regale schweben und Schmutz und Müll verschwinden. Der australische Kameramann Christopher Doyle hat die karge Szenerie mit jener unnachahmlichen Mischung aus dokumentarischem Realismus und kunstvoll arrangierten Bildern fotografiert, mit der er bereits den Filmen Wong Kar-wais ('Chungking Express', 'In The Mood For Love') seinen Stempel aufdrückte. Die a-chronologisch erzählte Liebesgeschichte, in der erst nach etwa 40 Minuten der Filmtitel erscheint, offenbart nicht alle ihre Geheimnisse. Offizieller thailändischer Beitrag für den Auslands-Oscar 2003.

Quelle: TV Browser
 
soulshine22

soulshine22

Senior Member
Dabei seit
28.07.2006
Beiträge
2.579
Reaktion erhalten
0
Ort
Banglamung/Nongprue/Tyrol-IBK
i_g" schrieb:
Hat bei Amazon, in der DVD Bewertung eine absolute Top Bewertung bekommen :)
Bei mir auch :-)

Pen-Ek Ratanaruang ist zweifelsohne einer der Ausnahmeregiesseure des thailändischen Films. Seinen letzten Film Ploy kann ich nur wärmstens empfehlen :super:

LG,
Chris
 
i_g

i_g

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
481
Reaktion erhalten
0
Ort
Achim
Ploy habe ich mir als DVD gekauft.. aber noch nicht gesehen.
Deine Empfehlung macht aber Lust das schnell nachzuholen ;)
Aber im moment fehlt mir die Konzentration dazu...

Gruß I_G :)
 
i_g

i_g

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
481
Reaktion erhalten
0
Ort
Achim
Wiederholung:
So, 8. Mrz · 00:00-01:45 · WDR
 
djingdjo

djingdjo

Senior Member
Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
497
Reaktion erhalten
3
Ort
Aßlar
:super:

Danke
Dirk
 
S

Samurain

Senior Member
Dabei seit
24.06.2009
Beiträge
283
Reaktion erhalten
0
Gleich isses soweit! :super:
 
Thema:

Leben nach dem Tod in Bangkok

Leben nach dem Tod in Bangkok - Ähnliche Themen

  • Mein Leben in Thailand

    Mein Leben in Thailand: Prolog: Nachdem die Jahreswende 2015/16 und das erste Halbjahr 2016 gesundheitlich unter einem denkbar ungünstigen Stern gestanden waren, ich...
  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Ich liebe es hier in Thailand zu Leben

    Ich liebe es hier in Thailand zu Leben: Guten Abend zusammen, nach über 2 Jahren die ich nun hier in Thailand in der Provinz Suphanburi lebe kann ich mir nicht vorstellen jemals nach...
  • Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben

    Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben: Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben nur einmal"! Ich bin an dem Punkt angekommen, an dem mich...
  • Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben.

    Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben.: So,die Ueberschrift steht,jetzt Butter zu den Fischen. Die Oldtimer hier kenne ja meine Situation,habe mehr als 25 Jahre in LOS gelebt,bin dann...
  • Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben. - Ähnliche Themen

  • Mein Leben in Thailand

    Mein Leben in Thailand: Prolog: Nachdem die Jahreswende 2015/16 und das erste Halbjahr 2016 gesundheitlich unter einem denkbar ungünstigen Stern gestanden waren, ich...
  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Ich liebe es hier in Thailand zu Leben

    Ich liebe es hier in Thailand zu Leben: Guten Abend zusammen, nach über 2 Jahren die ich nun hier in Thailand in der Provinz Suphanburi lebe kann ich mir nicht vorstellen jemals nach...
  • Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben

    Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben: Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben nur einmal"! Ich bin an dem Punkt angekommen, an dem mich...
  • Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben.

    Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben.: So,die Ueberschrift steht,jetzt Butter zu den Fischen. Die Oldtimer hier kenne ja meine Situation,habe mehr als 25 Jahre in LOS gelebt,bin dann...
  • Oben