www.thailaendisch.de

Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen?

Diskutiere Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Zugegeben, mein Wissensstand kann veraltet sein, aber demnach gibt es viele Ausländer, die dauerhaft in Thailand leben, und zwar als Tourist. Alle...
Plenz

Plenz

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2011
Beiträge
47
Reaktion erhalten
4
Zugegeben, mein Wissensstand kann veraltet sein, aber demnach gibt es viele Ausländer, die dauerhaft in Thailand leben, und zwar als Tourist. Alle 6 Monate fahren sie über die Grenze nach Malaysia, Laos oder ein anderes Nachbarland, trinken dort einen Kaffee und reisen mit einem frischen Stempel im Pass wieder zurück.

Und nun kommt so ein Virus, und die Grenzen werden geschlossen. Dann geht das nicht mehr so einfach, oder wie sieht das aus?
 
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
37.121
Reaktion erhalten
7.191
Ort
Essen/ Nong Prue
Alle 6 Monate fahren sie über die Grenze nach Malaysia, Laos oder ein anderes Nachbarland, trinken dort einen Kaffee und reisen mit einem frischen Stempel im Pass wieder zurück.
Bist du dir da sicher, mit den 6 Monaten?
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
6.096
Reaktion erhalten
937
@ Plenz, jetzt in der Corona Pandemie, gibt es seit einer Zeit X Verlängerungen für Touristen. Meine mal, immer über 2 Monate.
 
T

Tom60

Senior Member
Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
663
Reaktion erhalten
170
Zugegeben, mein Wissensstand kann veraltet sein, aber demnach gibt es viele Ausländer, die dauerhaft in Thailand leben, und zwar als Tourist. Alle 6 Monate fahren sie über die Grenze nach Malaysia, Laos oder ein anderes Nachbarland, trinken dort einen Kaffee und reisen mit einem frischen Stempel im Pass wieder zurück.
Falls ich mich nicht verguckt habe war dein letzter Beitrag - abgesehen von diesem hier - von 2013, davor von 2011.
Seit dieser Zeit hat sich vieles geändert in Thailand, den Boarder/Visa-Run gibt es nicht mehr seit Mai 2014, oder so.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
15.113
Reaktion erhalten
6.438
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Falls ich mich nicht verguckt habe war dein letzter Beitrag - abgesehen von diesem hier - von 2013, davor von 2011.
Seit dieser Zeit hat sich vieles geändert in Thailand, den Boarder/Visa-Run gibt es nicht mehr seit Mai 2014, oder so.
Alle paar Jahre einen Beitrag ?
In diesem Tempo die Landesgrenzen zu übertreten würde den Grenzern wahrscheinlich gar nicht als Bewegung auffallen. 2011 haute Gummipol die Stempel doch noch persönlich in die Pässe und begrüßte die Farangs mit Handschlag - oder ?
 
Plenz

Plenz

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2011
Beiträge
47
Reaktion erhalten
4
Danke, ich sehe schon, ich muss wohl bei Null anfangen, was das Sammeln von Infos betrifft.

Ja, die Idee "Auswandern nach Thailand" haben wir schon lange, aber das Umsetzen war immer für die ferne Zukunft angedacht. Inzwischen bin ich Rentner, meine Frau will auch nicht mehr lange arbeiten, und wir hoffen, dass Thailand im Herbst Geimpfte ohne Quarantäne ins Land lässt, dann können wir mal schauen, was der Immobilienmarkt so bietet, vorzugsweise in Kanchanaburi.

Wir haben es halt nicht eilig, denn auf unseren Rücken sitzt niemand und gibt uns die Sporen :wink2:
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.880
Reaktion erhalten
1.120
Ort
Bangkok
Zugegeben, mein Wissensstand kann veraltet sein, aber demnach gibt es viele Ausländer, die dauerhaft in Thailand leben, und zwar als Tourist. Alle 6 Monate fahren sie über die Grenze nach Malaysia, Laos oder ein anderes Nachbarland, trinken dort einen Kaffee und reisen mit einem frischen Stempel im Pass wieder zurück.
War das jemals so? Bis vor knapp 20 Jahren konnte man noch unbegrenzt Visa-Runs mit 30-Tage-Stempeln machen, aber dem hat Thaksin damals eine Ende gesetzt.

Und nun kommt so ein Virus, und die Grenzen werden geschlossen. Dann geht das nicht mehr so einfach, oder wie sieht das aus?
Jetzt ist es viel einfacher. Alle 2 Monate zur Immigration, Kopien abliefern, 1900 Baht zahlen, und gut ist. So lange der Ausnahmezustand gilt wird diese Ausnahmeregelung wohl auch zuverlaessig verlaengert. Stand jetzt bis Ende Juli, das bedeutet bis September muss niemand aus Visagruenden raus.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
17.293
Reaktion erhalten
1.560
Ort
Irgendwo im Outback!
@Plenz, wenn du eine Thai Mia hast ,besorg dir ein Jahresvisum und dann hast du Ruhe,
kein Ärger mit Visa-Reisen.
 
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
928
Reaktion erhalten
280
Zugegeben, mein Wissensstand kann veraltet sein, aber demnach gibt es viele Ausländer, die dauerhaft in Thailand leben, und zwar als Tourist. Alle 6 Monate fahren sie über die Grenze nach Malaysia, Laos oder ein anderes Nachbarland, trinken dort einen Kaffee und reisen mit einem frischen Stempel im Pass wieder zurück.

Und nun kommt so ein Virus, und die Grenzen werden geschlossen. Dann geht das nicht mehr so einfach, oder wie sieht das aus?
Wie schon gesagt wurde, ist das mit dem Visa-run nicht mehr so einfach.Du kannst aber auch zur jetzigen Zeit noch die umständliche Prozedur der Einreise per Visum auf dich nehmen auf der Grundlage Nonimmi Retired Visa 0. Zunächst Visum beantragen für drei Monate und 800.000 Baht auf einer Bank einlagern. Das muss da 2 Monte gelagert haben, wenn du bei der zuständigen Immigraton eine Extension für dieses Visum beantragst.Die läuft dann über ein Jahr. Man kann auch die Einkünfte der Rente angeben. Alles nachzulesen hier:
Home - Immigration Bureau
Visa Extension
Esc drücken, um die Seite sichtbar zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
928
Reaktion erhalten
280
............
 
Plenz

Plenz

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2011
Beiträge
47
Reaktion erhalten
4
Ja, ich habe jetzt ein bisschen gelesen: ein Kaffee reicht nicht mehr, man muss jetzt 2 Nächte jenseits der Grenze verbringen. Aber wie oben geschrieben, gibt es wohl Corona-Ausnahmen. Könnte vielleicht für den einen oder anderen Auswanderer DIE Gelegenheit sein, die Voraussetzung "1 Jahr ununterbrochen in Thailand gelebt" zu erfüllen. ;) :wink2:
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
6.074
Reaktion erhalten
1.038
Ort
Joho (Khorat)
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
928
Reaktion erhalten
280
Nicht, daß plötzlich die gesamte Führungsriege durch ein simples "delete" im Nirwana verschwindet
Das soll ja vielen Rentnern passiert sein, die "ALT" und "Delete" gleichzeitig gedrückt haben.
 
Thema:

Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen?

Leben in Thailand bei geschlossenen Grenzen? - Ähnliche Themen

  • Seit einem Jahr Leben in Chiang Mai 🙂

    Seit einem Jahr Leben in Chiang Mai 🙂: Hallo, ich bin seit bisschen über einem Jahr in Chiang Mai, direkt vor Corona eingereist und sehr glücklich 🙂 Ich habe auch einen kleinen YouTube...
  • Mein Leben in Thailand

    Mein Leben in Thailand: Prolog: Nachdem die Jahreswende 2015/16 und das erste Halbjahr 2016 gesundheitlich unter einem denkbar ungünstigen Stern gestanden waren, ich...
  • Ich liebe es hier in Thailand zu Leben

    Ich liebe es hier in Thailand zu Leben: Guten Abend zusammen, nach über 2 Jahren die ich nun hier in Thailand in der Provinz Suphanburi lebe kann ich mir nicht vorstellen jemals nach...
  • Leben in Thailand

    Leben in Thailand: Hallo Forum. Wie ist es möglich dauerhaft in Thailand zu leben? Die Frage bezieht sich auf Visa und Aufenthaltsgenehmigung. Ich bin seit 5 Jahren...
  • Menschen, die in Thailand leben und was über YouTube mitteilen möchten

    Menschen, die in Thailand leben und was über YouTube mitteilen möchten: mein neues Leben 24, mag der ein oder andere hier ja schon gesehen haben. Hab mir das angeschaut.. da erzählt Meister Hellmut über Schwarze aus...
  • Menschen, die in Thailand leben und was über YouTube mitteilen möchten - Ähnliche Themen

  • Seit einem Jahr Leben in Chiang Mai 🙂

    Seit einem Jahr Leben in Chiang Mai 🙂: Hallo, ich bin seit bisschen über einem Jahr in Chiang Mai, direkt vor Corona eingereist und sehr glücklich 🙂 Ich habe auch einen kleinen YouTube...
  • Mein Leben in Thailand

    Mein Leben in Thailand: Prolog: Nachdem die Jahreswende 2015/16 und das erste Halbjahr 2016 gesundheitlich unter einem denkbar ungünstigen Stern gestanden waren, ich...
  • Ich liebe es hier in Thailand zu Leben

    Ich liebe es hier in Thailand zu Leben: Guten Abend zusammen, nach über 2 Jahren die ich nun hier in Thailand in der Provinz Suphanburi lebe kann ich mir nicht vorstellen jemals nach...
  • Leben in Thailand

    Leben in Thailand: Hallo Forum. Wie ist es möglich dauerhaft in Thailand zu leben? Die Frage bezieht sich auf Visa und Aufenthaltsgenehmigung. Ich bin seit 5 Jahren...
  • Menschen, die in Thailand leben und was über YouTube mitteilen möchten

    Menschen, die in Thailand leben und was über YouTube mitteilen möchten: mein neues Leben 24, mag der ein oder andere hier ja schon gesehen haben. Hab mir das angeschaut.. da erzählt Meister Hellmut über Schwarze aus...
  • Oben