LCD-TV: LG oder Samsung?

Diskutiere LCD-TV: LG oder Samsung? im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Ich wohne in Bangkok und nicht in Nontaburi oder Pathum Thani. Das macht diesen Impact Molloch ziemlich uninteressant. Aber danke fuer die Info...
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
Noch einmal den Versuch xxxxxxx
Ich wohne in Bangkok und nicht in Nontaburi oder Pathum Thani. Das macht diesen Impact Molloch ziemlich uninteressant. Aber danke fuer die Info, dass es auch dort Butterfahrten gibt. Ist ja fast schon im Isaan :lachen:

So Hennes, nun lies nochmal den Threadtitel: LCD-TV. Plasma wurde schon erklaert, ist was Anderes

Lassen sie Dich eigentlich im Makro rein? Man muss da Cash zahlen....aber das nur am Rande :)
 
Zuletzt bearbeitet:
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
Wird vor allem lustig wenn du deiner Frau gar nicht erst die Fernbedienung zeigst sondern sie immer tanzen lässt weil das bei den neuen Geräten eben so sein muss.
Sehr geil, jetzt muessen wir noch die Karaoke Edition finden und das passende Rohmaterial :lachen:. Videos mein ich....
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
anstatt für 1248.- Euro zu einem Preis von 699.- Euro angeboten.
Dazu gibt es noch 4 Blue-ray-Filme und einen WLAN-Stick
Nicht schlecht, auch wenn der Expreis Käse ist.
Der war auch auf meiner Wunschliste aber ich hatte dann nach Besichtigung doch den Nachfolger UE46ES6200 genommen. Dieser hat mehr Her(t)z, 3-D und solche Spielereien und kostete damals nur ca. 60 € mehr als der alte.
Bin zufrieden.
 
R

Ruedi

Senior Member
Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
578
Reaktion erhalten
43
Ort
Sriracha
Der Stromverbrauch wär für mich auch ein Punkt , den es zu beachten gibt .
Der 32er LCD meiner Tochter frisst zB mehr als mein 55er LCD/LED .
Der Umstieg von einem alten 42er Plasma (400W) auf einen 55 er LCD/LED (130 W) vor ca 2 Jahren hat die Stromrechnung um ca 20% entlastet .
Leider hat es hier vor allem im Tiefpreisbereich noch sehr Modelle , die echte Stromfresser sind , und wenn die dann noch in einem Airconraum stehen , dann kühlt man praktisch einen Raum , wo eine Heizung drin steht und zahlt doppelt .
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
Gute Frage LG oder Samsung. Samsung ist zwar Marktführer, besagt aber nicht viel. Strippt man das wichtige bei der Ausstattung zusammen.........mehr Hertz? 200Hz genügen und sind für fliessende Bildabläufe erforderlich. Hier ist nicht die Ablenkfrequenz gemeint......diese TV haben keine. Was braucht man eigentlich? Tripple Tuner ist gut, mehr als zwei HDMI Eingänge sind gut, ein analoger Cinch Audioausgang ist gut, weil viele Verstärker haben keinen optischen oder HDMI Port.
3D Brille etc.? Braucht das jemand? Ich nicht, weil es eh nur bedingt funktioniert. Habe das bei mehreren Herstellern ausprobiert. Ein Hauptschalter ist dagegen ein Argument, ewig Stand By ist nicht gut weil das Netzteil immer in Betrieb bleibt.
Die Bedienbarkeit ist wichtig, Panasonic zum Beispiel verfügt über mehrere Ebenen für analog und Digitalprogramme. Unübersichtlich und unnötig kompliziert für technisch weniger begabte. Das Gerät seiner Begierde genau ansehen, die Anschlussmöglichkeiten prüfen. Hat es mehr Anschlüsse als ich aktuell benötige? Umstecken sollte man nicht müssen.
Hat das Display Pixelfehler oder den sogenannten "Taschenlampeneffekt"? Stehen lassen, anderes Gerät wählen.
Das Gerät mit schnellen Bildabläufen in HD fordern, zieht der Bildschirm schlieren und ruckelt das Bild? Anderes Gerät wählen. Denkt an eure Panraya, auch sie muss damit zurechtkommen.
Nun, Samsung habe ich öfters auf dem OP Tisch. Reparieren ist nicht mehr, nur tauschen. Allenfalls das Netzteil ist noch zu reparieren. LG habe ich seltener als Patient. LG-Philips sie bauen für viele Hersteller die Displays....auch für Metz.
Mich würde in Thailand die Ausfallrate interessieren. Durch die Wärme und Feuchtigkeit muss das für die Elektronik schon Hardcore sein.

Energieverbrauch:
(Zitat)
Der Umstieg von einem alten 42er Plasma (400W) auf einen 55 er LCD/LED (130 W) vor ca 2 Jahren hat die Stromrechnung um ca 20% entlastet .

Man kann Plasma und LCD nicht miteinander vergleichen. Die Technologie ist unterschiedlich. Ein Plasma TV benötigt immer mehr Energie als ein LCD. Dagegen ein 32" LED/LCD weniger als ein herkömmlicher LCD mit Kaltkathodenröhren.
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
OK, auch wenn jetzt offtopic,

Hallo Wingman,

naechstes Jahr ist einer mit 60 Zoll faellig,

Plasma oder Led ?
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
Ich würde LCD mit LED wählen. Im Fall einer Reparatur ist nicht unbedingt ein Kleinkredit notwendig :-). 60" mein Gott, wer hat so viel Platz?

Bei den Plasmas geht gern mal das Y-SUS Board zusammen mit ein oder zwei Treiberboards hoch.........da muss die Panraya schon mal den Reistopf strecken 8-).
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Ich hab nicht so viel Platz,

aber es bringt einfach spass auf so grossen Teilen zu schauen,Mit dem richtigen Soundsystem,


Der Anschluss klappte jetzt doch bei uns ,
Wegen der Frage vor ein paar Tagen
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.922
Reaktion erhalten
84
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
Hier:

Hififorum fuer Audio, Hifi, High End, Musik, Stereo, TV, Surround und Heimkino und Car-Hifi
TV & Projektion

werden die Vor- und Nachteile ausgiebig diskutiert.

Meinung ist, daß bei den neuen Serien (2012) an Ausstattung gespart wurde (weniger Anschlüsse) und Gimmicks hinzugekommen sind die kaum ein Mensch braucht, die Hersteller sich aber gut bezahlen lassen.
Die OLED Technologie rückt immer weiter in den Vordergrund, mit bezahlbaren Geräten wird ab nächstes Jahr gerechnet. Geraten wird meist auch zu größeren Durchmessern als ursprünglich geplant.

Die Ausstattungsvariationen bei Samsung sindt schon mehr als gewöhnungsbedürftig.

Persönlich stand ich vor ein paar Monaten auch vor der Frage, welcher TV, tendierte zu LED. Habe dann ein Auslaufmodell vom Vorjahr von Samsung, 43er Plasma für 13tausend Baht genommen.
Der Stromverbrauch ist meiner Meinung nach zu vernachlässigen.

Daneben habe ich noch je einen Monitor von Samsung und LG, der LG Monitor hat deutlich sichtbar 2 Hot Pixel, oder tote Pixel?

AlHash
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
bei den lcd displays gibt es pixel die tot sind (schwarz) und welche die dauerhaft leuchten (rot, grün, oder blau). dann gibt es die gelösten flexleitungen vom dispay, die normalerweise fix gebondet sind. das wirkt sich aus in vertikalen streifen oder horizontalen fehlern. alle erscheinungen sind irreparabel.
tatsache ist, das die lebensdauer eines röhren tv nie wieder erreicht werden wird. so schick die flat tv auch aussehen mögen, sie werden recht schnell beim recycler landen.
 
wasa

wasa

Gesperrt
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.876
Reaktion erhalten
433
Ort
Bangkok
Meine Erfahrungen inThailand.
Bei Sony Qualitaet nicht gut,der Service dauert lange und ist sehr teuer.
Bin vor zwei Jahren auf Samsung LCD/LED umgestiegen,bei PowerMall gekauft.
Bisher keine Beanstandungen,super scharfes Bild,gute Farben und Ton.
Bedienung kein Problem bei gut verstaendlichem Menue.
Allerdings empfehle ich nicht bei der Bildgroesse zu sparen.
Ich hatte beruflich viel in Sued Korea zu tun und auch Kontakte zum Forschungszentrum Samsung.
Es ist enorm was diese Firma auf allen Gebieten fuer Forschung aufwendet.
In Korea technisch eindeutig die Nummer 1 vor LG.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.737
Reaktion erhalten
319
Ort
Bangkok - Town in Town
Würde mich auch für Samsung statt LG entscheiden. Habe immer mal bei PowerBuy in der Abteilung mit den ganzen Geräten gestenden und dachte eigentlich immer, dass das Bild bei Samsung besser ist (bei direktem Vergleich LG und Samsung nebeneinander). Außerdem finde ich die Verarbeitung bei Samsung besser. Ist aber alles nur subjektv.

Habe mich seinerzeit zu einem Sony bequatschen lassen, nichts gegen das Gerät, das Bild ist gut und kaputt war er bisher auch noch nicht. Aber was mich ungemein stört ist, dass nur Dateien mit bestimmten Videoformaten abgespielt werden können. Da hat Sony den Copyright-Daumen drauf. Das nervt echt, da haste schon den hausinternen Mediaserver und dann klappt die Wiedergabe nicht, weil der Herr Sony meint, dass das Format nicht akzeptiert wird. Dann hantiere ich wieder mit meinem Tab und dem HDMI Kabel rum, damit ich mir meinen Kram angucken kann.

Ist das bei Samsung auch so ? Oder sind die da etwas entspannter ? Ist ja bei jedem billigen DVD Player kein Problem alle gängigen Videoformate per USB wiedezugeben.
 
K

Kumanthong

Gesperrt
Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
1.674
Reaktion erhalten
85
Ort
Bangkok-Bangkhuntien-Chaitaley
Ich empfehle dir auch einen Samsung . Hab jetzt schon meinen 4. Samsung Lcd und war immer zufrieden .
Glaube auch vom Preis-Leistungsverhaeltnis ist Samsuns am besten .
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
es scheint so zu sein, das die lebensdauer eines lcd und auch plasma tv bei durchschnittlich 5-6 jahren liegt. spätestens dann zeigen sich die üblichen elko probleme bei denen auch ganze module ausfallen können. gebondete flexleitungen lösen sich von den displayrändern, bei lcd tv der ersten generation geben die kaltkathodenlampen auf oder die inverter nehmen den hut.
vereinzelt sterben die t-con boards des displays, glück hat derjenige der eine werkstatt erwischt die diese board aufgehoben haben wenn ein display defekt war. die boards gibt es oft nicht einzeln.

LG oder Samsung beides Hersteller aus Süd Korea, wofür man sich entscheidet ist eine Glaubensfrage. Im Prinzip egal.
Die Röhrenfernseher von Samsung waren eher schlecht, aber Samsung hat immens aufgeholt.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Themenstarter
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
War heute ein bisschen unterwegs und hab ein paar Laeden abgeklappert. Ganz generell scheint Powerbuy mit ihren Sonderangeboten interessant zu sein.

2 Modelle, die mir aufgefallen sind:
Samsung UA40EH5000 (40", 16999B) - leider kein VGA input. Gibts auch als 46", aber ist damit eher zu gross.
LG 42LS4600 (42", 18999B) - hat laut Datenblatt mehr Ports, obwohl die LG die man von hinten anschauen konnte, eher diesbezueglich enttaeuschten (raushaengende Kabel)

Das ist so das Standardsortiment, Full HD, ohne sinnfreien Zusatzmuell, den man (ich) nicht braucht.

Und noch einen Samsung, der aber wohl fuer Hotels gedacht ist, aber scheint tunermaessig besser bestueckt zu sein: HG40AA570 (40", 15500B). Hab ich leider nur online gefunden.

Nun bin ich genausoweit wie vorher :). Muss mal noch eine Runde durch den Tesco machen...
 
T

Thaigirl

Gast
Samsung ist eine qualitativ hochwertige Marke. Egal ob TFT, TV, Festplatten, Smartphones und weitere Geraete. Ich hatte noch nie ein Problem bzw. eine Fehlfunktion.

Der Threadstarter hat sich auf LG eingeschossen. Dann soll er doch seinen LG kaufen. :bye:
 
Maenamstefan

Maenamstefan

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
5.391
Reaktion erhalten
2.806
Ort
Berlin-Schöneberg
...Die Röhrenfernseher von Samsung waren eher schlecht...
Die Röhren-TV von Goldstar, dem Vorläufer von LG, waren unterirdisch. Um 1990 habe ich erlebt, das von 50 Möhren dieser Firma ein Drittel beim ersten Einschalten bumm machten, der Rest (und die Ersatzgeräte) hielten auch nicht lange...:(
 
Thema:

LCD-TV: LG oder Samsung?

LCD-TV: LG oder Samsung? - Ähnliche Themen

  • LCD - das war's.

    LCD - das war's.: Inzwischen trennen sich nahezu fast alle Hersteller von der Herstellung von LCD Displays. Scheinbar trat hier schon eine Sättigung ein.
  • Mein 32" Philips LCD quittierte seinen Dienst mit einem vernehmlichen "Paff"

    Mein 32" Philips LCD quittierte seinen Dienst mit einem vernehmlichen "Paff": Mein 32" Philips LCD quittierte seinen Dienst mit einem vernehmlichen "Paff" :mstickle:Mein 32" Philips LCD quittierte seinen Dienst mit einem...
  • Staub hinter dem LCD Display

    Staub hinter dem LCD Display: Bei meinem 32" Philips LCD TV habe ich inzwischen an beiden Seiten ca. 5cm breite Streifen durch Staub. Leider hinter dem Display. Sichtbar vor...
  • LCD Fernseher von Philips mit 32 Zoll

    LCD Fernseher von Philips mit 32 Zoll: Wie gesagt, ich war heute auf Shoppingtour unterwegs. Meine Schwester mit ihren "Millionen" begleitete mich. Mediamarkt hat zur Zeit eine...
  • LCD-TV plus Zapfanlage

    LCD-TV plus Zapfanlage: Das hier wuerde auch in den Fussballthread passen :lol: In der Originalmeldung ist noch 'ne Abbildung. ChipNews
  • LCD-TV plus Zapfanlage - Ähnliche Themen

  • LCD - das war's.

    LCD - das war's.: Inzwischen trennen sich nahezu fast alle Hersteller von der Herstellung von LCD Displays. Scheinbar trat hier schon eine Sättigung ein.
  • Mein 32" Philips LCD quittierte seinen Dienst mit einem vernehmlichen "Paff"

    Mein 32" Philips LCD quittierte seinen Dienst mit einem vernehmlichen "Paff": Mein 32" Philips LCD quittierte seinen Dienst mit einem vernehmlichen "Paff" :mstickle:Mein 32" Philips LCD quittierte seinen Dienst mit einem...
  • Staub hinter dem LCD Display

    Staub hinter dem LCD Display: Bei meinem 32" Philips LCD TV habe ich inzwischen an beiden Seiten ca. 5cm breite Streifen durch Staub. Leider hinter dem Display. Sichtbar vor...
  • LCD Fernseher von Philips mit 32 Zoll

    LCD Fernseher von Philips mit 32 Zoll: Wie gesagt, ich war heute auf Shoppingtour unterwegs. Meine Schwester mit ihren "Millionen" begleitete mich. Mediamarkt hat zur Zeit eine...
  • LCD-TV plus Zapfanlage

    LCD-TV plus Zapfanlage: Das hier wuerde auch in den Fussballthread passen :lol: In der Originalmeldung ist noch 'ne Abbildung. ChipNews
  • Oben