www.thailaendisch.de

Landsleutebriefe; Informationen der Deutschen Botschaft in Bangkok

Diskutiere Landsleutebriefe; Informationen der Deutschen Botschaft in Bangkok im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Liebe Mitleser, da wahrscheinlich nicht Alle den gestrigen Landsleutebrief des Deutschen Botschafters erhalten haben, hie nochmal der Inhalt zum...
H

HanSano

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.01.2019
Beiträge
16
Reaktion erhalten
4
Ort
Bangkok
Liebe Mitleser,

da wahrscheinlich nicht Alle den gestrigen Landsleutebrief des Deutschen Botschafters erhalten haben, hie nochmal der Inhalt zum nachlesen:
Beste Grüße

Landsleutebrief 24.06.2021

Liebe Landsleute, viele von Ihnen wenden sich in diesen Tagen mit Fragen zu Impfmöglichkeiten in Thailand und Deutschland an uns.
Ich kann die Sorgen, die in diesen vielen Zuschriften zum Ausdruck kommen sehr gut verstehen und nehme sie sehr ernst. Wir setzen uns, gemeinsam mit anderen Botschaften, aus der Europäischen Union und darüber hinaus, seit Langem intensiv dafür ein, dass Ausländer in Thailand gleichberechtigt nach jeweiligem gesundheitlichem Risiko geimpft werden.
Von den thailändischen Behörden haben wir wiederholt Zusagen zur Impfung von Ausländern - auch öffentlich – erhalten. Die Erfahrung zeigt bislang aber leider, dass die Registrierung von Ausländern für die Impfungen innerhalb des Landes völlig unterschiedlich erfolgt. In vielen Fällen stellt es sich so dar, dass Ausländer schlechter gestellt sind. Dies schadet dem Ruf von Thailand und besorgt uns sehr.
Wir setzen uns weiterhin mit Nachdruck sowohl alleine, als auch gemeinsam mit anderen Botschaften dafür ein, dass die thailändische Regierung sich im Rahmen der verfügbaren Impfstoffe im Lande an ihre Zusagen der Gleichbehandlung hält.
Die französische Botschaft hat jetzt angekündigt, in Zusammenarbeit mit privaten Krankenhäusern französischen Staatsangehörigen über 55 Jahren in Thailand ein Impfangebot gegen Covid-19 zu machen.
Aus rechtlichen Gründen hat die deutsche Botschaft keine Möglichkeiten, Impfstoff oder Impfungen für alle deutschen Staatsangehörige anzubieten. Die Bemühungen der Bundesregierung sind weiterhin darauf gerichtet, allen Menschen in Deutschland – unabhängig von ihrer Nationalität – ein Impfangebot machen zu können. Wir halten die Behörden in Deutschland aber über die Lage in Thailand – insbesondere die Schwierigkeiten bei den Impfmöglichkeiten für deutsche Staatsangehörige – auf dem Laufenden, damit Ihre Sorgen auch dort bekannt sind und in die Überlegungen mit einfließen.
Ich möchte in diesem Zusammenhang auch noch einmal auf diesem Wege auf die Möglichkeiten für eine Schutzimpfung gegen das SARS-Cov-2-Virus hinweisen, die für deutsche Staatsangehörige seit der Aufhebung der Priorisierung in Deutschland bestehen. Genauere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html#c19761.
Derzeit ist eine Einreise von Thailand nach Deutschland weiterhin ohne Quarantäne möglich. Für vollständig Geimpfte ergeben sich durch die neuen „Sandkasten-Modelle“ neue Möglichkeiten, ohne Quarantäne wieder nach Thailand einzureisen. Wir wissen von vielen deutschen Staatsangehörigen, die diese Möglichkeit zum Schutze ihrer Gesundheit nutzen. Mit freundlichen Grüßen Georg Schmidt
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.890
Reaktion erhalten
1.124
Ort
Bangkok
Welches Recht genau verhindert, dass die deutsche Botschaft ihren Staatsbuergern so hilft, wie die chinesische und die franzoesische Botschaft das tun?

Gibt es in Deutschland ein Impfangebot fuer Personen, unabhaengig von ihrer Nationalitaet, die dort nicht gemeldet und nicht krankenversichert sind?
 
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
2.727
Reaktion erhalten
717
Ich vermute mal, dass das mit den"rechtlichen Gründen" vorgeschoben ist und nicht zutrifft.
 
H

HanSano

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.01.2019
Beiträge
16
Reaktion erhalten
4
Ort
Bangkok
Die rechtlichen Gründe ergeben sich aus der Coronavirus-Impfverordnung:

Deshalb beste Grüße an das Bundesgesundheitsministerium in Berlin.

Der Impfanspruch gilt nur für Personen mit Wohnsitz in Deutschland oder mit gesetzlicher oder deutscher privater Krankenversicherung

§ 1 Anspruch
(1) Personen nach Satz 2 haben im Rahmen der Verfügbarkeit der vorhandenen Impfstoffe Anspruch auf Schutz-impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Anspruchsberechtigt nach Satz 1 sind:
1. Personen, die in der Bundesrepublik Deutschland in der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung versichert sind,
2. Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland haben,
3. Personen, die in der Bundesrepublik Deutschland in einer in den §§ 2 bis 4 genannten Einrichtung oder in einem in den §§ 2 bis 4 genannten Unternehmen behandelt, gepflegt oder betreut werden, oder tätig sind,
4. Personen, die enge Kontaktperson im Sinne von § 3 Absatz 1 Nummer 3 oder § 4 Absatz 1 Nummer 3 sind, und 5. Personen nach § 3 Absatz 1 Nummer 6 bis 8 und § 4 Absatz 1 Nummer 4, die im Ausland tätig sind, und ihre mitausgereisten Familienangehörigen

Die ganze Impfverordnung unter:
https://www.bundesgesundheitsminist...nungen/Corona-ImpfV_BAnz_AT_11.03.2021_V1.pdf
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ffm
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.890
Reaktion erhalten
1.124
Ort
Bangkok
Die rechtlichen Gründe ergeben sich aus der Coronavirus-Impfverordnung:
Danke! Ich wusste nicht, dass die Coronavirus-Impfverordnung auch das Handeln der deutschen Auslandsvertretungen regelt.
 
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
1.030
Reaktion erhalten
330
Leider ist das eine Adresse, auf die man nicht antworten kann, mit der das verschickt wurde. Sonst hätten die von mir eine passende Antwort bekommen. Staatliche Stellen, die sich als Mediziner aufspielen und als sollte verbotene Werbung für medizinische Versuchs-Maßnahmen machen: das geht ja nun gar nicht. Ist ganz allgemein der Wahnsinn in deutschen Amtsstuben ausgebrochen? Ich werde mich da abmelden bei dieser zwielichtigen Webseite.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
4.109
Reaktion erhalten
705
Ort
Bangkok
Danke! Ich wusste nicht, dass die Coronavirus-Impfverordnung auch das Handeln der deutschen Auslandsvertretungen regelt.
Nun, auch die deutsche Auslandsvertretungen sind deutsche Behoerden, die somit ALLE ihre Direktiven aus Deutschland erhalten und zwar unabhaengig davon, ob diese deutschen Direktiven im auslaendischen Umfeld der deutschen Behoerde zweckmaessig sind oder nicht. Das Areal der deutschen Auslandsvertretungen ist deutsches Hoheitsgebiet, in dem natuerlich deutsches Recht zum Tragen kommt.
 
S

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
2.182
Reaktion erhalten
1.589
Immerhin hat es D geschafft Impfdosen ins Ausland zu verkaufen, den Kauf von genuegend Impfdosen fuer die Bevoelkerung zurueckzustellen um anderen Laendern keine Impfstoffe "wegzuschnappen" und D kann Millionen Impfdosen an arme Laender spenden. Aber Impfdosen fuer im Ausland lebende Deutsche zu spenden unter der Voraussetzung fuer Impfmoeglichkeiten deutscher Expats zu sorgen, ist nicht moeglich .....
Das ist nur ein weiterer Beweis das Platitueden wie "D schafft sich ab" oder "Nie wieder D" laengst zur traurigen Realitaet mutiert sind. :banghead:

Ich habe heute in einer FB Gruppe gelesen das es jetzt moeglich ist sich hier im Militaerkkh / Nakhon Si fuer die "Expat Impfung" einen Termin zu vereinbaren. Schaun wa mal. Ich will schliesslich Ende das Jahres meine Familie besuchen. :smoke:
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
4.109
Reaktion erhalten
705
Ort
Bangkok
Schaun wa mal. Ich will schliesslich Ende das Jahres meine Familie besuchen. :smoke:
Und da machst Du Dir JETZT Gedanken, wie Du das am Besten bewerkstelligen kannst?

In Corona-Zeiten, wo morgen bereits alles anders sein kann als heute. Morgen bist Du vielleicht schon tot und hast Dir dann fuer nichts und wieder nichts einen Kopp gemacht. Das waeren dann absolut verschwendete Ressourcen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
2.182
Reaktion erhalten
1.589
Und da machst Du Dir JETZT Gedanken, wie Du das am Besten bewerkstelligen kannst?

In Corona-Zeiten, wo morgen bereits alles anders sein kann als heute. Morgen bist Du vielleicht schon tot und hast Dir dann fuer nichts und wieder nichts einen Kopp gemacht. Das waeren dann absolut verschwendete Ressourcen.
Nun ja leven Hein,
neben der Forenwelt gibt es noch die reale Welt. In der muss ich in Corona Zeiten meinen D Besuch ein wenig vorbereiten. Wenn auch nicht viel absehbar ist, aber fuer ein bisserl entspannteres Reisen wird die Impfung von Noeten sein. Und wenn ich mich heute zur Impfung registriere, brauchts ein paar Wochen bis zum Termin. Dazu kommt das die Impfung als solche erst nach 2 Wochen annerkannt wird. In D kann ich mich nicht impfen lassen, was 100 % Voraussetzung fuer die Rueckkehr sein wird, unter welchen "Repressalien dann auch immer, allein weils zeitlich nicht passen wird.
Das nennt sich Vorsorge, Urlaubsplanung, was auch immer. "Einen Kopf machen" nenne ich das nicht. Ich werde halt mal voellig ohne Erwartungen da vorbeicruisen, z.B. wenn ich mal wieder zum Makro muss,. Wenn ich nen Termin bekomme isset jut, wenn nit dann schau ich weiter ....
Ich bereite auch anderes vor. Miete fuer drei Monate im Voraus bezahlen. Futtersaecke fuer die Tiere ranschaffen etc. Falls ich laenger bleiben muss. Dann bleibts nicht an meiner "Lebensabschnittstageloehner*in" haengen. Das ist nicht wirklich muehevoll. Also, immer locker flocker und blos keinen Kopp machen ....
:smoke:
:wink:
:smoke:


lg ausm Sueden. :einergehtnochrein:
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
4.109
Reaktion erhalten
705
Ort
Bangkok
...was 100 % Voraussetzung fuer die Rueckkehr sein wird,...
Kannst Du auch 100%ige Vorhersage der erdrehten Ziffern in richtiger Reihenfolge fuer den Hauptpreis am 01.07.2021? Nur kuemmerliche 6 Tage Voraussicht sind hier gefordert und 6 kuemmerliche Ziffern in kuemmerlicher korrekter Reihenfolge. Locker, flockig ohne Kopp. Und doch scheinen ALLE "Wahrsager" an diesem kuemmerlichen Job zu scheitern.

Wohl einfach zu kuemmerlich und somit wird dann vorhergesagt, was in 6 Monate ist, 12 Monaten, 5 Jahren, 10 Jahren, 50 Jahren oder gar 100 Jahren. :nerd:
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.890
Reaktion erhalten
1.124
Ort
Bangkok
Das Areal der deutschen Auslandsvertretungen ist deutsches Hoheitsgebiet, in dem natuerlich deutsches Recht zum Tragen kommt.
Das ist zwar eine weit verbreitete Meinung, aber dennoch falsch. Botschaften sind nicht exterritorial.

Sie genießen zwar besonderen Schutz entsprechend dem Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen, unterliegen aber dennoch den Gesetzen des Staates, in dem sie sich befinden. Der deutsche Botschafter hat das Hausrecht auf dem Botschaftsgelände inne, aber man befindet sich sowohl vor dem Tor als auch dahinter in Thailand.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
20.157
Reaktion erhalten
4.351
Ort
Beach/Thailand
.... In D kann ich mich nicht impfen lassen, was 100 % Voraussetzung fuer die Rueckkehr sein wird, unter welchen "Repressalien dann auch immer, allein weils zeitlich nicht passen wird.....
Konnte schon längst 2x mit Sinovac geimpft worden sein, wartete aber auf AstraZeneca, da das Eine nicht, das Andere schon in AUT offiziell akzeptiert ist. Werde aber wahrscheinlich doch demnächst sinovacen, da es sonst bis ewig dauert und zumindest die Rückkehr somit erleichterter wäre, als gänzlich ungeimpft.

Was du nicht außer acht lassen darfst, dass du, zumindest in AUT, für alles was du aufsuchst, immer einen aktuellen Test brauchst. PCR ist 72 Std und Antigen 48 Std gültig, kostet, PCR bis zu 160 Euro und dauert 24 Std bis zum Erhalt. Antigen ist billiger und braucht 30 Min. Also sehr aufwendig und teuer.
 
H

HanSano

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.01.2019
Beiträge
16
Reaktion erhalten
4
Ort
Bangkok
Ich habe heute in einer FB Gruppe gelesen das es jetzt moeglich ist sich hier im Militaerkkh / Nakhon Si fuer die "Expat Impfung" einen Termin zu vereinbaren. Schaun wa mal. Ich will schliesslich Ende das Jahres meine Familie besuchen. :smoke:
Bitte darauf achten, dass der verwendete Impfstoff in DE anerkannt ist, sonst gibt es keine Erleichterungen in DE!
 
H

HanSano

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.01.2019
Beiträge
16
Reaktion erhalten
4
Ort
Bangkok
Leider ist das eine Adresse, auf die man nicht antworten kann, mit der das verschickt wurde. Sonst hätten die von mir eine passende Antwort bekommen. Staatliche Stellen, die sich als Mediziner aufspielen und als sollte verbotene Werbung für medizinische Versuchs-Maßnahmen machen: das geht ja nun gar nicht. Ist ganz allgemein der Wahnsinn in deutschen Amtsstuben ausgebrochen? Ich werde mich da abmelden bei dieser zwielichtigen Webseite.
Kontakt zum Botschafter und der Botschaft:
info@bangkok.diplo.de
Viel Spaß beim Schreiben, gerne dein Schreiben hier Posten!
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
20.157
Reaktion erhalten
4.351
Ort
Beach/Thailand
Bitte darauf achten, dass der verwendete Impfstoff in DE anerkannt ist, sonst gibt es keine Erleichterungen in DE!
Wenn du mein Posting exakt davor gelesen hast, erklärt sich die Situation bereits. Nochmals: Das ist nicht möglich.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
4.109
Reaktion erhalten
705
Ort
Bangkok
Das ist zwar eine weit verbreitete Meinung, aber dennoch falsch. Botschaften sind nicht exterritorial.

Sie genießen zwar besonderen Schutz entsprechend dem Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen, unterliegen aber dennoch den Gesetzen des Staates, in dem sie sich befinden. Der deutsche Botschafter hat das Hausrecht auf dem Botschaftsgelände inne, aber man befindet sich sowohl vor dem Tor als auch dahinter in Thailand.
Jein. Die Grenzen zwischen Theorie und Praxis sind sehr fliessend, weil alles andere zu erheblichen diplomatischen Disputen fuehren wuerde.

Exterritorialität – Wikipedia

Auf dem Areal der Deutschen Boschaft in Bangkok wird eindeutig und unzweifelhaft von deutschem Recht Gebrauch gemacht. Das ist die Praxis, wobei juristische Klimbimtheorie unerheblich ist.

Fassade und was tatsaechlich hinter geschlossenen Tueren abgeht sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe, wie immer in der Politik und speziell auch in der sogenannten Diplomatie, die in der Praxis alles andere diplomatisch ist. Quelle? Aus allererster Hand (= Ex-Konsul der Deutschen Botschaft in Bangkok und deutscher Ex-Botschafter in einem thailaendischen Nachbarland).

Neuste Entwicklung ist auch, dass der deutsche Beamte der Bundespolizei (jedes Jahr kommt ein neuer) nun eine Weste mit dem Aufdruck "Polizei" und auch eine Schusswaffe traegt. Hatte mit dem derzeitigen jungen Mann (Einsatz ab November 2020, aber wir kannten uns noch nicht) am vergangenen Freitag ein bisserl geplaudert, als ich da wegen einer Passabholung war.

Ich: "Oh, ein neues Gesicht".
Er: "Sie waren wohl schon lange nicht mehr hier?"
Ich: "Doch erst am 09. diesen Monats. Cool, jetzt mit Colt, auf diese Plempfe deutend."
Er: "Nein, ich habe keinen Colt"
Ich: "Weiss ich doch, war auch nur im uebertragenden Sinne gemeint. Ist natuerlich eine Pistole."
Er: "Ja, das ist ein grosser Unterschied."
.......
.......
.......

Nun kennen wir uns und verabschiedete uns dann nach unserem kleinem Gespraech auch herzlich.

Routine, aber diesmal natuerlich in deutscher Lingo, in Anbetracht des Umfelds.
 
Zuletzt bearbeitet:
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
20.157
Reaktion erhalten
4.351
Ort
Beach/Thailand
Aber ich habe doch jemand anderen zitiert`?
Und morgen ist Freitag. Was hat das damit zu tun?

Welche Impfung schlägst du denn einem Farang über und unter 60, der nach D und wieder zurückfliegen möchte, vor, der in NST lebt und sich dort impfen möchte? Wie, wann und wo ist das möglich?
 
H

HanSano

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
19.01.2019
Beiträge
16
Reaktion erhalten
4
Ort
Bangkok
Und morgen ist Freitag. Was hat das damit zu tun?

Welche Impfung schlägst du denn einem Farang über und unter 60, der nach D und wieder zurückfliegen möchte, vor, der in NST lebt und sich dort impfen möchte? Wie, wann und wo ist das möglich?
AstraZeneca, und keinen chn. Impfstoff

Mit einer abgeschlossenen Impfung AstraZ und dem Impfnachweis braucht man keine negativen Covid-19 Test für den Rückflug mehr. Zudem kann man sich auch vor Abreise nach DE einen digitalen Impfnachweis kostenfrei bei einer deutschen Apotheke des Vertrauens per E-Mail beantragen.
 
Thema:

Landsleutebriefe; Informationen der Deutschen Botschaft in Bangkok

Landsleutebriefe; Informationen der Deutschen Botschaft in Bangkok - Ähnliche Themen

  • Information bezueglich Covid/Corona/C19 - Themen

    Information bezueglich Covid/Corona/C19 - Themen: Threads, die das Thema Covid/Corona/C-19 behandeln, wurden jetzt hier --> https://www.nittaya.de/forums/corona-c-19-themen.67/ gebuendelt. Bitte...
  • Hallo @ all brauch informationen

    Hallo @ all brauch informationen: Grüss euch alle mein name ist Manu bin neu hier im forum. ich habe meine große liebe in thai vor 1,5 jahren gefunden war öfter auch schon bei ihr...
  • C19 - Informationen zur Impfung. Ausschliesslich.

    C19 - Informationen zur Impfung. Ausschliesslich.: Ist der Blome tatsächlich ein Kandidat für den "Bildungsbürger"? Ich dachte immer, der ehemalige Chefredakteur der BLUT-Zeitung wär eher der Mann...
  • Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen

    Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen: Wollten demnächst wieder nach Hua Hin reisen. woher habe ich die thailändische Botschaft Frankfurt um die erforderlichen Dokumente gebeten die...
  • HAUS in Bangkok zum vermieten. Informationen/Bilder

    HAUS in Bangkok zum vermieten. Informationen/Bilder: Hallo. Ich habe ein Haus in Bangkok zu VERMIETEN. Das Haus liegt im Gebiet: 1040 Suksawat Da jemand das genauer haben wollte. Hier die Adresse...
  • HAUS in Bangkok zum vermieten. Informationen/Bilder - Ähnliche Themen

  • Information bezueglich Covid/Corona/C19 - Themen

    Information bezueglich Covid/Corona/C19 - Themen: Threads, die das Thema Covid/Corona/C-19 behandeln, wurden jetzt hier --> https://www.nittaya.de/forums/corona-c-19-themen.67/ gebuendelt. Bitte...
  • Hallo @ all brauch informationen

    Hallo @ all brauch informationen: Grüss euch alle mein name ist Manu bin neu hier im forum. ich habe meine große liebe in thai vor 1,5 jahren gefunden war öfter auch schon bei ihr...
  • C19 - Informationen zur Impfung. Ausschliesslich.

    C19 - Informationen zur Impfung. Ausschliesslich.: Ist der Blome tatsächlich ein Kandidat für den "Bildungsbürger"? Ich dachte immer, der ehemalige Chefredakteur der BLUT-Zeitung wär eher der Mann...
  • Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen

    Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen: Wollten demnächst wieder nach Hua Hin reisen. woher habe ich die thailändische Botschaft Frankfurt um die erforderlichen Dokumente gebeten die...
  • HAUS in Bangkok zum vermieten. Informationen/Bilder

    HAUS in Bangkok zum vermieten. Informationen/Bilder: Hallo. Ich habe ein Haus in Bangkok zu VERMIETEN. Das Haus liegt im Gebiet: 1040 Suksawat Da jemand das genauer haben wollte. Hier die Adresse...
  • Oben