Land mieten / pachten. verwirrende Aussagen

Diskutiere Land mieten / pachten. verwirrende Aussagen im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo Forum, Die Familie meine Freundin möchte gerne Land mieten nahe des Hauses in einem Dorf im isaan. Das Stück Land sind 6 Rai. Dazu gehört...
T

Thaitales

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0
Hallo Forum,

Die Familie meine Freundin möchte gerne Land mieten nahe des Hauses in einem Dorf im isaan. Das Stück Land sind 6 Rai. Dazu gehört nochmal ein vergleichbar großes Stück Land. Ich habe mir das auch schon mal angesehen mit der Familie.

Nun erklärt man mir, dass wir die 6 Rai für 50000 baht für drei Jahre haben können.

Nach den drei Jahren würde uns der Eigentümer, der alt und krank ist und das Geld für medizinische Versorgung braucht, die 50000 baht zurück zahlen. Könne er das nicht, dann würden wir beide Stücke Land erhalten.

Auf dem zweiten Stück Land baut der man zur Zeit noch Reis an. Die 6 Rai die wie kriegen würden sind etwas höher gelegen und zur Zeit mit Zuckerrohr bepflanzt.

Mir kommt der Deal etwas komisch vor. Kann so etwas sein? Der Preis ist ja wirklich günstig..
Der erwähnte man ist übrigens auch ein entfernter verwandter.

VG
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
5.696
Reaktion erhalten
898
Ort
Joho (Khorat)
da das wie die Konstruktion eines Privatkredits aussieht:

a) im Liegenschaftsamt prüfen lassen, ob die Grundstücke belastet sind
b) Deine Freundin soll ein entsprechendes Papier aufsetzen, worin alle Details des Deals festgehalten sind.
c) Danach bekommt Ihr die unversehrten Original- chanoed
d) Im Gegenzug bekommt der Oppa seine 50k thb
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.247
Reaktion erhalten
3.996
Ort
Beach/Thailand
bezweifle, daß es sich um Chanot handelt. Höchstwahrscheinlich ein minderwertiger Landtitel, der zu nichts berechtigt ausser Agrarkultur.
 
T

Thaitales

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0
Es geht um die Bewirtschaftung des Landes. Die Familie möchte da irgendetwas anbauen. Zuckerrohr oder diese Kartoffel Art, die hier alle anbauen... 😶
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.083
Reaktion erhalten
1.829
Ort
Hannover
Es sind die normalen Thai-Geschäfte,
mit der sich einige, während ihrer beziehung zu einer Thai, auseinandersetzen müssen.

Die Sache ist einfach,
- geht es um ihr Geld, und um Dich, der einen Ratschlag erteilen soll --- mit der späteren Folge ...
- geht es darum, dass Du das Geld geben sollst.

Im Fall 2 kann man sagen,
die beziehung hält seit xx,
deswegen wäre es für mich kein problem, ihr einen betrag von 1.500 Euro zu leihen, (bz. zu leih-schenken).
Beim leihschenken sollte man jedoch darauf achten, dass man mit dem Grund des Familiengeschäftes nichts zutun hat,
da sagt man,
- da kenn ich mich nicht aus, dass musst DU wissen,
wenn DU mich fragst, ob ich DIR gebe, ok,
aber mit dem Familiengeschäft habe ich nichts zutun, (weshalb es auch keine Nachschusspflicht-varianten für mich gibt)

Du machst mit ihr einen vertrag, indem steht,
sollte sie das geld in 3,5 Jahren nicht andich zurück zahlen, wirst Du keine weiteren Kreditverträge mehr mit ihr machen.

Klar gibt es auch Fälle,
wo die Mutter der Tochter sagt, --- DU MUSST DEINEN FREUND FRAGEN,
und die Tochter wiederwillig antwortet, --- ja, werde ich tun.
(in so einem Fall hofft die Tochter, das ihr Freund so clever ist, und nicht darauf eingeht,
was sie ihm aber nie im Klartext sagen kann,
weil sie den Willen ihrer Mutter nicht hintergehen darf,
um nicht Thai-Verdammniss zu ernten. (Gibt er das geld, ist er ab dem zeitpunkt innerhalb der Familie ein guter mann, oder ein dummer KÄK))

und weil es eben verschiedene Möglichkeiten gibt,
samt der Möglichkeit, dass die Beziehung ev. nur show ist,

gibt es die Regel,

in beziehungssachen den leuten keine ratschläge geben, und den Mund halten.
 
T

Thaitales

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0
Die maee fragt mich direkt ob ich das nicht für die Familie machen kann. Meine Freundin / Frau steht auch dahinter, damit uns die Eltern nicht auf der Tasche liegen. Ich bin schon lange mit ihr zusammen und stelle die Beziehung nicht in Frage. Mit geht es hier eher um die rechtlichen Hintergründe dieser Transaktion. Ob die Eltern in der Lage sind durch die Bewirtschaftung der 6 rai in der Lage sind Gewinn zu erwirtschaften steht auf einem anderen Blatt. Dazu gehört die ja ua auch die Ernte und der Verkauf. Man braucht Maschinen, die nicht vorhanden sind etc. Natürlich soll das nicht in einem Fass ohne Boden enden, dass der farang glücklich bereit ist zu stopfen. Über diese Dinge zerbreche ich mir den Kopf wenn ich die Details dieses Deals verstehe. Die Aussicht auf doppeltes Land wenn der oppa nicht zahlen kann ist ja durchaus verlockend.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.083
Reaktion erhalten
1.829
Ort
Hannover
Die Aussicht auf doppeltes Land wenn der oppa nicht zahlen kann ist ja durchaus verlockend.
... verlockend,

und nicht verlockend,

... ein Fass ohne Boden.

Die rechtlichen Aspekte,
ist der Deal zu verlockend, dass ein vertrag sittenwiedrig, und damit nichtig wäre,
(Thaksin hatte den Kredithaien ja durch den Wucherparagraphen die rechtliche Grundlage entzogen)
Kreditgeschäfte in Deutschland, mit Deiner Freundin, darfst Du machen,
in Thailand mit der Thaifamilie oder einem anderen Thai nicht.)

Dazu dann der Komplex, ist der Oppa zum jetzigen zeitpunkt, gem Thai Recht geschäftsfähig,
dass in 3 Jahren eine aufgetauchte Erbin des Opas den vertrag anfechtet.
Soll überhaupt ein schriftlicher vertrag geschlossen werden ?
Was ist der landtitel, es gibt Landtitel von der Regierung, wo das Land nicht übertragbar ist.

soweit zum rechtlichen.
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
damit uns die Eltern nicht auf der Tasche liegen. Ich bin schon lange mit ihr zusammen und stelle die Beziehung nicht in Frage. Mit geht es hier eher um die rechtlichen Hintergründe dieser Transaktion. Ob die Eltern in der Lage sind durch die Bewirtschaftung der 6 rai in der Lage sind Gewinn zu erwirtschaften .
du kommstmir vorwie ein troll

bist lange zusammen, 50k feur ein was auch immer ..lasse es doch von einem :mstickle:bangkoker anwalt fuer 200k pruefen

als ginge es um was grosses, man schenks dennen ,fertig -haste zumidest keine kopfschmerzen,oder bist du ein ober kiniau?

und ob die gewinn machen, naja haengt wohl davon ab ob man boss spielt oder selber arbeitet
 
T

Thaitales

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0
Troll dich funnygirlx
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.850
Reaktion erhalten
2.226
Ort
Singapore
Jungs, nett bleiben. 50k sind fuer manchen ein Scooter, fuer den Naechsten eine Ueberlebensfrage.

P.S. ich erinnere mich an Villa Germania, da hatte jemand 1000B/Monat zum Ueberleben
 
B

BumBui

Senior Member
Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
368
Reaktion erhalten
82
Ort
München
33 Baht pro Tag?????
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.096
Reaktion erhalten
3.039
Ort
Bangkok / Ban Krut
bezweifle, daß es sich um Chanot handelt. Höchstwahrscheinlich ein minderwertiger Landtitel, der zu nichts berechtigt ausser Agrarkultur.
Vor dem laendlichen Hintergrund und angesichts des Preises handelt es sich wahrscheinlich bestenfalls um Bor Tor 5 oder Sor Por Kor.

Ist aber fuer den Threadstarter ziemlich unerheblich, Land darf er eh keines erwerben.
 
T

Thaitales

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.01.2014
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0
Ich möchte auch gar kein Land erwerben, ebensowenig habe ich vor landwirtschaftlich tätig zu werden. Das ganze hat mit mir recht wenig zu tun und das Geld würde ich sowieso abschreiben. Darum geht es nicht. Ich werde versuchen über die gefallenen Stichworte weiteres zu erfahren. Danke soweit für die konstruktiven Beiträge.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.247
Reaktion erhalten
3.996
Ort
Beach/Thailand
du hast keine Ahnung und dir ist das Geld egal. Deine Frau macht folgendes: Sie geht mit der Landurkunde ins zuständige Grundbuchamt und checkt dort auf wem das Dokument ausgestellt ist, ob es belehnt ist, ob irgendwas nicht stimmt, und ob, hängt vom Landtitel ab, das geplante Vorhaben auch legal möglich ist, wenn ja wie, ob es möglich ist entsprechende Eintragungen auf das Dokument zu machen und macht dazu noch einen entsprechenden Vertrag. Und all das wird doch deine Frau, die dort aus der Gegend kommt, doch viel besser wissen ohne dich Unwissenden dazu befragen zu müssen, jetzt mal angenommen.
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.863
Reaktion erhalten
720
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Jungs, nett bleiben. 50k sind fuer manchen ein Scooter, fuer den Naechsten eine Ueberlebensfrage.

P.S. ich erinnere mich an Villa Germania, da hatte jemand 1000B/Monat zum Ueberleben
Hast Du da mal gewohnt und Dein Zimmernachbar hat Dir seine Lebenssituation auf den Tisch gelegt?

Für 50K kann man 2-3 Monate in einem schönen Condo einschl.Nebenkosten oder einen Monat im Hotel absteigen. Das wäre mir lieber, als das schöne Geld im Issaan zu versenken...... Wahrscheinlich ist das nur ein Test der lieben Familie an den TS.......wieviel da zu holen und ob er erstmal grundsätzlich bereit ist, zu zahlen!!!

du hast keine Ahnung und dir ist das Geld egal. Deine Frau macht folgendes: Sie geht mit der Landurkunde ins zuständige Grundbuchamt und checkt dort auf wem das Dokument ausgestellt ist, ob es belehnt ist, ob irgendwas nicht stimmt, und ob, hängt vom Landtitel ab, das geplante Vorhaben auch legal möglich ist, wenn ja wie, ob es möglich ist entsprechende Eintragungen auf das Dokument zu machen und macht dazu noch einen entsprechenden Vertrag. Und all das wird doch deine Frau, die dort aus der Gegend kommt, doch viel besser wissen ohne dich Unwissenden dazu befragen zu müssen, jetzt mal angenommen.
Die haben doch alle studiert und deshalb sollte es für die Mia kein Problem sein......Als Farang würde ich mich da komplett raushalten.

PS: Die Geschichte mit dem Land-Pacht-Schenkungs-Kredit ist neu. Kranke Oma/Mutter/Vater/Bruder/Krankenhausrechnung, kaputtes Moped, Unfall, Wasserbüffel gestorben etc. sind ja inzwischen zu abgedroschen......
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.083
Reaktion erhalten
1.829
Ort
Hannover
Deine Frau macht folgendes: Sie geht mit der Landurkunde ins zuständige Grundbuchamt und checkt dort auf wem das Dokument ausgestellt ist, ob es belehnt ist, ob irgendwas nicht stimmt, und ob, hängt vom Landtitel ab, das geplante Vorhaben auch legal möglich ist, wenn ja wie, ob es möglich ist entsprechende Eintragungen auf das Dokument zu machen und macht dazu noch einen entsprechenden Vertrag. Und all das wird doch deine Frau, die dort aus der Gegend kommt, doch viel besser wissen ohne dich Unwissenden dazu befragen zu müssen, jetzt mal angenommen.
benni,

in manchen ländlichen gegenden brauchen manche Familien überhaupt einen Farang,

dass die zuständigen Beamten überhaupt bereit sind,
sich anzuhören, was die wollen.

Ohne Farang hätte es geheissen, ihr seit nicht von hier, wir dulden Euch nur, macht, dass ihr fort kommt,

so aber,
kann man den Leuten auf dem Amt sagen,
der farang will hier investieren,
(ich habe eine Frucht, die farang heisst, wenn Du mitspielst, kannst Du auch dran verdienen)
mit dem Trick gewissermassen,
können sich die leute aus ihrer Aussenseiterposition manövrieren,
frei nach dem Motto,
wenn das System hier nicht spuhrt, schick ich Farang halt einen Thai Anwalt in die behörde.


es gibt einfach zuviele varianten.

Gerade bei zwangsumgesiedelten bergvölkern aus Naturschutzgebieten, gibts es da komplette künstliche Dörfer, voll mit Menschen, die von der Umgebung komplett ignoriert werden und Luft sind.
Von denen kann auch niemand mal ins Land Department gehen, um einen Grundbuchauszug Kopie des Landpapiers für 300 Baht zu bekommen. Die müssen auch alle erst einen Führsprecher gewinnen, der dann nach aussen auftritt.

Also u.U. nicht ungeschickt von der Mutter.
 
C

chrima

Gast
Kann so etwas sein? Der Preis ist ja wirklich günstig..
Der erwähnte man ist übrigens auch ein entfernter verwandter.
Habe auch schon Leute im Dorf innerhalb der Verwandtschaft 10 Rai Sor Por Kor Land für 100.000฿ verkaufen sehen - natürlich komplett ohne Papiere.

Damit ist dein Preis zumindest nicht komplett abwegig.
 
Thema:

Land mieten / pachten. verwirrende Aussagen

Land mieten / pachten. verwirrende Aussagen - Ähnliche Themen

  • Land pachten als landwirtschaftlichen Grund

    Land pachten als landwirtschaftlichen Grund: Meine Freundin Thailänderin möchte landwirtschaftlichen Grund in Thailand pachten.Wieviel Rai wird benötigt um 4 Personen zu ernähren.Sie will...
  • Kautschuk

    Kautschuk: Hallo. Vielleicht weiss hier jemand wie viel 40 Hektar Ackerland im Isaan genauer, ausserhalb von Nongkhai, etwa wert hat? Lässt sich das...
  • Thailand - Land der Muslime?

    Thailand - Land der Muslime?: Da ja immer nur Deutschland in der Diskussion ist, wenn es um die „Islamisierung“ geht, da fand ich den Artikel interessant: 5,88 Millionen...
  • Thailand - Land des Mobbings?

    Thailand - Land des Mobbings?: Das liest sich nicht nach LOS. Die neue Generation...
  • Land mieten 30+30

    Land mieten 30+30: Hallo Ich bin dabei ein Stück Land im Norden Thailands zu kaufen. Da ich ja nichts kaufen kann soll es über meinen Thai Freund laufen. Er kauft...
  • Land mieten 30+30 - Ähnliche Themen

  • Land pachten als landwirtschaftlichen Grund

    Land pachten als landwirtschaftlichen Grund: Meine Freundin Thailänderin möchte landwirtschaftlichen Grund in Thailand pachten.Wieviel Rai wird benötigt um 4 Personen zu ernähren.Sie will...
  • Kautschuk

    Kautschuk: Hallo. Vielleicht weiss hier jemand wie viel 40 Hektar Ackerland im Isaan genauer, ausserhalb von Nongkhai, etwa wert hat? Lässt sich das...
  • Thailand - Land der Muslime?

    Thailand - Land der Muslime?: Da ja immer nur Deutschland in der Diskussion ist, wenn es um die „Islamisierung“ geht, da fand ich den Artikel interessant: 5,88 Millionen...
  • Thailand - Land des Mobbings?

    Thailand - Land des Mobbings?: Das liest sich nicht nach LOS. Die neue Generation...
  • Land mieten 30+30

    Land mieten 30+30: Hallo Ich bin dabei ein Stück Land im Norden Thailands zu kaufen. Da ich ja nichts kaufen kann soll es über meinen Thai Freund laufen. Er kauft...
  • Oben