Krankenversicherung durch Kreditkarte?

Diskutiere Krankenversicherung durch Kreditkarte? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Re: Lebenshaltungskosten Isaan Vergiss die Krankenversicherung und besorge dir eine VISA oder MASTER card. Die gilt überall und stellt keine...
x-pat

x-pat

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Vergiss die Krankenversicherung und besorge dir eine VISA oder MASTER card. Die gilt überall und stellt keine dummen Fragen. Darüberhinaus sollte man -wenn man im Isaan lebt- ein wenig Medizin studieren. :hust: Das ist sowieso immer eine gute Idee.

X-Pat
 
W

weedy

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Nun jeder sieht das mit der KV anders. Wen aber mal eine Krankheit wie z.B. Krebs ereilt hat, der wird mit Sicherheit die Sache anders sehen und auf eine KV nicht verzichten. Jeder kann sehr schnell von soetwas betroffen sein und dann ist das Geschrei/Geheul gross, weil dann natürlich jede Versicherung abblockt. Eine langwierige Behandlung aus der eigenen Tasche berappen??? Viel Spass dabei, wenns denn möglich ist!
Das mit der Visa ist aber auf jeden Fall ein guter Tip. Gruss
 
T

tarüng

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

@x-pat
sorry aber das ist wohl die dümmste Antwort die ich bis jetzt hier gelesen habe.jemanden zu keiner krankenversicherung raten ist wohl ziemlich daneben, es sei denn man hat im lotto gewonnen und man kann eine operation ohne probleme mit der visa zahlen.
 
J

Johann43

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

@tarüng

Du schreibst folgendes

@x-pat
sorry aber das ist wohl die dümmste Antwort die ich bis jetzt hier gelesen habe.jemanden zu keiner krankenversicherung raten ist wohl ziemlich daneben, es sei denn man hat im lotto gewonnen und man kann eine operation ohne probleme mit der visa zahlen.
wer hier der Dümmste ist ist wirst Du Dich nach meinem Post selbst fragen.

Ist Dir denn bekannt, das jede Kreditkarte eine Krankenversicherung beinnhaltet? JA! Dann denke mal über die Antwort von X-Pat neu nach.

Gruss aus dem Isaan

Johann :cool:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Johann43" schrieb:
....Ist Dir denn bekannt, das jede Kreditkarte eine Krankenversicherung beinnhaltet? JA! ....
:bravo:

richtig @johann,

doch weiss er auch, dass nicht für jeden jede kreditkarte überhaupt erhältlich ist........... ;-D

gruss :cool:
 
M

Mandybär

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Hi Johann,

ich hoffe Du weisst es beser als ich, aber ich meine daß Kreditkarteninhaber nur Reiseunfallversichert sind.

d.h. in der Regel dass diese Versicherung bei Residenten nicht zum Tragen kommt.
Gut, man kann natürlich viel hintürken, aber wer weiss wie gerne Versicherungen bereit sind zu zahlen, der kann schon das Pech haben daß die Versicherungsagentur rausbekommt dass in den letzten 6 Monaten - Jahren Geld ausschließlich in THL abgehoben wurde resp. Rechnungen beglichen wurden und die Bezahlung von ev. Krankenhauskosten dann verweigert.

Bitte nur mal als Gedankenmachen auffassen, nicht dass Du Dich da auf falschen Vorstellungen ausruhst und im Ernstfall draufzahlst.

Grüße aus Salzburg
Mandybär
 
W

weedy

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Also ich persönlich stehe da auch auf dem Wissensstand von Mandybär und eine Unfallkrankenversicherung ist ja nun nicht im Entferntesten mit einer KV zu vergleichen. Selbst wenn einige Kreditkarten eine KV beinhalten sollten, kann ich mir nicht vorstellen, das dies eine vollwertige KV ist. Geht doch auch aus meiner Sicht gar nicht, wenn man mal bedenkt, was eine anständige KV so kostet, das werden die kaum über die Jahresgebühr der Kreditkarte finanzieren können!
Hat sich da vielleicht jemand in Punkto Dummheit von Anderen zu weit aus dem Fenster gelehnt? :-)
 
J

Johann43

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

@tarüng, weedy und mandybär,

irgendwie ist Alles richtig was ihr schreibt aber eben nicht zu Ende gedacht.

Wenn ich hier in TH lebe, meinen Hauptwohnsitz in D habe, mein Bankkonto in D ist, meine Krefitkarte in D ausgestellt ist, dann befinde ich mich in TH auf Reisen und das ist zeitlich niergends begrenzt in den Vertragsbestimmungen, je nach Kartenart, lediglich bei der ADAC Plus Versicherung endet das 45 Tage nach Einreise.

Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Es gibt viele Wege die nach Rom führen.

Ganz nebenbei werdet ihr, meiner Meinung nach, in TH mit zu großem Sicherheitsdenken nicht allzu glücklich werden. Es wurde auch hier in diesem Forum schon so viel darüber geschrieben. Aber es soll eben jeder machen, wie er es für richtig hält.

Gruss aus dem Isaan

Johann :wink:
 
T

tarüng

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

@Johann

Und wie machst du es?

P.S.
Ich bin immer davon ausgegangen das man seinem Hauptwohnsitz nach TH komplett verlegt
 
J

Johann43

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

@tarüng,

darauf möchte ich nicht antworten, einige Member hier wissen es, das würden viele gerne wissen und das werden auch die Meisten die hier leben nicht öffentlich machen. Nur soviel ich liebe das Risiko und habe eine völlig andere Lenbenseinstellung als die meisten hier.

Wünsche Dir eine schöne Zeit

Johann :wink:
 
T

tarüng

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

@Johann43
:heul:
aber verstehe :-)
 
W

waanjai

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Hab' so lange Zeit nicht in die Konditionen meiner Master-Card Kreditkarte reinschauen können: Gilt der Auslandschutz auch dann, wenn man den Flug nicht mit der Karte bezahlt hat? Irgendwann war doch da etwas was? :-)
 
M

Mandybär

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Hallo Johann,

wollte Dich ja eigentlich nur auf die Möglichkeit hinweisen, dass die Sache eventuell mal nicht so läuft. Bei gröberen chirurgischen Eingriffen die ich ja niemanden vergönne kommt allerdings schon mal eine Kleinigkeit an Krankenhauskosten zusammen, und ich weiss wie die Versicherungen dann arbeiten.
Bei einer Herz-OP oder ähnliche Eingriffe der inneren Medizin kommen dann auch in THL locker mal einige HDT Baht zusammmen.Ich schätze Dich für intelligent genug ein, daß Du weisst dass Versicherungen solche Beträge nicht so einfach über den Ladentisch schieben sondern genügend Möglichkeiten haben sich da rauszuwinden. Glaube mir, die haben da mehr Erfahrung drinnen als wir.

Bei kleineren Behandlungen hast Du ja (leider)schon selber Erfahrungen gemacht, da wird es auch nicht so schwierig sein.

Ich möcht Dir aber schon noch sagen, daß eine ordentliche Krankenversicherung für mich nichts mit übertriebenen Sicherheitsdenken zu tun hat und ich mit KV tiefer schlafe.

Nur wie Du sagtest, jeder nach seiner Fasson.


Grüße aus Salzburg
und in der Hoffnung, dass wir dieses Thema nie aus begründeten Anlaß diskutieren müssen.
Mandybär
 
W

weedy

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

@Johann

"irgendwie ist Alles richtig was ihr schreibt aber eben nicht zu Ende gedacht."


Wieso habe ich das nicht richtig zu Ende gedacht? Es stimmt einfach nicht, das ich eine vollwertige KV über meine Kreditkarte habe, sorry.
Eine Unfallversicherung greift nun mal nur bei Unfällen wie der Name schon sagt und auch dann wird da bei Krankenhausaufenthalt meistens auch nur ein Unfall-Krankenhaustagegeld bezahlt. Der Hauptbestandteil einer Unfallversicherung liegt auch in der (anteiligen) Zahlung der Versicherungssumme bei Invalidität und nicht in der Übernahme von Krankenhausrechnungen. Bei einer unfallbedingten Invalidität wird nach einer speziellen sogenannten "Gliedertaxe" abgerechnet.
Was Waanjai angedeutet hat, ist meines Erachtens richtig, man hat glaube ich sowieso nur Versicherungsschutz über die Kreditkarte, wenn Reisen auch über sie bezahlt wurden. Gruss
 
P

Poompui

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Es stimmt einfach nicht, das ich eine vollwertige KV über meine Kreditkarte habe, sorry.
Genau, kann über manche Aussagen in diesem Thread nur den Kopf schütteln, über meine KK besteht lediglich für einen sechswöchigen Urlaub pro Jahr eine KV und auch nur für meine Person, nicht für meine Frau, richtige KV ist notwendig, zumindest zur Absicherung von Behandlungen von wirklich lebensbedrohlichen und kostenintensiven Erkrankungen (Krebs, Operationen, etc.) Wer hier nicht vorsorglich handelt ist sehr kurzsichtig und sich selbst gegenüber verantwortungslos. Ist aber eines jeden eigenes Problem. :rolleyes:

Gruss
Michi
 
W

weedy

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

@Johann

Eins noch, eine KV hat in meinen Augen überhaupt nichts mit "grossem Sicherheitsdenken" zu tun. Wie vorher schon erwähnt wurde, kann eine "deftige" Krankheit bei mangelnder Absicherung die Existenz kosten und ich möchte nie im Leben dazu gezwungen sein, einen eventuellen Krebs in einem "billigen" staatlichen Krankenhaus im Isaan diagnostizieren und behandeln zu lassen. :fertig: Gruss
 
W

waanjai

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

Also, wenn ich sage, ich hab' keine Ahnung - dann habe ich keine Ahnung. Nun hat der Johann mich aber neugierig gemacht. Von wegen Krankenversicherungsschutz über Kreditkarte.

Also nehmen wir jetzt einmal die MasterCard Gold (kostet ca. 35 Euro im Jahr mehr als die Standardkarte, die ich derzeitig habe, hat aber eben zusätzlich einige Versicherungen inklusive.

Habe dann einmal kurz bei Mr. Google vorbeigeschaut und mir die Website der Kölner Stadtsparkasse vorgenommen.

Also
1. die Auslandsreise-Kranken-Versicherung gibt es unabhängig vom Einsatz der Karte. Also schon nur bei Besitz.

2. Es gelten für die MasterCard die folgenden Regeln:
Auslandsreisekrankenversicherung - MasterCard Gold

Auslandsreise-Krankenversicherung - Leistungen, Inhalte
Leistung:
* 100 %ige Kostenübernahme von Behandlungen, Arznei- und Heilmitteln
* freie Arzt- und Krankenhauswahl
* medizinisch notwendiger Rücktransport aus dem Ausland
Versicherter Personenkreis:
Karteninhaber sowie seine Familie (Ehegatte oder Lebensgefährte und unverheiratete Kinder bis zum 25. Lebensjahr, sofern sie mit dem Karteninhaber in häuslicher Gemeinschaft wohnen) auf gemeinsamen Reisen.

Karteneinsatz: nicht erforderlich

Geltungsbereich: Weltweit auf Reisen
Versicherungszeitraum:
- Privatreisen bis zu 12 Wochen
- Geschäftsreisen bis zu 2 Wochen

Also doch eine zeitliche Begrenzung. Aber immerhin 12 Wochen.

Dann habe ich noch meine eigene Bank angerufen. War aber schon kurz vor Toreschluß. Die Auslands-KV wird vom Deutschen Herold gemanagt.
Bei denen rufe ich morgen einmal an und laß mir die Höchstsummen etc. mitteilen.

Das ganze hat mich natürlich nur interessiert, ob für mich - nun mit Familie - der Übergang von einer separaten Auslands-KV von der MC-Standard-Karte hin zur MC-Gold-Karte günstiger ist.

Werde also morgen mehr wissen.

Aber eins steht auch schon fest:
Neben der Auslands-KV gibt es noch die folgenden zusätzlichen Leistungen:
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
Reise-Abbruch-Versicherung
Fahrer-Rechtsschutz für Mietfahrzeuge im Ausland
Reise-Service-Versicherung

.....jeweils bis zu 12 Wochen. Aber wenn man in Thailand allein schon wegen des Visums alle 3 Monate einen sogenannten Visa-Run machen muß, dann ist man natürlich sein ganzes Leben immer nur auf bis 12 Wochen langen Reisen ;-)
 
W

weedy

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

OK, dann greift die Reisekrankenversicherung auch, wenn nicht mit Karte bezahlt wurde, gut zu wissen. Aber es ist eben eine Reiseversicherung und keine Krankenvollversicherung und ist somit für einen Expat nicht geeignet und um die ging es ja vorrangig in dieser Diskussion. Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, das die Versicherung vor einer saftigen Kostenübernahme abcheckt, wann man ins Land eingereist ist, da wird auch das ganze Tricksen nichts nutzen. Ausserdem halte ich es für gefährlich allgemein zu behaupten, das man mit einer Kreditkarte abgesichert sei, denn es gibt ja schliesslich verschiedene Kreditkarten und Kreditkartengesellschaften.
 
P

Poompui

Gast
Re: Lebenshaltungskosten Isaan

.....jeweils bis zu 12 Wochen. Aber wenn man in Thailand allein schon wegen des Visums alle 3 Monate einen sogenannten Visa-Run machen muß, dann ist man natürlich sein ganzes Leben immer nur auf bis 12 Wochen langen Reisen
Der Schutz gilt für maximal 12 Wochen Aufenthalt(=Urlaub) PRO JAHR.

Leider scheint nicht jeder diese Bedingungen zu 100% richtig für sich auflösen zu können. :heul:
(Tschulligung, konnt ich mir jetzt nich verkneifen ;-D )
Gruss
Michi
 
Thema:

Krankenversicherung durch Kreditkarte?

Krankenversicherung durch Kreditkarte? - Ähnliche Themen

  • Krankenversicherung für thailändischen Gast

    Krankenversicherung für thailändischen Gast: Es gibt in D Anbieter für Krankenversicherungen für ausländische Gäste, die kosten im Jahr 500€. Das ist echt billig. Wie ist das wenn ein...
  • Allianz Ayudhya Krankenversicherung

    Allianz Ayudhya Krankenversicherung: Hat schon Jemand Erfahrungen mit dieser Krankenversicherung in thailand gemacht ? macht einen ganz vernüftigen eindruck und ist recht günstig...
  • Krankenversicherung für Jahresvisum

    Krankenversicherung für Jahresvisum: Hallo! Vermutlich gibt es hier schon einen Thread zu diesem Thema. Aber bevor Ihr mich wieder in der Luft zerreisst: Ich habe schon gesucht, aber...
  • FWD Krankenversicherung

    FWD Krankenversicherung: Hallo beabsichtige demnächst nach Thailand zu gehen. und suche noch eine bezahlbare und verlässliche Krankenversicherung in Thailand. Hat jemand...
  • Thailändische Krankenversicherung

    Thailändische Krankenversicherung: Hallo Longstayer, wer hat eine günstige Thailändische Krankenversicherung. Wie heißt sie und wie teuer ist der Jahresbeitrag. Bin selbst 63 Jahre...
  • Thailändische Krankenversicherung - Ähnliche Themen

  • Krankenversicherung für thailändischen Gast

    Krankenversicherung für thailändischen Gast: Es gibt in D Anbieter für Krankenversicherungen für ausländische Gäste, die kosten im Jahr 500€. Das ist echt billig. Wie ist das wenn ein...
  • Allianz Ayudhya Krankenversicherung

    Allianz Ayudhya Krankenversicherung: Hat schon Jemand Erfahrungen mit dieser Krankenversicherung in thailand gemacht ? macht einen ganz vernüftigen eindruck und ist recht günstig...
  • Krankenversicherung für Jahresvisum

    Krankenversicherung für Jahresvisum: Hallo! Vermutlich gibt es hier schon einen Thread zu diesem Thema. Aber bevor Ihr mich wieder in der Luft zerreisst: Ich habe schon gesucht, aber...
  • FWD Krankenversicherung

    FWD Krankenversicherung: Hallo beabsichtige demnächst nach Thailand zu gehen. und suche noch eine bezahlbare und verlässliche Krankenversicherung in Thailand. Hat jemand...
  • Thailändische Krankenversicherung

    Thailändische Krankenversicherung: Hallo Longstayer, wer hat eine günstige Thailändische Krankenversicherung. Wie heißt sie und wie teuer ist der Jahresbeitrag. Bin selbst 63 Jahre...
  • Oben