www.thailaendisch.de

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema

Diskutiere Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Die den Scheiß zT sogar mitfinanzieren... Steht im Artikel. Der Vater von dem Jeschke wurde interviewt, und er hätte in Kauf genommen, dass der...
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
3.128
Reaktion erhalten
1.145
Ort
Berlin
Zuletzt bearbeitet:
freiberger

freiberger

Senior Member
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
5.486
Reaktion erhalten
3.252
(guckt es euch mal an, Scholz ist in meiner Achtung gestiegen)
Bedenke bitte,dass das alles Darsteller sind. Keiner von denen hat etwas aus eigenen Beweggründen zu melden. Jetzt musste er erst mal noch Widerstand leisten,damit es nicht zu offensichtlich ist aber eines Tages "bekommt" er das grosse "Einsehen" und lässt sich einen Klimabürgerrat vor die Nase setzen.
Wo er dann leeiiiiider nichts mehr machen kann.Denn die haben ja gesagt....

....und das müssen wir jetzt wohl so machen.

Die haben sich das Verfassungsgericht zurechtbgebastelt und die fällen Urteile zugunsten imaginärer Nepalesen.Ja die Politik kann da nix tun.Verfassungsgericht hat gesagt....
Oder diese Umweltmafia mit ihren Abmahnungen wegen Feinstaub (wo issn der eigentlichabgeblieben?) Ja die haben sich Urteile "erstritten", die muss die Regierung jetzt leeeeiiiiider umsetzen. Dann kann ich armer Bundeskanzler garnix mehr machen.
Und irgendwelche Gesichts - und Namenlosen Bürokraten in Brüssel entscheiden dies und jenes und zack,schon kann ich auch nichts mehr machen.

Und in dem auszulosendem Klimabürgerbeschissrat werden dann solche Strohpuppen wie diese zwei erschöpften Kinder sitzen,die es gerade so schaffen,etwas auswendig zu lernen,was ihnen ne Woche vor der nächsten Sitzung auf ihr Handy gespielt wurde.Von wem auch immer.

Hört doch auf,diesen korrupten Arschlöchern auch nur ein Wort zu glauben.

Diese jungkommunisten drohen die Bundesrepublik lahmzulegen? Was kann man da machen? den Kampf gegen rechts verstärken? Oder die AfD unter Beobachtung zu stellen?

Oder die Gören gleich mal aus dem Stand raus verhaften um ihre Organisation aufzulösen.

OK,vielleicht auch alles nur halb so wild und es war nur eine PR-Aktion für die nächste Beliebtheitsumfrage.
Da werden alle Abwesenden dieser Kasperveranstaltungbdann gehörig Missgunst zu erwarten haben.
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
3.128
Reaktion erhalten
1.145
Ort
Berlin
Genau das glaube ich nicht. Weder die Grünen, noch die Entscheidung des BVerfG, noch die EU trägt den geforderten Extrem-Kurs.

Aber es wird eine neue (oder auch nicht so neue, dem radikalen Zweig der enttäuschten FfFer schließen sich bekannte Protagonisten aus der linksextremen Szene an, im Moment lautet die offizielle Ansage dieser sog. "Letzten Generation" [gemeint ist: die noch den Planeten retten kann...] der gewaltfreie Protest, dieser aber massiv, d.h. über kurz oder lang geht es gegen Menschen) Geschmacksrichtung inländischer Terroristen geben.

Bonasera ist eine klassische Mitläuferin, aber Jeschke ist fanatisch. Und da gibt's noch mehr von der Sorte.
 
Zuletzt bearbeitet:
freiberger

freiberger

Senior Member
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
5.486
Reaktion erhalten
3.252
Das wäre richtig,wenn es bei der Rettung des Klimas um die Rettung des Klimas gänge. Aber darum geht es doch garnicht.Das sollte nun bald mal allen aufgefallen sein,dass es,wie auch bei Corona,nur um eine möglichkeit geht,die Untertanen zu strietzen,zu schröpfen und zu allzeit bereiten sozialistischen Persönlickkeiten zu erziehen.
Wähend die hochwichtigen Klimaretter mit dem Jet von einer Rettungskonferenz zur nächsten hetzen,unmaskiert und wohl auch ungeimpft.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
40.024
Reaktion erhalten
3.840
Ort
Bangkok / Ban Krut
Aber darum geht es doch garnicht.Das sollte nun bald mal allen aufgefallen sein,dass es,wie auch bei Corona,nur um eine möglichkeit geht,die Untertanen zu strietzen,zu schröpfen und zu allzeit bereiten sozialistischen Persönlickkeiten zu erziehen.
Typische Ossi Paranoia.
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
6.373
Reaktion erhalten
1.200
Ort
Outer Space
"Steingarts Morning Briefing 15-11-2021"

Die gemeinsam verfolgten Klimaschutzziele von EU und EZB sind moralisch ehrenwert, aber politisch naiv und ökonomisch verhängnisvoll
 
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
8.265
Reaktion erhalten
4.095
Es wird immer grotesker:eek2:
Heute im MM!
Lt. IPCC wird das Treibhausgas Methan sträflich vernachlässigt denn es ist allein für die Hälfte der zus. Klimaerwärmung verantwortlich!
Meine Vermutung:
Mit Methan-Reduzierung läßt sich kein Geld verdienen und schon die Ankündigung eines "Veggie-days" hatte enorm Stimmen gekostet!
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
14.533
Reaktion erhalten
4.520
Ort
RLP/Isaan
Es wird immer grotesker:eek2:
Heute im MM!
Lt. IPCC wird das Treibhausgas Methan sträflich vernachlässigt denn es ist allein für die Hälfte der zus. Klimaerwärmung verantwortlich!
Meine Vermutung:
Mit Methan-Reduzierung läßt sich kein Geld verdienen und schon die Ankündigung eines "Veggie-days" hatte enorm Stimmen gekostet!
Du weißt aber schon, dass das IPCC nur aus Politikern besteht, die neue wissenschaftliche Kentnisse (die und deren Urheber sie sich selbst aussuchen) unter's Volk bringen sollen!
Methan? Wird das nicht in Biogasanlagen extra produziert (um anschließend Strom draus zu machen)? Vielleicht soll das ja auch "Reklame" für die Veggi-Produzenten sein (von wegen weniger Fleisch essen)?
 
Huanah

Huanah

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
870
Reaktion erhalten
150
Ort
Stuttgart / Korat
Methan wird das Gas der näheren Zukunft sein, Stichwort Wasserstoffpyrolyse, Entscheidend ist nur, dass es regenerativ erzeugt wird. Bei der Verbrennung wird dann das zuvor gebundene CO2 freigesetzt.
Problematisch ist eher das in den Permafrostböden gebundene Methan, welches bei einer übermäßigen Bodenerwärmung freigesetzt wird - geht jetzt schon in den Tundren los. Da entsteht dann ein Dominoeffekt - das ist dann einer der sog. Kipppunkte, wo man halt nicht vorhersagen wie stark der Effekt sein wird.

Will hier ja aber keiner hören.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
22.493
Reaktion erhalten
3.180
Methan wird das Gas der näheren Zukunft sein, Stichwort Wasserstoffpyrolyse, Entscheidend ist nur, dass es regenerativ erzeugt wird. Bei der Verbrennung wird dann das zuvor gebundene CO2 freigesetzt.
Problematisch ist eher das in den Permafrostböden gebundene Methan, welches bei einer übermäßigen Bodenerwärmung freigesetzt wird - geht jetzt schon in den Tundren los. Da entsteht dann ein Dominoeffekt - das ist dann einer der sog. Kipppunkte, wo man halt nicht vorhersagen wie stark der Effekt sein wird.

Will hier ja aber keiner hören.
Warum? Das sind doch interessante technische / naturwissenschaftliche Details.

Hier in D geht es doch vor allem um höhere Steuern und Abgaben. Naheliegend dass Betroffene das nicht mehr so gerne hören wollen.
 
nika

nika

Senior Member
Dabei seit
18.10.2021
Beiträge
118
Reaktion erhalten
63
Die EU ist auch nicht naiv, das ergibt doch Sinn, solange es nicht möglich ist nur mit erneuerbaren Energiequellen den Bedarf zu decken, es mit nicht erneuerbaren aber CO2-freien wie Atomkraft zu decken. Ich möchte kein neues Atomkraftwerk vor meiner Tür bauen, aber hätte nichts gegen eine Verlängerung der Laufzeit der, die noch im Betrieb sind.
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
2.138
Reaktion erhalten
1.548
Die EU ist auch nicht naiv, das ergibt doch Sinn, solange es nicht möglich ist nur mit erneuerbaren Energiequellen den Bedarf zu decken, es mit nicht erneuerbaren aber CO2-freien wie Atomkraft zu decken.
Aber Deutschlands Politiker in Regierungsverantwortung zählen vermutlich zu den Naivsten der ganzen EU und auch außerhalb.
Egal, ..denn als Volksvertreter werden sie wahrscheinlich das von ihnen vertretene Volk ziemlich zutreffend repräsentieren. >Repräsentative Demokratie :wink2:
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
14.533
Reaktion erhalten
4.520
Ort
RLP/Isaan
Die EU ist auch nicht naiv, das ergibt doch Sinn, solange es nicht möglich ist nur mit erneuerbaren Energiequellen den Bedarf zu decken, es mit nicht erneuerbaren aber CO2-freien wie Atomkraft zu decken. Ich möchte kein neues Atomkraftwerk vor meiner Tür bauen, aber hätte nichts gegen eine Verlängerung der Laufzeit der, die noch im Betrieb sind.
Hhm, mir gefällt das auch nicht (und ich bin kein Grüner). Solange man nicht weiß, wohin mit dem Abfall............. Wir haben so ein Ding (mit bisher vielen Störungen) ja auch direkt an der Grenze (Cattenom).
Allerdings, wenn die Franzosen ihre Atomkraft weiter ausbauen wollen, habe wir ja auch Jemand, der die Lücken (sowohl beim Wissen als auch beim Bedarf) füllt. Was Gas aus Russland ist dann Strom aus Frankreich!
 
nika

nika

Senior Member
Dabei seit
18.10.2021
Beiträge
118
Reaktion erhalten
63
Allerdings, wenn die Franzosen ihre Atomkraft weiter ausbauen wollen, habe wir ja auch Jemand, der die Lücken (sowohl beim Wissen als auch beim Bedarf) füllt. Was Gas aus Russland ist dann Strom aus Frankreich!
Entschieden wird es nicht in Deutschland, sondern in der EU, und es wäre ein denkbarer Kompromiss mit Frankreich Atomkraft als Übergangslösung zu akzeptieren.

Schon im Januar will Kommissionschefin Ursula von der Leyen (63) Atomkraft als „nachhaltig“ einstufen. Zwar könnten EU-Parlament und Rat das Vorhaben noch verhindern. Doch die Mehrheit der Abstimmungsberechtigten steht laut Medienberichten offenbar hinter den Plänen, Kernkraft künftig zu fördern.
EU: Atomkraft soll gefördert werden
 
Thema:

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema - Ähnliche Themen

  • Klima in Thailand?

    Klima in Thailand?: Hallo ihr, eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Thailand geflogen und 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Tja, dank Corona ist das leider...
  • Klima tropft trotz Service

    Klima tropft trotz Service: Hallo ich habe das Problem das meine eine Klima (TRANE) immer wieder, auch kurz nach dem Service, das Tropfen anfängt. Ich lasse ja alle 6 Monate...
  • Durch die Welt jetten und das Klima retten

    Durch die Welt jetten und das Klima retten: Das reimt sich sogar! https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY
  • Empfehlung Reisemonat / Ort

    Empfehlung Reisemonat / Ort: Hallo zusammen, eine Freundin und ich wollen Ende Oktober bis Ende November nach Thailand. Nun haben wir gehört, dass dort die Regenzeit sein...
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer

    Wetter - Klima auf Phuket im Sommer: wer kann mir einen rat geben ob es ratsam ist im sommer nach pucket zu fliegen wegen den wetterverhältnissen
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer - Ähnliche Themen

  • Klima in Thailand?

    Klima in Thailand?: Hallo ihr, eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Thailand geflogen und 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Tja, dank Corona ist das leider...
  • Klima tropft trotz Service

    Klima tropft trotz Service: Hallo ich habe das Problem das meine eine Klima (TRANE) immer wieder, auch kurz nach dem Service, das Tropfen anfängt. Ich lasse ja alle 6 Monate...
  • Durch die Welt jetten und das Klima retten

    Durch die Welt jetten und das Klima retten: Das reimt sich sogar! https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY
  • Empfehlung Reisemonat / Ort

    Empfehlung Reisemonat / Ort: Hallo zusammen, eine Freundin und ich wollen Ende Oktober bis Ende November nach Thailand. Nun haben wir gehört, dass dort die Regenzeit sein...
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer

    Wetter - Klima auf Phuket im Sommer: wer kann mir einen rat geben ob es ratsam ist im sommer nach pucket zu fliegen wegen den wetterverhältnissen
  • Oben