www.thailaendisch.de

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema

Diskutiere Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Die Begriffe Überbevölkerung und Bevölkerungsüberschuss beschreiben doch überhaupt nicht dasselbe. Deshalb werden sie beide benötigt.
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.911
Reaktion erhalten
1.378
Eine sehr enge Definition sieht das Vorliegen einer Überbevölkerung erst dann erfüllt, wenn bereits Engpässe der Versorgung mit Nahrungsmitteln, Wasser oder Energie eingetreten sind und die unmittelbare Überlebensfähigkeit der betreffenden Bevölkerung in Teilen oder im Ganzen bedroht ist.
Die Begriffe Überbevölkerung und Bevölkerungsüberschuss beschreiben doch überhaupt nicht dasselbe. Deshalb werden sie beide benötigt.

Es ist nämlich so , das ausgerechnet in den Ländern, welche bereits unter einer starken Überbevölkerung zu leiden haben, ..eigenartigerweise :wink2:.. auch der entsprechend erhöhte Bevölkerungsüberschuss produziert wird.

Quelle:
ErnstPGM :super:
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
Ein Trapper in Kanada mag es fűr Űberbevölkerung halten wenn es bis zum nächsten Nachbarn weniger als zwei Tagesmärsche sind.

Einen menschlichen Űberschuss kann er daraus jedoch nicht ableiten. Leben Trapper aber so dicht zusammen das die vorhandenen Resourcen der Natur nicht mehr fűr alle reichen um sich zu ernähren, dann ist der Zustand des Bevölkerungsűberschusses gegeben. Dieser Űberschuss muss nun entweder verhungern oder versuchen neue Gebiete für sich zu erschließen.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
Ich habe mich mit diesem Mann bisher nicht besonders beschäftigt. Ich sehe auch nachwievor keinen Grund dazu. Ich äußere mich jeweils dann dazu wenn es interressant für mich ist.

Falls Du Dich näher mit diesem Mann beschäftigt hast um ihn als Nazi einzustufen liefere Belege ab. Im oberen Link von Dir habe ich nur eine falsche Analyse der Ausgangssituation mitbekommen die jedoch trotzdem zur richtigen Schlussfolgerung gelangt das es keinen Sinn macht den Űberschuss an Menschen aus Afrika nach Europa einzuladen und hier durchzufűttern.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.811
Reaktion erhalten
3.705
Ort
Bangkok / Ban Krut
Ein Trapper in Kanada mag es fűr Űberbevölkerung halten wenn es bis zum nächsten Nachbarn weniger als zwei Tagesmärsche sind.

Einen menschlichen Űberschuss kann er daraus jedoch nicht ableiten. Leben Trapper aber so dicht zusammen das die vorhandenen Resourcen der Natur nicht mehr fűr alle reichen um sich zu ernähren, dann ist der Zustand des Bevölkerungsűberschusses gegeben. Dieser Űberschuss muss nun entweder verhungern oder versuchen neue Gebiete für sich zu erschließen.
Dein Trapperbeispiel aus dem 19. Jahrhundert gibt wenigstens einen Hinweis auf den geistigen Geburtsort deiner Theorien.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
Nun, ich könnte es wesentlich komplexer gestalten, ich versuche aber auch an Leute wie Dich zu denken die mit komplexen Zusammenhängen űberfordert sind. Scheinbar ist sogar das Beispiel der Trapper schon zu komplex. Also noch einfacher extra fűr Dich

Da gibt es eine ein Liter Flasche Wasser in der Wűste, die nächste Quelle ist in der Lage diese Flasche jeden Tag einmal zu fűllen. Mehr Wasser gibt's nicht. Wieviele Menschen können Űberleben?

Verstehst Du da irgendein verbindendes Prinzip. NAHRUNGSANGEBOT = Resourcen geteilt durch Anzahl der Menschen in einem bestimmten Gebiet.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.811
Reaktion erhalten
3.705
Ort
Bangkok / Ban Krut
Da gibt es eine ein Liter Flasche Wasser in der Wűste, die nächste Quelle ist in der Lage diese Flasche jeden Tag einmal zu fűllen. Mehr Wasser gibt's nicht. Wieviele Menschen können Űberleben?

Verstehst Du da irgendein verbindendes Prinzip. NAHRUNGSANGEBOT = Resourcen geteilt durch Anzahl der Menschen in einem bestimmten Gebiet.
Seit der Steinzeit hat die menschliche Entwicklung enorme Fortschritte gemacht. Sobald du geneigt bist diese Tatsache in Rechnung zu stellen, koennen wir weitermachen :) .
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
OK, eine Fabrik fűr 1000 Arbeiter, keine Wohnungen und Häuser, 10000 Jobsucher mit jeweils 5 - 8 Kindern, 2 Ommas und nochmal das gleiche bei jeweils 2 Onkels, +14 cousins.

Reserve an Nahrung 1,5 Maiskolben, 411g Zucker, 8 angefaulte Bananen und immerhin 1kg Hirse.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
Ups..... Die Geschichte ist schon wieder alt, alle restlichen Nahrungsmittel wurden von einer örtlichen moslemischen Freischärlergruppe geraubt, die Frauen vergewaltigt, die Ommas zerstűckelt und an Ort und Stelle von den Freischärlern gebraten und verzehrt. Das Herz natürlich roh, wegen der Geister.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
Fortsetzung, ein Jahr später..........

Die Firma hat dicht gemacht, die Stromleitung aus der Hauptstadt wird nun doch viele Jahre später gebaut, so Allah will. 20Prozent Der ehemals Jobsuchendn haben bis jetzt űberlebt, die Tier. - und Pflanzenwelt in 50km Umkreis leider nicht, wenn der Hunger und die nächtliche Kälte zuschlägt muss man ein Feuer zum wärmen haben, gegrilltes Warzenschwein und Affen waren die ersten Leckerbissen, mittlerweile werden nur noch ab und an ne Ratte oder ein paar Insekten geröstet, die Bäume sind auch verfeuert, der Wind reißt den dűnnen Humusboden mit sich, zurück bleibt die Wűste.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
Noch ein Jahr später, einer der bewaffneten Freischärler hat ein Radio erbeutet, die Gruppe liegt angekifft im Sand und hört von einem Land in Europa wo man eine Wohnung, Essen soviel man will und Geld noch obendrauf kriegt ohne irgendwas dafür zu tun.

Oh, wow, der Stoff ist gut, alle lachen sich schlapp, bis einer aufsteht und sagt doch das ist die Wahrheit, mein Onkel kennt jemanden der uns für 3000 Dollar dort hinbringt, selig vor sich hinträumend schlafen sie spät ein.
3000 Dollar? Kein Problem wenn man Kalaschnikows hat.
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.911
Reaktion erhalten
1.378
Falls Du Dich näher mit diesem Mann beschäftigt hast um ihn als Nazi einzustufen liefere Belege ab. Im oberen Link von Dir habe ich nur eine falsche Analyse der Ausgangssituation mitbekommen die jedoch trotzdem zur richtigen Schlussfolgerung gelangt das es keinen Sinn macht den Űberschuss an Menschen aus Afrika nach Europa einzuladen und hier durchzufűttern.
Weil Höckes "Lehre von den Menschentypen" und die von ihm vorgetragene ..nach deiner Ansicht "falsche" .. Analyse dennoch dazu geeignet ist, zu den richtigen Schlussfolgerungen zu kommen, müsste es sich wohl um ein Wunder handeln... :nixweiss:

Wer nicht an Wunder glaubt, ..bei dem kann auf Grund der aus Höckes Analyse resultierenden richtigen Schlussfolgerungen natürlich auch der leise Verdacht aufkommen, dass seine Analyse vielleicht doch nicht so falsch ist, obwohl er sich in seiner Analyse auf wissenschaftliche Erkenntnisse bezieht, die schon aus der Tierwelt bekannt sind und nicht bestritten werden.

Beim Menschen soll es sich jedoch nach Aussage führender Biologen nämlich ebenfalls um eine Art Säugetier handeln.. :eek2:

Sogar um das intelligenteste auf der ganzen Welt, ..was man von den meist in Deutschland anzutreffenden Exemplaren , welche den in anderen Ländern generierten Überschuss an Menschen direkt oder indirekt zur "Durchfütterung" ins eigene Land einladen, allerdings nicht behaupten kann. :kopfschuettel:
 
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
38.165
Reaktion erhalten
7.767
Ort
Essen/ Nong Prue
Ansichtssache. Der Kunstbegriff "Bevoelkerungsueberschuss" oder wie von diesem Hoecke formuliert "afrikanischer Bevoelkerungsueberschuss" ist eindeutig das Vokabular des selbsternannten Herrenmenschen, der sich nicht als dem ueberschuessigen Teil angehoerig fuehlt. Also rassistischer Schwachsinn.
Hier, bin ich mir sicher, dass du das sogar min einem einzeiligem Link belegen kannst.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.811
Reaktion erhalten
3.705
Ort
Bangkok / Ban Krut
OK, eine Fabrik fűr 1000 Arbeiter, keine Wohnungen und Häuser, 10000 Jobsucher mit jeweils 5 - 8 Kindern, 2 Ommas und nochmal das gleiche bei jeweils 2 Onkels, +14 cousins.

Reserve an Nahrung 1,5 Maiskolben, 411g Zucker, 8 angefaulte Bananen und immerhin 1kg Hirse.
Dass du nicht der hellste bist ist bereits bekannt, dass du gedanklich in einer steinzeitlichen "Auge um Auge, Zahn um Zahn" Welt lebst auch. Was also moechtest du mit deinem Beispiel neues erzaehlen?
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
Weil Höckes "Lehre von den Menschentypen" und die von ihm vorgetragene ..nach deiner Ansicht "falsche" .. Analyse dennoch dazu geeignet ist, zu den richtigen Schlussfolgerungen zu kommen, müsste es sich wohl um ein Wunder handeln... :nixweiss:
Nun, das ist einfach zu lösen und zu erklären.

Es gibt das Ursache-Wirkung-Prinzip. Die Wirkung ist offensichtlich, die Ursache spekulativ.
Die Tűrme des World trade Centers sind zusammengekracht da sind sich alle einig denn es ist offensichtlich. Hierbei handelt es sich also um die Auswirkung einer oder verschiedener Ursachen. Im Bereich der Ursachen bestehen aber verschiedene Theorien warum es zu dem Zusammenbruch kam.

Wenn Höcke also verschiedene Menschentypen beschreibt und zwar Ausbreitungstyp und Platzhaltertyp ist das ja nun völliger Nonsense. In Europa und Asien gibt es oder gab es genauso Familien mit acht bis fűnfzehn Kindern als Normalfall, selbstverständlich auch in Deutschland. Das fűhrte ebenso zu Elend und Not und war auch gleichzeitig eine der Voraussetzungen dafür. Ist alles noch nicht lange her, nur 100 - 200 Jahre.

Meine Tochter hat von einem schwarzen Mitschüler auf dem Gymnasium Nachhilfe in Mathe bekommen, er ist Einzelkind schwarzer Eltern aus Uganda die in unserer Kleinstadt leben und arbeiten. Nix mit Ausbreitungstyp, sondern Bildung und Wohlstand sind maßgeblich dafür verantwortlich.

Das sollte reichen als Erklärung.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.224
Reaktion erhalten
8.909
Ort
Im Norden
Dass du nicht der hellste bist ist bereits bekannt, dass du gedanklich in einer steinzeitlichen "Auge um Auge, Zahn um Zahn" Welt lebst auch. Was also moechtest du mit deinem Beispiel neues erzaehlen?
Nimms mir nicht űbel Dieter aber wir zwei haben nicht die gleichen Voraussetzungen um miteinander zu diskutieren, es reicht nur für Witze und Spott von meiner Seite. Ich weiß Du steckst das locker weg, bleib Du mal bei Deinen Einzeilern.
 
Thema:

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema - Ähnliche Themen

  • Klima in Thailand?

    Klima in Thailand?: Hallo ihr, eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Thailand geflogen und 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Tja, dank Corona ist das leider...
  • Klima tropft trotz Service

    Klima tropft trotz Service: Hallo ich habe das Problem das meine eine Klima (TRANE) immer wieder, auch kurz nach dem Service, das Tropfen anfängt. Ich lasse ja alle 6 Monate...
  • Durch die Welt jetten und das Klima retten

    Durch die Welt jetten und das Klima retten: Das reimt sich sogar! https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY
  • Empfehlung Reisemonat / Ort

    Empfehlung Reisemonat / Ort: Hallo zusammen, eine Freundin und ich wollen Ende Oktober bis Ende November nach Thailand. Nun haben wir gehört, dass dort die Regenzeit sein...
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer

    Wetter - Klima auf Phuket im Sommer: wer kann mir einen rat geben ob es ratsam ist im sommer nach pucket zu fliegen wegen den wetterverhältnissen
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer - Ähnliche Themen

  • Klima in Thailand?

    Klima in Thailand?: Hallo ihr, eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Thailand geflogen und 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Tja, dank Corona ist das leider...
  • Klima tropft trotz Service

    Klima tropft trotz Service: Hallo ich habe das Problem das meine eine Klima (TRANE) immer wieder, auch kurz nach dem Service, das Tropfen anfängt. Ich lasse ja alle 6 Monate...
  • Durch die Welt jetten und das Klima retten

    Durch die Welt jetten und das Klima retten: Das reimt sich sogar! https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY
  • Empfehlung Reisemonat / Ort

    Empfehlung Reisemonat / Ort: Hallo zusammen, eine Freundin und ich wollen Ende Oktober bis Ende November nach Thailand. Nun haben wir gehört, dass dort die Regenzeit sein...
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer

    Wetter - Klima auf Phuket im Sommer: wer kann mir einen rat geben ob es ratsam ist im sommer nach pucket zu fliegen wegen den wetterverhältnissen
  • Oben