www.thailaendisch.de

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema

Diskutiere Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Genau so isses
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
3.116
Reaktion erhalten
1.137
Ort
Berlin
Verstehe, "umschlossen" ist das Stichwort. Solange man in seinem Text bspw. die linken Grün:*Innen nur einmal gendergerecht korrekt benennt, bleiben Sternchen und Doppelpunkt unverändert. Sobald aber im selben Text so eine Bezeichnung mindestens 2 mal vorkommt, verschwinden die Sternchen und es wird eine Formatierungsanweisung interpretiert.
Genau so isses
 
S

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
1.697
Das grundrechtlich verankerte Streikrecht ist aber an keine Bedingungen geknuepft. Jede Belegschaft kann streiken ohne zuvor einen Finger geruehrt zu haben. Deine Ansicht ist in diesem Fall Fantasie.
:lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen:
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.684
Reaktion erhalten
6.125
Ort
Leipzig
Beim Streikrecht geht es um abhängig Beschäftigte, oder?
Wirtschaftlichen Druck können Schüler nicht ausüben.
Arbeiter schaden mit einen Streik ihrem Arbeitgeber, um was zu erreichen. Die Schüler schaden nur sich selbst.

Was sie tun, ist eher ein Boykott.
Wobei das Ziel der Ächtung nicht die Schule ist.
Also paßt auch das kaum.

Die Schüler verwenden einfach einen gängigen Begriff der nicht zutrifft.
Rechtlich schon gar nicht,.
 
Zuletzt bearbeitet:
freiberger

freiberger

Senior Member
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
5.485
Reaktion erhalten
3.252
Jede Belegschaft kann streiken ohne zuvor einen Finger geruehrt zu haben. Deine Ansicht ist in diesem Fall Fantasie.

Welche Art Belegschaft ist dir da eingefallen,die noch nie einen Finger gerührt hat? Die Belegschaft der Regierung,des Parlamentes? Eine Schulklasse? Der Angestellte deiner Frau?

Streik bedeutet für mich mal simpel ausgedrückt,sich bis zur Erfüllung einer gestellten Forderung oder Bedingung dem zu verweigern,was man vor der Weigerung für den Adressaten der Forderung getan hat,der auch auf diese Tätigkeit deinerseits angewiesen ist.

Entweder sind Definitionen welchen Betreffs auch immer,nicht das Feld,dass du zu bearbeiten verstehst oder du definierst schlicht und einfach nur aus der Perspektive des Platzes zu Füssen deiner Frau? Wo du nämlich nichts machst,ausser hoffnungsvoll aufzublicken.

Welcher Tätigkeit verweigern sich nun deiner Meinung nach die fremdgesteuerten Kinder,organisierten Antifaschisten und bezahlten Feuerwerksfetischisten?

Welche Tätigkeit könnten die bestreiken?

Das Abfackeln von politisch unkorrekten SUV`s (aufpassen,da steht auch mal ein politisch Korrekter am Bordstein),das werfen von Scheisse von Bäumen herunter und das Beschädigen dieser zwecks errichten von Affennestern?
Die Kinder? Weigern die sich,in der Schule zu erscheinen und 6 Stunden still zu sitzen? Oder besser gesagt,in ihrem Kinderzimmer zu hocken und mit einem Bildschirm zu sprechen.Verweigern die den Aufenthalt in ihren Zimmern(achtung,es gibt klare ( Corona)Regelungen für Kinder,wo die zu sein haben,wenn sie dem Unterricht beiwohnen ).

Also wenn so ein Scheissewerfer mich auffordert,endlich damit aufzuhören, mein Auto zu benutzen ,sonst wird er nie wieder seine Tätigkeit als Scheissewerfer aufnehmen,was meinst du,was ich da mache? Ich würde vor seinen Augen ein Loch in den Kat bohren und grinsend den Schlüssel rumdrehen.

Oder was meinst du,was passiert,wenn du deiner Frau androhst,nie mehr treu zu ihr aufzublicken,wenn nicht bald mal was ohne Knochen runter fällt?

Oder versuch doch mal hier im Forum zu streiken.
Drohe mit Entzug deiner epischen Einzeiler oder du erhältst endlich mal von jedem eine Heuchelei unter deine Beiträge?
Oder drohe,das du ab jetzt deine hochinteressanten Analysen und Logikinterpretationen einstellst,falls dich nicht alle ab jetzt mit deinem kompletten Doktorgrad ansprechen.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
40.023
Reaktion erhalten
3.840
Ort
Bangkok / Ban Krut
Wirtschaftlichen Druck können Schüler nicht ausüben.
Arbeiter schaden mit einen Streik ihrem Arbeitgeber, um was zu erreichen. Die Schüler schaden nur sich selbst.

Was sie tun, ist eher ein Boykott.
In der westlichen Welt kennt man dafuer das Wort Schuelerstreik. Der ausgeuebte Druck ist politisch, nicht wirtschaftlich und ob die Schueler sich dabei selbst schaden ist Ansichtssache.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.684
Reaktion erhalten
6.125
Ort
Leipzig
Klar in Ermangelung eines passenden Begriffs.
Mit dem Streikrecht hat das aber nichts zu tun.
Eher was mit Schulpflicht, die verletzt wird.
Die Konsequenzen werden in dem Fall vom Staat nicht angewendet.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.349
Reaktion erhalten
9.031
Ort
Im Norden
Definitionen find ich immer spannend.

Ich denke bei Fridays for Future handelt es sich per Definition um Warnstreiks die eine Steigerung ermöglicht bis hin zum Kompletten Schulstreik űber mehrere Eskalationsstufen.
Der auf einen Tag begrenzte Zeitraum begrenzt auch gleichzeitig den Bildungsausfall der im Űbrigen nicht allein die Schűler betrifft sondern die Gesellschaft insgesamt, denn diese Schűler sollen ja schließlich in absehbarer Zeit ihr angesammeltes Wissen produktiv für die Gesellschaft einbringen.
Es handelt sich also um eine Form von Warnstreiks und nicht um einen Boykott der ja den Schulbesuch komplett an allen Tagen verhindern wűrde.

Einen Warnstreik der Schűler gegenüber einer oder aller Schulen halte ich für durchaus gerechtfertigt und sehe soetwas als legitime Mittel der Jugend an Druck zu machen, auch wenn ich die eigentliche Zielsetzung nicht unterstűtze.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.349
Reaktion erhalten
9.031
Ort
Im Norden
Solange man diesen verfűhrten unreifen Kindern von Seiten der Politik, Wirtschaft, Schulen, Eltern, Medien und Wissenschaft jeden Tag Angst vor der Zukunft und Klimakatastrophe macht für die der Mensch an sich und der deutsche Mensch im Besonderen verantwortlich zu sein scheint, kann man diesen Kindern kaum einen Vorwurf machen
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.349
Reaktion erhalten
9.031
Ort
Im Norden
Dieses Kind könnte Herrn xpats, Tom60, chonburi es Tochter sein und auf einem deutschen Gymnasium den Menschengemachten Klimawandel gelernt haben.

So wie ich damals in dem Alter den dritten Weltkrieg als Atomkrieg befürchtet habe und Symphtisant der RAF war, Hausbesetzungen und TonSteineScherben gut fand usw.
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
34.005
Reaktion erhalten
7.673
Ort
Superior
Verwandte schickten beide Kinder in eine Waldorf Schule. Ergebnis: lebensfremde BesserMenschen Mitte/Ende 20, die Wohlstand und Aushalten durch die Eltern fuer voellig normal halten.

Und die die Eltern nun immerzu missionieren, denen erklaert, wie politisch-korrektes Leben geht, was man isst, wen man waehlt, wie die Welt vor dem Klimatod zu retten ist und und und .......

Tja, so etwas kommt von so etwas.
 
T

Tom60

Senior Member
Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
1.715
Reaktion erhalten
396
@rolf2

Bestimmt warst du "damals" noch ein recht umgänglicher Mensch.

Ja, ja, lange ist es her............:wink2:
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
34.005
Reaktion erhalten
7.673
Ort
Superior
.... damals in dem Alter den dritten Weltkrieg als Atomkrieg befürchtet habe ....

Interessant, da ja im Osten die Propaganda noch viel gewaltiger war und - zumindestens in meinem Umfeld - an einen solchen Atomkrieg niemand glaubte.

Beispielhaft fuer die Ost Propaganda:

 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
30.349
Reaktion erhalten
9.031
Ort
Im Norden
Das ist in der Tat interressant, wurde doch Deutschland als wahrscheinliches und zu verschmerzendes Opfer bei der Theorie eines gewinnbaren begrenzten Atomkrieges gehandelt.
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
34.005
Reaktion erhalten
7.673
Ort
Superior
Das ist in der Tat interressant, wurde doch Deutschland als wahrscheinliches und zu verschmerzendes Opfer bei der Theorie eines gewinnbaren begrenzten Atomkrieges gehandelt.
Ist wahrscheinlich eine Frage der Penetranz. Da wird dann eben irgendwann nichts mehr oder genau das Gegenteil geglaubt. Haben die damaligen Funktionaere nicht begriffen und die heutigen werden es wohl auch noch lernen muessen.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
7.520
Reaktion erhalten
4.990
Solange man diesen verfűhrten unreifen Kindern von Seiten der Politik, Wirtschaft, Schulen, Eltern, Medien und Wissenschaft jeden Tag Angst vor der Zukunft und Klimakatastrophe macht für die der Mensch an sich und der deutsche Mensch im Besonderen verantwortlich zu sein scheint, kann man diesen Kindern kaum einen Vorwurf machen
nein , den Vorwurf muß man den alten Deppen machen , die sich von unreifen , 0 Erfahrungen Kindern
sich vorschreiben lassen wie die Zukunft zu gestalten ist .
Gutes Beispiel die junge Göre , Sprecherin der jungen Grünen .
Hat mit 14 nur Scheiße geredet , hat sich jetzt 4 Jahre später aus politischen Gründen entschuldigt .
Aber weiterhin hört man auf 14 jährige Kinder , habe noch nie solch einen Blödsinn erlebt .
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
14.524
Reaktion erhalten
4.513
Ort
RLP/Isaan
Dieses Kind könnte Herrn xpats, Tom60, chonburi es Tochter sein und auf einem deutschen Gymnasium den Menschengemachten Klimawandel gelernt haben.

So wie ich damals in dem Alter den dritten Weltkrieg als Atomkrieg befürchtet habe und Symphtisant der RAF war, Hausbesetzungen und TonSteineScherben gut fand usw.
Kann das vielleicht an Deinen Eltern gelegen haben?
Deine hier genannten Probleme waren mir (in dem Alter) mehr als fremd!
 
Thema:

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema - Ähnliche Themen

  • Klima in Thailand?

    Klima in Thailand?: Hallo ihr, eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Thailand geflogen und 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Tja, dank Corona ist das leider...
  • Klima tropft trotz Service

    Klima tropft trotz Service: Hallo ich habe das Problem das meine eine Klima (TRANE) immer wieder, auch kurz nach dem Service, das Tropfen anfängt. Ich lasse ja alle 6 Monate...
  • Durch die Welt jetten und das Klima retten

    Durch die Welt jetten und das Klima retten: Das reimt sich sogar! https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY
  • Empfehlung Reisemonat / Ort

    Empfehlung Reisemonat / Ort: Hallo zusammen, eine Freundin und ich wollen Ende Oktober bis Ende November nach Thailand. Nun haben wir gehört, dass dort die Regenzeit sein...
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer

    Wetter - Klima auf Phuket im Sommer: wer kann mir einen rat geben ob es ratsam ist im sommer nach pucket zu fliegen wegen den wetterverhältnissen
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer - Ähnliche Themen

  • Klima in Thailand?

    Klima in Thailand?: Hallo ihr, eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Thailand geflogen und 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Tja, dank Corona ist das leider...
  • Klima tropft trotz Service

    Klima tropft trotz Service: Hallo ich habe das Problem das meine eine Klima (TRANE) immer wieder, auch kurz nach dem Service, das Tropfen anfängt. Ich lasse ja alle 6 Monate...
  • Durch die Welt jetten und das Klima retten

    Durch die Welt jetten und das Klima retten: Das reimt sich sogar! https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY
  • Empfehlung Reisemonat / Ort

    Empfehlung Reisemonat / Ort: Hallo zusammen, eine Freundin und ich wollen Ende Oktober bis Ende November nach Thailand. Nun haben wir gehört, dass dort die Regenzeit sein...
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer

    Wetter - Klima auf Phuket im Sommer: wer kann mir einen rat geben ob es ratsam ist im sommer nach pucket zu fliegen wegen den wetterverhältnissen
  • Oben