Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema

Diskutiere Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Von Wegen ich kann jetzt 500 - 1000 Meter entfernt nen Parkplatz suchen, muss dabei höllisch aufpassen dass mir kein wild gewordener Radler oder E...
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.382
Reaktion erhalten
3.557
Von Wegen ich kann jetzt 500 - 1000 Meter entfernt nen Parkplatz suchen, muss dabei höllisch aufpassen dass mir kein wild gewordener Radler oder E Roller Fahrer in den Transporter kachelt ( Die halten sich an keine Regeln) und darf Werkzeug oder Fenster / Türen ewig weit schleppen. Privat benutze ich das Auto nur 2 X die Woche Einkäufe für mich bzw. meine alte Mutter.
 
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
7.031
Reaktion erhalten
3.209
Das Problem ist die Lastenverteilung der Kosten.
................................................Noch 2 Parkplätze weg.
Auf der gegenüberliegenden Seite wurden ( nebeneinander)17 massive Fahrradbügel auf den Gehweg
gepflanzt
. Sorry das hat mit meiner Lebenswirklichkeit nicht mehr viel zu tun.
bin mal gespannt wie das dann im Winter wird wenn´s kalt wird, Matsch und Schneee und Glatteis auf allen Radwegen vorherrrschen, keine Sau mehr Rad fährt, dadurch der ÖPNV völlig überlastet ist und dann die 2. Welle mit Grippe und Corona in den proppevollen Waggons zuschlägt!
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.836
Reaktion erhalten
4.481
Ort
Leipzig
Ich fahre auch im Winter Rad. Schon früher, auch im Schnee auf Arbeit. Heute ist es meist trocken und damit ideales Fahrradwetter, zumindest über - 5 °C.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
7.031
Reaktion erhalten
3.209
Ich fahre auch im Winter Rad. Schon früher, auch im Scnee auf Arbeit. Heute ist es meist trocken und damit ideales Fahrradwetter, zumindest über - 5 °C.
Und wieviel noch?
5%? 10%? Höchstens 15%! je nach Wetterlage!
Mind. die Hälfte streikt doch schon wenn es kalt wird (unter 10° wie ich z.B. :o))
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.836
Reaktion erhalten
4.481
Ort
Leipzig
Stimmt.
Ne Sau bin ich nicht (zumindest nicht offiziell :lol: )
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.800
Reaktion erhalten
809
Ort
Hausen
Ich habe noch eine deutlich wahrnehmbare Luftverschmutzung erlebt und daß vorher verseuchte Regionen wieder lebenswert wurden.
Luftverschmutzung schadet lokal, betrifft also in der Regel die Verursacher. Klimaerwärmung hat auch eine Auswirkung auf Länder, die überhaupt keine Industrie oder kaum CO₂ Ausstoß haben.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
13.836
Reaktion erhalten
4.481
Ort
Leipzig
Ja, wie gesagt, gibt es diese Luftverschmutzung in Deutschland nicht mehr. Früher kam schwarzer Rauch aus den Schloten und es schneite Ruß. Heute stößt ein Kohlekraftwerk weiße Wolken aus.

Klimaschädliche "Umweltschweinerei", wie früher bei uns, machen Riesenländer, wie China, Indien, Brasilien, die USA.

Selbstverständlich haben auch wir Emissionen. Dabei täuscht eine Prokopfrechnung darüber hinweg, wie Wenige wir sind.
Selbst wenn Deutschland unbewoht wäre, brächte das keine wesentliche Verbesserung für das Weltklima.

Trotzdem tun wir was. Aber Extremschritte in nur einem kleinen Land wie D schaden der Wirtschaft ohne spürbaren Nutzen.

Ins Feld geführt wird gern die Vorbildwirkung. Aber unsere Nachbarn interessiert das nicht. Sie setzen weiterhin auf Atomkraft und Kohle. Und Staatsgrenzen halten die Auswirkungen nicht ab.
So beschert das Kohleaus in der Lausitz den Einwohnern keine bessere Luft, solange Polen exzessiv die Kohle nutzt.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.800
Reaktion erhalten
809
Ort
Hausen
Ja, wie gesagt, gibt es diese Luftverschmutzung in Deutschland nicht mehr. Früher kam schwarzer Rauch aus den Schloten und es schneite Ruß. Heute stößt ein Kohlekraftwerk weiße Wolken aus.
[…]
So beschert das Kohleaus in der Lausitz den Einwohnern keine Bessere Luft, solange Polen exzessiv die Kohle nutzt.
In keinem EU-Land ist die Luft so schlecht wie in Polen, natürlich wegen der Kohle, aber nicht unbedingt wegen der Kraftwerke, sondern weil die Menschen oft ungefiltert zu Hause Kohle verfeuern. War bei uns auch mal gängig.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
7.331
Reaktion erhalten
1.083
Ort
NRW/BKK
aber Du hattest keine Kohlen geschippt oder Briketts gestapelt?

Nee, aber während meiner Lehrzeit gab's echt noch "40 Zetner Deputatkohle" Da wir aber Ölheizung hatten habe ich die an den Nachbarn verscherbelt. Bei lausigem Lehrlingsgehalt von DM120, pro Monat war das bitter nötig.

Das waren eher 70.000 to pro Verschiffung von Khota Baru/Indo oder Mackay/Aus an TPI Polene oder Siam Cement Co. Oder 20.000 to chin. Koks für Sicartsa/Mexiko. Oder austral. Kokskohle für das iranische Stahlwerk in Isfahan '84/85 Ab und an gab's zwar Fliegeralarm ab er Saddams Piloten waren lausige Schützen und warfen die Bomben in die Wüste wo's keine Flak gab.
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
7.331
Reaktion erhalten
1.083
Ort
NRW/BKK
Das beste was ich seit langem gelesen/gehört habe. Ändert aber an Eutropis' und meiner Lebenswirklichkeit mittelfristig nichts. Soll auch nur zum Nachdenken anregen
,
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.800
Reaktion erhalten
809
Ort
Hausen
Ja, es mehren sich die Stimmen, dass die bisherigen Prognosen zur Klimaerwärmung noch zu konservativ waren, und in Wirklichkeit noch deutlich drastischer ausfallen.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.891
Reaktion erhalten
2.071
Und Du hast Dein Auto immer noch nicht abgegeben ...
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.800
Reaktion erhalten
809
Ort
Hausen
Und Du hast Dein Auto immer noch nicht abgegeben ...
Immerhin habe ich meinen CO₂-Ausstoß im Bereich Verkehr dieses Jahr halbiert.
Keine Flüge, viel weniger Autofahrten, da Homeoffice und auch der übrige Verkehr wurde aus Angst vor Ansteckung stark reduziert 😚
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.013
Reaktion erhalten
498
Dann müßten ja demnächst der ausgebliebene Regen kommen und die Temperaturen abstürzen!:eek2:

Ich hol schon mal die Wintersachen raus!:wink2:

Spätzle!
Lass mal. Du bist einfach Opfer einer interessengesteuerten Berichterstattung. Wirkliche Nachhaltigkeit (gibt es eigentlich nicht) ist schecht fuer Werbekunden.

Klimawandel gibt es, seit es auf der Erde Klima gibt. Also so kurz nachdem die Erde nicht mehr gluehte und der temporaere Rueckschlag der Mondschaffung abgeklungen ist.

Einfach mal den Energieerhaltungssatz der Thermodynamik googlen. Oder die Verhaeltnisse auf der Venus.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
13.389
Reaktion erhalten
5.299
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Vollkommen richtig, weg mit allen Autos aus den Städten. Also für die, die auf doof tun und für die, die es sind: bis auf Lieferdienste, Einsatzfahrzeuge, Notfälle udgl.

Ja, Akropolis, du kannst deine Glasgebilde in diesem Szenario, sogar besser als jetzt, herum transportieren und dort parken wo es am nächsten zu Abladen geht. Aber bitte dann irgendwann umsteigen auf Elektro....

Vielen Dank, deine Fridays for Futuristen
Durch die von erneuerbaren Energien befeuerte E-Mobiltät, wird die Luft in den Städten verbessert
und mit den dafür massenweise aufgestellten Windrädern, die Natur auf dem Lande zerstört.

Unsere Naturlandschaften werden also ( zwangs-) industrialisiert.


Auf den dann noch verbleibenden Flächen, wird dann für die Herstellung von Sprit, in Monokulturen patentrechtlich geschützter Monsanto-Gen-Raps angebaut - so weit das Auge reicht.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.891
Reaktion erhalten
2.071
Immerhin habe ich meinen CO₂-Ausstoß im Bereich Verkehr dieses Jahr halbiert.
Keine Flüge, viel weniger Autofahrten, da Homeoffice und auch der übrige Verkehr wurde aus Angst vor Ansteckung stark reduziert 😚
Ja wenn das so ist, könnten Du und die anderen linken Grüninnen doch ein wenig Ruhe geben?

PS: oder wäre "linke Grün-Innen" die Gender-politisch korrekte Schreibweise?
 
K

King

Senior Member
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
258
Reaktion erhalten
57
gut, dass einige von uns in einem Alter sind, wo solcherlei Sachen am A rsch vorbei gehen (sollten).

Allgemein ist es wie sonst auch; der "Kleine" bezahl den Schaden, den die "Grossen" anrichten
 
Thema:

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema

Klima, CO2, Greta und alles andere zum Thema - Ähnliche Themen

  • Klima in Thailand?

    Klima in Thailand?: Hallo ihr, eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Thailand geflogen und 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Tja, dank Corona ist das leider...
  • Klima tropft trotz Service

    Klima tropft trotz Service: Hallo ich habe das Problem das meine eine Klima (TRANE) immer wieder, auch kurz nach dem Service, das Tropfen anfängt. Ich lasse ja alle 6 Monate...
  • Durch die Welt jetten und das Klima retten

    Durch die Welt jetten und das Klima retten: Das reimt sich sogar! https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY
  • Empfehlung Reisemonat / Ort

    Empfehlung Reisemonat / Ort: Hallo zusammen, eine Freundin und ich wollen Ende Oktober bis Ende November nach Thailand. Nun haben wir gehört, dass dort die Regenzeit sein...
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer

    Wetter - Klima auf Phuket im Sommer: wer kann mir einen rat geben ob es ratsam ist im sommer nach pucket zu fliegen wegen den wetterverhältnissen
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer - Ähnliche Themen

  • Klima in Thailand?

    Klima in Thailand?: Hallo ihr, eigentlich wäre ich dieses Jahr nach Thailand geflogen und 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Tja, dank Corona ist das leider...
  • Klima tropft trotz Service

    Klima tropft trotz Service: Hallo ich habe das Problem das meine eine Klima (TRANE) immer wieder, auch kurz nach dem Service, das Tropfen anfängt. Ich lasse ja alle 6 Monate...
  • Durch die Welt jetten und das Klima retten

    Durch die Welt jetten und das Klima retten: Das reimt sich sogar! https://www.youtube.com/watch?v=VFyX6hz-QSY
  • Empfehlung Reisemonat / Ort

    Empfehlung Reisemonat / Ort: Hallo zusammen, eine Freundin und ich wollen Ende Oktober bis Ende November nach Thailand. Nun haben wir gehört, dass dort die Regenzeit sein...
  • Wetter - Klima auf Phuket im Sommer

    Wetter - Klima auf Phuket im Sommer: wer kann mir einen rat geben ob es ratsam ist im sommer nach pucket zu fliegen wegen den wetterverhältnissen
  • Oben