www.thailaendisch.de

Kindesnachzug

Diskutiere Kindesnachzug im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, meine Frau und ich überlegen uns den Sohn meiner Frau nach Deutschland zu holen, er ist jetzt 5 Jahre alt und meine Frau war mit dem Vater...
J

jensen

Gast
Hallo,

meine Frau und ich überlegen uns den Sohn meiner Frau nach Deutschland zu holen, er ist jetzt 5 Jahre alt und meine Frau war mit dem Vater nicht verheiratet.
Meine Frau hat ein befristetes Aufenhaltsrecht, hat den Integrationskurs bestanden und geht arbeiten.
Ich hoffe Ihr könnt mir bei folgenden Fragen helfen.

1.Gibt es seitens des Ausländeramtes irgentwelche Auflagen
damit das Kind nach Deutschland kommen kann?

2.Auf der Seite von thailaendisch.de steht das wir folgende Unterlagen benötigen:
-Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs um dies zu bekommen brauche ich:
-Geburtsurkunde und Hausregistereintrag
-Sorgerechtsbescheinigung
2.1 Ist das korrekt oder wird noch mehr benötigt?
2.2 Muss meine Frau alle Unterlagen persönlich beantragen
(besonders die Sorgerechtsbescheinigung)oder kann sie auch eine Vollmacht ausstellen und was ist dabei zu beachten? (zb. beglaubigung der Vollmacht?)
2.3 Alle Unterlagen werden doch in der Heimat Amphoe beantragt oder muss sie noch zu einem Amt in Bangkok?
2.4 Gibt es noch etwas zu beachten in diesem Zusammmenhang oder noch tips?

3.welche Behördengänge weden fällig wenn der Kleine in Deutschland ist?
3.1 Gibt es Einrichtungen zur förderung von Migrantenkindern
zb. um Deutsch zu lernen oder kann er gleich in eine normale Schule, Kindergarten gehen?

4.Hat jemand Erfahrunden und Tips wie man ihm die Integration so einfach wie möglich macht, welche Probleme können auftreten ...?

so ganz schön viele Fragen , ich hoffe Ihr könnt mir helfen
das allles so reibungslos wie möglich abläuft.

vielen dank

mfg
jensen
 
E

ernte

Senior Member
Dabei seit
05.08.2008
Beiträge
2.302
Reaktion erhalten
22
Folgendes. Im Gegensatz zum Touristenvisum entscheidet in diesem Fall die Ausländerbehörde. Die Botschaft in Thailand muss dann ein Visum in den Pass kleben.
Um das allerdings auf der AB zu beantragen benötigst du die Nummer vom Reisepass von dem Kind. Logisch das dieses der erste Weg ist. Also einen Reisepass in Bangkok für den Sohn machen lassen. Das kannst du per Vollmacht erledigen lassen. Erkundige dich beim deutschen Konsulat was du alles benötigst für die Vollmacht.
Wenn du dann die Nummer vom Reisepass hast, gehst du auf die Ab und beantragst die Familienzusammenführung. Du musst nur eine Verpflichtungserklärung für das Kind abgeben. Dann wartest du bis der Anruf von der Botschaft in Thailand kommt und der Bevollmächtigte geht das Visum einkleben. Dann Tiket kaufen und los gehts.

Ich kann dir nur sagen, wie es bei meiner Tochter war. Sie kam mit fast 5 nach D. Nach einem Monat Kindergarten konnte sie sich schon unterhalten, nach 3 Monaten fast zu 90%. Sie geht in diesem Jahr in die Schule und war beim Test genausogut bzw. besser als deutsche Kinder.
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.115
Reaktion erhalten
269
Ort
Natakwan
ich hätte in diesem zusammenhang ebenfalls eine frage. muss die kindesmutter das visum für das kind persönlich in bkk beantragen?
genügt für den sorgerechtsnachweis für das kind eine erklärung des leiblichen vaters in thailand vor der dort zuständigen amphoe?
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
19
ernte" schrieb:
....einen Reisepass in Bangkok für den Sohn machen lassen.....
moin,

iss inzwischen auch in ubon, korat, cnx .... möglich.

:wai:
 
waanjai_2 R.I.P.

waanjai_2 R.I.P.

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
867
Ort
Udon Thani
wingman" schrieb:
genügt für den sorgerechtsnachweis für das kind eine erklärung des leiblichen vaters in thailand vor der dort zuständigen amphoe?
Nein, eine Sorgerechtsbescheinigung kann nicht durch eine alleinige Erklärung vor dem Bezirksamt bewirkt werden. Im Scheidungsregister - sofern die leiblichen Eltern einmal verheiratet waren - muß eine Regelung über das Sorgerecht über die aus der Ehe erwachsenen Kinder getroffen werden. Hat man dies bei der Scheidung damals vergessen, kann man das heute noch nachholen.

Mit dieser schriftlichen Ergänzung des Scheidungsregister-Eintrages kann man dann zu den regionalen Paßbehörden oder nach Bangkok gehen und den Reisepaß für das Kind beantragen.

Es sind die Paßausstellenden thail. Behörden, die schon so strikt sind bei den Anforderungen, die gestellt werden vor Ausstellung eines Reisepaßes an einen Minderjährigen. Haben schließlich eine Heiden Angst vor Entführungen, also Ausreisen ohne Zustimmung des allein oder mit-Sorgeberechtigten.

Eine separate Erklärung bzw. Befragung seitens der Amphoe wurde bei uns vor Jahren bereits abgelehnt und auf eine aussagekräftige Scheidungsfolgenregelung bestanden.
 
E

ernte

Senior Member
Dabei seit
05.08.2008
Beiträge
2.302
Reaktion erhalten
22
wingman" schrieb:
ich hätte in diesem zusammenhang ebenfalls eine frage. muss die kindesmutter das visum für das kind persönlich in bkk beantragen?
das Visum wird nicht in BKK beantragt - dort wird es nur eingeklebt. Der Antrag wird in D beim AB gestellt. Die Formalitäten in LOS kann ein Bevollmächtigter erledigen. Das Kind kann dann mitsamt dem fertigen Pass abgeholt werden. Oder man bevollmächtigt einen Bekannten der gerade in LOS ist. Oder es geht auch per Hostess. Kostet auch nicht allzuviel.
 
B

Bang444

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
390
Reaktion erhalten
23
Ort
Celle
Das wichtigste ist die Sorgerechtsbescheinigung und die Erklärung des Vaters das das Kind einen Reisepass bekommen kann und das Land verlassen kann, also muss der Vater oder die Familie des Vaters auf das Kind verzichten. Eine Sorgerechtsbescheinigung sagt nur das das Kind bei der Mutter leben kann in Th, aber sie sagt nichts von ausreisen weil der Vater oder Familie dann kein zugriff mehr aufs Kind haben,also müssen sie verzichten meistens für Geld machbar.
 
O

Olli

Gast
meine Frau hat das alleinige Sorgerecht für unseren Großen nach der Scheidung bekommen, und das reicht. Der Vater konnte gegen nichts widersprechen, weder Pass noch Visum f. Deutschland. Er wurde noch nichteinmal gefragt.
 
B

Bang444

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
390
Reaktion erhalten
23
Ort
Celle
Ja Sorgerechtsbescheinigung vom Gericht nach einer Scheidung, es geht aber im Eröffnungs Beitrag um ein Kind das nicht Ehelich geboren wurde und in der Geburtsurkunde den Vater mit drin hat dann reicht die Sorgbescheinigung vom Amphor nicht aus um ein Kind ins Ausland zu holen (hat meine Frau selbst durchgemacht es war viel Streß)Diese muss vom Gericht sein ,sonst könnte ja jeder eine Bescheinigung sich für etwas Teegeld besorgen dann für ein Kind einen Reisepass machen und weg wäre es für immer.
 
waanjai_2 R.I.P.

waanjai_2 R.I.P.

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
867
Ort
Udon Thani
Bang444" schrieb:
es geht aber im Eröffnungs Beitrag um ein Kind das nicht Ehelich geboren wurde und in der Geburtsurkunde den Vater mit drin hat dann reicht die Sorgbescheinigung vom Amphor nicht aus um ein Kind ins Ausland zu holen
Wenn bei einem unehelich geborenen Kind auch noch der leibliche Vater in der Geburtsurkunde auftaucht, wird es wirklich eng. Hier werden die Frauen bestraft, die aus welchen Gründen auch immer in der Entbinde-Station den Behörden gegenüber den vermutlichen Vater genannt haben und die es wiederum unbesehen geglaubt haben.
 
B

buggystar

Gast
Hallo,

also wir haben unseren "Teufel" ohne Gericht nach Deutschland geholt. Der Nachname wurde geändert und das Sorgerecht an meine Frau übertragen, auch ohne Teegeld, alles auf dem Amphoe. Ist allerdings jetzt auch schon 2 Jahre her. Damals waren Tante und Oma dort und haben bestätigt, dass Sie sich mit meiner Frau um die Kleine gekümmert haben und der Vater seinen Pflichten nicht nachgekommen ist.

Grüsse buggystar
 
J

jensen

Gast
Hallo,

danke für die schnellen Antworten!

ich habe noch ein paar Fragen zu den Antworten.

1.Um die Soregrechtsbescheinigung zu bekommen reicht eine Vollmacht zb. für den Bruder oder Mutter aus oder muss meine Frau persönlich anwesend sein?
Muss die Vollmacht beglaubigt sein und wenn ja von wem?

Wir werden es erstmal ohne Gericht probieren,falls das nicht klappt, wie ist der weitere Werdegang vor Gericht?

vielen Dank
jensen
 
J

jensen

Gast
Hallo,

danke für die schnellen Antworten!

ich habe noch ein paar Fragen zu den Antworten.

1.Um die Soregrechtsbescheinigung zu bekommen reicht eine Vollmacht zb. für den Bruder oder Mutter aus oder muss meine Frau persönlich anwesend sein?
Muss die Vollmacht beglaubigt sein und wenn ja von wem?

Wir werden es erstmal ohne Gericht probieren,falls das nicht klappt, wie ist der weitere Werdegang vor Gericht?

vielen Dank
jensen
 
T

ThoRo

Gast
Wir haben uns auf der Gemeinde informieren lassen, was für Dokumente nötig sind um einen Familiennachzug zu beantagen. Meine Frau reiste ca 7 Monate vor Antrag nach LOS um die Papier zu organisieren. Sie war nicht offizell verheiratet also nur buddhistisch. Im Geburtsschein war aber der leibliche Vater eingetragen was bedeutete, dass dieser auch Sorgerecht hatte. Wir haben das wie folgend gelöst:
Meine Frau hin zu Amphoe und erklärte dass ihr Thaiman sich aus dem Staub gemacht hatte, sich beim Kind seit 2 Jahren nicht mehr blicken lässt und keinen Bhat als Unterhalt bezahlte. Der Beamte änderte ohne Lohnaufbesserung das Familienbuch / Hausbuch auf den Nachnamen meiner Frau inkl. Kommentar auf der Rückseite des Geburtscheins. All das war auch die Wahrheit. Wenn man ganz sicher gehen will, sollte der Bürgermeister oder ein Höherer dabei sein um die Ausführungen zu bestätigen. Ich war bei allen Behördengängen nicht dabei (Farang-Preise). Anschliessend mit den Dokumenten nach Khon-Kaen und den Pass beantragt. Den Pass für unseren "Wirbelwind" hatte meine Frau noch innerhalb ihrer Ferien in LOS erhalten. Das ging alles ohne Probleme. Meine Frau wieder zurück in die Schweiz und die Dokumente auf dem Konsulat übersetzen lassen. Anschliessend sind wir mit den Doku´s und dem Pass auf die Ortsgemeinde und haben den Antrag auf Familiennachzug gestellt. Hier mussten wir wirklich die Hosen runter lassen, wie es so schön heisst (grösse der Wohnung, Einkommen mit Lohnausweis usw). 2 Wochen später hatten wir die Bestätigung vom Kanton für das Visum welches in BKK innerhalb 3 Monate eingelöst werden musste. Meine Frau und ich ab nach BKK auf die CH-Botschaft. Den Visumantrag gestellt und ca 4mal vorbei geschaut bis alle ok war. Nach einer Woche hatten wir das Visum um den Oneway-Flug für unser Tochter zu buchen.

Ich kenne die Deutschen Regelungen nicht aber es dürfte im Grossen und Ganzen ähnlich sein.

Ich wünsche Euch viel Glück für das Visum.

Gruss
ThoRo
 
F

franky1961

Gast
kann nur kurz schreiben da gleich zur arbeit muß
sind auch gerade dabei die tochter meiner frau nach deutschland zu holen.
mußten nach frankfurt um die vollmachten für ihre mutter ausstellen zu lassen das sie alles in thailand erledigen kann.
kann dir gerne noch nähere infos geben über pn geben
grüße vom bodensee
 
Adi

Adi

Senior Member
Dabei seit
31.03.2005
Beiträge
233
Reaktion erhalten
1
Ort
Nähe Bern
Wir haben auch die drei Kinder meiner Frau zu uns in die Schweiz geholt und es sehr ähnlich wie ThoRo erlebt.

In den drei Geburtsurkunden stand der leibliche Vater. Meine Frau ist mit Zeugen auf's Ampoe gegangen, wo eine "Interview" gemacht wurde, wo sie bestätigen musste, dass sich der leibliche Vater seit Jahren nicht mehr um die Kinder gekümmert hat und auch keine finanzielle Unterstützung geleistet hatte. Von diesem Interview wurde ein Protokoll erstellt, dass in der Schweiz einerseits für die Kinderzulagen als Sorgerecht anerkannt wurde, sowie beim Beantragen vom Familiennachzug auch ausgereicht hatte. Beim Erstellen der Pässe gab es damit auch keinerlei Schwierigkeiten.

Den Nachnamen der Kinder konnten wir leider nicht mehr in Thailand ändern, da diese den Nachnamen vom Vater tragen. Uns wurde gesagt, dass die nur gegangen wäre, solange meine Frau nicht mit mir verheiratet gewesen wäre...
 
J

jensen

Gast
Hallo,

vielen Dank für die Antworten, ich habe noch eine Frage zu den Voraussetzungen des Nachzugs seitens des Ausländeramtes.

Muss ich eine Verpflichtungserklärung abgeben oder reicht es wenn meine Frau genug verdient und wie hoch müsste der Verdienst sein?

Da ich noch keine Verpflichtungserklärung abgegeben habe interessiert mich auch zu was ich mich Verpflichten müsste?

vielen Dank
Jensen
 
Goob

Goob

Full Member
Dabei seit
13.12.2008
Beiträge
81
Reaktion erhalten
35
Ort
Kaiserslautern Chaing Mai
Wir wollen den 10 jährigen Sohn meiner Frau nach Deutschland holen, obwohl meine Frau das alleinige sorgerecht hat sollen wir laut Ausländerbehörde Kaiserslautern eine Verzichtserklärung über das Besuchsrecht des Kindesvaters beschaffen.Kent Jemand eine derartige Vorschrift oder gehts um Hosenträger und Gürtel.
 
F

franky_23

Gast
Goob,

von Mittelamerika kenne ich dies. Die Botschaft hat nie ein Visa erteilt, ohne dass der Vater auf der Botschaft eine Verzichtserklärung unterschrieben hatte.

Frag doch mal bei der Botschaft nach ob dies üblich ist. Könnte auch reichen wenn der Vater unbekannt ist, also nicht auf der Geburtsurkunde eingetragen ist.

Vielleicht hilft dem Vater der Hinweis auf rückständigem Unterhalt wenn er nicht freiwillig unterschreibt.
 
D

Driver

Gast
Hallo Jensen,habe gerade das mit zwei kindern hinter mir. Die Verpflichtungserklärung muss du gegenüber den Kindern abgeben.
Du bist dann für alle Kosten und Unterhalt verantwortlich,wenn z.B.deine Frau keine Arbeit hat.Eine extra Schule für Kinder zum Deutsch lernen gibt es leider nicht.Darum musst du dich privat kümmern.Die Töchter meiner Frau (9 und 13 Jahre alt)sind am 20.06.08 ohne jegliche Deutschkenntnisse nach Deutschland gekommen und gleich die nächste Woche in die Schule gegangen.Es waren noch 6 Wochen bis zu den Ferien,in denen sich die Schule durch Förderlehrer bemüht hat,Grundkenntnisse der deutschen Sprache beizubringen.
Sie wurden stundenweise aus dem normalen Unterricht zur gezielten Förderung aus dem Unterricht genommen. Dann hatten wir das Glück,das sich eine pensionierte Lehrerin ehrenamtlich in den Ferien um die Kinder kümmerte. Die Schule stellte einen Raum zur Verfügung und so gingen die Kinder in den grossen Ferien jeden Tag für 2 Stunden in die Schule. Zum Schulanfang hatten sie so einen Grundstock in Deutsch,natürlich noch nicht ausreichend, um den normalen Unterricht zu folgen. Die große geht zusätzlich 2x die Woche abends in die VHS,was sehr hilfreich ist.Wenn man sich einen Privatlehrer leisten kann,ist es natürlich leichter.Die Große
hat jetzt im Zwischenzeugnis Februar 2009 beachtliche Noten 2 oder 3, die kleinere tut sich mit der Sprache noch schwer.
Für das Sorgerecht haben wir mit Hilfe eines thailändischen Anwalts einen Einigungsvertrag vor dem Jugend-und Familiengericht in Khon Kaen mit dem leiblichen Vater geschlossen.
Ich hoffe,dir damit weitergeholfen zu haben.
 
Thema:

Kindesnachzug

Kindesnachzug - Ähnliche Themen

  • Kindesnachzug nach Deutschland

    Kindesnachzug nach Deutschland: Hallo, meine thailändische Frau und ich möchten ihre 11 jährige Tochter nach Deutschland holen. Meine Frau hat das alleinige Sorgerecht. Nun...
  • Probleme Kindesnachzug

    Probleme Kindesnachzug: Bekommen langsam Zeitprobleme um ihre Tochter nach Deutschland zu bekommen. Nachdem wir dachten,da die Papiere aus Bangkok eingetroffen sind das...
  • Kindesnachzug

    Kindesnachzug: Dieses Thema ist zwar schon paarmal dagewesen aber doch sind bei mir noch ein paar Fragen offen und hoffe das ich hier Hilfe bekomme. Meine Frau...
  • Formular Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs

    Formular Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs: Wo finde oder bekomme ich ein Formular Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs beim Ordnungsamt bin ich nicht gans schlau geworden haben mir nur ein...
  • Wer kann Infos über Kindesnachzug aus Thailand geben??

    Wer kann Infos über Kindesnachzug aus Thailand geben??: Hallo , wer kann mir den ein bischen rechtliche Grundlagen zur Familienzusammenführung geben. Meine Frau lebt und arbeitet seit fünf Jahren in...
  • Wer kann Infos über Kindesnachzug aus Thailand geben?? - Ähnliche Themen

  • Kindesnachzug nach Deutschland

    Kindesnachzug nach Deutschland: Hallo, meine thailändische Frau und ich möchten ihre 11 jährige Tochter nach Deutschland holen. Meine Frau hat das alleinige Sorgerecht. Nun...
  • Probleme Kindesnachzug

    Probleme Kindesnachzug: Bekommen langsam Zeitprobleme um ihre Tochter nach Deutschland zu bekommen. Nachdem wir dachten,da die Papiere aus Bangkok eingetroffen sind das...
  • Kindesnachzug

    Kindesnachzug: Dieses Thema ist zwar schon paarmal dagewesen aber doch sind bei mir noch ein paar Fragen offen und hoffe das ich hier Hilfe bekomme. Meine Frau...
  • Formular Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs

    Formular Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs: Wo finde oder bekomme ich ein Formular Visum zum Zwecke des Kindesnachzugs beim Ordnungsamt bin ich nicht gans schlau geworden haben mir nur ein...
  • Wer kann Infos über Kindesnachzug aus Thailand geben??

    Wer kann Infos über Kindesnachzug aus Thailand geben??: Hallo , wer kann mir den ein bischen rechtliche Grundlagen zur Familienzusammenführung geben. Meine Frau lebt und arbeitet seit fünf Jahren in...
  • Oben