Kein Bargeld mehr..unsere zukunft Cashless Countrys

Diskutiere Kein Bargeld mehr..unsere zukunft Cashless Countrys im Politik und Wirtschaft Forum im Bereich Thailand Forum; Ich beobachte das schon lange,so etwa seit 2003 ,wohin die Reise geht.Die westlichen Regierungen und Banken wollen das Bargeldsystem abschaffen...
F

funnygirlx

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
Ich beobachte das schon lange,so etwa seit 2003 ,wohin die Reise geht.Die westlichen Regierungen und Banken wollen das Bargeldsystem abschaffen oder kompl.minimieren.
Schweden wir jetzt zum vorreiter,mit dem ziel das bargeldsystem abzuschafffen.
Regieerungen verkaufen den dummpfbacken dies ,als sicher und effizient, als waffe gegen das organisierte verbrechen usw.die wirklichkeit aber ist
-das organisierte verbrechen etc benutzt heute schon kein bargeld mehr und hat auch unter einer bargeldlosen welt kaum probleme
-in wirklichkeit geht es um die totale kontrolle, man hat bei einem cashless system,die komplette kontrolle ueber normalbuerger und die daraus resultierenden steuereinnahmen. auch banken verdienen an solch einem system praechtig
-der dummbuerger unterwirft sich finanziell der virtuellen welt und der Gottheit der Banken.I
ch behaupte nachwievor das ein Sytem,eine wirtschaft ohne schwarzgeld in den haenden der unetren und mittleren sowie der gehobenen einkommen nicht funktionieren kann. denn wuerde dieses geld versetuert werden, wuerden ca 40% weniger im umlauf sein im Handel ,was hunderte von billionen weltweit sind. Grosse schwarzgeld vermoegen,die sind dagegen fuer die wirtschaft unproduktiv, da sie nur auf konten lagern, aber dort wird damit garnicht erst angesetzt.

Ich beobachte seit langem,wie bargedl immer mehr kriminalisiert wird, sei es bei Grenzueberschreitung , in spanien zb muessen bereits alle transaktionen ueber 1500 euro via bank gehen unter angabe der steuernummer. und der bargeldverkehr in den westlichen laendern fiel um 80% in den letzten 10 jahren. wir sind nicht weit entfernt davon das alle transaktionen oberhalb von 10e bargeldlos bezahlt werden muessen , oder besitzer von Geschaeften durch auflagen verboten wird bargeld anzunehmen.
wie lange wird das dauern bis dies soweit ist, 10 oder 20 jahre...der weg dahin ist ja beriets geebent, und der normal buerger zieht mit an diesem strang

Das ende wird sein, das Finanzaemter dem Buerger jeden cent vorrechnen und besteuern,die ganz grossen aber eher davon profitieren.
Dazu auch, ich finde den Bericht nicht...ab 2017 haben bereits 60 laender zugestimmt, einem abkommen, das die kontonummern ,kontostaende und ertraege dem jeweiligen heimatfinanzamt gemeldet werden ( BITTE WER DEN ARTIKEL FINDET MAL HIER EINSETZEN !!) oesterreich und schweiz haben zugestimmt treten aber zu einem spaeteren zeitpunkt bei. Thailand ist nicht dabei, bis auf weiteres

wer artikel sucht google first cashless country da findet man viele artikel auch aus schweden

oder hier
A Cashless Society May Be Closer Than Most People Would Ever Dare To Imagine

man sollte jetzt mal 5 minuten anhalten und sein Gehirn einschalten, was dies fuer einen persoenlich oder fuer das umfeld und weitergehend fuer diekleine nund mittleren unternehmen sowie fuer die wirtschaft allgemein bedeutet............
und dann finden wir so viel, was dagegen spricht, das eigentlich keiner mehr das system unterstuetzen sollte............................ einfach den kopf einschalten
 
S

somtamplara

Senior Member
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.201
Reaktion erhalten
234
Dazu auch, ich finde den Bericht nicht...ab 2017 haben bereits 60 laender zugestimmt, einem abkommen, das die kontonummern ,kontostaende und ertraege dem jeweiligen heimatfinanzamt gemeldet werden ( BITTE WER DEN ARTIKEL FINDET MAL HIER EINSETZEN !!) oesterreich und schweiz haben zugestimmt treten aber zu einem spaeteren zeitpunkt bei.
Z.B. hier, aber "erst" 51 Laender:

Steuerhinterziehung: 51 Staaten vereinbaren Austausch von Kontodaten - SPIEGEL ONLINE

Thailand ist nicht dabei, bis auf weiteres
:o)
http://www.nittaya.de/treffpunkt-16...aya-ueberleben-47526/index40.html#post1283711
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
..und Laos/Vietnam auch nicht.
Mit solchen Massnahmen war zu rechnen,darum sollten wir die Bargeldzeit noch so gut wie moeglich ausnutzen.

Je aelter man wird,je mieser werden die Gesetze und je unfreier leben wir!
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.205
Reaktion erhalten
1.947
Ort
nicht mehr hier
Genau,schnell rueber mit den letzten Ocken und eine Villa in der Pampa bauen...:lachen::lachen::lachen:
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
wird gerade gebaut vom letzten Ockerknete
 
E

eber

Senior Member
Dabei seit
16.03.2010
Beiträge
1.397
Reaktion erhalten
5
Ort
Bangkok
Hallo, wen gehört die Scholle oder biste ATM Automat.
 
wansuk

wansuk

Senior Member
Dabei seit
24.04.2005
Beiträge
1.279
Reaktion erhalten
213
...
man sollte jetzt mal 5 minuten anhalten und sein Gehirn einschalten, was dies fuer einen persoenlich oder fuer das umfeld und weitergehend fuer diekleine nund mittleren unternehmen sowie fuer die wirtschaft allgemein bedeutet............
und dann finden wir so viel, was dagegen spricht, das eigentlich keiner mehr das system unterstuetzen sollte............................ einfach den kopf einschalten
Wird ja auch Zeit, endlich den Petrodollar und das restliche wertlose Papier los.:grin:

Freue mich schon auf die Zeit, sofern ich diese noch erleben werde, wenn das Tauschgeschäft blüht. Zurück zu den Wurzeln.
Wo bekommt man günstig ne Knarre? Man muss ja vorsorgen.:)
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.075
Reaktion erhalten
1.383
Wird schwierig dann Weed und Woman zu bezahlen. Echt schei.sse.
 
P

peter1

Senior Member
Dabei seit
13.08.2013
Beiträge
4.869
Reaktion erhalten
531
also waere der umkehrschluss wie entziehe ich mich der staatlichen kontrolle :

-mit silber bezahlen kleine stuecklung 0.25, 0.5, unzen, 10 eur silberstuecke ???
-mit tafelgeschaeften
-mit bitcoin
usw

mfg
peter1
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
@peter
dann wirst du ,wenn bargeld abgeschafft ist,auch kein gold und silber mehr kaufen koennen,sondern nur mit geldkarte und damit weiss dein finanzamt direkt das du...
tafelpappiere...sorry die sind schon abgeschafft
bitcoin....der wird der voelligen kontrolle unetrliegen ,wenn und falls es ihn noch gibt.

Die Menschen in den Industrielaendern , verstehen nicht oder wollen nicht erstehen,was dies fuer gravierende folgen mit sich bringt. Positiv nur fuer banken,staat und multinationals.
Der Staat hat einen sofortigen zugriff auf alle vermoegen, egal wo.Man kann beliebig steuerquoten erhoehen , und keiner kann sich mehr wehren.
Am gravierendsten find ich aber , das es dann keine moeglichkeiten mehr gibt schwarzgeld zu erwerben. Dies wird der Wirtschaft schwer zusetzen, man stelle sich nur mal vor , bei den 95% der deutschen ( ausser den superreichen-dennen ihr kapital ist sowieso unproduktiv) - wuerde alles schwarzgeld verschwinden , und legales geld werden ,damit waeren von den XX billionen bei einer steuerquote von 50% - dem binnenmarkt 50% kaufkraft entzogen- bezogen auf das schwarzgeld.
Eine volkswirtschaft ,deren Buerger kein schwarzfgeld zusaetzlich verdienen , funktioniert nicht...zumindest ist das meine these.
Der Staat haette zwar mehreinnahmen, dennoch wuerde dies keine positive entwicklung bringen ,weder steuern wuerden senken, noch sonstwas, es wuerde einfach wieder meist sinnlos,mehr ausgegeben.
Die Banken haetten auch auf unedliche zeit ,eine einnahme quelle aus den transaktionen , und koennten anch belieben die transaktionsgebuehren erhoehen.
eine entziehung von Geld aus dem Finanzsystem faktisch unmoeglich. Im fall des falles ...klick und alles ist weg...wenn es staat und banken wollen.

Ist doch schoen , man fuehrt den XDR als waehrung weltweit ein,oder zumindest in den grossen volkswirtschaften zu erst. den XDR gibts aber nur vrtuell, jeder hat ne karte verknuepft mit der steuernummer plus landeszustatz, alle ausgaben weltweit gehen automatisch als datensatz an das finanzamt ...und ein klick des beamten macht deine weltweiten gesammt ausgaben ersichtlich -und wehe sie stimmen mit den einnahmen nicht ueberein...eine steuerfahndung waere ueberfluessig.
und uber den XDR haette der IMF in folge die naken und der us staat die kompl kontrolle.

in vielen laendern ist das heute schon so, bei ausgaben ueber 1000e ,kein bargeld mehr, und bei jeder transakytion wird hete schon eine steuernummer angegeben ( steurnummer ist gleich mit id card nummer,bzw steuernummer vermerkt). in spanien zb zieht heute schon eine halbstaatliche behoerde alles ein an ausstehenden zahlungen ,diese mahnen noch nichtmal (wenn du was nicht dirket bezahlst bei staatlichen organisationen geht dies automatisch dorthn) , diese halbstaattlich organisation SUMA , da laufen deine aussenstaende alle zusammen, die Suma sieht auf einen blick ,,...deine konten..sowie konten wo du eine vollmacht hast, autos und eigenheim besitz. mit einem klick wirds geholt. eine chance sich gegen diese organisation zu wehren fast aussichtslos
 
P

peter1

Senior Member
Dabei seit
13.08.2013
Beiträge
4.869
Reaktion erhalten
531
@funnygirlx

so ist es aber EM sollte halt jeder fuer 10 jahre vorhalten, wenn er sich der aktuellen Lage bewusst ist.
BESSERGOLD GmbH ? Startseite BESSERGOLD.de hier kannste TAFELgeschaefte abwickeln.

mfgpeter1
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
@funnygirlx

so ist es aber EM sollte halt jeder fuer 10 jahre vorhalten, wenn er sich der aktuellen Lage bewusst ist.
BESSERGOLD GmbH ? Startseite BESSERGOLD.de hier kannste TAFELgeschaefte abwickeln.

mfgpeter1
weiss du was ich meinte ,oder du "tafelpapiere" ???

das waren mal zb anleihen da konnte man die coupons abschneiden,am bankschalter ohne konto in cash einloesen', benfalls bei aktien frueher nannte man das coupon schnipseln

Tafelpapier ? Wikipedia
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.205
Reaktion erhalten
1.947
Ort
nicht mehr hier
Freue mich schon auf die Zeit, sofern ich diese noch erleben werde, wenn das Tauschgeschäft blüht. Zurück zu den Wurzeln.
stell ich mir lustig vor.
schickst du dann der Telecom jeden Monat einen Sack Gemüse vom Garten. um die Rechnung zu begleichen.
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
naja, also "Tauschgeschaefte" werden nicht kommen, ausser die zivilisation stirbt , und daran glaube ich nicht. Ich denke es geht weiter, ob noch mit geld oder eben einer chipkarte die wie geld ist...aber unter weiteren verwerfungen zugunsten der Staaten , Banken und Multinationals udn dem Grosskapital...dauer zu lasten des normal Buergers und der kleinen und mittleren Betriebe.
Diese Ververfungen gehen solange weiter, bis auch der letzte merkt "was da schief gelaufen ist", sei es das die Chipkarte gesperrt ist oder vorher Geld entwertet wurde.
aber eine Rueckkehr zu tauschgeschaeften , nein . Ausser im zwischenmenschlichen wird das weiter zu nehmen , zur kostensenkung der haushalte.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.205
Reaktion erhalten
1.947
Ort
nicht mehr hier
war auch satirisch gemeint,dazu ist die Welt viel zu komplex.
die Tauschgeschäfte sind ja durch Schuldverschreibungen abgelöst worden ,weil sie nicht mehr durchführbar waren.
 
P

peter1

Senior Member
Dabei seit
13.08.2013
Beiträge
4.869
Reaktion erhalten
531
@funnygirlx

ja die tafelwertpapiergeschaefte sind leider geschichte. was solls ich halte mich an meine em waehrung, die wird sich schon noch
auszahlen, wenn die maerkte erkennen das aktiengewinne ohne fundament getrieben wurden.

mfg
peter1
 
siajai

siajai

Senior Member
Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
1.137
Reaktion erhalten
90
Ort
muc
Thema:

Kein Bargeld mehr..unsere zukunft Cashless Countrys

Kein Bargeld mehr..unsere zukunft Cashless Countrys - Ähnliche Themen

  • Wo lasst ihr Bargeld?

    Wo lasst ihr Bargeld?: Hallo. Habt ihr Geld immer dabei? Faengt ja schon an wenn man schwimmen geht. Geld am Strand lassen? In der pappigen Huette? Hotelsafe? Ich finde...
  • Bargeld - Quo Vadis?

    Bargeld - Quo Vadis?: Kommt das Bargeldverbot ? Es macht mich ein bisschen nachdenklich! Vor einigen Tagen ein Bericht im Focus, Warum das Bargeld wirklich...
  • Bargeld bei Einreise vorweisen

    Bargeld bei Einreise vorweisen: Eben im Wochenblitz gelesen: Nicht genug Bargeld dabei: Längerer Aufenthalt für ?Visa-Runner? am Grenzübergang in Sadao :: Wochenblitz - Ihre...
  • Einfuhr von Bargeld

    Einfuhr von Bargeld: Wieviel bargeld darf man eigentlich nach thailand einfűhren, und wie meldet man es an wenn man űber der grenze liegt?
  • Wieviel Bargeld darf man einführen?

    Wieviel Bargeld darf man einführen?: Guten Morgen verehrte Gemeinde, ich habe vor demnächst eine grössere Investition in Thailand zu tätigen, ein Barkauf sozusagen, daher möchte ich...
  • Wieviel Bargeld darf man einführen? - Ähnliche Themen

  • Wo lasst ihr Bargeld?

    Wo lasst ihr Bargeld?: Hallo. Habt ihr Geld immer dabei? Faengt ja schon an wenn man schwimmen geht. Geld am Strand lassen? In der pappigen Huette? Hotelsafe? Ich finde...
  • Bargeld - Quo Vadis?

    Bargeld - Quo Vadis?: Kommt das Bargeldverbot ? Es macht mich ein bisschen nachdenklich! Vor einigen Tagen ein Bericht im Focus, Warum das Bargeld wirklich...
  • Bargeld bei Einreise vorweisen

    Bargeld bei Einreise vorweisen: Eben im Wochenblitz gelesen: Nicht genug Bargeld dabei: Längerer Aufenthalt für ?Visa-Runner? am Grenzübergang in Sadao :: Wochenblitz - Ihre...
  • Einfuhr von Bargeld

    Einfuhr von Bargeld: Wieviel bargeld darf man eigentlich nach thailand einfűhren, und wie meldet man es an wenn man űber der grenze liegt?
  • Wieviel Bargeld darf man einführen?

    Wieviel Bargeld darf man einführen?: Guten Morgen verehrte Gemeinde, ich habe vor demnächst eine grössere Investition in Thailand zu tätigen, ein Barkauf sozusagen, daher möchte ich...
  • Oben