www.thailaendisch.de

Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

Diskutiere Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!! im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Servus Nittayer, mir ist zu Ohren gekommen das die Deutsche Botschaft in Thailand kaum noch Touristen Visa´s für Thai Frauen ausstellen soll und...
Sompob

Sompob

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
03.03.2004
Beiträge
53
Reaktion erhalten
0
Ort
München/Nong Han/Ban Tong
Servus Nittayer,

mir ist zu Ohren gekommen das die Deutsche Botschaft in Thailand kaum noch Touristen Visa´s für Thai Frauen ausstellen soll und darf.

Ist das so richtig was ich gehört habe??

Habe es selbst im Mai mit meiner zukünftigen Mia versucht zuerst ein Touristen Visa für Sie zu besorgen,damit sie unser ach so tolles Deutschland kennenlernt.Leider wurde es abgelehnt weil die angebliche Rückkehrwillig nicht vorhanden sei.
Wir hatten jeden scheiss an Papieren dabei,am 1.Tag wo wir an der Botschaft waren und es das erste mal abgelehnt wurde sagte man ihr/uns das sie noch einen Auszug aus Ihrem Reisepass und einen Kontoauszug der letzten 2 Jahre brauche, dann würden wir/Sie das Visum für Sie bekommen.Also am selben Tag noch alles besorgt und am nächsten morgen wieder zur Botschaft.Mit guten Gefühlen standen wir wieder am Schalter bzw Sie.
Und wieder wurde der Antrag abgelehnt,plötzlich heißt es, sie braucht das Dokument von Ihrem Land und eine Bescheinigung das Ihre Mutter noch lebt und sie für Sie sorgt.Hätte man uns das nicht auch gestern sagen können.

Die Entscheiden nach Lust und Laune,wenn eine Ihre Tage hat bekommt keiner ein Visum und wenn sie gut drauff sind vergeben sie mal eins.

Haben die jetzt total nen A**sch offen.Gestern sagte man uns noch man bräuchte nur die 2 Dokumente und am nächsten Tag heißt es wieder anders.

Leider musste ich dann auch wieder abreisen, so konnten wir keinen weiteren Tag mehr versuchen das Visum für Sie zu bekommen. Jetzt wird Sie es nochmal alleine mit"hoffentlich" allen nötigen Papieren probieren.

Wenn das nicht funktioniert weiß ich auch nicht mehr weiter.Vielleicht weiß ja jemand von Euch nen guten Tipp/Rat für mich.

Auf jeden Fall als ich leider wieder zuhause angekommen bin, habe ich gehört das die deutsche Botschaft kaum noch Touristen Visa´s ausstellen darf und soll,weil soviele Thai Frauen untergetaucht und illegal hier sind.

Nur weil es dumme Paltzhirsche gibt die auf die Frauen reinfallen, dürfen nun die anständigen und die es ernst meinen nicht zu besuch kommen.

Einfach traurig sowas.

Musste einfach mal was schreiben weil ich fix und fertig bin,weil wir das Visum bekommen haben.



also bis denne
Sompob
 
S

spirit

Gast
Hi Samprob,

kann nicht viel dazu sagen. Ich hoffe, daß da noch nicht alle Tage Abend ist. :rolleyes:

Nur Mut und den Kopf nicht hängen lassen.

Hattest Du eigentlich die Verpflichtungs-Erklärung von Dir dabei, oder wie ging das?

Ich drücke Dir die Daumen, daß es noch klappt.

Servus
 
moselbert

moselbert

Senior Member
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
2.627
Reaktion erhalten
0
Ort
Mosel / BKK-Nongkaem
Sompob" schrieb:
... Musste einfach mal was schreiben weil ich fix und fertig bin,weil wir das Visum bekommen haben ...
"... wir das Visum [highlight=yellow:9ce7cedf43]nicht[/highlight:9ce7cedf43] bekommen haben...", meinst Du wohl.
Traurig ist das, wenn man der Botschaft so ausgeliefert ist. :-(
Sicher gibt es wohl Vorschriften, Gesetze und Ausführungsbestimmungen zu den Gesetzen. Und man kann sicher auch sein Recht einklagen, wenn man alle Vorschriften etc kennt. Aber wer hat schon in Thailand die Zeit dazu? Und von Deutschland aus? Der Rechtsweg ist ja auch mühsam.
Ich bin ja richtig froh, daß ich meine Frau vor 12 Jahren kennengelernt habe, da war das Prozedere noch wesentlich einfacher.
Es wäre schön, wenn die Visabestimmungen in Deutschland für Thais ebenso wäre wie umgekehrt.
Warum sagt der Thailändische Staat nichts gegen die Diskriminierung seiner Bürger, wenn sie ein Visum für Deutschland (und Europa, Schengen Abkommen) bekommen wollen?

@Sompob
Ich hoffe, Ihr bekommt das noch mal irgendwie geregelt und die Botschaft wirft Euch nicht noch mehr Knüppel zwischen die Beine.

P.S.: Dein Name erinnert mich an die Unterkunft "Sompop Court" in Omyai bei Samphran, wo ich mal gewohnt hatte.
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.380
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Well...kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, aber einiges ist schon merkwürdig:

"einen Auszug aus Ihrem Reisepass " - Was ist denn das ? Fehlte die Kopie vom Reisepass oder braucht ihr noch einen Auszug von der Passport Divison - dann ist aber i.d.R. was faul.

"Kontoauszug der letzten 2 Jahre brauche" und Nachweis Land. Ich weiss ja nicht, was ihr als Nachweis vorgelegt habt, aber ein geregelter Geldfluss auf dem Konto (nicht erst vor ein paar Wochen mal eine gewisse Summe überwiesen) bzw. wenn sie Land hat, die entsprechende Urkunde sind doch beste Gründe zum Nachweis der Rückkehrwilligkweit....und die Frage ist noch, was hat sie alles im Interview geantwortet ?

So, wir können alle hier mutmaßen, da wir ja die Einzelfallentscheidung nicht kennen -> bringt also nichts. Ich hoffe, Du hast eine Vollmacht von ihr geben lassen und frägst bei der Botschaft nach, woran es hängt - sieht mir persönlich nach etwas merkwürdigen Papieren aus - kann mich aber auch täuschen, da noch input fehlt.

Juergen
 
Sompob

Sompob

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
03.03.2004
Beiträge
53
Reaktion erhalten
0
Ort
München/Nong Han/Ban Tong
@JT29
Jo was den Reisepass angeht,waren wir bei der Passport Division,nun der neue Reisepass war erst ein halbes Jahr alt weil der alte Abgelaufen ist und bei dem Auszug aus dem Passprot stand nix drin ob sie schon mal im Ausland war.
Was die Urkunde für das Land betrifft, ja genau die hatten wir nicht dabei,weil wir es auch nicht beim ersten mal gesagt bekommen haben.Naja auf jeden Fall probiert Sie es jetzt nochmal ohne mich mit der Urkunde.
Was den Geldfluss betrifft,den hat sie, einen fast monatlichen Gehaltseingang, ausser während der Ernte Zeit wo Sie auf Ihrer kleinen Reisfarm arbeitet.

Ich hab ihr gesagt, das sie nicht Lügen soll und nix von Heirat(was wir auch noch nicht so schnell vorhaben)sagen soll,weil dann sofort der Antrag abgelehnt wird.

@moselbert
Jo mein Name ist aus Thailand,bin selber halber Thai, aber im Kopf ein Farang :-)
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.380
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
@sompop

"Abgelaufen ist und bei dem Auszug aus dem Passprot stand nix drin ob sie schon mal im Ausland war."
Daher weht der Wind. Ja, da gab es also einen Pass (abgelaufen - hätte aber auch "verloren" sein können, wenn man nicht genehmigte Visen vertuschen will, daher der Auszug). Nein, mit der Passport Nummer(n) kann man dann in den entspr. Schengenregistern bzw. AZR nachsehen, ob sie schon mal im Schengenland/DE war.

"Was die Urkunde für das Land betrifft, ja genau die hatten wir nicht dabei,weil wir es auch nicht beim ersten mal gesagt bekommen haben."
Rückkehrwilligkeit kann man nachweisen mit Kind (Nicht Eltern etc), entspr. Geld oder Land oder Beruf (sic!). Letzteres ist m.E. eine Farce. Denn wer bekommt schon 3 Monate Urlaub ?


"Ich hab ihr gesagt, das sie nicht Lügen soll und nix von Heirat(was wir auch noch nicht so schnell vorhaben)sagen soll,weil dann sofort der Antrag abgelehnt wird."
Das ist m.E. vernünftig, haben wir letztes Jahr auch so gehandhabt.

Ich wünsche Euch viel Glück - wird schon klappen.


juergen
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Sompob" schrieb:
Ich hab ihr gesagt, das sie nicht Lügen soll und nix von Heirat(was wir auch noch nicht so schnell vorhaben)sagen soll,weil dann sofort der Antrag abgelehnt wird.
Tatsache ist, dass die Meisten Ihre Freundin nur noch mit einem Heiratsvisum nach Deutschland bringen, auch wenn dann am Ende nicht geheiratet wird, aber das ist ja egal, schließlich streiten sich Menschen auch manchmal.

Überall in den Foren sind es die selben Postings, es ist fast unmöglich geworden, ein Touristenvisum zu bekommen.

Aus der Thai-Community ist der Eindruck, es gehen mehr Thais mit Aufenthaltsgenehmigung wieder zurück nach Thailand, und lassen ihren Aufenthaltsstatus hier verfallen,
als neue Thais nach Deutschland kommen.
Die Thairestaurants sind gezeichnet von der Situation.

Das Aussenministerium, der Dienstherr der Deutschen Auslandsvertretungen hat offensichtlich eine Anweisung gegeben, die Quote der Touristenvisa auf 3 Monate erheblich zu verringern.
Scheinbar bekommen nur noch Thais Touristenvisa, wenn sie nur 3 Wochen mit einer gebuchten Reisegruppe durchs Land wollen.
Wer im heiratsfähigem Alter ist, soll offensichtlich gezwungen werden, nur über ein Heiratsvisum einreisen zu dürfen.
 
Sompob

Sompob

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
03.03.2004
Beiträge
53
Reaktion erhalten
0
Ort
München/Nong Han/Ban Tong
Genau diesen Schritt mit dem Heiratsvisum wollte ich eigentlich nicht gehen.Ich wollte ihr zuerst das Sie unser ach so tolles Deutschland und seine Macken kennenlernt, um mir dann sagen zu können ob sie es sich vorstellen könnte für ein paar Jahre in Deutschland zu leben.

Deutschland ist halt doch was anderes(bis auf die Politker,die sind überall gleich) als unser heißgeliebtes Thailand.

Wenn man es mit einem Heiratsvisum versuchen und bekommen könnte dann besteht doch eher die wahrscheinlichkeit das seine Frau zuerst einen Kulturschock und dann die ersten Lebenstreitigkeiten aufkommen.Und danach wahrscheinlich freiwillig das Land wieder verlässt oder sonstiges.

So kann man für meinen Glauben keine gute Beziehung führen, wenn der schon der erste Streit vorprogammiert ist.

Aber was bleibt einen anderen übrig als diesen Schritt zuwagen.

naja schade eigentlich für unser tolles Land.

also bis dann
Sompob
 
P

PETSCH

Gast
wenn ich diesen thread lese, bin ich sehr
froh, das "Ganze" schon 1999/2000 mit touri-
und anschliessendem Heiratsvisa durchgezogen
zu haben.
"Damals" war es anscheinend wesentlich einfacher :nixweiss:
Derzeit bricht sich ein guter Forenfreund die Zähne an der
aktuellen Lage :O Sowohl ihm als auch allen anderen
wünsche ich hiermit Glück ;-)
 
K

Kali

Gast
In der Tat, Petsch, ich hätte vor zwei Jahren auch nicht gedacht, daß ich mal irgendwann sagen würde: "Damals war es doch noch einfacher."

Traurig für mich ist nur diese offensichtliche Undurchsichtigkeit behördlichen Handelns. An der Gesetzeslage für die Visa-Erteilung hat sich ja nichts geändert, ich weiß allerdings um diese innerbehördlichen Mechanismen, wie in bestimmten Situation zu verfahren ist.
Auch in meiner Firma stelle ich das immer wieder fest: Wenn unser Haus bis zum Stehkragen voll ist, steigen die Chancen für den Einzelnen vorzeitig entlassen zu werden ganz immens ;-D
Und so scheinen manche zu meinen, wenn das Haus Deutschland voll ist, dann wolle mer auch keine mehr reinlasse, gelle...

Den ebenso praktizierten Mißbrauch lasse ich jetzt mal bewußt aussen vor.
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
ich bin der Meinung es wird noch schlimmer!

alles wird abgelehnt und als unglaubwürdig eingestuft - der Missbrauch Weniger und die Umgehung eines Visas mit Heirat mit der vielgepriesenen Kopenhagener Hochzeit tragen ihre Früchte. :heul:

Ich glaube nicht, dass es was mit LOS zu tun hat, sondern global so gehandhabt wird. Da kommt die Boot ist voll Mentalität zu tragen. Alles wird als Betrug und Missbrauch empfunden.
Die Tatsache, das der Osteuropäische - Russische Raum den Botschaften und den Alienämter zuviel Ärger, zuviel Antragsteller und zuviel Missbrauch als [s:48b3ce7dbe]zuviel[/s:48b3ce7dbe] zusätzliche Arbeit gebracht hat. Dann uns, über Bürgerhilfe, Krankenkasse, etc zuviel Kosten für die Allgemeinheit als Folge eines Visabetruges sich niederschlägt. :fertig:
Also wird es für normale Menschen im Ausland fast unmöglich ein Visa zu stellen, um zB. die Schwester und ihren Ehemann zu besuchen.
Was kann man dagegen tun? :O
Als Einzelner sehr sehr wenig, es sollte ein grössere Gruppe sein, um überhaupt Gehör zu finden.

:undweg:
 
L

Lungkau

Senior Member
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
925
Reaktion erhalten
1
Ort
Hamburg
ein Freund von mir hat für seine Freundin vor ca. 1 Monat ohne große Probs ein Tourivisa für 3 Monate bekommen. Die meisten Tips hatte er wohl von irgendeiner einer grünen Seite :nixweiss: Ich hoffe das das bei euch auch noch irgendwie klappt und halte die Daumen :super:
Es grüsst lungkau
 
H

Harry55

Gast
@Sompob,
ich bin auch der Meinung, das sind Willkürentscheidungen! Die Dt. Botschaft macht sich teilweise ihre eigenen Gesetze.
Wenn alle Papiere in Ordnung sind (Verpflichtungserklärung, Krankenversicherung, Reisepass) und die Rückkehrwilligkeit glaubhaft versichert wurde, dürfte es eigentlich keine Schwierigkeiten geben.
Meine Freundin hat das Visum vor drei Wochen problemlos bekommen, Bearbeitungszeit drei Tage.
Ich wünsche euch alles Gute!
Gruss, Harry55
 
W

woody

Gast
Kali" schrieb:
...............
Und so scheinen manche zu meinen, wenn das Haus Deutschland voll ist, dann wolle mer auch keine mehr reinlasse, gelle....
(Das Haus ist voll) orginal hiess es, das Boot ist voll, das war noch vor der Einheit. Nach dem Zusammenbruch im Osten war das Boot nicht mehr so voll, obwohl alle Schleusen aus dieser Richtung geöffnet wurden, aber seitdem sind die Kassen leer.

Inzwischen haben die Politiker aller Couleur aber eingesehen, dass Zuwanderung nötig ist, wenn man den ´Industriestandort Deutschland´ nicht entvölkern will. Wieso junge geburtenfreudige Thailänderinnen nicht mehr nach Deutschland zuwandern sollen, ist mir, ohne rasisstische Gründe zu bemühen, rätselhaft.
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
19
woody" schrieb:
.... Wieso junge geburtenfreudige Thailänderinnen nicht mehr nach Deutschland zuwandern sollen, ist mir, ohne rasisstische Gründe zu bemühen, rätselhaft.
:super:

hallo woody,

oder mutmassen die derzeit regierenden sozies, die infiltration bekennder monarchisten zu unterbinden....... :baeh:

gruss :cool:
 
W

woody

Gast
Hallo tira,

bitte erspare mir auszuholen. Es dürfte wohl dem tiefsten Hinterwäldler inzwischen klar sein, von wem die Ausländer- und Einwandererfeindlichkeit geschürt wird.

mit sozialen grüssen ;-D
woody
 
Leipziger

Leipziger

Gesperrt
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
3.774
Reaktion erhalten
6
Ort
bei Leipzig
Hallo woody


Inzwischen haben die Politiker aller Couleur aber eingesehen, dass Zuwanderung nötig ist, wenn man den ´Industriestandort Deutschland´ nicht entvölkern will.
Genau so ist es ;-D !

Ausländer rein !!!!


Aber bitte nur Frauen :lecker: !

Bei eine Männerüberschuss von über 2 Millionen in Deutschland ,
unbedingt notwendig ;-D !!!!

:wink:
 
K

Kali

Gast
tira" schrieb:
...oder mutmassen die derzeit regierenden sozies, die infiltration bekennder monarchisten zu unterbinden...
Na, wollten wir da etwa ursprünglich Spezies schreiben und haben im letzten Moment die Kurve gekriegt ? ;-D
Doch bei der Regierung mache ich mir in der Hinsicht keine Sorgen. Die sind so sehr mit sich selbst beschäftigt, die würden einen Royalisten noch nicht einmal erkennen, wenn er mit Krone und Talar im Plenarsaal sitzen täte :cool:
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
@Leipziger wie du sehen wir es auch, :super:
da wären noch Schwestern und Cousinen meiner Frau für ein Heiratsvisa zu vergeben. Das Besuchervisa wäre zu stressig.

Ausländerinnen rein!



:undweg:
 
Thema:

Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!! - Ähnliche Themen

  • Kaum zu glauben!

    Kaum zu glauben!: Hatte vor ca. zwei Monaten eine Anfrage eines fast 60-Jährigen zum Thema "Eheschließung mit einer Thai". Es ging um das Heiratsvisum generell und...
  • the way we live - mehr auf uns selbst fixiert, kaum Nachbarschaft, kaum Gemeinsinn

    the way we live - mehr auf uns selbst fixiert, kaum Nachbarschaft, kaum Gemeinsinn: es gibt Gemeinsamkeiten, es gibt Unterschiede meistens machen wir, Europäer und Deutsche, den Amis ja alles nach, mit ca. 8-10 Jahre Verzögerung...
  • Einfach Flugbuchung von Thailand nach Deutschland kaum mehr möglich ?

    Einfach Flugbuchung von Thailand nach Deutschland kaum mehr möglich ?: Einfach Flugbuchung von Thailand nach Deutschland kaum mehr möglich ...
  • Der Osten holt kaum auf

    Der Osten holt kaum auf: Der Osten holt kaum auf - Studie zeigt, dass die Einkommensunterschiede sogar wieder wachsen - Märkische Allgemeine - Nachrichten für das Land...
  • Kaum zu glauben

    Kaum zu glauben: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=737280
  • Kaum zu glauben - Ähnliche Themen

  • Kaum zu glauben!

    Kaum zu glauben!: Hatte vor ca. zwei Monaten eine Anfrage eines fast 60-Jährigen zum Thema "Eheschließung mit einer Thai". Es ging um das Heiratsvisum generell und...
  • the way we live - mehr auf uns selbst fixiert, kaum Nachbarschaft, kaum Gemeinsinn

    the way we live - mehr auf uns selbst fixiert, kaum Nachbarschaft, kaum Gemeinsinn: es gibt Gemeinsamkeiten, es gibt Unterschiede meistens machen wir, Europäer und Deutsche, den Amis ja alles nach, mit ca. 8-10 Jahre Verzögerung...
  • Einfach Flugbuchung von Thailand nach Deutschland kaum mehr möglich ?

    Einfach Flugbuchung von Thailand nach Deutschland kaum mehr möglich ?: Einfach Flugbuchung von Thailand nach Deutschland kaum mehr möglich ...
  • Der Osten holt kaum auf

    Der Osten holt kaum auf: Der Osten holt kaum auf - Studie zeigt, dass die Einkommensunterschiede sogar wieder wachsen - Märkische Allgemeine - Nachrichten für das Land...
  • Kaum zu glauben

    Kaum zu glauben: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=737280
  • Oben