www.thailaendisch.de

Kann ich vom deutschen Staat Geld fordern für ein th. Kind was meinen Namen trägt?

Diskutiere Kann ich vom deutschen Staat Geld fordern für ein th. Kind was meinen Namen trägt? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; gebt mal ein feedback
S

schluzer

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.02.2012
Beiträge
26
Reaktion erhalten
0
gebt mal ein feedback
 
Derk

Derk

Senior Member
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
819
Reaktion erhalten
23
Ort
Südniedersachsen
Logisch.
Wenn das Kind bei Dir in Deutschland lebt bekommst Du Kindergeld.
Eine weltweit gültige Befruchterprämie schüttet der deutsche Staat allerdings nicht aus...

Bye,
Derk
 
ฉลาม

ฉลาม

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
414
Reaktion erhalten
9
Also wenn ich z.B. Wilhelm heisse und ein thailändisches Kind namens Wilhelm wohnt bei mir in Deutschland, dann bekomme ich Kindergeld weil es meinen Namen trägt?:rolleyes:
 
Derk

Derk

Senior Member
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
819
Reaktion erhalten
23
Ort
Südniedersachsen
ฉลาม;956912 schrieb:
Also wenn ich z.B. Wilhelm heisse und ein thailändisches Kind namens Wilhelm wohnt bei mir in Deutschland, dann bekomme ich Kindergeld weil es meinen Namen trägt?:rolleyes:
Richtig, wobei Wilhelm ein seltener Familienname ist - aber sowas kann man ja durch Adoption und vor allem Massenadoption ändern ;-)

Bye,
Derk
 
Thema:

Kann ich vom deutschen Staat Geld fordern für ein th. Kind was meinen Namen trägt?

Oben