www.thailaendisch.de

Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

Diskutiere Kampagne gegen streunende Python-Schlangen im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Also, ich gebe einmal Suays Kommentar originalton wieder: "eehh, gua maak maak. Tii baan opa pan khin kon diau. Khon khin lao maak maak, khin...
K

Kali

Gast
Also, ich gebe einmal Suays Kommentar originalton wieder:

"eehh, gua maak maak. Tii baan opa pan khin kon diau. Khon khin lao maak maak, khin duay. Khon mai khin lao mai khin...

eehh. große Angst. Zuhause ißt Opa Pan als Einziger. Wenn die Leute viel trinken, essen sie sie auch. Die, die keinen Alkohol trinken, essen sie nicht.......frei übersetzt,
Nun wißt Ihr auch, daß das Essen von Schlangen im Isaan so seine Eigenarten hat :smoke:
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Kali
Sagte ich es doch:
Ich weiß auch, daß viele (Thai)frauen eine Abscheu gegen diese Tiere haben. Das ist anerzogen. Frag mal die männlichen Dorfbewohner!!!
So sind sie nun mal, die Frauen. Aber Opa ißt Kobras! :lecker:

Gruß

Mang-gon Jai

Letzte Änderung: Mang-gon-Jai am 14.06.02, 12:56
 
G

Guest

Gast
Hallo Magon-duo......
Wenn ich es richtig verstanden habe,dann fixiert ihr die Schlangen mit einem Stock (Bambus o.ä.) bevor ihr sie hinter dem Kopf packt,ansonsten sollte man schon ein schneller und geüber Fänger sein,denn einfach nach ihr zu greifen wäre ja wohl leichtsinn.
Auf Lanta hatte ich mal eine 2 m Kobra in meiner Bambushütte,als ich den Raum betrat sah ich nur das letzte drittel ins Klo verschinden,bin darauf zu den Thais gegangen die sie dann mit einer langen Bambus-Stange kamen und sie konnten das Tier am Schwanz einklemmen.Der gefährliche Teil schlängelte sich beim fluchtversuch durch die Spalten der Hütte und kam verständlicherweise sehr agressiv durch eine andere lücke wieder raus um sich zu verteidigen.Ich war wirklich beeindruckt wie schnell,groß,laut und kräftig sie war.Nach einer weile gelang es zwei Männer sie Tot-zu-knüppeln.Sie hatten aber wirklich Angst bei ihrer Arbeit,und nicht nur Frauen haben sich in Sicherheit gebracht.
Wenn man mal gesehen hat wie schnell so ein Tier sein kann,dann hat man schon respekt.
Im Norden von Thailand bei einer Floßtour schlängelte am Ufer eine Kobra entlang,als der Führer sie sah,sprang er wie wild ins Wasser und schlug mit seine Floss-Stange nach ihr,wollte er sich doch das leckere Mahl nicht entgehen lassen,sie konnte aber entwischen.
Angst hatte der aber wirklich nicht.
In jeden Dorf gibt es sowas wie Schlangenfänger,die sich auskennen und keine Furcht zeigen,aber viele Männer (Frauen sowieso) haben eine nartürliche Furcht vor Schlangen.
Bei uns im Issan streunen einige halbblinde Hunde durch die gegend weil sie bekannschaft mit einer Speih-Kobra machten,ich würde gerne mal eine sehen(mit Brille nartürlich 8-) ) bin aber leider noch nie auf eine gestossen.

Ich denke eine Gesunde Angst vor Schlagen kann schon nicht verkehrt sein,aber man sollte dabei nicht in hysterie verfallen.Und wer keine Ahnung hat,lässt die Finger weg und spielt nicht den Tarzan.
 
S

seven

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
@Mang-Gon-Jai
Also eins ist sicher: In die Nähe Eures Ortes komme ich bestimmt nicht. Da gibt es mir zu viele Schlangen .. :zitter:
Keine Ahnung wie es bisher geschafft habe noch keiner Schlange in Thailand zu begegegnen. Wahrscheinlch bin ich so blind, dass ich über die Viecher schon drüber gestiegen bin und nichts gemerkt habe ... :rofl:
Oder es liegt an meinen Trecking-Schuhen, die jede Schlange schon bei Zeiten warnt.
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.479
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
Ich bin in Thailand bereits einige Male auf Schlangen getroffen.

Das ist auf einer Schlangenfarm ja auch nichts verwunderliches. ;-D
Aber auch im Schlafzimmer im Haus meiner Verwandten. Anscheinend war es ihr zu kalt gewesen oder hat sie sich aus Einsamkeit zu meinem Cousin ins Bett gelegt? Als Dank für ihre Zuneigung wurde sie am nächsten Morgen erschlagen. :schuettel:

Ich habe zwar sehr grosse Angst vor Schlangen (Ophidiophobie?), und mir ist mehr als einmal beim Lesen dieses Threads der kalte Schauer über den Rücken gelaufen und ich bekam eine Gänsehaut, aber dennoch kann ichs nicht lassen hier zu lesen! :zitter:
Mein Masochismus ist nicht so ausgeprägt, der wirds also nicht sein. ;-D Wohl eher eure interessanten Beiträge, vor allem die doch sehr anschaulichen :O Bilder von Mang-gon-Jai! Danke dafür! :)
 
S

seven

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
@Ampudjini
Das ist aber typisch für Thailänderinnen (auch wenn Du nur eine halbe bist .. :lol: ). Auch wenn sie noch so große Angst vor Schlangen, Geistern und sonstigen Zeitgenossen haben, sie lassen es sich nicht nehmen darüber zu lesen oder sich Filme anzuschauen. Meine Bekannten hatten kaum VCD's, aber welche über Schlangen waren dabei. :-)
 
K

Kali

Gast
@ampudjini,

"Ophidiophobie"

Also, wenn die Schlangen wüßten, was Du für Wörter weißt - vermutlich würden sie Angst vor Dir bekommen.:lol:
Hier ein kleiner esoterischer Hinweis. :smoke:
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@seven
Wahrscheinlch bin ich so blind, dass ich über die Viecher schon drüber gestiegen bin und nichts gemerkt habe ...
Oder es liegt an meinen Trecking-Schuhen, die jede Schlange schon bei Zeiten warnt.
Beides ist richtig. Durch Dein lautes Auftreten verscheuchst Du die Schlangen. Sie wollen sich auch gar nicht mit Dir anlegen.

Du bist nicht blind, wenn Du Schlangen nicht siehst. Sie sind hervorragend getarnt. Wenn sie still liegen und sich nicht bewegen, wirst Du sie kaum entdecken.
Jindi sagte mir einmal bei unseren Spaziergängen ‚Tausend Schlangen sehen uns jetzt, aber wir sehen keine einzige’.

Ich habe einmal einen ganzen Vormittag in meiner Hängematte gelegen. Leise schaukelnd habe ich in die Zweige meines großen Tamarinde-Baums geblickt, den ganzen Vormittag.
Ich beobachtete eine Maus, die über die Zweige kletterte und plötzlich stieß eine große Schlange zu. Die Maus war in wenigen Augenblicken tot.
Ich hatte also den ganzen Vormittag dort gelegen und in dies Zweige geschaut. Die dort liegende Schlange hatte ich über Stunden nicht bemerkt.


Du bist also nicht der Einzige, der sie nicht sieht.

Gruß

Mang-gon Jai
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.479
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
Vor allem, weil die wahrscheinlich eh nur Thai verstehn! :)
Aber das ist ja auch gut so, denn ich bin ja gar nicht scharf drauf, sie zu sehen.

So lange ich noch keine "Androphobie" hab ist ja alles in Ordnung! ;-) (Viel Spass beim Nachschlagen, wens interessiert)
 
S

seven

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
@Mang-Gon-Jai
Ist wohl auch besser so. Ansonsten würde ich mich gar nicht mehr raus trauen. Mir geht es da wie Indiana Jones ... :lol:
 
K

Kali

Gast
@ampudjini,

...gib' die Hoffnung nicht auf. Die kommt auch noch...:rofl:
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Ampudjini
Androphobie? Das wollen wir doch nicht hoffen.:???:


Gruß

von einem besorgten Mang-gon Jai :-)
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.479
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
Keine Sorge.......
Dann waere ich wohl in diesem Teil des Forums auch nicht so gut aufgehoben, sondern :fertig:

Aber jetzt erzählt doch noch was über Schlangen!
(wieder so ein abdriftender Thread sonst!) :wink:
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@Ampudjini
Nong Ampudjini, was soll ich Dir als ‚Thai’ über Schlangen erzählen. Du kennst sicher vieles wesentlich besser, als ich.
Nun, eins fällt mir doch noch ein:
Ich saß einmal auf Phuket in einem Gartenrestaurant. Die Gäste bestanden aus männlichen Farangs mit ihren thailändischen Begleiterinnen. Das Personal waren thailändische Männer.
Es war ein schwüler Abend und ich erwartete ein Gewitter. Daher blickte ich zum Himmel, um zu sehen, ob sich dort etwas zusammenbraute. Dabei fiel mein Blick in die Krone des großen Baums über mir. Ich sah eine grüne Viper (wahrscheinlich eine Grubenviper = ‚Ngu gäo hang deng’ ), die gerade in diesem Augenblick vom Baum fiel. Sie plumpste von einem Ast auf den nächst tieferen, konnte sich dort aber nicht schnell genug festklammern und landete direkt auf dem Nachbartisch zwischen den Speisen. Die Frau schrie gellend auf. Der Mann saß stocksteif und wurde kreidebleich.
Die Schlange verschwand blitzschnell vom Tisch. Auf der Erde wurde sie dann leider vom grölenden Hotelpersonal totgeschlagen.


Gruß

Mang-gon Jai
 
L

LungTom

Gast
Sawasdee krap tuk khon,

wollte eigentlich nur auf den Bericht im TV am Sonntag hinweisen. Ich denke mal es wird recht interessant, insb. für die "Nicht-Schlangen-Experten". Leider nur ein kurzer Beitrag, da einer von Vielen.


Wünsche allen ein schönes Wochenende.
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@LungTom
Mann, glaub doch so’n Scheiß nicht! Da kommt mir ja die Galle hoch.
Sei mir nicht böse. Ich wollte Dich mit diesen Worten nicht anmachen!
Ich ärgere mich nur manchmal über die Aufmache einiger Fernsehsendungen, die wirklich über etwas berichten, wovon sie keine Ahnung haben. In jedem Dorf gibt es ‚Schlangenfänger’. Das ist banal.
Wenn die für diese Sendung eingesetzte Kamera von einer Kobra attackiert wird und wenn man das im TV sehen kann, dann wird man wohl eine Maus an der Kamera befestigt haben.

Na ja, noch einmal: Wenn Du dich für meine unglückliche Wortwahl angesprochen fühltest, entschuldige ich mich hiermit.


Gruß

Mang-gon Jai
 
L

LungTom

Gast
@MgJ,

no plomplem, ist alles im Lot. Hatte nichts mit deinem posting zu tun , sondern mein obiges posting sollte nur noch mal auf den TV Bericht hinweisen, da die urspr. message durch die ( durchaus interessante) Diskussion nach oben gerutscht ist. That´s all.

Schönes Wochenende ;-)
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus Mang-gon-Jai.
Da haben wir in Germanien wieder schon, gibt fast keine giftige Schlangen. Bin gerade im grübeln welche Giftige Schlangen es überhaupt gibt bei uns? Nicht lachen, aber ich glaube die Kreuzotter ist ein wenig gefährlich, aber fast nicht der Rede wert. Schlangen sind eine alte Späzies auf dieser Welt. Schon älter wie der Mensch. Aber in meiner Nähe will ich sie lieber nicht haben. Aber vor einen Tier graust mich es richtig, nicht vor der Schlange, sonder vor der Ratte, den großten Krankheitsüberträger der Menscheit ( Der schwarze Tod grüßt namens Pest) Laut einer Reportage aus einer Zeitschrift soll es noch Ratten in Indien mit den Pestfloh geben. Oh mein Gott jetzt fällt es mir ein? Im Land der Pyramiden währen diese Kriech tiere Heilig. Kleopatra verübte Selbstmord mit einen Bis der Heiligen Schlange. Wenn es nicht sogar eine Kobra wahr. Aber noch eines Will ich sagen, und zwar vielen dank Mang-gon-Jai, für deinen Eintrag in mein Gästebuch, wahr die Überaschung des Tages, hat mich echt gefreut.
http://www.vitel.net.tc
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
@odysseus
Du hast recht, wir haben in Deutschland ebenfalls Schlangen. Kreuzotter, Ringelnatter und Äskulap-Schlange sind mir bekannt. Lediglich die Kreuzotter ist jedoch giftig. Bei uns hier in der Nähe, in der ‚Lüneburger Heide’, kannst Du sie noch antreffen.
Dich graust es vor der Ratte? Sicher weißt Du, daß man im Issaan Ratten (Nuu jai) ißt. Habe ich auch schon hinter mir und muß zugeben, daß sie gar nicht einmal schlecht schmecken. Trotzdem, es ist nicht unbedingt meine Lieblingsspeise.
Du darfst aber die Ratten im Issaan nicht mit unseren europäischen Ratten vergleichen. Die Ratten im Issaan sind keine ‚Kanalratten’ die im Unrat leben. Sie leben auf den Reisfeldern und ernähren sich überwiegend von Reiskörnern. Sie haben ein schönes glänzendes Fell und sie sind recht sauber.

Viele Grüße und laß Dir den Appetit nicht verderben.

Mang-gon Jai
 
S

soi1

Gast
diese hier ist mir mal auf samui vor die füsse gefallen aber völlig harmlos sie lebt in den bäumen und ist ungiftig obwohl sie eine giftgrüne farbe hat
 
Thema:

Kampagne gegen streunende Python-Schlangen

Kampagne gegen streunende Python-Schlangen - Ähnliche Themen

  • Indische Anti-Korruptions-Kampagne

    Indische Anti-Korruptions-Kampagne: Moin, Da hat mal jemand ´ne ziemlich coole Idee gehabt finde ich: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,676539,00.html Ob sowas auch...
  • "Stop hurting Thailand" Kampagne...

    "Stop hurting Thailand" Kampagne...: oder "hoert auf Thailand Schaden zu zufuegen" Kampagne unter der sich seit neuestem "Weisshemden" zusammen finden ist in vollem Gange! Es sind...
  • “Visit Thailand”-Kampagne

    “Visit Thailand”-Kampagne: . . Quelle: TouristikPresse
  • Die Folgen der Anti-Drogen-Kampagne

    Die Folgen der Anti-Drogen-Kampagne: Heute las ich in der Pattaya Mail (die ich eigentlich nur lese um die neuesten Crime-stories aus Funcity zu erfahren, als Bildzeitungsersatz also...
  • Thai-Tempel setzt auf Videoüberwachung gegen streunende Katz

    Thai-Tempel setzt auf Videoüberwachung gegen streunende Katz: Servus Gelesen bei yahoo.de Thai-Tempel setzt auf Videoüberwachung gegen streunende Katzen Bangkok (Reuters) - Thailands bekanntester...
  • Thai-Tempel setzt auf Videoüberwachung gegen streunende Katz - Ähnliche Themen

  • Indische Anti-Korruptions-Kampagne

    Indische Anti-Korruptions-Kampagne: Moin, Da hat mal jemand ´ne ziemlich coole Idee gehabt finde ich: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,676539,00.html Ob sowas auch...
  • "Stop hurting Thailand" Kampagne...

    "Stop hurting Thailand" Kampagne...: oder "hoert auf Thailand Schaden zu zufuegen" Kampagne unter der sich seit neuestem "Weisshemden" zusammen finden ist in vollem Gange! Es sind...
  • “Visit Thailand”-Kampagne

    “Visit Thailand”-Kampagne: . . Quelle: TouristikPresse
  • Die Folgen der Anti-Drogen-Kampagne

    Die Folgen der Anti-Drogen-Kampagne: Heute las ich in der Pattaya Mail (die ich eigentlich nur lese um die neuesten Crime-stories aus Funcity zu erfahren, als Bildzeitungsersatz also...
  • Thai-Tempel setzt auf Videoüberwachung gegen streunende Katz

    Thai-Tempel setzt auf Videoüberwachung gegen streunende Katz: Servus Gelesen bei yahoo.de Thai-Tempel setzt auf Videoüberwachung gegen streunende Katzen Bangkok (Reuters) - Thailands bekanntester...
  • Oben