Jobs für Thai´s in D?!

Diskutiere Jobs für Thai´s in D?! im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo liebes Forum! Schwieriges Thema, wie ich finde. Meine Frau möchte arbeiten gehen. Sie empfindet es als unangenehm, von mir finanziell...
Tommy

Tommy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
856
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin
Hallo liebes Forum!

Schwieriges Thema, wie ich finde. Meine Frau möchte arbeiten gehen. Sie empfindet es als unangenehm, von mir finanziell abhängig zu sein. Sie sagt, dass sie in Thailand ihr eigenes Geld verdient hat und möchte das jetzt auch in Deutschland. So weit so gut. Aber was kann man denn als thailändische Frau so in Deutschland arbeiten?

Ich denke, dass viele von euch die gleichen Probleme haben müssten, denn nicht viele thailändische Frauen haben eine richtige Berufsausbildung. Meine Frau hat in Thailand zwar 6 Jahre in einem staatlichen Krankenhaus als Apothekenhelferin gearbeitet, aber das hilft ihr in Deutschland natürlich wenig.

Die einzige Möglichkeit sie in Deutschland auf den "richtigen Weg" zu bringen, scheint mir folgender zu sein:

Übersetzung ihres thailändischen Schulzeugnisses und Anerkennung des selben bei der Senatsschulverwaltung. Mit diesem Zeugnis müsste sie jetzt eine richtige Berufsausbildung anfangen. Bei meinen Erkundigungen bei der Ausländerbauftragten von Berlin, wurde mir die Adresse eines staatlich geförderten Vereins (TIO, www.tio-berlin.de) genannt, der schlecht ausgebildeten ausländischen Frauen, die älter als 24 Jahre sind, bei der beruflichen Qualifizierung hilft.

Was für Jobs haben eure Frauen? Ich bin relativ neu in diesen Thema. Deshalb mal meine Anfrage.

Freue mich auf zahlreiche Antworten.

Vielen Grüße
Tommy
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
hallo thommy,

schau mal .......hier

gruss :wink:
 
T

Tilak1

Gast
Hast Du doch schon in Deiner Anmeldung geschrieben,das dein papa schon zum zweiten mal verheiratet ist.hast du da nichts mitbekommen? ;-) Aber da Du ja genauso wie ich aus berlin kommst müsstes Du ja auch schon einige konntakte zu anderen Thais haben!Oder? :???:
Es gibt doch gerade in der Hauptstadt tausende möglichketen Kontakte aufzubauen(Thai-Shop,Park,Mensa,tempelu.s.w.)
Du schreibst "was kann man denn so als thailändische Frau arbeiten"
das hängt doch von Deiner Frau ab was Sie machen möchte und kann.In meinen bekanntenkreis ist da alles verteten(Reisekaufrau,Büro,koch,Servierin,Zimmermädchen,Produtionarbeiter in schokoladenfabrik und natürlich nicht zu vergessen die anderen GEWERBE die ich aber nicht weiter ausführen möchte. ;-D )
Fazit:Rede mal mit Deiner Frau was Sie will.
Also bis dahin Andreas :wink:
 
P

Pustebacke

Senior Member
Dabei seit
15.01.2002
Beiträge
3.277
Reaktion erhalten
1
Ort
Braunschweig
Das hört sich zwar blöd an, aber
eine Putzstelle findet man immer!!!

Bie mir hier in Braunschweig arbeiten die meisten Thais entweder im Thairestaurant oder als Reinigungskraft! (ja natürlich arbeiten auch einige auf der roten Meile)!

Wenn die Frauen unbedingt Geld verdienen möchten , dann einfach in die Tageszeitung des Ortes schauen :hilfe:
 
Tommy

Tommy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
856
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin
Danke für die Antworten.

Da du ja auch aus Berlin kommst weißt du sicherlich, dass es im Berliner Raum z. Zt. extrem schlecht mit Jobs aussieht. Nicht mal eine Putzstelle haben wir gefunden. Die thailändischen Frauen die wir kennen haben keine "guten" Jobs. Also entweder putzen, waschen oder eben "andere" Arbeit. Für z.B. Büroarbeit sind doch sicherlich eine Ausbildung und zumindest gute Sprachkenntnisse erforderlich, oder?

Sie weiß selbst nicht genau was sie arbeiten will. Auf meine Frage kommt immer die Gegenfrage, was es denn für Jobs gibt. Aber wenn ich sie so einschätze, denke ich entweder daran, dass sie ihren alten Beruf hier neu lernt (sie ist ja erst 27) oder irgendwas in Richtung Kinderbetreuung/Erzieherin. Sie hat natürlich ein bisschen Angst davor und unterschätzt sich oft. Aber ich ermutige sie, wo ich nur kann. Was für deutsche schon schwierig ist, quadriert sich für Ausländer nochmal. So zumindest meine Einschätzung. Es sieht alles nach einem harten Weg aus.

Kontakte zu anderen Thai Frauen haben wir wenig. Darüber bin ich nicht wirklich böse, denn was mir meine Mia so über die eine oder andere Bekannte erzählt hat, ist schon heftig. Mein Frau hat aber auch keine Ambitionen sich mit anderen (unbekannten) Landsleuten zu treffen. Abgesehen davon kann sie sich natürlich anfreunden mit wem sie möchte. Ich nehme da keinen Einfluss drauf. (Wollte das nochmal klarstellen).

Deshalb meine Frage, ob sich andere thailändische Frauen in Deutschland qualifiziert haben. Und wenn ja, wie? Das Arbeitsamt kann man vergessen. Wenn sie nicht min. ein Jahr eingezahlt hat, gibt es gar nichts: Keine Beratung, keine Sprachkurse, keine Förderprogramme, nichts!

Von den sogenannten Integrationshilfen haben wir bisher noch gar nicht mitbekommen. Die scheint es immer für genau uns, nicht zu geben.

Alles gar nicht so einfach.

Gruß Tommy
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
Tommy2" schrieb:
... Mein Frau hat aber auch keine Ambitionen sich mit anderen (unbekannten) Landsleuten zu treffen. ...
hallo tommy,

solange sie nicht d versteht oder ein wenig spricht wird eine arbeitsaufnahme nicht einfach. wenn die frauen hören, was an löhnen auch im reinigungsbereich bezahlt wird, wollen alle arbeiten um der familie in thailand was zukommen zu lassen.

obige aussage ist für eine thai typisch, wenn man dann die landsleute ein paar tage/wochen kennt, sind diese dann nicht mehr unbekannt... ;-) es ist an dir ein freundeskreis zu forcieren, in dem sie ihre muttersprache sprechen und auch mal pet mak mak essen kann. darüberhinaus ist in unserem bekanntenkreis schon mancher job unter den mädels vermittelt worden.

gruss :cool:
 
T

Tilak1

Gast
Na,da hat der TIRA aber recht. :bravo: :bravo: Das kenn ich auch so, das die Thais sich die jobs untereinander vermitteln.
und zu tommy muss ich sagen,das ich erst ein bischen den Eindruck hatte, das DU eigentlich den Umgang mit anderen Thai garnicht möchtests,vielleicht ein bischen angst das die MIA ein wenig schlau gemacht wird :lol: :O :lol: .
Also nichts wie ab am Wochenende mit der MIA ein bischen um die Häuser ziehen,vielleicht klappts dann mit einem JOB :nixweiss:
Bis dahin Andreas :super:
 
I

Isaanfreak

Gast
Schwieriges Thema, wie ich finde. Meine Frau möchte arbeiten gehen. Sie empfindet es als unangenehm, von mir finanziell abhängig zu sein. Sie sagt, dass sie in Thailand ihr eigenes Geld verdient hat und möchte das jetzt auch in Deutschland
@Tommy2,

das ist schon mal eine gute Grundeinstellung deiner Frau :bravo: . Wie bereits von anderen Schreibern erwähnt, solltet ihr alle Zeugnisse ins Deutsche übersetzen lassen damit Sie irgendwelche Papiere beim zukünftigen Arbeitgeber vorlegen kann :computer:
Die Grundvoraussetzung ist selbstverständlich die deutsche Sprache und etwas Lebenserfahrung mit dem hiesigen Arbeitsmarkt :super:
Diese Erfahrung lernt Sie am Besten zunächst in einem einfachen und nicht zu anspruchsvollem 400€ Job von dem Sie Zeitlich gesehen nicht überfordert wird. Wenn Sie ihre Tätigkeit mit vollem Einsatz verrichtet wird Sie garantiert aufsteigen :round:

Bei meiner Frau ist es so gelaufen:

Ausbildung Geschäfts und Bankbuchhaltung ( Thailand )
Studium, allgemeines Management ( Thailand )

Referenzen Arbeitszeugnis des letzten Arbeitgebers ( Thailand )
Siam Commercial Bank Rutchadapisek Road Bangkok


Verlauf seit Juni 1998 in Deutschland
Mai 1999 bis Januar 2001 als Servicekraft bei der Firma Braun (630DM)
nebenbei 2 Semester Ganztagsschule in Deutschland besucht

Februar 2001 bis August 2001 mit Zeitvertrag als Hausgehilfin
bei der Universitätsfrauenklinik.

September 2001 bis zum Mai 2002 Hausgehilfin mit Festvertrag
in der Universitätsaugenklinik.

Seit Juni 2002 als Verwaltungsangestellte im
Archivdienst des Neurologischen Zentrums des Universitätsklinikum.

Gruß Hans
 
Tommy

Tommy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
856
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin
@Isaanfreak

Das ist ja eine wunderbare Kariere! Wenn etwas so in der Art bei uns klappen könnte, dann .....WOW! Diese mögliche Aussicht muntert uns beide auf. Danke dafür. Bei der derzeitigen Arbeitsmarktlage wird man schnell desillusioniert.

Deine Frau hat erst in Deutschland deutsch gelernt, oder? Wie weit ist sie jetzt, nach fünf Jahren? Würde mich sehr interessieren!

Meine Frau sagt immer, dass sie so schlecht deutsch spricht (sie hat jetzt etwa 12 monate Schule hinter sich und schließt die Grundstufe 3 ab). Ich und viele andere sagen, dass sie schon sehr gut deutsch gelernt hat. Selbst ihr Vater in Thailand (der natürlich kein Wort deutsch versteht) war erstaunt, dass ich mit ihr in normaler Geschwindigkeit sprechen konnte und sie mich verstanden hat.

Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn du lust hättest mir noch was zu schreiben.

Gruß Tommy
 
P

pensri

Full Member
Dabei seit
18.11.2002
Beiträge
66
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin
hallo tommy 2,meine frau war jetzt 1,5 jahre bei diesem TIO-projekt.wenn ihr naeheres erfahren wollt, maile uns mit deiner telefonnummer an. sie hat dort ihren hauptschulabschluss fuer auslaender gemacht.
bert
 
I

Isaanfreak

Gast
Meine Frau sagt immer, dass sie so schlecht deutsch spricht
:lol:

@Tommy2,

das sagt meine Frau auch immer :rofl: Jedenfalls ist eine Arbeitstelle die beste Sprachschule nach der Grundausbildung :lol: . Sie sollte nach Möglichkeit viel Kontakt mit anderen Menschen (nicht nur mit Thais! ;-) ) auf einer Arbeitsstelle bekommen.
Empfehlenswert wäre ein Krankenhaus oder ein Restaurant in einem großen Kaufhaus da ihre Sprachkenntnisse in diesem Umfeld sehr gefordert werden :super: . So wie ich zwischen deinen Zeilen lese denke ich, das Sie diesen Anforderungen gewachsen ist :super: . Ein Sprung ins kalte Wasser ist immer gut :P .

Gruß Hans
 
Nokhu

Nokhu

Senior Member
Dabei seit
09.06.2002
Beiträge
11.685
Reaktion erhalten
3.574
Ort
Shithole Münster
Man sollte aber auch nicht zu optimistisch sein.Bei der derzeitigen Arbeitsmarktlage sieht es nicht sehr rosig aus.
Mal angenommen:Thaifrau ist 30 jahre alt (+/- 5J.),lernt 1-2 Jahre Deutsch,macht dann einen deutschen Schulabschluss und dann 3,5 Jahre eine Berufsausbildung.Im günstigsten Fall ist Sie dann 6 Jahre älter,wenn sie dem Arbeitsmarkt(qualifiziert) zur Verfügung steht.Das ist m.E unter den z.Z. herrschenden Bedingungen zu alt.Man denke an die jüngeren deutschen Berufsabgänger,die auch nur zum Teil eine Arbeit finden bzw. übernommen werden. :zorn:

Das soll natürlich niemanden abhalten,es trotzdem zu versuchen.Meine Frau hätte diesen Fahrplan auch eingehalten,hat aber dank einiger Beziehungen ab 1.12. eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst bekommen. :-)
 
I

Isaanfreak

Gast
Herzlichen Glückwunsch Klaus :bravo: ! Die Arbeitsmarkteinschätzung ist richtig wie Du schon erwähnt hast, es hört halt immer etwas Glück zur Sache :rolleyes: . Bei meiner Frau ist die thailändische Ausbildung anerkannt worden :super: , beziehungsweise Sie hat Sie ein großes Stück weitergebracht :wink:

Gruß Hans
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
also meine holde hat highschool und 2 semester irgendwas... ausserdem ist sie ausgebildete schneiderin.

als schneiderin hat sie auch schon gejobbt und arbeitet jetzt mit ca. 20 landsfrauen und 10 vietnamesen in einer verpackungsfabrik und duftet zur zeit nach spekulatius, wenn sie nach hause kommt. :rofl:

kohle: knapp 700 € netto - isses zufrieden mit. und nebenbei immer mal wieder klamottten, die sie privat ändert = macht nochmal 100 € im monat :)

wat will ick mehr?
 
Tommy

Tommy

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
856
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin
pensri" schrieb:
hallo tommy 2,meine frau war jetzt 1,5 jahre bei diesem TIO-projekt.wenn ihr naeheres erfahren wollt, maile uns mit deiner telefonnummer an. sie hat dort ihren hauptschulabschluss fuer auslaender gemacht.
bert
@pensri

Nochmals vielen Dank für die Infos!

Schöne Grüße an dich und auch an deine Frau von กุง und mir!
 
Thema:

Jobs für Thai´s in D?!

Jobs für Thai´s in D?! - Ähnliche Themen

  • Suche Job in einer Ferienregion für einige Wochen

    Suche Job in einer Ferienregion für einige Wochen: Hi! Wo könnte man sich melden, wenn man einige Wochen/Monate in einer Ferienregion in Thailand arbeiten möchte? Grüße
  • .. berufliche Perspektive und Jobs für die Ehefrau

    .. berufliche Perspektive und Jobs für die Ehefrau: Hi, möchte mal wissen, wie und wann Eure Frau einen Job angetreten hat. Meine Frau war es gewohnt jeden Tag lange zu arbeiten in Thailand. Sie...
  • Seriöse Jobs für Thais in Deutschland

    Seriöse Jobs für Thais in Deutschland: Ich habe meine Frau nochmal gefragt, ob sie sich vorstellen könnte in Deutschland zu leben. Ihre Antwort war: "Als was soll ich denn in...
  • Jobs fuer Thai's in Pattaya!

    Jobs fuer Thai's in Pattaya!:
  • INTERESSENSFRAGE: Job für Thais in Germanien?

    INTERESSENSFRAGE: Job für Thais in Germanien?: hallo allerseits ... ich kenne weder die bedingungen für arbeitsgenehmigungen, noch für aufenthaltsgenehmigungen ... aber eine frage ... falls...
  • INTERESSENSFRAGE: Job für Thais in Germanien? - Ähnliche Themen

  • Suche Job in einer Ferienregion für einige Wochen

    Suche Job in einer Ferienregion für einige Wochen: Hi! Wo könnte man sich melden, wenn man einige Wochen/Monate in einer Ferienregion in Thailand arbeiten möchte? Grüße
  • .. berufliche Perspektive und Jobs für die Ehefrau

    .. berufliche Perspektive und Jobs für die Ehefrau: Hi, möchte mal wissen, wie und wann Eure Frau einen Job angetreten hat. Meine Frau war es gewohnt jeden Tag lange zu arbeiten in Thailand. Sie...
  • Seriöse Jobs für Thais in Deutschland

    Seriöse Jobs für Thais in Deutschland: Ich habe meine Frau nochmal gefragt, ob sie sich vorstellen könnte in Deutschland zu leben. Ihre Antwort war: "Als was soll ich denn in...
  • Jobs fuer Thai's in Pattaya!

    Jobs fuer Thai's in Pattaya!:
  • INTERESSENSFRAGE: Job für Thais in Germanien?

    INTERESSENSFRAGE: Job für Thais in Germanien?: hallo allerseits ... ich kenne weder die bedingungen für arbeitsgenehmigungen, noch für aufenthaltsgenehmigungen ... aber eine frage ... falls...
  • Oben