"Jagen wir den Drecksstaat hoch"

Diskutiere "Jagen wir den Drecksstaat hoch" im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Heute in Madrid wird den meisten klar, egal ob ETA oder El-Quaida, es gibt genug, die meinen, einen guten Grund zum Terror zu haben. Was der...
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Heute in Madrid wird den meisten klar,
egal ob ETA oder El-Quaida, es gibt genug,
die meinen, einen guten Grund zum Terror zu haben.

Was der heutige Anschlag deutlich macht,
während Sky-Marshals und Flughafenkontrollen das Fliegen zwar relativ sicher machen,
der Schwachpunkt heißt Eisenbahn.

Eine vergessene Tasche unter einem Sitz,
ein Sprengsatz, gekoppelt mit einem Handy,
dies gleich in mehreren Zügen, die alle zur gleichen Zeitpunkt in den Bahnhof hereinfahren - WUM.

Es trifft die Unschuldigen,
die in den Augen der Anderen schuldig sind,
durch ihr Schweigen.
Es ist das MATRIX-Denken, denn auch in dem Film darf der Held Unschuldige töten,
denn sie sind Schuldig, weil sie nicht auf der eigenen Seite stehen.
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Was wäre, wenn es die wirklich Schuldigen träfe ?
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
hi Michael,

wie ich sehe, hast Du das Thai-Denken.

War mir anfangs auch schwer, zu akzeptieren,

das der Behinderte selbst schuld ist an seinem Schicksal,
(hätte er sich im letzten Leben nicht so aufgeführt)

die Vergewaltigte es nicht besser verdient hat,
(auch sie hat damit die Quittung für Ihr tun bekommen)

und der Ermordete sich glücklich schätzen kann,
(endlich durfte er aus seinem Leidensweg erlößt werden)


doch mit einem veränderten kulturellem Denken,
bekommt der Satz --- alles wird gut ---
seine eigene Bedeutung.
 
C

CNX

Gast
DisainaM" schrieb:
Was der heutige Anschlag deutlich macht,
während Sky-Marshals und Flughafenkontrollen das Fliegen zwar relativ sicher machen,
der Schwachpunkt heißt Eisenbahn.
Im Grunde ist man nirgendwo mehr sicher. Wer weiss ob nicht beim nächsten Einkaufbummel das Kaufhaus in die Luft fliegt ?

Mit den Gedanken kann man nicht leben, aber man muss es in der heutigen Zeit leider.

Gruss
C N X
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
MichaelNoi" schrieb:
Was wäre, wenn es die wirklich Schuldigen träfe ?
DisainaM" schrieb:
hi Michael,

wie ich sehe, hast Du das Thai-Denken.
Ich denke, das wollte Michael nicht sagen. Er nicht gesagt, wenn es wirklich die Schuldigen träfe, sondern eben die wirklich Schuldigen !

Nur ist aber immer so, letztendlich trifft es immer die Unschuldigen.
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
wie kann man Schuldige (welche sind denn gemeint?)treffen in dem man Flughäfen oder Bahnhöfe in die Luft jagt ?
Oder meinte Michael vielleicht: wer glaubt denn, wenn es wirklich NUR die Schuldigen trifft, das dann ein für allemal Ruhe ist?
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Mein kleiner Satz steht bewußt im Konjunktiv.
Das heißt erst mal nicht, dass ich die Möglichkeit gut oder schlecht finde, sondern, dass ich mir Gedanken mache, was wäre wenn... !

Was wäre wenn man, so wie es schon zu Baader-Meinhof Zeiten üblich war, versucht die Verantwortlichen zu treffen ?
Würde sich etwas ändern ?
Vermutlich nicht !!!

Warum also dann blindlinks, wie heute in Madrid geschehen, Unschuldige treffen.
Damit ändert man dann garantiert nichts.

Politiker denken nicht um,
sondern nur an
und zwar an ihre Pension ;-)
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
So schlimm das Ereignis für die Betroffenden ist,

so ist es dennoch ein Erfolg für die Polizei,

sie haben es geschafft, den MASTER BLAST zu verhindern.

Diese Bombe sollte die Rettungskräfte und die Polizei,
sowie den gesamten Bahnhof in die Luft jagen,
so stark war die Bombe.

Zum kotzen, wenn NTV mehr über die Börsenverluste bei der TUI, infolge des Anschlags berichtet, aber so ist das halt.
STOP LOSS ORDERS
automatische Aktienverkäufe per Computer
 
C

CNX

Gast
Habe heute Nacht noch mehrmals die Berichte der Nachrichtensender verfolgt.

Ausser Trauer, Wut und Hass auf diese skrupellosen Mörder fällt mir da wirklich nichts mehr ein.

In einem Ballungszentrum wie Frankfurt muss man sich ja jetzt wirklich jeden Schritt überlegen.

Die eigenen Probleme auf Kosten unschuldiger Menschenleben in fremden Ländern lösen zu wollen, kann es doch nicht sein.

Was würden diese Mörder und die Bevölkerung aus deren Ländern denken, wenn dort eine solche Situation eintreten würde.
Ob nachher die eigene Trauer das eigene Handeln ändern würde ?

Soll man doch den Terror dahin zurückschicken wo er herkommt. Die Mittel und Möglichkeiten hat man doch.

Gruss
C N X
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
CNX" schrieb:
....Soll man doch den Terror dahin zurückschicken wo er herkommt. Die Mittel und Möglichkeiten hat man doch.....
hallo cnx,

das hat mr.bush auch versucht in afganistan. ergebnis same same,
unschuldige bezahlen dafür mit ihrer gesundheit und leben. :O

gruss :cool:
 
C

CNX

Gast
Hallo Tira,

schon klar was du meinst. Meine keine Armee wie es der Kriegstreiber vormacht, sondern Terror. Gezielt und effektiv. Wenn die das bei uns können, warum nicht mal andersherum.

Weiss, hört sich sehr provokativ an.

Gruss
C N X
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
CNX" schrieb:
... sondern Terror. Gezielt und effektiv. Wenn die das bei uns können, warum nicht mal andersherum.

Weiss, hört sich sehr provokativ an.
ist m.e. dennoch kein gangbarer weg, den die israelis derzeit auch versuchen, gezielte attacken,
die dennoch kolateralschäden/-opfer nicht vermeiden können.

denke nicht, dass unsere gesellschaftsordnung das israelische ´auge um auge, zahn um zahn´
prinzip übernehmen sollte.

aber auch diese debatte offenbart unsere ´hilflosigkeit´ in solchen situationen.

gruss :cool:
 
C

CNX

Gast
tira" schrieb:
aber auch diese debatte offenbart unsere ´hilflosigkeit´ in solchen situationen.
gruss :cool:
Leider ist das so. Eigentlich kann man nur seiner Wut Ausdruck verleihen.

Ich meine auch nicht das, was die Israelis da machen. Sie machen es ja offen. Nein, aus dem "dunkel" heraus. Warum werden nicht einfach mal dort ein paar Bomben in z.B. den Bahnhof gelegt. Die hat dann halt zufällig jemand vergessen.

Ach vergess es, dann leiden ja auch nur wieder die falschen darunter.

Gruss
C N X
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Die Verantwortlichen sind nach unseren rechtsstaatlichen Mitteln nicht fassbar, da sie ja gar nicht innerhalb unseres Systems leben. Also konsequent, wie es zB. schon die Israelis und andere machen. Identfikation, Lokalisierung und Liquidierung.
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Es ist keine Lösung, aber es gibt Zeiten, wo ich mir gar keine Nachrichten mehr anschaue ! Dieses tägliche Gemetzel ist in meinem Alter zeitweise nicht mehr zu ertragen. Die Welt würde wunderbar funktionieren, ohne die Fehlentwicklung Mensch !
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Natürlich ist das keine Lösung. Es wird mir Angst, sobald Menschen sich das Recht anmassen über Leben und Tod anderer, zu entscheiden. Aber manchmal wird auch in mir der Hass übermächtig. Vorsicht, der Mensch ist und bleibt ein Tier. Verkehrt, in der Tierwelt gibt es ein solches Verhalten nicht. Der Mensch ist vielleicht eine verunglückte Mutation.
 
C

Chak

Gast
matthi" schrieb:
Die Verantwortlichen sind nach unseren rechtsstaatlichen Mitteln nicht fassbar, da sie ja gar nicht innerhalb unseres Systems leben. Also konsequent, wie es zB. schon die Israelis und andere machen. Identfikation, Lokalisierung und Liquidierung.
Gute Idee. Ob man dann die richtigen erwischt oder auch noch ein paar unschuldige mit draufgehen ist dann wohl nebensächlich.
Und wenn nun zufällig dein Nachbar Terrorist ist, die vom Helikopter abgefeuerte Rakete aber dein Haus trifft?
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Sollten die Bombenleger aus dem arabischen Raum kommen,
ist die Sache schwierig.

Was würdet ihr sagen, wenn eure Familie in einem irakischen Dorf gelebt hat, und durch den Einsatz der berüchtigten Kluster-bomben der Amis zerfetzt wurde.
Sollten nun in dem Gebiet noch spanische Soldaten ihren Dienst machen,
die Dir den Besuch des Dorfes verweigern, weil da noch alles voll ist, mit Uranmunition, dann frage ich mich,
wann läuft das Fass über.

Es gibt kein Schwarz-Weiss,

sondern nur Schattierungen von Graustufen.
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Chak" schrieb:
Gute Idee. Ob man dann die richtigen erwischt oder auch noch ein paar unschuldige mit draufgehen ist dann wohl nebensächlich.
Und wenn nun zufällig dein Nachbar Terrorist ist, die vom Helikopter abgefeuerte Rakete aber dein Haus trifft?
Nun, wenn meinen folgenden Beitrag gelesen hast, weisst Du wie ich wirklich dazu stehe. Ausserdem geht es nicht um die ausführenden Terroristen, die total geblendet ihren Führern folgen, sondern um die diese Drahtzieher. Diese wohnen sicherlich nicht in unserem Einzugsgebiet.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
911 ist in den USA der Notruf


9 11 ist das Datum des WTC Crash (mm/dd/yy = USA)


Hat jemand mal ausgerechnet,
am wievielten Tag nach 9 11 der Anschlag in Madrid passierte ?
 
Thema:

"Jagen wir den Drecksstaat hoch"

"Jagen wir den Drecksstaat hoch" - Ähnliche Themen

  • Wildschwein streckt zwei Jäger nieder

    Wildschwein streckt zwei Jäger nieder: Ein Wildschwein hat auf einem Feld bei Friedland in Niedersachsen zwei Jäger angegriffen und einen von ihnen schwer verletzt. Der 100 Kilogramm...
  • Vom Ackerbau zurück zum Jagen und Sammeln

    Vom Ackerbau zurück zum Jagen und Sammeln: Quelle: GEO
  • Farangs als Jäger in Thailand

    Farangs als Jäger in Thailand: * Moin, vielleicht mal eine etwas andere Frage: Demnächst werden wir für länger (vielleicht immer?) nach Thailand ziehen. Hier in Deutschland...
  • Wir jagen die Kobra

    Wir jagen die Kobra: Habe jetzt all die Monate mehr oder weniger gelesen und wenig gepostet. Vielleicht kann ich mich mit dem Bericht ein wenig revanchieren. Wie der...
  • Wir jagen die Kobra - Ähnliche Themen

  • Wildschwein streckt zwei Jäger nieder

    Wildschwein streckt zwei Jäger nieder: Ein Wildschwein hat auf einem Feld bei Friedland in Niedersachsen zwei Jäger angegriffen und einen von ihnen schwer verletzt. Der 100 Kilogramm...
  • Vom Ackerbau zurück zum Jagen und Sammeln

    Vom Ackerbau zurück zum Jagen und Sammeln: Quelle: GEO
  • Farangs als Jäger in Thailand

    Farangs als Jäger in Thailand: * Moin, vielleicht mal eine etwas andere Frage: Demnächst werden wir für länger (vielleicht immer?) nach Thailand ziehen. Hier in Deutschland...
  • Wir jagen die Kobra

    Wir jagen die Kobra: Habe jetzt all die Monate mehr oder weniger gelesen und wenig gepostet. Vielleicht kann ich mich mit dem Bericht ein wenig revanchieren. Wie der...
  • Oben